Wir sind die Nacht – Regisseur Dennis Gansel über den Vampir-Thriller

Nach mehreren Jahrzehnten der Pause meldet sich das Genre des Vampir-Thrillers auch hierzulande mit einer Eigenproduktion auf der Kinoleinwand zurück. Bevor Wir sind die Nacht dann am 28. Oktober über Constantin Film in deutschen Lichtspielhäusern startet, klärte Regisseur Dennis Gansel (Die Welle, Napola) aktuell über die Entstehung auf: "Wir haben keine konkrete Liste über klassische Elemente gemacht, sondern nur überlegt: Was finden wir an Vampirfilmen cool und was finden wir uncool? Spitze Zähne, Blut und kein Spiegelbild gehören dazu. Dagegen finde ich Fledermäuse oder die Abneigung gegen Knoblauch und Kruzifixe langweilig. Zu viel romantische Rührseligkeit ist auch nicht gut. Es muss viel Action drin sein. Ich will im Kino sitzen und eine richtige Achterbahnfahrt erleben," so Gansel. Das Abenteuer basiert dabei auf seinem eigenen Kurzfilm The Dawn aus dem Jahr 2001: "Die Charaktere sind gleich geblieben, aber die Geschichte ist anders. Mein Original war plötzlich zu nah an der Twilight-Trilogie. Das war natürlich eine etwas bittere Pille für mich, dass Stephenie Meyers einen Welterfolg landen konnte mit einer Idee, die ich schon sehr viel früher hatte, die aber überall abgelehnt worden war. Jan Berger sagte mir, die Kerngeschichte sei super. Man müsse nur die Perspektive ändern und die Entwicklung einer Person erzählen, die neu in diese Vampirwelt gerät. Dieser Ansatz hat mich begeistert."

Aber warum kommen Vampirfilme generell so gut bei Zuschauern an? Gansel setzt fort: "Zunächst einmal ist der Vampirfilm eines der ältesten Genres der Filmgeschichte. Da steckt wahnsinnig viel drin. Im Grunde ist es ein klassischer Horrorfilm, aber es geht auch viel um Erotik, um Abhängigkeiten und um den Drang nach persönlicher Veränderung. Rückblickend waren die guten Vampirfilme immer ein Spiegelbild der Zeit, in der sie gedreht wurden."

Geschrieben am 24.08.2010 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Wir sind die Nacht



Gretel & Hansel
Kinostart: 09.07.2020Wie in der Vorlage führt ein junges Mädchen (Sophia Lillis) ihren Bruder (Sammy Leakey) auf der verzweifelten Suche nach Essen in einen düsteren Wald. Dort stolpern si... mehr erfahren
Yummy
Kinostart: 23.07.2020Yummy begleitet ein junges Paar in eine heruntergekommene Klinik, die mit schnellen Schönheitseingriffen und kostengünstiger Abwicklung lockt. Doch schnell läuft die r... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 30.07.2020In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 13.08.2020Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Malignant
Kinostart: 13.08.2020Der Film wird Wans ganz persönliche Verbeugung vor den Größen des Giallo. Das Subgenre wurde in den 1960ern von Mario Bava mitbegründet und zeichnet sich durch maskie... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren