Toxic Avenger – Lloyd Kaufman sicher: Kinoreboot schlägt das Original schon jetzt

Aktuell führt Deadpool unangefochten die Spitze der politisch inkorrekten, rumpöbelnden Kinohelden an. Doch es gibt jemanden, der ihm gefährlich werden könnte. Denn lange vor Marvel’s Antiheld wischte der Toxic Avenger (bei uns: Atomic Hero) bereits randalierend und sprücheklopfend unter den Schurken seiner Heimatstadt auf. Vier Filme, ein Musical und eine mittägliche Cartoon-Serie für Kinder später hat jetzt auch in Hollywood das enorme Potenzial der kultigen Troma-Vorlage erkannt und zimmert derzeit alles für ein Kinoreboot zusammen, in dem Peter Dinklage (Game of Thrones, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit) die Rolle des Saubermannes übernehmen soll, der nach einem chemischen Unfall zum unfreiwilligen und völlig entstellten Helden mutiert. Danach gibt es für ihn kein Halten mehr und er sagt der Korruption und Gier den Kampf an – und das ganz offensichtlich verpackt in einem derart mitreißenden, unterhaltsamen Abenteuer, dass jetzt selbst Lloyd Kaufman neidlos zugestehen muss: „Macon Blairs Drehbuch ist viel besser als mein Original!“

Peter Dinklage wird zum Toxic Avenger. ©HBO

Ein größeres Lob hätte sich Autor Macon Blair (Green Room, Fremd in der Welt) vermutlich nicht wünschen können, schließlich kommt es in diesem Fall vom Toxic Avenger-Schöpfer und Troma-Gründer höchstpersönlich! Seine Vorschusslorbeeren knüpft Kaufman allerdings an eine Bedingung – Blair muss den Film unbedingt auch selbst in Szene setzen dürfen. Warum?

„Macon Blair kennt Troma besser als ich“, stellt Kaufmann erstaunt fest. „Er hat alles gesehen. Er kennt den Cartoon, das Halloween-Special, einfach alles. Ich habe das Skript gelesen, für besser als das Original befunden und werde es dabei belassen.“ Er habe beim Toxic Avenger-Musical feststellen müssen, dass es manchmal besser sei, das Kreative den Kreativen zu überlassen. Aber: „Sollten sie mich brauchen, wäre ich sofort zur Stelle. Wenn sie Macon Blair Regie führen lassen, steht uns etwas Fantastisches bevor.“ Niemand kenne den typischen Troma-Humor und die bewährte Kombination aus Slapstick und Satire mit ökologischem Hintergrund besser als er.

Hinter der Neuauflage steckt die auf große Blockbuster wie Godzilla spezialisierte Produktionsfirma Legendary Pictures. Eine eigene Superhelden-Marke fehlt im Sortiment der Amerikaner aber bislang noch – und hier kommt Toxic Avenger ins Spiel. Der Originalfilm von Michael Herz und Lloyd Kaufman wurde 1984 für gerade einmal 500.000 US-Dollar produziert und zog drei Fortsetzungen (The Toxic Avenger Part II, The Toxic Avenger Part III: The Last Temptation of Toxie, Citizen Toxie: The Toxic Avenger IV), Musicals und sogar eine eigene animierte Serie nach sich, die Toxie endgültig als Figur für die breite Masse und sogar die Jüngsten unter uns etablierte.

So sah Toxie im Original von 1984 aus. ©84 Entertainment

Geschrieben am 19.01.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren