Twilight Zone – Es geht los: Erstes Video zum Start der Reboot-Dreharbeiten

Die berühmte Twilight Zone wurde inzwischen bereits so häufig neu aufgelegt, dass ein weiteres Reboot kaum auffallen dürfte. Dennoch ist neue Season von Get Out-Schöpfer Jordan Peele etwas Besonderes – sie ist die erste, die für einen modernen Streamingdienst, in diesem Fall CBS All Access (Star Trek Discovery), entsteht. Und im kanadischen Vancouver ist jetzt die erste Klappe gefallen. 60 Jahre nach dem Original gilt es wieder allerlei unglaubliche Dinge auf Film zu bannen, von denen wir uns voraussichtlich Mitte 2019 selbst ein Bild machen dürfen. Peele ist nicht nur als Autor und kreativer Kopf involviert, er produziert über seine eigene Produktionsfirma Monkeypaw auch noch. Peele, der aktuell auch an einem Remake von Candymans Fluch arbeitet, dazu: „In diesem Jahr habe ich mich mehr als einmal wie in der Twilight Zone gefühlt. Es könnte daher wohl keinen besseren Zeitpunkt geben, um die Serie für ein heutiges Publikum neu aufzulegen.“

Marvel’s The Defenders-Autor Macro Ramirez ist als Showrunner an Bord. Über die finale Ausrichtung kann man aktuell nur Spekulationen anstellen. Aber auch das Original ging durch viele verschiedene Daseinsformen. Twilight Zone (1959 bis 1964 bei CBS) feierte zwei Neuauflagen, die von 1985 bis 1989 (bei CBS) und noch einmal von 2002 bis 2003 (bei UPN) liefen.

Geschrieben am 03.10.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News