Zombieland 2 – Woody Harrelson ist zurück: Sequel mit alten Figuren soll doch entstehen

Sie machen ihn – sie machen ihn nicht. Sie machen ihn – sie machen ihn nicht. Die mögliche oder unmögliche Realisierung von Zombieland 2 gleicht einem Blümchenspiel. Das Original mit Woody Harrelson, Jesse Eisenberg, Emma Stone und Abigail Breslin (Haunter, Maggie) erwies sich 2009 als kleiner Kassenschlager für Sony Pictures. Eine Fortsetzung wurde bis dato aber nie umgesetzt. Als Grund wurde oft genannt, dass die Schauspieler nach Zombieland ähnlich große Erfolge feierten und somit automatisch auch einen anderen Marktwert erhielten. So verschlug es Emma Stone beispielsweise ins Spider-Man-Universum, während Jesse Eisenberg in The Social Network als Facebook-Gründer Mark Zuckerberg begeisterte und mit Now You See Me als Magier Filmfans in die Kinos lockte. Die ausführenden Produzenten Rhett Reese und Paul Wernick, die gleichzeitig auch das Drehbuch zum Erstling schrieben, gaben die Hoffnung allerdings nie auf. Zu ihrem Pech scheiterte eine Serienumsetzung mit neuem Cast. Die Pilotfolge, die von Amazon Studios produziert wurde, fiel beim Publikum durch und so war die Serie schneller weg vom Fenster als ihnen lieb gewesen wäre. Doch wie geht es jetzt weiter?

Reese und Wernick äußerten sich in der Talkshow Geeking Out mit Kevin Smith zur lange geplanten Fortsetzung, die inzwischen nicht mehr länger nur geplant sein soll. Stattdessen sei das Vorhaben, einen Nachfolger auf die Beine zu stellen, zum Greifen nah. „Wir werden uns morgen mit Woody an einen Tisch setzen und alles besprechen, was wir gerne umsetzen würden.“ Ob in Zombieland 2 aber auch Stone, Eisenberg und Breslin zurückkehren werden, bleibt abzuwarten.

Im selben Atemzug gaben Reese und Wernick im Übrigen bekannt, dass der Cameo von Bill Murray im ersten Teil ganz anders werden sollte. Ursprünglich war nämlich Dirty Dancing-Star Patrick Swayze für die Rolle vorgesehen, der dann allerdings verstarb. Im Anschluss hegte man Interesse, den Part von Jean-Claude Van Damme, Kevin Bacon, Sylvester Stallone oder Mark Hamill spielen zu lassen. Letztlich fiel die Wahl dann aber doch auf Bill Murray.

  • Quelle: Geeking Out

Zombieland

Geschrieben am 30.08.2016 von Carmine Carpenito



Nightmare Alley
Kinostart: 20.01.2022Als der charismatische, aber vom Pech verfolgte Stanton Carlisle (Bradley Cooper) auf einem Jahrmarkt die Hellseherin Zeena (Toni Collette) und ihren Mann und Mentalisten... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 17.02.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren