Truth Seekers – Nick Frost und Simon Pegg gehen schon bald auf Geisterjagd

Spread the love

Seit The World’s End aus dem Jahr 2013 machen Nick Frost und Simon Pegg (Paul, Hot Fuzz) vornehmlich getrennt voneinander auf sich aufmerksam. Weil die passenden Gelegenheiten und Projekte zuletzt ausblieben, entwickeln beide jetzt einfach ihre eigenen. Stolen Picture heißt die neue Produktionsfirma, mit der Pegg und Frost eine jeweils halbstündige Horror-Comedy-Serie namens Truth Seekers auf die Beine stellen wollen, in der drei Parapsychologen auf die Suche nach unerklärlichen Phänomen gehen. „Jede Episode ist ein Abenteuer für sich und verbunden mit einer potenziellen Heimsuchung oder etwas in der Art,“ bringt Pegg das Konzept auf den Punkt. „Es beginnt ganz klein und als eine Art Hobby, artet für sie dann aber schnell zu einer global gefragten Dienstleistung aus. Obwohl Shaun of the Dead sehr provinziell wirkte, war es uns dennoch möglich ein weltweites Publikum anzusprechen, und das nicht zuletzt wegen der universellen Sprache eines Zombiefilms, die jeder versteht. Hier wird es ähnlich.“ Auch in Sachen Film ist Stolen Picture nicht untätig und legt derzeit letzte Hand an eine Horror-Komödie namens Slaughterhouse Rulez.

Geschrieben am 18.01.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News