Underworld: Evolution – Werwölfe & Vampire herrschen in den USA!

Nun ist es bereits ganze 3 Jahre her, als Regisseur Len Wiseman zum ersten Mal die Werwölfe gegen die Vampire antreten liess. Damals kam Underworld mit Schauspielerin Kate Beckinsale (Pearl Harbor, Van Helsing) gleich neu auf Platz 1 der US Kinocharts, mit sehr guten 21 Millionen US Dollar Einspielergebnis. Da der Erstling ohnehin nur 20 Millionen Budget hatte, war der Film also schon gleich am Startwochenende ein voller Erfolg. Demnach war es klar, dass ein Sequel auf die Leinwände kommen müsste, selbst wenn die Reviews des 1. nicht gerade die Positivsten waren. Natürlich ist nun auch im Sequel, welches vergangenes Weekend bereits in den USA anlief, die hübsche Schauspielerin Kate Beckinsale mit an Board. Aber auch der Hauptdarsteller des Vorgängers, Scott Speedman (xXx 2: State of Union), ist wieder mit dabei. Er soll es nach neusten Meldungen im Sequel besonders schwer gehabt haben. Die Sexszene in der Fortsetzung Underworld: Evolution zwiwschen den Charakteren Selene (Kate Beckinsale) & Micheal (Scott Speedman) soll er nur unter Schmerzen überstanden haben. Es heisst, dass er seinen Penis an sein Bein festbinden musste, um keine Errektion zu bekommen. Verständlich, bei solch einer Schönheit. Nur war noch die Tatsache im Spiel, dass der Regisseur Len Wiseman der Ehemann der hübschen Kate Beckinsale ist. Wie dem auch sei, das Sequel läuft in den USA bereits sehr erfolgreich in den Kinos. Sony Pictures liess den Horrorfilm in ganzen 3’207 US Kinos anlaufen, was für einen Horrorfilm sehr viel ist, wenn man bedenkt, dass z.B. der Blockbuster King Kong in nur 300 Kinos mehr angelaufen war. Underworld II spielte an seinem 1. Weekend sehr gute und überraschende 26,857’181 US Dollar ein. Zusätzlich hatte der Film den besten Kopienschnitt der ganzen Top 10. Der Schnitt von 8’000 US Dollar pro Filmkopie war sogar grösser, als der von Golden Globs Abräumer Brokeback Mountain. Das Schwulendrama hatte am Weekend nach der Preisverleihung in über 1’100 Kinos einen Schnitt von noch sehr guten 6’000 US Dollar pro Kopie. Desweiteren konnte Underworld: Evolution an seinem Starttag über 10 Millionen US Dollar einspielen. Normalerweise geben Horrorfilme an ihrem 2. Tag etwas ab. Anders bei diesem hier, denn er konnte am Samstag, also an seinem 2. Tag, ein Prozentzuschlag von 1,9 dazugewinnen und hatte somit wieder über 10 Millionen in der Tasche. Am 3. Tag gab der Film dann 41% ab und kam noch auf 6 Millionen, ist allerdings der schwächste Absturz der gesamten Top 10. Ein sehr gutes Zeichen also für das 2. Weekend, wo er seine Spitzenposition halten könnte. Somit wird der Film nächste Woche sicherlich wieder über der 10 Millionen Grenze liegen und schlussendlich auf über 60 Millionen US Dollar kommen. Die Konkurrenz für nächste Woche ist ziemlich schwach. Da sind u.a. die Komödie Big Momma’s House II oder Annapolis mit Schauspieler James Franco (Spiderman, Tristan & Isolde). Wir werden euch nächste Woche auf jeden Fall berichten, ob in den Kinocharts erneut die Werwölfe zusammen mit den Vampiren auf der Pole Position liegen werden.

Underworld: Evolution wird auch in Deutschland bald zu sehen sein. Ab dem 2. März werden auch hier wieder die Werwölfe den Vampiren die Hölle heiss machen. Oder sind es doch eher die Vampire, die zurückschlagen? Oder gar die, von Charaktere Marcus angekündigte, neue Rasse? Findet es heraus, ab dem 2. März in Deutschland im Kino!

Underworld: Evolution spielt u.a. in der Vergangenheit, wo man mehr darüber erfährt, wie Selene zu dem wurde, was sie nunmal ist. Anschliessend geht es genau da weiter, wo der Erstling beendet wurde. Marcus steigt aus seinem Sarg und macht Jagd auf Selene & Micheal…

Geschrieben am 24.01.2006 von Torsten Schrader



Black Christmas
Kinostart: 12.12.2019In Black Christmas dünnt sich die Anzahl der Hawthorne College-Studenten zusehends aus. Die Feiertage stehen vor der Tür und der Campus wird von einer Reihe grausiger M... mehr erfahren
Knives Out: Ein Mord zum Dessert
Kinostart: 02.01.2020Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ist tot! Und nicht nur das – der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebra... mehr erfahren
The Grudge
Kinostart: 09.01.2020Reboot der The Grudge-Reihe mit noch unheimlicheren Geister-Begegnungen. Bei diesen handelt es sich diesmal übrigens nicht um Toshio und Kayako, die bekannten Plagegeist... mehr erfahren
Underwater: Es ist erwacht
Kinostart: 09.01.2020In die unerforschten Tiefen des Ozeans erwecken Kristen Stewart (Twilight, Lizzie, Personal Shopper), T.J. Miller (Cloverfield, Deadpool), Vincent Cassel (Irreversible, B... mehr erfahren
Baba Yaga: Terror of the Dark Forest
Kinostart: 23.01.2020Im Film wagt eine junge Familie den Umzug in die Vorstadt. Alles scheint perfekt. Doch die Nanny, die für die beiden Kinder engagiert wurde, legt ein zunehmend verstöre... mehr erfahren
I Am Mother
DVD-Start: 27.12.2019Der Sci/Fi-Thriller I Am Mother erzählt von einem Mädchen (Clara Rugaard), das in einem unterirdischen Bunker von einem Roboter (Rose Byrne) aufgezogen wird, der hier d... mehr erfahren
Amityville Horror: Wie alles begann
DVD-Start: 02.01.2020Am 13. November 1974 tötete Ronald DeFeo seine gesamte Familie, die während seiner Gräueltaten tief und fest schlief. Als er anschließend von der Polizei vernommen wu... mehr erfahren
Little Monsters
DVD-Start: 03.01.2020Der erfolglose Straßenmusiker Dave (Alexander England) meldet sich freiwillig, um den Kindergarten-Ausflug seines kleinen Neffen in einen beliebten Freizeitpark zu begle... mehr erfahren
ES: Kapitel 2
DVD-Start: 23.01.2020Das zweite Kapitel von ES greift die Geschehnisse aus Sicht der Erwachsenen auf. 30 Jahre lang glauben sie, das unvorstellbare Grauen besiegt zu haben. Doch dann kehrt "E... mehr erfahren
Quiet Comes the Dawn
DVD-Start: 30.01.2020Seit dem mysteriösen Tod ihres Bruders, leidet Sveta unter quälenden Albträumen. Auf der Suche nach Antworten, schließt sie sich im Institut für Somnologie einem Exp... mehr erfahren