Heute



Come Out and Play – Neuauflage wandert ab Oktober in den deutschen Handel

Die Insel der teuflischen Kinder öffnet ihre Pforten auch für deutsche Zuschauer. Ascot Elite Home Entertainment hat die Auswertungsrechte an Come Out and Play gesichert und bringt das mit Vinessa Shaw (Hills Have Eyes), Ebon Moss (The Lake House) und Daniel Giminez Cacho (Chronos) besetzte Horror-Remake am 08. Oktober in den deutschen Handel. Der Film ist die Neuauflage zu ¿Quién puede matar a un niño? (Ein Kind zu töten – Who Can Kill a Child) und entstand unter der Leitung von Makinov. Das passende Covermotiv und der Filmtrailer lassen sich in der gesamten Meldung in Augenschein nehmen. Beth (Vinessa Shaw) und Francis (Ebon Moss-Bachrach) sind ein junges, glücklich verheiratetes Paar. Sie fahren gemeinsam in den Urlaub und wagen den Aufbruch zu einer traumhaften, aber weit entfernten Insel




Hills Have Eyes

Come Out and Play – Who Can Kill a Child Remake beim TIFF, erste Filmbilder

Die klangvolle Liste der Toronto International Film Festival (kurz TIFF) Teilnehmer füllt sich weiter. Mittlerweile hat sich auch Come Out and Play eingefunden, das Remake zu ¿Quién puede matar a un niño? (Ein Kind zu töten – Who Can Kill a Child). Für die Unschlüssigen hat die Festivalleitung dann auch gleich einen Schwung erster Szenenbilder zugänglich gemacht, die wir wie gewohnt im Anhang zur Schau stellen. Wie schon im Januar berichtet, nehmen Vinessa Shaw (Hills Have Eyes), Ebon Moss (The Lake House) und Daniel Giminez Cacho (Chronos) die Hauptrollen im Film ein. 2008 wollte Gold Circle Films schon einmal eine amerikanische Fassung des Stoffes in die Wege leiten, scheiterte allerdings noch vor Produktionsbeginn. Das Original, welches zuletzt in einer Neuauflage auch in Deutschland erschien




Hills Have Eyes

Child’s Play – Who Can Kill A Child Remake offenbar abgedreht, Cannes-Premiere

Ursprünglich schon 2008 angekündigt, steht die Veröffentlichung der geplanten ¿Quién puede matar a un niño? (Ein Kind zu töten – Who Can Kill a Child) Neuverfilmung nun offenbar tatsächlich kurz bevor. Laut Screen Daily will Fox International Productions das Child’s Play getaufte Projekt schon in wenigen Wochen beim Filmmarkt in Cannes anbieten und dort nach interessierten Verleihern Ausschau halten. Allem Anschein nach sind die Dreharbeiten bereits abgeschlossen und die Nachbearbeitung hat begonnen. Wie schon im Januar berichtet, nehmen Vinessa Shaw (Hills Have Eyes), Ebon Moss (The Lake House) und Daniel Giminez Cacho (Chronos) dabei die Hauptrollen im Film ein. 2008 wollte Gold Circle Films schon einmal eine amerikanische Fassung des Stoffes in die Wege leiten, scheiterte allerdings noch

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Speak No Evil
Kinostart: 28.09.2023Während ihrer Ferien freundet sich das dänische Paar Bjørn und Louise mit einer niederländischen Familie an. Wenige Monate später verbringen sie das Wochenende gemei... mehr erfahren