The Woman in Black

The Woman in Black – Im Spukhaus gehen die Lichter aus: Clip zur Romanverfilmung

Spread the love

Im Rahmen der Münchener Filmwoche war Daniel Radcliffe erst letzten Freitag in Deutschland um hier sein neuestes Projekt The Woman in Black (Die Frau in Schwarz) vorzustellen. Reguläre Kinogänger müssen zwar noch etwas länger warten, bis das Projekt Ende März auch bei uns startet, als Vorgeschmack auf das klassische Horror-Abenteuer des Traditionsstudios Hammer Films gibt es aber schon heute einen weiteren Filmclip. Auf dem Regiestuhl nahm der Brite James Watkins Platz, der zuvor bereits für die Inszenierung von Eden Lake und das Drehbuch zu The Descent 2 gesorgt hat. Erzählt wird folgende Handlung: Nach dem Tod einer alten Dame wird ein Mitarbeiter eines Maklerbüros zu ihrem Haus geschickt, um es unter die Lupe zu nehmen. In dem kleinen Ort angekommen ist er erstaunt, dass niemand über die alte Dame reden oder auch nur in die Nähe ihres Hauses gehen will. Ein alter und unheilvoller Fluch scheint auf dem Gebäude zu liegen.

Geschrieben am 23.01.2012 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Frau in Schwarz, Die, News