Wes Craven – Johnny Depp spricht über den Tod des legendären Filmemachers

21 Jump Street, Fluch der Karibik, Public Enemies – all diese Filme hätten ganz anders aussehen, wenn Johnny Depp damals nicht in A Nightmare on Elm Street aufgetreten wäre. Der Horrorfilm von Wes Craven war nämlich der Startschuss für Depps langjährige Karriere. Inzwischen sind mehr als zwei Wochen vergangen, seit Craven im Alter von 76 Jahren von uns ging. Zahlreiche Schauspieler und Filmemacher haben über das soziale Netzwerk ihre Trauer bekundet – bis auf einen, nämlich Johnny Depp. Dies hat sich nun allerdings geändert, als er beim Toronto International Film Festival seinen Film Black Mass vorstellte und nach dem Screening von einem Fan darauf angesprochen wurde: „Wes Craven war der Mann, der mir meinen Karrierestart ermöglichte. Und das ohne Grund, zumindest aus meiner Sicht. Als ich für die Rolle vorsprach, haben seine Tochter und ich ein paar Szenen gelesen. Damals war ich noch Musiker, kein Schauspieler. Die Schauspielerei war für mich eher zweitranging und so fühle ich auch heute noch. Doch Wes Craven war trotzdem mutig genug, mir den Part aufgrund seiner Tochter zu geben. Wahrscheinlich ging sie dieselben Szenen später noch einmal mit anderen Schauspielern durch und fand aber, dass ich der Richtige dafür sei.“

„Ich denke immer wieder daran, wie sie mir den Einstieg möglich machte und Wes Craven beherzt genug war, mich tatsächlich für die Rolle zu verpflichten. Er war so ein guter Mann. Ruhe in Frieden, Wes“, so Johnny Depp, der zuletzt für Pirates of the Caribbean 5 und Alice in Wonderland 2: Through the Looking Glass vor der Kamera stand, über die Horror-Ikone.

aa_depp

Geschrieben am 17.09.2015 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



The Suicide Squad
Kinostart: 05.08.2021The Suicide Squad beginnt mit einem neuen Auftrag und Abstecher ins Belle Reve, dem Gefängnis mit der höchsten Sterblichkeitsrate in den Vereinigten Staaten. Hier sitze... mehr erfahren
The Forever Purge
Kinostart: 12.08.2021The Forever Purge setzt unmittelbar nach den Geschehnissen aus The Purge 3: Electrion Year an und erzählt von Adela (Ana de la Reguera) und Juan (Tenoch Huerta), zwei Fl... mehr erfahren
Escape Room 2: No Way Out
Kinostart: 19.08.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Candyman
Kinostart: 26.08.2021Der neue Film kehrt dorthin zurück, wo damals alles begann – die einstigen Ghettos Chicagos, die heute einem elitären Wohnviertel gewichen sind. Hier soll der urbanen... mehr erfahren
Tides
Kinostart: 26.08.2021Als die Erde für den Menschen unbewohnbar wurde, besiedelte die herrschende Elite den Planeten Kepler 209. Doch seine Atmosphäre macht die neuen Bewohner unfruchtbar. Z... mehr erfahren
The Night - Es gibt keinen Ausweg
DVD-Start: 26.08.2021„Willkommen im Hotel Normandy, wie viele Nächte wollen Sie bleiben?“ „Nur für eine Nacht“, antworten die Naderis. Doch diese eine Nacht wird für die junge Fami... mehr erfahren
Two Heads Creek
DVD-Start: 27.08.2021Die Suche nach ihrer leiblichen Mutter führt den ängstlichen Metzger Norman und seine extrovertierte Zwillingsschwester Annabelle nach Down Under. Doch die Einwohner de... mehr erfahren
Meander
DVD-Start: 27.08.2021Eben noch auf einer einsamen Landstraße unterwegs, wacht Lisa unvermittelt in einem röhrenartigen Labyrinth auf. Schnell wird ihr klar, dass sie sich durch die mit Fall... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren