Tower of Terror – Für Disney: Scarlett Johansson steigt in Horror-Hotel ab!

Bei Tage Vollzeitmutter, bei Nacht eine toughe Actionheldin: Für Alleskönnerin Scarlett Johansson (Ghost in the Shell, Lucy, Lost in Translation) absolut kein Problem und zwei Seiten derselben Medaille! Seit 2010 wechselt sie scheinbar problemlos zwischen diesen beiden Extremen, nahm es als Natasha Romanoff (aka Black Widow) schon mit Weltenzerstörer Thanos auf.

Doch mit dem Ende ihres Charakterbogens in Avengers: Endgame und der baldigen Ankunft ihres Prequelfilms Black Widow, der einen Schlussstrich unter das Kapitel zieht, wird es Zeit für neue Herausforderungen und einen längst überfälligen Tapetenwechsel – und der naht jetzt durch ein neues Walt Disney-Projekt, das thematisch kaum weiter von ihren explosiven MCU-Abenteuern und Tagen als Kinoheldin entfernt sein könnte.

Noch ein letztes Mal: Johansson als Black Widow. ©Walt Disney

Scarlett Johansson versucht etwas Neues

Denn um Horror hat Johansson bislang einen weiten Bogen gemacht. Nun kündigt sich aber ein Film an, der diese Lücke füllen könnte: Tower of Terror! Seit Jahren versucht der Walt Disney-Konzern nun schon eine Verfilmung zur beliebten Freizeitpark-Attraktion auf den Weg zu bringen.

Nachdem das Projekt 2015 angekündigt, dann aber wieder verworfen wurde, steht jetzt nicht nur der Autor und das Produzententeam, sondern auch gleich noch die passende Hauptdarstellerin!

Bei ihr soll es sich um keine andere als MCU-Kampfamazone Scarlett Johansson handeln, melden die für gewöhnlich sehr zuverlässigen und bestens informierten Kollegen von Collider. Zudem will die Seite erfahren haben, dass sie als Produzentin an dem Vorhaben beteiligt sein und somit auch in kreativer Hinsicht Mitspracherecht haben soll.

Öffnet seine Pforten jetzt auch im Kino: Der Tower of Terror. ©Walt Disney

Ein großer Kinospuk von Walt Disney?

Auch wenn die Vorlage geradezu nach einem waschechten Haunted House-Kinospuk mit Gruselgarantie und Schock-Potenzial schreit: So unheimlich, dass wir uns nach dem Kinobesuch die Haare raufen wollen, wird Tower of Terror (auch wenn der Name etwas anderes andeutet) mit großer Wahrscheinlichkeit nicht.

Eher dürfte man auf den Spuren vergleichbarer Disney-Abenteuer wandeln, in denen es zwar dann und wann unheimlich wird, aber nie auf Kosten einer möglichst massentauglichen Ausrichtung. Hier könnte der ebenfalls auf PG-13 getrimmte Abenteuerfilm Jungle Cruise mit Dwayne Johnson und Emily Blunt (A Quiet Place) ein guter Anhaltspunkt sein.

Quartiert sich im legendären Spukhotel ein. ©Universal Pictures

Seit digitale Dienste wie Hulu oder Disney+ (in Verbindung mit Star) auf dem Vormarsch sind und man verstärkt auch erwachsene Zuschauer anzusprechen versucht, ist das Unternehmen aber merklich risikofreudiger geworden. In welche Richtung Tower of Terror tendiert, lässt sich deshalb noch nicht mit Gewissheit sagen. Mit Josh Cooley, der schon für Pixar’s Toy Story 4 und Inside Out verantwortlich war, ist aber ein vor allem auf Familienkost spezialisierter Autor an Bord.

Aber auch hier hat es in der Vergangenheit schon so manche Überraschung gegeben. Die 2015 angekündigte Adaption sollte von fünf Menschen erzählen, die während eines schweren Gewitters Unterschlupf in einem maroden Hotel suchen und im Fahrstuhl des Gebäudes verloren gehen.

Um den schrecklichen Vorfall sollte sich daraufhin eine klassische Geister- und Haunted House-Geschichte entspinnen. Der damals zuständige Big Fish-Autor John August (Charlie und die Schokoladenfabrik oder Corpse Bride) ist aber nicht mehr aktiv an der Entwicklung beteiligt.

Disney arbeitet auch an einem neuen Haunted Mansion. ©Walt Disney

Geschrieben am 24.06.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren