Wolf Creek – US Kinostart verschoben!

Spread the love

Die erste Woche im Januar scheint wohl die Woche des Horrors zu sein. Bereits für den 6. Januar 2006 angekündigt wurde die Videospielverfilmung Bloodrayne von Regisseur Uwe Boll, dessen Film Alone in the Dark gerade Top in den DVD Leihcharts verbleibt. Desweiteren gab es vor kurzer Zeit auch die Ankündigung, dass der neue Horrorschocker Hostel von Regisseur Eli Roth ebenfalls am 6. Januar 2006 in die Kinos kommen soll. Damit nicht genug, denn soeben wurde der australische Film Wolf Creek, der von positiven Kritiken unterstützt wird, vom 18. November 2005 in den USA auf den 6. Januar verschoben. Somit starten gleich 3 Horrorfilme an einem Tag. Das kann sich durchaus noch ändern, aber im Moment sieht es tatsächlich so aus. Einen Grund für die Verschiebung ist bislang noch nicht vorhanden, doch wir schätzen einmal, dass Wolf Creek somit in Deutschland auf sich warten lässt. Gerade läuft er in England, November wird er dann in Frankreich und Italien starten. Hoffen wir das Beste für einen deutschen Starttermin!

Geschrieben am 14.10.2005 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Wolf Creek