Umma – Horror-Drama von Tanz der Teufel-Schöpfer Sam Raimi trifft bald ein!

Als Dr. Cristina Yang, Herzchirurgin mit frechem Mundwerk, wurde Schauspielerin Sandra Oh 2005 weltberühmt. Die Ärzteserie Grey’s Anatomy von Showrunnerin Shonda Rhimes avancierte kurz nach Serienstart zum TV-Hit, der bis heute erfolgreich läuft und sich gerade mitten in der 18. Staffel befindet, die ab dem 24. Februar 2022 fortgesetzt wird.

In Umma, dem neuen Horrorfilm von Produzent Sam Raimi, Regisseur vom Kult-Klassiker Tanz der Teufel (The Evil Dead) und dem modernen Genrevertreter Drag Me to Hell, kann Oh allerdings nur davon träumen, das Herz ihrer Mutter zu retten, indem sie es von einem schlecht- in ein gutmütiges umoperiert. Aus unerklärlichen Gründen war ihr überwiegend holpriges Verhältnis stets zum Scheitern verurteilt. Ob sich das jemals ändert?

Als die sterblichen Überreste ihrer Umma (koreanisch für Mutter) aus Korea eintreffen, wird Ohs Figur Amanda von einer ungesunden Angst heimgesucht – sie befürchtet, sich langsam, aber sicher in ihre Mutter zu verwandeln, sich unweigerlich deren schwieriges Wesen anzueignen, das für die derzeit noch gut funktionierende Beziehung zu ihrer eigenen Tochter ein Problem darstellen könnte.

Sandra Oh in ihrer Paraderolle als Dr. Cristina Yang. ©Hulu

Ein Horror-Drama mit einem übernatürlichen Twist

Stellt sich bloß noch die Frage, ob hier womöglich eine übernatürliche Kraft involviert ist, die heimlich mitmischt und der Düsterheit noch mehr Schwärze verleiht. Was wirklich dahintersteckt, erfahren US-amerikanische Kinogänger aller Voraussicht nach ab dem 18. März 2022, wenn Sony Pictures und Ghost House Pictures, das Produktionshaus von Raimi, das vielversprechende Horror-Drama von Regisseurin, Drehbuchautorin und Spielfilmdebütantin Iris K. Shim herausbringen.

Derzeit kann nur darüber spekuliert werden, ob der Starttermin auch wirklich gut gewählt ist oder sich die Verantwortlichen doch lieber einen anderen Platz suchen sollten. Am selben Tag befördert A24 nämlich das neue Werk von The Innkeepers – Hotel des Schreckens und I Saw the Devil-Macher Ti West mit dem überschaubaren Titel X landesweit auf die Leinwand.

In Vergangenheit erwies es sich noch nie als besonders schlauer Schachzug, gleich zwei Horrorfilme gleichzeitig ins Rennen zu schicken, da sich das potenzielle Publikum in der Regel aufteilt und sich in den meisten Fällen nur für einen entscheidet – siehe zum Beispiel die etwas unglückliche Rivalität zwischen Final Destination 4 und Halloween II, die sich im Jahr 2009 ereignete. Wer damals den Kürzeren zog? Haddonfield-Albtraum Michael Myers.

Schafft es UMMA bald auch zu uns?

Wann es Umma nach Deutschland schafft und sich Oh hierzulande mit ihrer komplizierten Mutter (oder das, was noch von ihr übrig geblieben ist) herumschlagen darf, bleibt derzeit noch abzuwarten – es dürfte jedoch nur eine Frage der Zeit sein, bis wir diesbezüglich etwas neues in Erfahrung bringen werden, da das Projekt höchstwahrscheinlich nicht lizenziert wird und Sony die Schauermär auch bei uns selbst im Kino startet.

Da die US-Premiere vom Film immer näher rückt, eigentlich nur noch ein paar Wochen in der Zukunft darauf wartet, endlich entfesselt zu werden, sollte der erste offizielle Trailer jeden Moment eintrudeln, um uns einen hoffentlich spannenden Vorgeschmack zu liefern und verstörenden Einblick in jene Produktion zu gewähren, die Raimi und Co. möglicherweise den nächsten Nummer-Eins-Hit beschert.

Ihr wollt Raimi wieder einmal als Regisseur, nicht immer nur als Produzent erleben? Dann freut euch auf die baldige Ankunft seiner Comicverfilmung Doctor Strange in the Multiverse of Madness, die Liebhaber von Marvel bereits ab dem 04. Mai 2022 in ihren Bann ziehen will. Wie sie das möglich macht? Selbstverständlich mit der Erweiterung vom sogenannten Multiversum, das schon den Sony-Kollegen Spider-Man: No Way Home zum Box Office-Milliardären machte. Ob dem seltsamen Doktor, der erneut vom britischen Schauspieler und Ausnahmetalent Benedict Cumberbatch gespielt wird, ein ähnlicher Erfolg bevorsteht?

©Disney/Marvel

Geschrieben am 22.02.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Umma



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren