There Are Monsters – Scott Speedman und weitere Namen für Bryan Bertino-Schocker

Fiese Monster bekämpft man am besten in der Gruppe. Aus diesem Grund hat sich The Strangers-Schöpfer Bryan Bertino mit Scott Speedman (Underworld), Aaron Douglas (Battlestar Galactica) und Ella Ballentine (The Captive) nun gleich drei Neuzugänge für seine aktuelle Regiearbeit There Are Monsters ins Boot geholt. In dem kommenden Schocker muss Elisabeth Moss, bekannt aus Mad Men und Fear Itself von Stuart Gordon, die schlimmste Erfahrung ihres Lebens machen, als sie und ihre kleine Tochter im eigenen Heim von einem abscheußlichen Monster terrorisiert werden. „Geschichten über die Angst vor dem Unbekannten sind mir die liebesten. Horror lässt die üblichen Verwicklungen des Lebens außer Acht und zwingt uns dazu, etwas Tieferes in uns selbst zu entdecken. Was ist uns wirklich wichtig im Leben? Angst zeigt es auf,“ erläutert Bertino seinen Film. There Are Monsters markiert seine erste Regiearbeit seit dem lange zurückgehaltenen Home Invasion-Horror Mockingbird, der im Juli schließlich auch hierzulande auf DVD und Blu-ray erschien.

There-Are-Monsters

Geschrieben am 19.08.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Nope
Kinostart: 11.08.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Dark Glasses - Blinde Angst
DVD-Start: 29.07.2022Schrecken macht sich breit, als eine brutale Mordserie das sommerliche Rom in Atem hält: Ein bestialischer Killer hat es auf Edelprostituierte abgesehen, die er mit eine... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren