Tormented Souls – Wie Resident Evil: Bald auch für die PS4 und Switch erhältlich!

Es gibt Videospiele, die haben uns eine Gänsehaut verpasst, eine Heidenangst eingejagt und dafür gesorgt, dass wir nachts kein Auge mehr zukriegen – und genau dafür haben wir sie geliebt! Wer erinnert sich nicht gerne an Bösewicht Mr. X aus Resident Evil 2 oder Raccoon City-Schurke Nemesis aus dem dritten Franchise-Teil, die uns ihrerzeit in eine Schockstarre versetzt haben, als diese furchteinflößenden Viecher mitten in der Stille aus dem Nichts durch eine Wand geschossen kamen?

Doch die Zeiten ändern sich, manche Dinge geraten in Vergessenheit, andere drängeln sich nach vorne – und so wurde der klassische Survival-Horror, wie er vor allem in den Neunziger Jahren auf die Beine gestellt wurde, von den Spieleentwicklern zunehmend vernachlässigt, da heranwachsende Generationen schließlich immer neue Sachen entdecken und sich andere Gewohnheiten aneignen.

Resident Evil konnte den Generationswechsel offenbar nur überleben, weil Capcom, das zu Hause der weltweit beliebten Marke, die Reihe vor dem potenziellen Interessenschwund unter Zockern in eine neue Richtung manövrierte, die Vorlieben bediente, die in der jeweils neuen Ära auch angesagt waren – leider zum Nachteil bereits bestehender Fans.

Wenn die Zeit ein Franchise verändert

So stellt es keine wirkliche Überraschung dar, dass der zehnjährige Resident Evil 6 von 2012 viel mehr an einen Bruder von Call of Duty als an einen eigenen Vertreter erinnerte, weil derartige Shooter damals ein immenses Hoch erlebt hatten.

Doch Klassiker wie Silent Hill, Clock Tower und Project Zero, die zum Vorteil der Fangemeinden ihrer persönlichen Natur auch mit den vorbeigezogenen Jahren treu geblieben sind, einen derartigen Knick innerhalb der Reihe verweigert haben, warten schon seit einer Ewigkeit auf ein Revival.

Dafür zauberte Dual Effect 2021 eine kleine Independent-Perle aus dem Hut, die Liebhaber von Schreckensgestalten wie Pyramid Head und Co. erneut ein paar richtig fiese Albträume verschaffen konnte. Tormented Souls wurde im August 2021 für die PlayStation 5 veröffentlicht und orientiert sich bewusst an klassischem Survival-Horror-Idolen, machte nie ein Geheimnis daraus, dass hier vor allem Resident Evil, Silent Hill und auch Alone in the Dark als Vorlage dienten.

TORMENTED SOULS gibt es bald auch für die PS4 und Switch

Das Videospiel entführt uns in ein großes Herrenhaus, wo man als Caroline Walker ihre Zwillinge sucht und dabei gruseligen Monstern über den Weg läuft. Leise Schritte, knifflige Rätsel und jede Menge Adrenalin sind dabei ein Muss und wer schon ein paar Stunden Zeit mit dem Spiel verbracht hat, wird unmöglich übersehen haben, dass Resident Evil und Co. in der Tat die Quelle der Inspiration waren.

Doch völlig egal, wie sehr die Produktion ihren Vorbildern auch ähneln mag – letzten Endes handelt es sich trotz all den offensichtlichen Parallelen um ein eigenständiges Projekt, das den modernen Survival-Horror neu definiert. Und was das Gameplay betrifft: Tormented Souls bietet, so wie sich das für einen solchen Titel auch gehört, eine fixierte Perspektive, ein modernisiertes Steuerungsschema und eine dynamischere Kamera.

Als Spieler plündert man wichtige Ressourcen, entziffert Hinweise aus vergessenen Tagebüchern und kombiniert alle möglichen Gegenstände, um gedulderfordernde Rätsel zu lösen und die Geheimnisse des zum Krankenhaus umfunktionierten Herrenhauses zu entschlüsseln. Wer noch keine PlayStation 5 ergattern konnte, aber das Vorgänger-Modell oder eine Nintendo Switch besitzt, kommt am 22. Februar 2022 respektive 14. April 2022 ebenfalls auf seine Kosten – endlich!

©Dual Effect

Geschrieben am 11.02.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Tormented Souls



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren