Wrong Turn – Todesfalle Wald: Neuer US-Trailer ist der bislang tödlichste

Spread the love

Ist das überhaupt noch Wrong Turn? Das dürften sich aktuell nicht wenige US-Zuschauer fragen. Denn wer mit der Erwartung an die gewohnte Mutantenclique um Three Fingers und Saw Tooth ins Kino geht, könnte eine böse Überraschung erleben. Tatsächlich verabschiedet sich Regisseur Mike P. Nelson bis zu einem gewissen Grad vom stumpf-unterhaltsamen Backwoods-Horror der bisherigen Wrong Turn-Reihe und reichert sein aktuelles Reboot mit politischen Fragen an. Der geschichtliche Hintergrund, ein Abstecher in den Wald, bleibt zwar unverändert, aber die Morde gehen eben nicht mehr von degenerierten, animalischen Wilden, sondern ganz normalen Menschen mit eigenen Ideen und Ansichten aus, die sie – das erinnert vermutlich nicht rein zufällig an die aufgeheizte politische Lage in den USA – zur Not auch mit Gewalt zu verteidigen wissen. In dieser Hinsicht hat sich Nelson also mehr bei seinem dystopischen Thriller The Domestics als den direkten Wrong Turn-Vorgängern abgeguckt. Atmosphärisch unterscheidet sich das Reboot dadurch zum Teil deutlich vom simpel gestrickten Hinterwäldler-Horror der Originalreihe.

Die eigentliche Hauptattraktion, der Welt selbst, ist aber auch diesmal wieder mit zahlreichen bösen Überraschungen gespickt, die Jen (Charlotte Vega) und ihren Freunden den Aufenthalt dort so unangenehm wie möglich machen sollen. Das wird auch im neuen US-Trailer deutlich, mit dem Lionsgate heimische Zuschauer auf den VOD-Start am 23. Februar einstimmt. Ganz lässt Nelson die Franchise-Wurzeln also nicht außer Acht. Bis man sich davon auch bei uns ein Bild machen kann, dürfte es aber noch einige Monate dauern. Durch die Lockdown-Verlängerung ist Wrong Turn bei uns derzeit wieder ohne Starttermin, aber fest für einen regulären Kinostart eingeplant.

Und darum geht es in Wrong Turn

„Es gibt eine Geschichte, die hier jeder kennt, über die aber keiner zu sprechen wagt: Niemand, der einen Fuß in dieses Gebiet hinein setzt, kommt je wieder heraus“, werden Jes (Charlotte Vega aus The Lodgers) und ihre Freunde Darius (Adain Bradley), Milla (Emma Dumont), Adam (Dylan McTee), Gary (Vardaan Arora) und Luis zu Beginn ihrer Reise von einer Einheimischen gewarnt.

In typischer Horror-Manier schlägt die Gruppe den gutgemeinten Rat natürlich prompt in den Wind und bricht am nächsten Morgen unbeirrt zur Wanderung auf – ein fataler Fehler, wie sich bald herausstellen soll! Prompt werden sie von dem unheimlichen Klan beschuldigt, einen der ihren auf dem Gewissen zu haben – und damit ist die Jagd auf sie eröffnet! Kann Jens Vater (Stranger Things’ Matthew Modine) rechtzeitig zur Hilfe eilen und sie aus der misslichen Lage befreien?

©Lionsgate

Geschrieben am 01.02.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Wrong Turn