Peninsula – Deutscher Start zum Train to Busan-Sequel naht: Neuer Trailer

Noch nie zu unseren Lebzeiten war die Bedrohung durch eine weltweite Pandemie greifbarer als jetzt. Das lässt den koreanischen Zombie-Horrorfilm Train to Busan 2: Pensinsula, der sich auf eben diese Thematik stützt, umso brisanter und auch aktueller wirken. Nicht umsonst waren am Wochenende fast zwei Millionen koreanische Kinogänger dabei, um der Erstaufführung des mit Spannung erwarteten Sequels beizuwohnen – und deutsche Kinogänger schließen sich ihnen voraussichtlich gegen Spätsommer an. Dafür jedenfalls spricht die Premiere des neuen deutschen Kinotrailers mit einem „Demnächst!“ am Ende. Es geht wieder heiß her im post-apokalyptischen Südkorea. Vier Jahre nach Train to Busan ist inzwischen die gesamte Halbinsel im gnadenlosen Würgegriff der Untoten gefangen. Und dennoch gibt es einige Wagemutige, die sich wider besseres Wissen in die überrannte, trostlose Todeszone wagen. Dieser Wagemut hat im Peninsula getauften Train to Busan-Sequel ein Effekt- und Action-Gewitter zur Folge, das im Zombie-Subgenre seines Gleichen sucht und noch am ehesten mit dem aus Hollywood stammenden Big Budget-Apokalypse-Thriller World War Z vergleichbar ist.

Denn spielte sich der erste Teil noch mehrheitlich an Bord eines fahrenden, ziemlich beengten Zuges ab, stellt schon der Trailer klar, was wir von dem Sequel erwarten dürfen – ein Zombie-Spektakel, das sich frei bei endzeitlichen Klassikern wie Mad Max oder Land of the Dead bedient. In Peninsula begleiten wir den jungen Soldat Jung-seok, dessen Spezialmission es ist, verloren geglaubte Geldreserveren aus der todbringenden Quarantänezone zu bergen. Der Weg dahin ist allerdings gesäumt von Gefahren und bringt Jung-seok mit anderen Überlebenden zusammen.

Angeführt wird der Cast von Gang Dong-won (1987: When The Day Comes) in der Rolle des jungen Soldaten Jung-seok. Auf seiner Reise durch die verwüstete Region trifft er auf Überlebende wie Lee Jung-hyun (The Battleship Island), deren filmische Tochter Lee Re, Kwon Hae-hyo, Kim Min-jae (Psychokinesis) und Koo Kyo-hwan (Maggie).

Geschrieben am 20.07.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren