Uncharted – Will sich laut Tom Holland bewusst von den Spielen abgrenzen

Seit 2007 hebt Nathan Drake in Naughty Dogs Uncharted-Reihe nun schon erfolgreich legendäre Schätze und andere geschichtsträchtige Artefakte aus. Mit den Jahren wurde der ausgefuchste Held nicht nur älter, sondern auch abenteuerlustiger und risikofreudiger. Für seinen ersten Kinoauftritt schaltet der Grabräuber und Kollege von Lara Croft nun allerdings einen Gang zurück – in eine Zeit, also noch nicht an seine ganz großen Raubzüge und Abenteuer zu denken war. Bekannt ist das aufgrund der Verpflichtung von Tom Holland als Nathan zwar schon länger. Dennoch bestätigte der Spider-Man-Darsteller jetzt noch einmal mit eigenen Worten, was wir ohnehin schon wissen – ja, Uncharted wird eine Ursprungsgeschichte und somit kein Sequel der Videospiele. „Uncharted bietet uns im Gegensatz zu vielen anderen Verfilmungen einen Blick zurück und in die Zeit vor den Spielen“, verrät Tom Holland im Interview mit IGN. „Wir werden also selbst für die Kenner der Spiele etwas Neues zu bieten haben. Und wer noch nicht mit den Spielen vertraut ist, wird zusammen mit allen anderen erstmals in die Vorgeschichte eintauchen dürfen.“ Überraschender ist da schon die Ankündigung, dass am Ende offenbar doch das ursprüngliche Skript von Joe Carnahan zum Einsatz kommt, von dem Holland behauptet, dass es das beste sei, das er jemals gelesen habe.

Tom Holland wird der junge Nathan Drake. ©Marvel

„Es springt einen von den Seiten förmlich ein“, schwärmt Holland. Auch über seinen Kollegen Mark Wahlberg, der seinen väterlichen Sidekick Victor „Sully“ Sullivan gibt, weiß er nur Gutes zu berichten: „Mark Wahlberg wird uns als Sully alle umhauen. Wir werden eine Menge Spaß haben.“ Bei Fans der Naughty Dog-Spiele rief die Ankündigung, dass Tom Holland (Spider-Man: Far from Home) die Rolle von Nathan Drake übernehmen wird, eher gemischte Gefühle hervor. Um nicht ständigen Vergleichen zur Vorlage ausgesetzt zu sein, spielt der Film bewusst einige Jahrzehnte vor den darin abgehandelten Geschehnissen. Entsprechend lernen wir Nathan Drake auch nicht als gestandenen Abenteurer, sondern als jungen Mann kennen. Noch unklar ist dagegen, wer den Film letztlich in Szene setzen wird. Im Dezember lief der Produktion mit Travis B. Knight (Bumblebee) der nächste Regisseur davon. Es wird allerdings gemunkelt, dass Ruben Fleischer (Venom, Zombieland) für ihn einspringen und Uncharted endlich auf Kurs bringen könnte.

2021 soll Uncharted die Kinos stürmen. ©Sony

Geschrieben am 17.02.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Freaky
Kinostart: 14.01.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Monster Hunter
Kinostart: 28.01.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 04.02.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Wrong Turn
Kinostart: 25.02.2021Im Kinoreboot Wrong Turn nimmt der Wanderausflug von Jes (Charlotte Vega aus The Lodgers) und ihren Freunden Darius (Adain Bradley), Milla (Emma Dumont), Adam (Dylan McTe... mehr erfahren
Captive State
DVD-Start: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren
Mercy Black
DVD-Start: 18.12.2020Nach einem 15-jährigen Aufenthalt in der Psychiatrie kehrt Marina (Daniella Pineda) zurück in ihre Heimatstadt. Als Kind erstach sie für die düstere Legende Mercy Bla... mehr erfahren
Mortal
DVD-Start: 15.01.2021In Mortal spielt Nat Wolff aus Death Note einen jungen Mann, der erkennt, dass er gottähnliche Kräfte besitzt und sich die Naturgewalten wie Blitz, Feuer und Wind zunut... mehr erfahren
Run
DVD-Start: 15.01.2021Run beginnt auf der Frühchen-Station, wo Diane (Sarah Paulson aus American Horror Story) um das Leben ihrer neugeborenen Tochter bangt. Viele Jahre später treffen wir d... mehr erfahren