The Twilight Zone

Twilight Zone – Oblivion Regisseur für Kinoadaption der Mystery-Serie gehandelt

Joseph Kosinski wagt die Reise durch Zeit und Raum. Der Schöpfer hinter TRON: Legacy und Oblivion ist der neueste Anwärter für den Regieposten bei der Verfilmung der Kultserie Twilight Zone aus den Sechzigern. Die moderne Adaption für die Kinoleinwand ist bereits seit Jahren im Gespräch und wurde zuletzt mit Matt Reeves (Let Me In und Cloverfield) in Verbindung gebracht, der allerdings zugunsten von Dawn of the Planet of the Apes ablehnte. Twilight Zone (1959 bis 1964 bei CBS) feierte schon zwei Neuauflagen, die von 1985 bis 1989 (bei CBS) und noch einmal von 2002 bis 2003 (bei UPN) liefen. Die Handlung des Films soll einem Testpiloten beim Durchschreiten der Lichtgeschwindigkeit folgen. Als sein Gefährt zum Stillstand kommt, muss er mit Schrecken feststellen, rund 96 Jahre später in der Zukunft gelandet zu sein. Die Rahmenhandlung basiert auf der Twilight Zone Episode “The Last Flight” aus dem Jahr 1960 und wurde von gleich vier Autoren (Joby Harold, Tony Peckham, Rand Ravich und Jason Rothenberg) in Drehbuchform gebracht.

Geschrieben am 17.08.2013 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren