Red State

Tusk – Ein Walross zum Verlieben? Kevin Smith kündigt neues Genreprojekt an

Kevin Smith (Clerks, Dogma) lässt uns für sein neues Projekt mit Tieren kommunizieren. Wie der Filmemacher über sein Twitter-Profil bestätigte, arbeitet er an einem Genrevertreter namens Tusk. Der Film wird als beunruhigend beschrieben und erzählt von einem Mann, der auf offener See verloren geht und lediglich mit einem Walross kommunizieren kann. Als er irgendwann doch noch einen Weg nach Hause findet, bittet er seinen Mitbewohner darum, sich ein Walrosskostüm anzuziehen und das Tier nachzuahmen. Doch was als psychologisches Drama beginnt, entwickelt sich schnell zum Albtraum. Die Dreharbeiten rollen aller Voraussicht nach am 15. September dieses Jahres an. Kevin Smith zeichnete zuletzt für Red State verantwortlich, der in den USA zwar nur limitiert ausgewertet wurde, allerdings mit beachtlichen Kopienschnitten zu beeindrucken wusste. Ob es Tusk ebenfalls auf die Kinoleinwände schafft, bleibt vorerst noch abzuwarten.

 

Geschrieben am 25.07.2013 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News