Wolfman – Universal Pictures plant Reboot, gibt dem haarigen Biest eine weitere Chance

Spread the love

Im Oktober 2014 wurde noch darüber spekuliert, welches klassische Monster Universal Pictures als nächstes in überholter Form auf die Kinos loslassen könnte. Mittlerweile herrscht Gewissheit: Es ist der Wolfman! Aaron Guzikowski (Prisoners, Contraband) wurde als Drehbuchautor verpflichtet und darf sich für Universal um die nochmalige Auferstehung der zuletzt 2010 wiederbelebten Kultgestalt bemühen. Damals enttäuschte Wolfman mit teils vernichtenden Stimmen aus der Presse und einem Einspielergebnis von nur 130 Millionen Dollar. 2011 lästerte der damalige Universal Pictures Chef Ron Meyer: „The Wolfman ist einfach abgrundtief schlecht und gehört neben Babe 2 sicherlich zum Schlimmsten, das wir je auf den Markt geworfen haben.“ Mit der haarigen Neuauflage bekommt man nun die Gelegenheit, alles anders und besser zu machen. Ob es sich bei Wolfman um den für 2017 angekündigten Classic Monsters-Ableger (wir berichteten) handelt, ist derzeit allerdings noch vollkommen unklar. Undenkbar wäre es jedoch nicht, denn Wolfman feiert 2016 sein 75. Jubiläum.

wolfman-poster

Geschrieben am 12.11.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News, Wolfman, The