Tomb Raider – Lovecraft Country-Autorin schickt Lara in finstere Katakomben

MGM wappnet sich offenbar für den Kampf der Videospiel-Abenteurer. Dass Uncharted noch einmal verschoben und nun auf 2022 verlegt wurde, gibt dem Studio die Gelegenheit, mit einem neuen Abenteuer von Nathan Drakes Grabräuber-Kollegin Lara Croft nachzuziehen. Alicia Vikanders (Ex Machina) zweiter Auftritt als Tomb Raider hätte eigentlich schon letztes Jahr über die Bühne gehen und Anfang 2021 anlaufen sollen, musste wegen der Pandemie aber nochmal ans Reißbrett. Jetzt meldet sich Lara nicht nur frisch gestärkt, sondern auch noch mit einer neuen Filmemacherin an Bord zurück. Vom Briten Ben Wheatley (Sightseers, High-Rise und Netflix‘ Rebecca), der zuletzt 2019 mit dem Film in Verbindung gebracht wurde, geht die kreative Leitung nämlich geradewegs an Kollegin Misha Green über, die zuletzt Showrunnerin bei HBOs Lovecraft Country war und zuvor unter anderem als Autorin bei Underground mitgearbeitet hat. Beide Formate befassten sich auf eindringliche Weise mit dem Leben und Überleben im rassistisch geprägten Amerika. Und eben dieses Gespür für spannungsgeladene Stoffe und Survival-Geschichten dürfte Green nun auch beim kommenden Tomb Raider 2 von MGM zugute kommen.

Via Twitter outet sich Misha Green jedenfalls schon mal als riesiger Tomb Raider-Fan und liefert an der Stelle auch gleich ihre ganz persönlichen Favoriten mit: Aus der klassischen Ära Tomb Raider: Legend und den Reboots sowohl Rise als auch Shadow of the Tomb Raider.

Dass sie ihren Tweet mit diversen Grabräuber-typischen Emojis und sogar einem waschechten Dinosaurier (die gab es in der Videospiel-Reihe schließlich häufiger) unterlegt, lässt darauf hoffen, dass Lara Croft diesmal mehr vor die Flinte (oder den Bogen) bekommt als nur menschliche Gegner. An der grundsätzlichen Ausrichtung dürfte sich dagegen wenig ändern. Wieder warten fallengespickte Katakomben, lange verloren geglaubte Schätze, alte Karten und sagenumwobene Geheimnisse auf lebensmüde Grabräuber.

Alicia Vikander wird noch einmal zum Tomb Raider! ©MGM/Warner

Tomb Raider von 2018 zeigte Lara Croft (Vikander) bei ihrem ersten Abstecher in finstere Ruinen und modrige Katakomben. Als Vorbild diente das 2013er Spiele-Reboot von SquareEnix, das sich als blutiger Überlebenskampf entpuppte. Der Film spielte weltweit rund 275 Millionen Dollar ein und blieb damit etwas hinter den Vorgängerfilmen mit Angelina Jolie in der Rolle der Lara Croft zurück. Voraussichtlich 2022 bekommt Lara dann noch einmal die Gelegenheit, mit den alten Filmen und vor allem ihrem männlichen Kollegen Nathan Drake (verkörpert durch Tom Holland) gleichzuziehen.

Es geht zurück in finstere Katakomben. ©SquareEnix

Geschrieben am 26.01.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren