Servant – Finaler Trailer zur dritten Staffel mit Harry Potter-Star Rupert Grint!

Regisseur M. Night Shyamalan hat alle Hände voll zu tun. Vergangenen Sommer ließ er uns in seinem US-Nummer-Eins-Film und Horror-Thriller Old einen mysteriösen Strand besuchen, an dem die Uhr für Gael García Bernal (The Kindergarten Teacher, Mozart in the Jungle), Vicky Krieps (Hanna, Colonia), Alex Wolff (Jumanji: Willkommen im Dschungel, Hereditary – Das Vermächtnis), Thomasin McKenzie (The King, Jojo Rabbit), Rufus Sewell (Judy, The Father), Abbey Lee (Mad Max: Fury Road, Lovecraft Country) und Eliza Scanlen (Little Women, The Devil All the Time) sehr viel schneller tickt als anderswo.

Denn kaum haben sie den Ort des Schreckens betreten, geschehen merkwürdige Dinge. Tumore wachsen, Zellen sterben ab und Falten treten zum Vorschein. Mit anderen Worten: Wer dieser Küste einen Besuch abstattet, verliert auf einen Schlag seine gesamte Lebenszeit. Shyamalan wäre aber auch nicht er selbst, wenn er uns nicht regelmäßig mit den Urängsten des Menschen – in diesem Fall das Älterwerden – konfrontieren würde.

Toby Kebbells Welt wird erneut auf den Kopf gestellt. ©Apple TV+

Ein großer Verlust

Auch in seiner Hitserie Servant, die seit 2019 sehr erfolgreich auf Apple TV+ läuft, haben wir es mit einem beängstigenden Konflikt zu tun. In der ersten Staffel wurde eine Frau vorgestellt, die den Verlust ihres Kindes einfach nicht verarbeiten kann. Um sie dabei zu unterstützen, auf ihre eigene Art darüber hinwegzukommen, tut ihr Ehemann so, als würde es sich beim ins Kinderbett gelegte Baby um ein menschliches Wesen handeln – ihren verstorbenen Sohn Jericho.

In Wahrheit wurde aber lediglich eine Puppe liebevoll zugedeckt, welche die trauernde Mutter dazu bringen soll, sich langsam mit dem Tod von ihrem Nachwuchs auseinanderzusetzen. Der ganze Versuch stellt sich allerdings zunehmend als kompliziert und großer Fehler heraus, denn statt die Zukunft in Richtung Besserung zu steuern, wird das gebrochene Familienglück (und das, was davon übrig blieb) nur zusätzlich belastet.

Welches Geheimnis wird in der dritten Staffel gelüftet? ©Apple TV+

Ist das Baby echt oder nicht?

Insbesondere nachdem eine Babysitterin engagiert wird, die das «Kind» während der Abwesenheit seiner Mutter hüten und pflegen soll, wird das Leben vom Paar erneut auf eine harte Probe gestellt. Obwohl die junge Frau vom Familienvater schon vorab über die wahren Hintergründe und Umstände in Kenntnis gesetzt wurde, spielt sie dieses «Spiel» länger mit als es von ihr erwartet wird.

Denn als Toby Kebbells Figur sie höflich darum bittet, das Schauspiel sein zu lassen, nachdem seine Frau das Haus verlässt, wird er mit einer unerwarteten Aussage konfrontiert: «Ich werde mit ihrem Sohn jetzt eine Runde spazieren gehen.» Hat er etwa eine Verrückte in sein Haus gelassen oder wieso spricht nun auch sie so über die Puppe, als wäre sie aus Fleisch und Blut?

Die dritte Staffel kann ab Januar 2022 gestreamt werden

Mit dieser Frage beschäftigt sich das Serien-Format nun schon seit zwei Staffeln – passend zum Start der dritten, die im Januar 2022 erscheinen wird (natürlich wieder exklusiv auf dem Streaming-Portal Apple TV+), wurde jetzt der finale Trailer veröffentlicht, der die kommenden, nicht weniger unheimlichen Ereignisse, anteasert.

Noch vor der nahenden Premiere wurde Shyamalan auch schon grünes Licht für eine vierte und voraussichtlich letzte erteilt. Ursprünglich wäre die Hollywood Legende daran interessiert gewesen, sechs Staffeln mit insgesamt 60 Folgen auf die Beine zu stellen.

Inzwischen änderte das Multitalent seine Meinung, war zunehmend der Ansicht, dass es der Serie eigentlich ganz gut täte, wenn man das hohe Tempo des Formats beibehält, die Geschichte etwas strafft, diese in vier Staffeln und 40 Folgen erzählt – und die wären nun alle gesichert. Im Fall von Servant darf man also jetzt schon ausschließen, dass sie zu den unglücklichen Serien gehört, die nach Jahren mit einem offenen Ende abgesetzt werden.

©Apple TV+

Geschrieben am 14.12.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Servant, News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren