What We Do in the Shadows – Diese Vampire sind völlig daneben: Hitserie jetzt in Deutschland!

In den USA genießt die von Jemaine Clement und Taika Waititi (Thor) ins Leben gerufene Comedy-Serie What We Do in the Shadows bereits Kultstatus. Mit leichter Verspätung kommen jetzt auch deutsche Zuschauer in den Genuss der etwas anderen Vampir-WG! Premiere feiert die bissige Gemeinschaft um die Blutsauger Nandor, Laszlo, Nadja und Colin auf Joyn, dem Streamingservice der ProSiebenSat.1-Gruppe, wo es ab sofort die komplette erste Staffel zu sehen gibt – wahlweise synchronisiert oder im englischen Originalton. Wer Zeuge der ganz alltäglichen Verrücktheiten und Missgeschicke des überaus turbulenten Blutsauger-Daseins werden will, muss im Besitz einer Joyn Plus+-Mitgliedschaft sein, die mit 6,99 Euro (wobei die ersten dreißig Tage kostenlos sind) zu Buche schlägt. Anschließend steht dem wahnwitzigen Vampir-Spaß nichts mehr im Weg! Und sollte die Vampirserie Anklang finden, wäre sogar schon für Nachschub gesorgt: In den USA ist Mittwoch Season 2 von What We Do in the Shadows angelaufen. Das FX-Format ist ein loses Serien-Reboot der Erfolgskomödie 5 Zimmer Küche Sarg. Anders als der Kinofilm von Taika Waititi und Jemaine Clement ist die 10-teilige Serienadaption aber nicht mehr in Neuseeland, sondern auf Staten Island angesiedelt und wartet mit einer ganz neuen Gruppe an vampirischen WG-Bewohnern auf.

Dabei handelt es sich um Laszlo (Matt Berry), Nadja (Natasia Demetriou) und Nandor (Kayvan Novak) – letztere sind Mann und Frau. Der vierte im Bunde ist Colin Robinson (Mark Proksch), ein energischer Vampir, der seine Opfer durch sterbenslangweilige Anekdoten und schlechte Witze um den Verstand bringt. Auch seine Mitbewohner müssen immer wieder unter seinen tödlichen Kräften leiden. Ihr Alltag wird ziemlich auf den Kopf gestellt, als der berüchtigte Obervampir Der Baron sein Kommen ankündigt und auf die US-Vorherrschaft abzielt.

Und darum geht es in Season 1: Nandor, Laszlo, Nadja, Guillermo und Colin sind eine eher ungewöhnliche Wohngemeinschaft, die ihre Behausung auf Staten Island in New York City hat. Was sie von anderen unterscheidet, ist die Tatsache, dass vier von ihnen Vampire sind. Während Nandor und das Ehepaar Laszlo und Nadja „normale“ jahrhundertealte Vampire sind, ist Colin ein Energie-Vampir. Das heißt, dass er mit langweiligen Gesprächen oder penetranten Störgeräuschen die Lebenskraft seiner Opfer entzieht. Guillermo hingegen ist noch völlig menschlich und der treue und geduldige Diener Nandors. Er erhofft als Belohnung in einen Vampir verwandelt zu werden.

©FX

Geschrieben am 17.04.2020 von Torsten Schrader



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren