Tusk 2 – Jetzt wird Justin Long zum wahnsinnigen Arzt!

Tusk 2 kommt! Wenn man bedenkt, was Justin Long (Drag Me to Hell, Jeepers Creepers – Es ist angerichtet) vor acht Jahren zugestoßen ist, versteht es sich natürlich wie von selbst, dass er völlig durchgedreht ist – aber zum Glück nur in der fiktiven Welt. Wir erinnern uns: Im Psycho-Thriller Tusk von 2014 wurde seine Figur Wallace Bryton von Howard Howe entführt und verstörenderweise in ein Walross umoperiert.

Am Ende des Streifens hat Wallace zwar knapp überlebt, wurde jedoch an einen Zoo übergeben, wo er den Rest seiner Tage verbringen sollte. Seit diesem unheimlichen Moment stellt sich die Frage, wie es mit dem unglücklichen sowie deformierten Protagonisten wohl weitergegangen ist – und genau die soll uns 2024, also passend zum zehnjährigen Jubiläum des ersten Teils, in der Fortsetzung beantwortet werden, die den momentanen Arbeitstitel Tusk$ trägt.

Als Long vor wenigen Tagen durchsickern ließ, dass Nachschub kommt, verlor der Schauspieler kein einziges Wort über die zu erwartende Handlung. Dank Regisseur Kevin Smith (Dogma, Clerks – Die Ladenhüter) wissen wir nun allerdings, in welche Richtung das Sequel gehen wird:

Tusk 2 soll noch böser werden als der erste Teil! ©A24

TUSK 2 muss ohne Howard Howe auskommen

«Es gibt einen Grund, weshalb Wallace am Ende des Films in einem Zoo landet», verrät Smith im Interview mit Geek Tyrant. «Mir war schon immer bewusst, dass ich eines Tages an diesen Ort zurückkehren würde. Ich hatte gehofft, dass der großartige, mittlerweile verstorbene Michael Perks erneut am Start sein würde – nur leider ist er von uns gegangen. Aber wir haben immer noch Justin.»

«Mich hat immer die Frage beschäftigt, was wohl wäre, wenn sie Wallace aus dem Walrosskostüm holen und es irgendwie schaffen würden, ihn zu rehabilitieren. Aber genauso wie Harvey Dent in The Dark Knight Returns würde er sich selbst immer nur auf eine Weise sehen. Daher verwandelt er sich in den neuen Howard Howe.»

«Dieses Mal wird es also Justin sein, der den Verrückten spielt und die Leute in etwas Abscheuliches transformiert, in eine Art Chimäre – also halb Mensch, halb irgendetwas. Beim Originalfilm war es ein Walross, doch jetzt… na wartet ab!» Long scheint demnach gleich mehreren Opfern das anzutun, was ihm damals angetan wurde. Was der Gute wohl alles für Wesen auf die Beine stellt? Smith enthüllt das Geheimnis in zwei Jahren, wenn Tusk$ aller Voraussicht nach veröffentlicht wird.

©A24

Geschrieben am 08.09.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Top News, Tusk 2



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren