World War Z – Paramount findet einen Autor für die angekündigte Fortsetzung

Die Zombie-Apokalypse ist noch längst nicht ausgestanden. Juan Antonio Bayona, der spanische Genreprofi hinter dem düsteren Geister-Thriller Das Waisenhaus, und Paramount Pictures bereiten derzeit alles für die mit Spannung erwartete Fortsetzung zum letztjährigen Überraschungserfolg World War Z vor. Um die Weiterführung der bekannten Geschehnisse darf sich Oscar-Anwärter Steven Knight (Tödliche VersprechenSeventh Son) kümmern, der heute offiziell als Drehbuchautor für das Gemeinschaftsprojekt mit Jeremy Kleiner und Dede Gardner von Plan B Entertainment unter Vertrag genommen wurde. Es liegt an ihm, Brad Pitt eine neue, möglichst originelle Geschichte auf den Leib zu schneidern. Der Star kehrt abermals in die von Zombies verseuchte Welt zurück, nachdem er sich im Erstling erfolgreich um eine mögliche Rettung gegen das Virus bemühte. Der Vorgänger spielte 2013 mehr als 540 Millionen US-Dollar an den Kinokassen ein, und das, obwohl dieser nur den Titel mit der Max Brooks-Vorlage gemein hatte. Der Kinostart wird für 2015 angepeilt.

World War Z

Geschrieben am 29.05.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, World War Z



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren