Heute



Casper – Ein Remake als Horror-Serie? Jetzt wird es düster!

Wer erinnert sich noch an die liebenswerte Horror-Komödie Casper, die 1995 ins Kino kam und für Familien bestimmt war? Der freundliche Geist von nebenan erwies sich vor mittlerweile 27 Jahren als echter Box Office-Hit, konnte weltweit fast 290 Millionen US-Dollar in die Kassen von Universal Pictures schwemmen – ein absolut bemerkenswertes Endeinspielergebnis für die damalige Zeit!

Deswegen wurde der Erfolg auch mit Nachschub zelebriert, wenn auch im kleinen Rahmen: 1997 wurde mit Casper – Wie alles begann ein Prequel aus dem Hut gezaubert, das nur noch als Direct-to-Video-Produktion aus dem Boden gestampft wurde – genauso

0 Kommentare
Kategorie(n): Casper, News



Twisted Metal – Anthony Mackie nimmt es mit Sweet Tooth und seinem Eiswagen auf

Demnächst tauscht Anthony Mackie (Avengers: Endgame, The Falcon and the Winter Soldier) seinen Superheldenanzug und das ihm von Captain America überreichte Schild gegen eine Glatze und verrückte Tattoos ein. Mit anderen Worten: Laut Variety haben Sony Pictures Television und PlayStation Productions ihren John Doe endlich gefunden!

Die aufwendig produzierte Videospielverfilmung steht schon seit fast zehn Jahren auf deren To-Do Liste, doch lange Zeit scheiterte das Projekt daran, wirklich Fahrt aufzunehmen – bis jetzt, wo Mackie kurz davor steht, kräftig aufs Gaspedal zu drücken und mit 300 PS quer durchs Land zu rasen.

In der düsteren Welt




Castle Freak – Nach Puppet Master: Cinestate dreht Remake von Stuart Gordon-Klassiker

Am kommenden Wochenende wird Indiestudio Cinestate beim Overlook Film Festival den Horror-Thriller Puppet Master: The Littlest Reich vorstellen. Hierbei handelt es sich um ein Remake der kultigen Erfolgsreihe aus dem Hause Full Moon, in der Puppen Amok laufen. Bei Geschäftsführer Charles Band dürfte aber nicht nur die Fertigstellung und Premiere des neuen Films für Freude sorgen, sondern auch das, was danach kommt. Mit Castle Freak hat das Unternehmen nämlich schon die nächste Neuverfilmung eines Neunziger-Klassikers in der Mache, der von Effektspezialist Tate Steinsiek einen kräftigen Neuanstrich verpasst bekommt. Barbara Crampton, die im Original noch selbst vor der Kamera stand, mischt diesmal als Produzentin mit und teilt sich

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern