Unexplained Phenomenon – Steven Spielberg geht mysteriösen Phänomenen auf den Grund

Spread the love

Unerklärliche Phänomene haben Steven Spielberg zu dem gemacht, der er heute ist, und ihn zu unbestreitbaren Klassikern wie Unheimliche Begegnung der dritten Art oder E.T. inspiriert. Eben diese beiden Filme sind es auch, denen Spielberg jetzt mit seinem neuen Projekt bei Amblin Entertainment Tribut zollen möchte. Unexplained Phenomenon (ein Zwischenfall, der sich nicht auf natürliche Weise erklären lässt) soll gleich mehrere berühmte Ereignisse aus der Geschichte aufgreifen und in einem filmischen Anthologie-Format auf die große Leinwand bringen, um uns auf gewohnt massentaugliche Weise das Fürchten zu lehren. Die passende Vorlage hierzu kommt vom erfolgreichen Autorenduo Jason Pagan und Andrew Deutschman, das selbt schon einige Erfahrung auf dem Gebiet des Übernatürlichen vorzuweisen hat. Gemeinsam war man in den letzten Jahren für Genreerfolge wie Paranormal Activity: Ghost Dimension oder Project Almanac verantwortlich, kümmert sich bei Warner Bros. aber auch um die moderne Neuauflage zu House on Haunted Hill.

amblin_entertainment_the_bfg

Geschrieben am 16.01.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News