Zombieland 3 – Aller guten Dinge sind drei: Woody Harrelson will noch einmal ran

Wer will sehen, wie Jesse Eisenberg (Verflucht, The Social Network), Woody Harrelson (Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele, 2012), Emma Stone (La La Land, Cruella) und Abigail Breslin (Little Miss Sunshine, The Call – Leg nicht auf!) hungrigen Zombies einmal mehr kräftig in den Hintern treten? Egal wie eure Antwort lautet – einer vom eben erwähnten Quartett wäre sofort wieder am Start und zwar niemand Geringeres als Woody Harrelson:

«Das wäre so toll, weil mir die Zusammenarbeit mit dem Rest der Clique richtig viel Freude bereitet. Ich kann nicht einmal korrekt in Worte fassen, was es mir tatsächlich bedeutet, mich mit den anderen Schauspielern abzugeben. Deswegen drücke ich uns allen ganz fest die Daumen, dass wir eines Tages erneut zusammenfinden und für einen dritten Ableger vor der Kamera posieren dürfen», hofft Harrelson in seinem Venom 2: Let There Be Carnage-Interview mit Comicbook.

Entscheiden Fans erneut über die Zukunft?

Und wer weiß, womöglich haben es die Fans ja wieder selbst in der Hand, wann und ob Sony einem Threequel grünes Licht erteilt. Das Umsetzen der Fortsetzung Zombieland 2: Doppelt hält besser galt lange Zeit als reines Wunschdenken, weil Harrelson und Co. nach der Veröffentlichung des Originals im Jahr 2009 natürlich alle in andere Projekte involviert wurden und mit ihren Karrieren schon bald ganz woanders standen als noch zu Zombieland-Zeiten.

Will es noch einmal wissen: Woody Harrelson. ©Sony

Beispielsweise wurde Jesse Eisenberg im Folgejahr als Facebook-Gründer Mark Zuckerberg in David Finchers Biopic The Social Network gefeiert, während seine Kollegin Emma Stone 2017 sogar mit einem Oscar für ihre schauspielerische Leistung im Musical La La Land ausgezeichnet wurde und so noch schneller zu eine der wohl gefragtesten Darstellerinnen Hollywoods aufstieg.

Und eben weil es so schwierig war, alle vier Schauspieler wiederzuvereinen, wurde 2013 eine Remake-Serie produziert – inklusive Neubesetzung. Statt Eisenberg, Harrelson, Stone und Breslin durften sich nun Kirk Ward, Tyler Ross, Maiara Walsh und Izabela Vidovic mit den Folgen der Apokalypse herumschlagen und den wandelnden Leichen einen Kopfschuss verpassen.

Das einzig wahre Original-Quartett. ©Sony

Doch weil zahlreiche Fans vom Piloten überhaupt nicht angetan waren, ließ Amazon Prime Video das Projekt sofort wieder fallen. Für Regisseur Eli Craig sowie die beiden Drehbuchautoren Rhett Reese und Paul Wernick (die im Übrigen auch die schriftlichen Vorlagen für die Kinofilme beigesteuert haben) war es damals absolut unverständlich, dass die Episode so zerfetzt wurde wie in Zombieland menschliche Körper von den Untoten.

Wieso Sony keinen Grund hat, den dritten Teil nicht zu genehmigen

Es sollten schließlich weitere sechs Jahre ins Land ziehen, bevor das Revival wieder zu einem Thema und dann auch Realität wurde. Denn tatsächlich gelang es Regisseur Ruben Fleischer 2019, den Wunsch der Fans endlich zu erfüllen und die komplette Original-Gruppe wiederzuvereinen – und das sogar sehr erfolgreich.

Das ohnehin schon erfreuliche Einspielergebnis des Vorgängers (102 Millionen Dollar) konnte vom Sequel (123 Millionen Dollar) übertroffen werden, was vor allem eines bewies: Wenn Fans kriegen, was sie wollen, werden die Filme auch unterstützt.

Wenn Teil 3 also an etwas scheitert, dann bestimmt nicht am Box Office. Aber ob die vier Schauspieler wirklich noch einmal ein Zeitfenster erwischen, wo sie alle gleichzeitig verfügbar sind? Emma Stone bekundete jedenfalls auch schon Interesse an einem Comeback, würde die Reihe aber immer nur alle zehn Jahre zurückholen. Ob sie es so lange ohne ihre Freunde aushält, wird uns die Zukunft zeigen.

Zombieland 2 kam kurz vor der Pandemie in die Kinos. ©Sony

Geschrieben am 22.09.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Zombieland 3



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren