Zombie Massacre

Zombie Massacre – Videospielverfilmung lebt weiter: Filmemacher verpflichtet, Poster

Nachdem es zuletzt eher ruhiger um den deutschen Regisseur Uwe Boll geworden war, kehrt der Filmemacher nun zu dem Metier zurück, das ihn erst bekannt gemacht hat. So konnte der bereits 2007 angekündigten Videospielverfilmung des nie veröffentlichten Wii-Spiels Zombie Massacre neues Leben eingehaucht werden. Das Projekt entsteht allerdings nicht direkt unter der inszenatorischen Leitung Bolls und wurde stattdessen in die Hände von Marco Ristori und Luca Boni übergeben, die für Boll bereits den Zombie-Thriller Eaters gefilmt haben. Ein erstes Sales Poster findet sich ab sofort nach dem Umblättern in die gesamte Meldung. In dem bisher unter Verschluss gehaltenen Horror-Shooter ist die Welt von Zombies belagert. Ein vierköpfiger Trupp macht sich daran, einen nuklearen Sprengkopf in eine verseuchte Stadt zu bringen, um dem Bösen endgültig den Garaus zu machen. Der Filmemacher damals über das Projekt: „Ich will diesen Film gruseliger als House of the Dead machen, der lustig und kitschig sein sollte. Aus Zombie Massacre würde ich gerne einen rauen Zombie-Film wie 28 Days Later machen.“

Zombie Massacre
Geschrieben am 02.09.2011 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren