They Want Me Dead – Wenn Angelina Jolie einen auf Lara Croft macht: Trailer

Seit Angelina Jolie ihre Leidenschaft für das Filmemachen entdeckt hat, sieht man die bald 46-jährige Oscarpreisträgerin nur noch selten vor der Kamera. Zuletzt brillierte Jolie in der Disney-Märchenverfilmung Maleficent: Mächte der Finsternis in einer Studio-Hauptrolle, auf die sie 2021 zur Abwechslung mal wieder einen echten Thriller folgen lässt, nämlich den von Taylor Sheridan inszenierten They Want Me Dead – oder Those Who Wish Me Dead, wie der Film im englischen Original heißt. Das Suchen und Finden von verborgenen Schätzen mag hier zwar irrelevant sein, aber in einigen Szenen erinnert Jolie tatsächlich an die Reboot-Version von Lara Croft – bis man sich daran erinnert, dass sie Mitte der 2000er ja selbst schon als Grabräuberin unterwegs war.

Diesmal geht es aber nicht darum, durch dunkle Katakomben und fallengespickte Korridore zu hechten, sondern einen kleinen Jungen aus unkontrollierbaren Feuersbrünsten befreien. Das Pikante daran: Die Feuer wurden, wie der Trailer andeutet, gezielt von ihr gelegt. Denn nur so kann sie ihren jungen Schützling vor den schießwütigen Killern befreien, die ihm auf den Fersen sind.

Angelina Jolie stürzt sich in die Flammen

In der Verfilmung zum gleichnamigen Roman von Michael Koryta, der auch am Drehbuch beteiligt war, übernimmt Jolie die Rolle einer Feuerspringerin, die immer dann ausrückt, wenn es irgendwo (und das ist hier durchaus wörtlich gemeint) brenzlig wird. Dass sie bei einem Einsatz Fehler macht, die drei Menschenleben kosten, setzt ihr schwer zu. Doch all das ist plötzlich vergessen, als sie eines Tages einem traumatisierten 12-jährigen Jungen begegnet, der sich Hilfe suchend an sie wendet. Kann sie ihm helfen, seine Verfolger abzuschütteln?

Dass es sich dabei um den Action-erprobten Kraftprotz Jon Bernthal (Baby Driver, Herz aus Stahl) und Bleifuß Nicholas Hoult (Mad Max: Fury Road, Collide) handelt, macht die Situation nicht eben einfacher. Aber Jolie setzt, wie auch der Trailer beweist, in dem sie ihre Feuerwehr-Axt zückt, alle Hebel in Bewegung, um ihn aus der Schusslinie zu nehmen.

Those Who Wish Me Dead (von der MPA mit einem R-Rating für „blutige Gewalt“ bewertet) ist der neueste Nervenkitzel-Garant von Thriller-Spezialist Taylor Sheridan, der schon für den mitreißenden Wind River mit Elizabeth Olsen und Jeremy Renner verantwortlich war. Auch die Drehbücher zu Sicario, Hell or High Water oder Amazon’s Gnadenlos von Tom Clancy gehen auf sein Konto.

©Warner Bros.

Geschrieben am 08.04.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren