The Zombie Autopsies – George A. Romero stellt Drehbuch zur Romanadaption fertig

George A. Romero will es trotz seines hohen Alters noch einmal wissen. Seit Jahren arbeitet der Kutlfilmer an der Kinoadaption zu The Zombie Autopsies von Steven C. Schlozman, in der – wie sollte es anders sein – unheimliche Untote den Ton angeben. Nach langer Funkstille (das letzte Update gab es 2011) meldete sich der Night of the Living Dead Schöpfer jetzt mit neuen Details zurück: „Erst kürzlich habe ich das Drehbuch beendet und mit Schloz besprochen,“ verrät Romero gegenüber Daily Dead. „Er hat mir seinen Segen gegeben, also ging es weiter zu meinen Agenten. Man weiß natürlich nie, was letztlich daraus wird, aber ich hoffe sehr, dass mein Plan aufgeht.“ Romero würde die Zombie Autopsies gerne als seine nächste Regiearbeit inszenieren. „Man kann heute nie genau sagen, welches Projekt als erstes das Rennen macht, weil es dabei vor allem um die Finanzierung geht. Früher war ich fast allein in diesem Segment tätig, heute gibt es so viele andere Filmemacher, die sich mit Zombies beschäftigen. Es ist ziemlich hart geworden, besonders mit Konkurrenz wie World War Z,“ erklärt er. Romeros letzte Regiearbeit war Survival of the Dead.

Auf der ganzen Welt sind die Toten auferstanden und wandeln fortan als Zombies durch die Gegend. Auf einer abgelegenen Insel suchen mehrere Wissenschaftler nach einem Gegenmittel für die Epidemie, indem ein paar eingefangene Zombies mit forensischer Technik untersucht werden. Auf Basis dieser Forschungen erstellte Dr. Stanley Blum das bisher einzige Dokument über die Biologie der Zombies und hielt alles in The Zombie Autopsies fest.

zombie-autopsies

Geschrieben am 14.08.2013 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren