Willow 2 – Ein neues Abenteuer: Erste Details zu Handlung und Figuren

Lange mussten Willow-Fans auf das Comeback ihres Lieblingsmagiers warten. Jetzt es ist endlich so weit – aber nicht ohne gewisse Veränderungen. 30 Jahre nach dem Original legt sich der von Warwick Davis gespielte Titelcharakter nämlich nicht mehr im Kino, sondern in Form einer Disney-Serie mit dunklen Mächten und ihren Machenschaften an. Auch diesmal stehen ihm dabei wieder zahlreiche neue Freunde und Gefährten zur Seite. Offiziell nennt Disney zwar noch keine Storydetails, aber Deadline hat Folgendes über die Handlung und Figuren in Erfahrung gebracht: Erneut zieht Willow mit einer bunt gemischten Truppe aus, diesmal um einen Prinzen aus den Fängen eines unheilvollen Entführers zu befreien. Um diese schwierige Aufgabe zu meistern, schließt er sich mit der Küchenmagd Dove (Ellie Bamber, Nocturnal Animals) zusammen, deren Hintergrundgeschichte an die von Willow angelehnt sein soll. Sehr wahrscheinlich fühlt sie sich also unterdrückt und von ihrer näheren Umgebung verlacht. Doch das ändert sich, als Dove die Gelegenheit dazu bekommt, ihr wahres Wesen unter Beweis zu stellen. Ihr zur Seite steht Kit (Cailee Spaeny aus Blumhouse’s Der Hexenclub), eine Prinzessin, die sich der Rettung ihres Zwillingsbruders verschrieben hat.

Wird zur Willow-Begleiterin Jade: Ellie Bamber aus Solo. ©Walt Disney

Und wo Kit hingeht, darf natürlich auch ihr persönlicher Diener und moralischer Kompass Jade (Erin Kellyman aus Solo: A Star Wars Story) nicht fehlen. Sie ist auf dem besten Weg, die erfolgreichste junge Kriegerin im Königreich zu werden. Teil der Gruppe soll auch ein junger Dieb und Lügner sein, dessen Charakter sehr an den von Val Kilmers Figur aus dem Originalfilm erinnert. Nur, indem er der Gemeinschaft hilft, kann er sich einen Weg raus aus dem Gefängnis erkaufen. Und damit ist der Grundstein für ein weiteres gefährliches Abenteuer „in dieser magischen Welt voller Feen-Königinnen und zweiköpfiger Eborsisk-Monster“ gelegt. Die Nähe zu Stars Wars und Verpflichtung von Erin Kellyman ist übrigens kein Zufall. Willow 2 ist das erste nicht im Star Wars-Universum angesiedelte Projekt, das Lucasfilm seit 2015 in Angriff nimmt. Autor und Showrunner der Serie ist Jonathan Kasdan, der schon an Solo: A Star Wars Story beteiligt war und dort auch seinen Willow-Hauptdarsteller Warwick Davis kennenlernte.

Sein Skript soll Jahre nach der ursprünglichen Handlung ansetzen. Man darf davon ausgehen, dass der damals noch angehende Zauberer Willow inzwischen einiges hinzugelernt hat. Ob ihn seine Reise wieder mit Elora, dem rothaarigen Mädchen, das er im ersten Teil vor dem sicheren Tod rettete, zusammenbringt? Zwischen 1995 und 2000 brachte George Lucas zusammen mit Chris Claremont die Romantrilogie Shadow Moon, Shadow Dawn und Shadow Star auf den Markt, in der wir Elora und Willow 15 Jahre nach dem Film wiedertreffen. Ob die Bücher in die kommende Serie von Disney+ einfließen werden, ist allerdings unklar.

Gedreht wird nächstes Frühjahr im britischen Wales. ©Walt Disney/Lucasfilm

Geschrieben am 01.12.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren