Voice from the Stone – Emilia Clarke hört Stimmen: Neuer Trailer aus Großbritannien

Spread the love

Emilia Clarke zeigt sich von einer ganz neuen Seite und nimmt es in dem stark bebilderten Gothic-Thriller Voice from the Stone mit unheilvollen Stimmen und Vorahnungen aus dem Jenseits auf. Am 30. Juni 2017, dem deutschen Heimkino-Start, tritt sie hierzulande ihren Dienst als Kinderpflegerin Verena an, die sich in einer urtalten, marode wirkenden toskanischen Villa um Jakob kümmert, der seit dem plötzlichen Tod seiner eigenen Mutter stumm ist. Oft lauscht der Junge an den Steinen, die mit ihm zu flüstern scheinen. Verena hält das zunächst für eine Erscheinung seiner großen Trauer, doch dann hört sie selbst die gespenstische Stimme. Die bereits 2011 mit Maggie Gyllenhaal (bekannt aus Donnie Darko, The Dark Knight) in der weiblichen Hauptrolle angekündigte Verfilmung basiert auf der italienischen Buchvorlage La Voce Della Pietra (Voice from the Stone) von Autor Silvio Raffo und wurde jetzt durch Produzent Tannaz Anisi (Manhattan Nocturne) auf Film gebannt: „Das einzigartige, gespenstische Skript hat mich sofort in den Bann gezogen. Mit Emilia Clarke konnten wir die perfekte Besetzung an Bord holen, um die Rolle der Verena zum Leben zu erwecken.“

Geschrieben am 27.06.2017 von Torsten Schrader