Twin Peaks – David Duchvony bestätigt Rückkehr in der David Lynch-Kultshow

David Duchovny kennt man vor allem als intelligenten und taffen FBI-Ermittler Fox Mulder. Lange vor Akte X war er aber bereits mit einer ganz anderen Rolle und Seite von sich im TV vertreten: Denise Bryson. Die transsexuelle DEA Agentin war 1990 in insgesamt vier Folgen der zweiten Season von Twin Peaks dabei und an der Seite von Kyle McLachlan aktiv an den Ermittlungen beteiligt. Genau diesen Part soll Duchovny nun zwanzig Jahre später erneut ausfüllen. Auf seine Rückkehr im Kult-Comeback angesprochen, bestätigte er nun indirekt, was bereits seit längerer Zeit vermutet wurde: „Die Chancen stehen gut, dass ich wieder in Twin Peaks auftrete. Das ist alles, was ich dazu sagen kann. Ich wurde zum Schweigen verdammt,“ erklärte Duchovny grinsend, nur um mit seinem entscheidenden Satz nachzulegen. „Ja, ich werde mir wieder die Beine rasieren.“ Mit MacLachlan (Desperate Housewives, Sex and the City), Sherilyn Fenn (Audrey Horne) und Sheryl Lee (Laura Palmer / Madeleine ‘Maddy’ Ferguson) haben sich gleich mehrere Gesichter aus der Originalserie für einen neuen Abstecher nach Twin Peaks angekündigt, und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Ungewohntes Bild: David Duchovny neben Kyle MacLachlan

Geschrieben am 12.10.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News