Warm Bodies – Auch Untote haben Gefühle: Serie von Lionsgate angekündigt

Bei Jonathan Levines Liebesgeschichte Warm Bodies wurde selbst gefühlskalten Gesellen wie Zombies warm ums Herz. Nun schafft der Film, der wiederum vom gleichnamigen Roman von Isaac Marion (in Deutschland unter den Namen Mein fahler Freund erschienen) inspiriert wurde, sogar den Sprung ins Fernsehen. Ein Deal mit Levines Produktionsfirma Megamix sichert Lionsgate die jetzt angekündigte Serienadaption des Stoffes zu, der 2013 mit Therea Palmer (Lights Out) und Nicholas Hoult (About a Boy) in den Hauptrollen verfilmt wurde und weltweit 115 Millionen Dollar einspielen konnte. Gemeinsam werde man in Zukunft zudem diverse Filmprojekte in Angriff nehmen, heißt es. „Wir blicken auf eine zehn Jahre umfassende Kooperation mit Jonathan zurück“, erklärt Nathan Kahane, Präsident der Lionsgate Motion Picture Group. „Er ist ein extrem talentierter Filmemacher, dessen Werke stets eine einzigartige, erfrischende Herangehensweise aufweisen. Darum schlagen wir mit diesem unwiderstehlichen Deal quasi zwei Fliegen mit einer Klappe.“

Der ungewöhnliche Mix verbindet Horror und Komödie zu einem einzigartigen Genremix – der ZomRomCom. In der postapokalyptischen Welt von Warm Bodies haben es der Zombie R und seine Clique auf die letzten noch existierenden Menschen abgesehen. Die Erinnerungen, die sie in sich aufnehmen, wenn sie die menschlichen Gehirne verspeisen, werden zu ihren eigenen und erinnern sie an das, was sie auch einmal waren: Menschen. Eines Tages kommt es zu einer folgenschweren Begegnung mit einer Gruppe menschlicher Teenager. Als R sich das Gehirn von einem der Gruppe einverleibt, wird er überwältigt von Liebesgefühlen zu Julie, der Ex-Freundin des Getöteten, die auch zu den Teenagern gehört. R entführt Julie unentdeckt zu seinem Unterschlupf, einem ausrangierten Flugzeug auf dem nahegelegenen Airport.

In den kommenden Tagen bemerkt Julie, dass mehr in R steckt als nur ein gefühlskalter Zombie – und R selbst entwickelt immer menschlichere Züge. Als die beiden fliehen, da Rs Clique ihnen auf die Schliche gekommen ist, überschlagen sich die Ereignisse und Julie gelingt es schließlich, sich allein zu ihrer menschlichen Kolonie durchzuschlagen. Die leitet ihr Vater, General Grigio, und der kennt nur ein Ziel: alle Zombies auslöschen.

„Warm Bodies“ geht 2020 in Serie. ©Concorde Video

Warm Bodies

Geschrieben am 02.05.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Warm Bodies



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren