Peninsula – Deutscher Start zum Train to Busan-Sequel naht: Neuer Trailer

Noch nie zu unseren Lebzeiten war die Bedrohung durch eine weltweite Pandemie greifbarer als jetzt. Das lässt den koreanischen Zombie-Horrorfilm Train to Busan 2: Pensinsula, der sich auf eben diese Thematik stützt, umso brisanter und auch aktueller wirken. Nicht umsonst waren am Wochenende fast zwei Millionen koreanische Kinogänger dabei, um der Erstaufführung des mit Spannung erwarteten Sequels beizuwohnen – und deutsche Kinogänger schließen sich ihnen voraussichtlich gegen Spätsommer an. Dafür jedenfalls spricht die Premiere des neuen deutschen Kinotrailers mit einem „Demnächst!“ am Ende. Es geht wieder heiß her im post-apokalyptischen Südkorea. Vier Jahre nach Train to Busan ist inzwischen die gesamte Halbinsel im gnadenlosen Würgegriff der Untoten gefangen. Und dennoch gibt es einige Wagemutige, die sich wider besseres Wissen in die überrannte, trostlose Todeszone wagen. Dieser Wagemut hat im Peninsula getauften Train to Busan-Sequel ein Effekt- und Action-Gewitter zur Folge, das im Zombie-Subgenre seines Gleichen sucht und noch am ehesten mit dem aus Hollywood stammenden Big Budget-Apokalypse-Thriller World War Z vergleichbar ist.

Denn spielte sich der erste Teil noch mehrheitlich an Bord eines fahrenden, ziemlich beengten Zuges ab, stellt schon der Trailer klar, was wir von dem Sequel erwarten dürfen – ein Zombie-Spektakel, das sich frei bei endzeitlichen Klassikern wie Mad Max oder Land of the Dead bedient. In Peninsula begleiten wir den jungen Soldat Jung-seok, dessen Spezialmission es ist, verloren geglaubte Geldreserveren aus der todbringenden Quarantänezone zu bergen. Der Weg dahin ist allerdings gesäumt von Gefahren und bringt Jung-seok mit anderen Überlebenden zusammen.

Angeführt wird der Cast von Gang Dong-won (1987: When The Day Comes) in der Rolle des jungen Soldaten Jung-seok. Auf seiner Reise durch die verwüstete Region trifft er auf Überlebende wie Lee Jung-hyun (The Battleship Island), deren filmische Tochter Lee Re, Kwon Hae-hyo, Kim Min-jae (Psychokinesis) und Koo Kyo-hwan (Maggie).

Geschrieben am 20.07.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Gunpowder Milkshake
Kinostart: 02.12.2021Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre geliebte Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen... mehr erfahren
House of Gucci
Kinostart: 02.12.2021Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steh... mehr erfahren
Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren