Venom 2 – Tom Hardy kehrt für Nachfolger zurück, tritt gegen Carnage an

Die Skepsis war groß, als Venom vor Kinostart auf PG-13 heruntergeschnitten wurde, obwohl im Vorfeld stets von einem schonungslosen Kinocut mit R-Rating die Rede war. Dennoch kam die finstere Comicverfilmung mit Tom Hardy gigantisch gut an und spielte weltweit 850 Millionen Dollar an – mehr als vergleichbare Comic-Adaptionen wie Wonder Woman oder Thor: Ragnarok. Schnell war klar: Es muss weitergehen! Und jetzt gibt es endlich die offizielle Bestätigung dafür. Vom Ticket-Service Fandango auf das Sequel und ihre Beteiligung angesprochen, plauderte Produzentin Amy Pascal direkt auf dem Nähkästchen: „Ich bin zu 100 Prozent dabei und kann sagen, dass Tom Hardy zurückkehren wird, um Venom so zu spielen, wie es niemand sonst könnte.“ Denn für den durchschlagenden Kinoerfolg des Films macht Pascal vor allem ihn verantwortlich: „Man kann hier natürlich Sony und die Welt, die sie erschaffen haben, anführen. Aber für viele war der Grund Tom Hardy. Wenn man an Venom denkt, dann an Tom, wie er im Restaurant mit Hummern baden geht.“

Beim Nachfolger könnte es dann auch mit dem versprochen R-Rating klappen. Bestärkt durch den Erfolg des Vorgängers will das Studio diesmal etwas mehr Risiken eingehen und dem Film einen unheimlicheren Anstrich verpassen. Treibende Kraft dahinter ist vor allem Tom Hardy selbst. Im Vorfeld des Kinostarts hatte sich der Schauspieler enttäuscht gezeigt, dass viele seine liebsten Szenen geschnitten worden waren. Daraufhin zerrissen Kritiker den Film förmlich in der Luft, wie ein Wertungsdurchschnitt von 29 Prozent beim beliebten Review-Barometer RottenTomatoes belegt. Die große Mehrheit der Kinogänger sah das aber offensichtlich ganz anders und brachte Venom überdurchschnittlich gute 81 Prozentpunkte bei der Zuschauer-Bewertung ein.

Dem groẞen Auftritt von Bösewicht Carnage, der am Ende des Films angeteasert wurde, steht somit nichts mehr im Weg. Einen Kinostart hat Venom 2 bislang nicht. 2020 darf man sich allerdings auf die Begegnug mit einer weiteren düsteren Comicgestalt einstellen: Jared Leto gibt  für Sony Pictures die tragische Figur des Dr. Michael Morbius!

Venom und Tom Hardy bleiben weiter ein Team. ©Sony

Geschrieben am 24.06.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News, Venom



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren