Uncharted – Finaler Trailer: Elena Fisher aus dem Film gestrichen

In wenigen Wochen begibt sich Schauspieler Tom Holland auf Schatzsuche, darf während seiner holprigen, aber aufregenden Reise und Suche nach seinem verschollenen Bruder auf die großzügige Unterstützung von Co-Star Mark Wahlberg zählen. Uncharted, die Videospielverfilmung aus dem Hause Sony Pictures, schafft es am 17. Februar 2022 endlich in die deutschen Kinos, hofft auf volle Säle und zufriedene Besucher.

Für Fans der gleichnamigen, von Spieleentwickler Naughty Dog (The Last of Us, Jak and Daxter: The Precursor Legacy, Crash Bandicoot) im November 2007 produzierten Vorlage, stellt sich allerdings einmal mehr die alles entscheidende Frage, wie viel die Adaption eigentlich noch mit der Originalmaterie zu tun hat. Visuell erinnert sie hier und da an den modernen Klassiker, aber was ist mit dem Rest, etwa den Charakteren?

Beispielsweise wurde vor geraumer Zeit die talentierte Mimin Tati Gabrielle aus der ehemaligen Hit-Serie Chilling Adventures of Sabrina und dem Netflix-Format You (spielt dort seit der dritten Staffel mit) als Elena Fisher, die Love Interest von Abenteuerheld Nathan Drake, angekündigt – eine Neuigkeit, die vor fast zwei Jahren nur wenig Begeisterung bei Liebhabern der Marke auslösen konnte, da sich Schauspielerin und Spielfigur nicht dieselbe Herkunft teilen.

Spielt doch nicht Elena Fisher: Tati Gabrielle. ©Sony

Elena Fisher noch kein Thema

Schnell wurde mit der Verpflichtung der 26-jährigen Darstellerin ein politisches Statement vermutet. Mit der Zeit müssen die Filmemacher aber selbst realisiert haben, dass sich die beiden nicht nur optisch so gut wie gar nicht ähnlich sehen, sondern auch ein komplett anderes Wesen haben – und so wurde aus Elena mitten in der Produktion auf einmal Braddock.

Wirft man einen Blick in den finalen Trailer zum Regiewerk von Ruben Fleischer (Venom, Zombieland), der soeben ins Internet gestellt wurde, macht es auch Sinn, dass Gabrielle’s Rolle inzwischen auf einen anderen Namen hört. Braddock arbeitet nämlich für Antagonist Santiago Moncada, der von Hollywood-Star Antonio Banderas dargestellt wird, kämpft also gegen Nathan und seinen Weggefährten Sully.

Als eigentliche Love Interest könnte sich jedoch eine ganz andere Figur, die die beiden Herren auf ihrem Weg begleitet, entpuppen, nämlich die von Sophia Ali verkörperte Chloe Frazer. Jedenfalls wird es in diesem Uncharted-Streifen noch keine Elena zu sehen geben, möglicherweise ja aber in der Fortsetzung, die logischerweise nur dann grünes Licht erteilt bekommt, wenn der in wenigen Wochen startende erste Teil die weltweiten Kinokassen zum Klingeln bringt.

Was kann UNCHARTED am Box Office reißen?

Videospielverfilmungen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten nur selten als profitabel erwiesen – während die Resident Evil-Reihe durch die Decke ging, blieben Hitman oder Assassin’s Creed trotz ihrem Bekanntheitsgrad ziemlich auf der Strecke. In diesem Fall könnte die Rechnung aber tatsächlich aufgehen, da Sony natürlich von zwei ziemlich gefragten Kassenmagneten profitieren will:

Mark Wahlberg und Tom Holland, der den Geldbeutel des Studios regelmäßig auffüllt. Woran das liegt? Selbstverständlich an seiner beliebten Rolle als freundliche Spinne aus der Nachbarschaft in den Comicverfilmungen Spider-Man: Homecoming, Spider-Man: Far From Home und Spider-Man: No Way Home, die derzeit sämtliche Box Office-Rekorde pulverisiert und in den USA sogar schon Kurs auf James Cameron’s Avatar – Aufbruch nach Pandora nimmt.

Dass Uncharted ähnlich gut läuft, darf bezweifelt werden, da Marvelfilme in einer ganz anderen Liga spielen. Trotzdem verfügt der Abenteuerfilm über das Potenzial, Millionen von Kinogängern anzulocken – immerhin sind Schatzsucherfilme in den vergangenen Jahren sehr selten geworden. Ob das Interesse an ihnen mit diesem Titel neu entfacht wird?

©Sony

Geschrieben am 27.01.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Uncharted



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren