Paranormal Activity: Next of Kin – Jason Blum: «Der Film war schrecklich!»

Wenn es nach Hollywood-Produzent, Genrespezialist und Blumhouse Productions-Gründer Jason Blum (Halloween, The Purge, Sinister) gegangen wäre, dann würde Paranormal Activity: Next of Kin gar nicht existieren. Für ihn hatte sich das Thema eigentlich schon 2015 erledigt, als mit The Ghost Dimension der sechste und damals letzte Film veröffentlicht wurde.

Dass inzwischen trotzdem ein siebtes Kapitel auf die Beine gestellt wurde, das hierzulande am 13. Oktober 2022 endlich auch physisch auf Blu-ray Disc erscheint, lag überwiegend an Produktionshaus Paramount Pictures, das die Reihe für den hauseigenen und recht frischen sowie hier in Deutschland noch gar nicht erhältlichen Streamingdienst Paramount+ wiederbeleben wollten.

Blum kehrte zwar als Produzent zurück, hält selbst aber herzlich wenig vom Resultat, obwohl mit Christopher Landon (Freaky – Körpertausch mit Blutrausch, Happy Deathday) ein enger Freund von ihm sowie Franchise-Veteran für die schriftliche Vorlage verantwortlich zeichnete: «Es reicht jetzt», findet Blum im Variety-Interview. «Next of Kin war ein schrecklicher Film!»

Jason Blum will PARANORMAL ACTIVITY ruhen lassen

«Als Produzent entwickelt man früher oder später das Gefühl, dass es höchste Zeit wird, die jeweilige Marke einfach mal ruhen zu lassen. Nur wenn ein Regisseur, den ich wirklich schätze, beispielsweise Scott Derrickson, auf mich zukommen und sagen würde, dass er eine großartige Idee für einen neuen Paranormal Activity-Film habe, würde ich es in Erwägung ziehen, die Marke zurückzuholen. Aber im Moment habe ich null Interesse daran, noch einen Teil zu produzieren», verrät Blum gnadenlos ehrlich.

Da trifft es sich ja gut, dass die aktuellen Gerüchte zu einem möglichen achten Teil, der unbestätigten Informationen zufolge 2023 erscheinen sollte, von Franchise-Schöpfer Oren Peli dementiert wurden: «Liebe Fans von Paranormal Activity: Im Internet kursiert gerade das Gerücht, dass an mehreren Fortsetzungen gearbeitet wird. Doch alle Einträge, die auf IMDb zu finden sind, sei es nun Paranormal Activity 8 oder ein Remake, sind keine Produktionen, in die wir involviert sind.»

«Wir haben rein gar nichts mit ihnen zu tun und kennen auch keinen jener Filmemacher, die gerade behaupten, diese Streifen aus dem Boden zu stampfen», stellt Peli klar. Es sieht also ganz so aus, als würde man die Found Footage-Kreation dieses Mal wirklich zurück ins Archiv legen – zumindest so lange, bis Paramount erneut die Lust verspürt, Paranormal Activity abermals aus der Versenkung zu holen, um doch noch einen Ableger nachzuschieben.

©Paramount

Geschrieben am 09.08.2022 von Carmine Carpenito



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren