Heute



The Black Phone 2 kommt! Der düstere Beginn einer neuen Reihe…

Was vor geraumer Zeit lediglich eine Möglichkeit war, ist nun offiziell: The Black Phone 2 kommt & soll 2025 das Licht der Leinwand erblicken. In den USA wollen Distributor aka Major Universal Pictures und Produktionsfirma Blumhouse Productions den kommenden zweiten Ableger aller Voraussicht nach am 27. Juni 2025 starten – es ist davon auszugehen, dass der Horror-Thriller hierzulande ebenfalls gegen Sommer anläuft.

Somit werden zwischen den Startterminen des Originalfilms & der Fortsetzung vier Jahre liegen, wobei sich jetzt ohnehin die Frage stellt, ob hier überhaupt noch von einem Sequel die Rede sein kann. Noch schweigen die




Crystal Lake – Scream’s Kevin Williamson in Freitag der 13.-Serie involviert!

Es sieht immer mehr danach aus, als wollte Showrunner Bryan Fuller (American Gods, Hannibal) im Hinblick auf seine Freitag der 13.-Serie Crystal Lake ein kleines Dream Team zusammenstellen. Neben Streamingdienst Peacock, Qualitätsstudio A24 (The Green Knight, Midsommar, Hereditary – Das Vermächtnis) und Original-Drehbuchautor Victor Miller sei neuesten Kenntnissen zufolge auch Kevin Williamson in die Entstehung involviert.

Der vielbeschäftigte Filme- und Serienmacher, bekannt für seine schriftlichen Vorlagen zu Neunziger Jahre-Kult-Klassikern wie Scream, Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast und Fac




Halloween Ends – Green: «Ein Laurie vs. Michael-Film war nie geplant»

Halloween Ends! Mit anderen Worten: Das diesjährige Fest der Geister ist schon wieder vorbei, aber während das traditionelle Event 2023 natürlich wieder zurückkehren wird, war es das jetzt erst einmal mit neuen Slashern, in denen sich Final Girl Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) und Boogeyman Michael Myers (James Jude Courtney) gegenseitig an den Kragen gehen.

Seit die 30 Millionen US-Dollar schwere Schauermär aus dem Hause Universal Pictures & Blumhouse Productions weltweit im Kino läuft, haben sich schon einige Fans darüber beschwert, dass Halloween Ends nicht der Film geworden sei, der ihnen schon vor einem Jahr versp




Halloween Ends – Das wäre im ursprünglichen Ende passiert!

Dieser Artikel enthält Halloween Ends-Spoiler! Ihr habt euch Slasher-Höhepunkt Halloween Ends mittlerweile im Kino angesehen und seid unzufrieden damit, wie die Geschichte nach über vier langen Jahrzehnten beendet wurde? Dann könnt ihr euch vielleicht mit David Gordon Greens (Your Highness – Schwerter, Joints und scharfe Bräute, Ananas Express) Originalende anfreunden, das zwar nicht gedreht wurde, allerdings seinen Weg in eine frühere Drehbuchfassung fand.

Wie ihr als Kenner des Filmes natürlich wisst, wurde Haddonfield-Schreckensgestalt und Boogeyman Michael Myers von Laurie an den Tisch festgenagelt. Als es




Freitag der 13. – Der Zug ist abgefahren: Hellraiser-Regisseur will nicht mehr!

Vor geraumer Zeit, noch bevor der Netflix-Hit The Ritual, das Horror-Drama The House at Night und das Hulu-Remake Hellraiser umgesetzt wurden, stand Regisseur David Bruckner kurz davor, Slasher-Franchise Freitag der 13. neues Leben einzuhauchen. Vor rund sieben Jahren warf der Filmemacher allerdings das Handtuch, da die Marke bekanntlich in einen ungemütlichen Rechtsstreit geriet – ohne die Hoffnung auf eine baldige Lösung des Konfliktes.

Nun, Jahre später, gibt Bruckner in einem Interview zu, dass es wohl genau so kommen musste: «Ich wäre damals noch gar nicht dazu bereit gewesen, bei einem Freitag der 13.-Streif




Halloween Ends – Box Office: Ein Hit und trotzdem eine Enttäuschung

Dass es Halloween Ends in den USA auf den ersten Platz der Kinocharts geschafft hat, dürfte keinen so recht überrascht haben – es stellt sich jedoch die Frage, wie gut das aller Voraussicht nach letzte Kapitel aus den Startlöchern gekommen ist und wie sich der Slasher im Vergleich zu Halloween Kills und Halloween (2018) schlägt.

Kommen wir zunächst einmal zu den effektiven Zahlen, die vergangenes Wochenende erzielt werden konnten: Halloween Ends wurde in den USA in über 3.900 Kinos gestartet und spielte 41.3 Millionen US-Dollar ein – 8.1 Millionen US-Dollar weniger als Halloween Kills und 34.9 Millionen US




Halloween Ends – Spiel zum Film: Flieht als Laurie Strode vor Michael Myers!

Bald ist es soweit – Slasher-Höhepunkt Halloween Ends von Regisseur David Gordon Green (Der Exorzist (2023), Ananas Express) und Produzent Jason Blum (The Purge, Paranormal Activity), startet in den deutschen Kinos und beendet die langjährige Rivalität zwischen Final Girl Laurie Strode und Haddonfield-Bösewicht Michael Myers. Wer von den beiden Ikonen am Ende des Tages wohl das Rennen macht?

Rennen ist jedenfalls ein gutes Stichwort, da ihr in einem brandneuen Onlinespiel, welches passend zur baldigen Ankunft der Blumhouse-Produktion von der Leine gelassen wurde, genau das tun müsst! Die Spielregeln sind




Halloween Ends – Michael Myers will Laurie Strode endlich kriegen! [Featurette]

In einem brandneuen Featurette zu Halloween Ends bekommt Final Girl Laurie Strode von einem jungen Mann die Frage gestellt, was sie tut, wenn sie eines Tages doch noch von Michael Myers aufgespürt wird.

Die taffe Überlebenskünstlerin mag sich seit den grausamen Ereignissen aus Halloween Kills zwar zurückgezogen, ein neues Leben angefangen und das Kapitel über den Boogeyman geschlossen haben, doch der Mann im blauen Anzug geistert draußen vor der Tür noch immer irgendwo herum, hält in Haddonfield jeden Tag aufs Neue Ausschau nach potenziellen Mordopfern, die seinem scharfen Küchen




Halloween Ends – Killer Michael Myers ist nicht die einzige Bedrohung!

Man braucht Halloween – Die Nacht des Grauens nicht einmal gesehen zu haben, um zu wissen, dass der darin vorkommende Widersacher auf den Namen Michael Myers hört und seine Opfer am liebsten mit einem Küchenmesser qualvoll ins Jenseits befördert. Aber was, wenn es in der Welt des Slasher-Phänomens noch einen anderen Übeltäter geben würde, der Laurie nachts wach hält?

Halloween III hat beispielsweise eine ganz andere Form der Gefahr eingeführt und dem Mann im blauen Anzug eine kurze Verschnaufpause gegönnt – denn hier war bekanntlich ein völlig anderer Antagonist im Einsatz, der für großes Leid




Halloween Ends – TV-Spot & Bilder: Finales Gefecht beginnt!

Mit dem kommenden Slasher-Highlight Halloween Ends geht am 13. Oktober 2022 eine Ära zu Ende. Zwischen Halloween – Die Nacht des Grauens und Halloween: Resurrection hat Scream Queen Jamie Lee Curtis (Everything Everywhere All at Once, Knives Out – Mord ist Familiensache) ihre Paraderolle als Final Girl Laurie Strode einmal pro Jahrzehnt gespielt.

Diesem Rhythmus wurde mit der aktuellen David Gordon Green-Trilogie ein Ende bereitet, da diese innerhalb von vier Jahren auf die Beine gestellt wurde. Es wird das aller Voraussicht nach letzte Mal gewesen sein, dass sich die 63-jährige US-Amerikanerin dem Mann im blau




Der Weiße Hai – Box Office: Jaws füllt 47 Jahre nach Start erneut die Kinosäle!

Der Weiße Hai beißt wieder zu! Das vergangene Wochenende war die Zeit der Wiederaufführungen. Während Sony Pictures einen Extended Cut der Comicverfilmung Spider-Man: No Way Home in über 3.900 US-amerikanische Lichtspielhäuser brachte, damit ganz schön auf die Schnauze fiel, ließ das Konkurrenzunternehmen Universal Pictures einmal mehr Steven Spielbergs Siebziger Jahre-Hit Der Weiße Hai von der Leine – natürlich in IMAX-Kinos! Das Resultat? Mehr als zufriedenstellend!

Der Kult-Streifen, durch den das Wort Blockbuster und die dazugehörige Bedeutung zustande kamen, feierte sein Comeback auf über 1.200 Lein




Halloween Ends – Bild: Fällt Laurie Strode Michael Myers zum Opfer?

In Halloween Ends bricht aller Voraussicht nach die letzte Nacht des Grauens an! Es stellt sich also die spannende Frage, wie die inzwischen schon seit 44 Jahren andauernde Rivalität zwischen Final Girl Laurie Strode und Haddonfield-Schrecken Michael Myers beendet wird.

Auf einem neu veröffentlichten Szenenbild, das uns via USA Today erreicht, sieht es fast danach aus, als würde der Mann im blauen Anzug die Überhand gewinnen und der kämpferischen Protagonistin eine riesige Nadel durch den Kopf stechen. Ob sie den Widersacher noch im letzten Moment daran hindern kann, sein Werk zu vollenden?

Völlig egal, wer am




Freitag der 13. – Comeback von Jason Voorhees aus Versehen enthüllt?

Steht die Kult-Marke Freitag der 13. etwa kurz vor der erhofften Wiederbelebung, auf die Liebhaber von Bösewicht und Horror-Ikone Jason Voorhees inzwischen schon seit 13 langen Jahren warten? Im Moment stehen die Zeichen jedenfalls gut, da sich zunehmend Aussagen von potenziell involvierten Filmschaffenden und Meldungen sammeln, die tatsächlich auf die herbeigesehnte Rückkehr hindeuten.

Vor einigen Wochen ließ Produzent und Genrespezialist Roy Lee (Barbarian, The Ring – Bevor du stirbst, siehst du den Ring) in einem vielversprechenden Interview die Information durchsickern, dass man als Fan der Slasher-Reihe noch in die




Halloween Ends – Box Office entscheidet über die Zukunft von Michael Myers

Bereit für Halloween? Fortsetzungen sind eine Erinnerung daran, dass der Originalfilm seinerzeit sein Publikum gefunden und für volle Kinosäle gesorgt hat. Kein Produktionshaus erteilt einem Sequel grünes Licht, wenn nicht die Wahrscheinlichkeit besteht, dass der vorangegangene Erfolg wiederholt oder gar übertroffen werden kann. Im Fall Halloween – Die Nacht des Grauens funktioniert das Konzept Michael Myers jagt Teenager quer durch Haddonfield schon seit über vier Jahrzehnten.

Beeindruckend ist insbesondere die Tatsache, dass die Beliebtheit der Reihe mit den Jahren sogar noch deutlich zugenommen hat. Das Revival




Freitag der 13. – Wird Jason Voorhees 2023 endlich wiederbelebt?

Kommt endlich ein neuer Freitag der 13. ins Kino, in dem der Antagonist abermals ein kleines Blutbad anrichtet? Während sich Michael Myers in diesem Jahr bereits zum dritten Mal seit dem kommerziell geglückten Halloween-Revival von 2018 quer durch Haddonfield schlachtet, immer auf der Suche nach seiner Erzfeindin Laurie Strode, konnte sein ebenso mörderischer Kollege Jason Voorhees seinen Schöpfern Sean S. Cunningham und Victor Miller lediglich dabei zusehen, wie sie sich jahrelang vor Gericht streiten, dabei eine Menge Zeit und Geld verschwendet haben.

Da in dieser Hinsicht inzwischen eine für beide Parteien eher prob




The Texas Chain Saw Massacre: The Game – Muss Grandpa Sawyer gefüttert werden?

Wer im kommenden Videospiel zu Regisseur Tobe Hoopers Siebziger Jahre-Kult-Klassiker Texas Chainsaw Massacre – Blutgericht in Texas von Leatherface oder einem seiner ebenso grausamen Familienmitgliedern entdeckt wird, sollte schleunigst die Flucht ergreifen und das Weite suchen, denn im 2023 für die PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series und Xbox One erscheinenden Game-Slasher von Gun Interactive lässt sich die Gegenseite nicht töten.

Wer also die direkte Konfrontation mit dem Mann sucht, der die blutverschmierte Kettensäge schwingt und damit erneut ahnungslose Teenager qualvoll ins Jenseits befördert, wird nicht sehr




Der Weiße Hai – Trailer zum Re-Release, Tarantino: «Der beste Film aller Zeiten!»

47 Jahre ist es nun schon her, seit Steven Spielbergs Der Weiße Hai den Begriff Blockbuster erfunden und beim Publikum dafür gesorgt hat, dass sich nach dem Tier-Horrorfilm niemand mehr ins Wasser traut. Das Projekt, das 1975 über 470 Millionen US-Dollar in die Kassen schwemmte, erfreut sich selbst heute noch großer Beliebtheit, obwohl es bald fünf Jahrzehnte auf dem Buckel hat.

Am 02. September 2022 schafft es die Produktion, die zwischen den Jahren 1978 und 1987 drei eher weniger überzeugende Fortsetzungen nach sich zog (inklusive des Rachefilms Der Weiße Hai – Die Abrechnung, der sowohl bei Fachkritikern




Halloween Ends – Ganz anders als der Rest? John Carpenter über das Finale

Wieder einmal bereitet sich Scream Queen Jamie Lee Curtis auf ihr letztes Gefecht mit Haddonfield-Schrecken Michael Myers vor, der einmal mehr zu einem Küchenmesser greift und ahnungslose Bürger qualvoll ins Jenseits befördert.

Eigentlich hatte das die Schauspielerin bereits 1998, als sie 17 Jahre nach ihrem letzten Franchise-Auftritt in Halloween II von Dimension Films zurückgebracht wurde, um es in Halloween H20 – 20 Jahre später zum dritten und letzten Mal mit dem Mann im blauen Anzug aufzunehmen. Doch der Slasher war so erfolgreich, dass der damalige Produzent Bob Weinstein unmöglich darauf verzichten konnte, die Horror




Texas Chainsaw Massacre – Hat Netflix zwei neue Leatherface-Filme bestellt?

Ihr wart schwer beeindruckt von Netflix’ Texas Chainsaw Massacre und wünscht Nachschub? Vielleicht bekommt ihr den – und zwar in Form von zwei weiteren Fortsetzungen, sofern sich ein aktuelles Gerücht als Wahrheit entpuppt.

Wie einige Besucher der diesjährigen Monsterpalooza, die dieses Mal vom 03. bis 05. Juni 2022 stattfand, berichten, sei Leatherface-Darsteller Mark Burnaham in Begleitung eines der Produzenten des letzten Ablegers, der am 18. Februar 2022 auf Netflix veröffentlicht wurde, erschienen. Dieser habe den vor Ort anwesenden Gästen erzählt, dass das Streaming-Portal nicht nur einen, sondern




Der Exorzist 2 – Wurde die kommende Fortsetzung heimlich gedreht?

Mit Halloween Ends startet am 13. Oktober 2022 auch schon der letzte Teil der David Gordon Green-Trilogie im Kino. Nach einer neuen Arbeit wird sich der US-amerikanische Filmemacher allerdings nicht umsehen müssen, da er im Anschluss daran einen weiteren Kult-Klassiker aus der Versenkung holen darf, um diesen 49 Jahre nach Veröffentlichung des Originalfilms fortzusetzen.

Die Rede ist von William Friedkins Horror-Thriller Der Exorzist, der 1973 das Licht der Leinwand erblickte und zu einem gigantischen Kinohit avancierte. Aber ob sich dieses Meisterwerk überhaupt sinnvoll und ebenso effektiv fortsetzen lässt? Ein paar Versuche, da




Freitag der 13. – Ein Serien-Format wie Bates Motel? Die Zukunft von Jason Voorhees

Wann werden Regisseur Sean Cunningham und Drehbuchautor Victor Miller endlich begreifen, dass Teamwork der Schlüssel zum Erfolg ist? Denn mit ihrer Sturheit machen es sich die beiden Herrschaften nicht gerade leicht, von ihren Teilrechten am Freitag der 13.-Franchise sinnvollen Gebrauch zu machen. Der Rechtsstreit vor Gericht mag zwar seit Monaten vorüber sein, doch der Ausgang macht wenig Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen mit Slasher-Ikone Jason Voorhees.

Im Moment verfügt Miller lediglich über das Recht, den jungen Jason in einem möglichen Prequel, Sequel oder Reboot von der Leine zu lassen. Dem Filme




Halloween Ends – Was der erste Trailer zum Michael Myers-Finale zeigt

Im Rahmen der diesjährigen CinemaCon, die zwischen dem 25. und 28. April 2022 in Las Vegas stattfindet, wurde ein erster Trailer zum kommenden Michael Myers-Finale Halloween Ends vorgestellt – in Anwesenheit von Hauptdarstellerin und Scream Queen Jamie Lee Curtis, die zum siebten und letzten Mal in die Rolle von Final Girl Laurie Strode schlüpft:

«Mama ist müde geworden», scherzt die 63-Jährige, als sie dem vor Ort anwesenden Publikum verriet, weshalb dies nun definitiv das letzte Mal sein werde, dass sich ihre Kult-Figur und der Schrecken von Haddonfield erneut in die Haare kriegen. Die Rolle würde ihr zwar nach wie vor verdammt viel




The Texas Chainsaw Massacre – Leatherface greift Opfer an! [Clip]

Der Clip enthält einen Spoiler! Wenn Kult-Figur Leatherface, die 1974 von Tobe Hooper ins Leben gerufen wurde, seine mörderische Kettensäge anschmeißt, wird sie in der Regel erst dann wieder ausgeschaltet, wenn sie ihren Zweck erfüllt hat – und in einem Kapitel aus dem Texas Chainsaw Massacre-Universum wird es meist erst richtig blutig, bevor sich der Klang vom Gerät wieder in die Stille verabschiedet und weggelegt wird.

Im ersten offiziellen Filmclip zum Slasher-Sequel von Evil Dead– und Don’t Breathe-Regisseur Fede Alvarez, der The Texas Chainsaw Massacre zwar nicht selbst inszeniert, aber immerhin produziert hat, bekommen




Halloween Ends – Das erste Plakatmotiv mit Michael Myers [Fan-Artwork]

Ob Universal Pictures und Blumhouse Productions demnächst an die Tür von Creepy Duck Design klopfen? Immerhin kam es schon bei Scream zu einer Zusammenarbeit, damals aber noch zwischen Spyglass Media Group, Paramount Pictures und der unheimlichen Ente, die sich im Internet inzwischen derart großer Beliebtheit erfreut, dass immer mehr Produzenten auf die Arbeit von Creepy Duck Design aufmerksam werden.

Nach einer Reihe von originellen Plakatmotiven, die für den fünften Ableger der Scream-Saga und Woodsboro-Schrecken Ghostface entworfen wurden, haben es sich die kreativen Köpfe nun offenbar zur Aufgabe gemacht, sich die nächste




Freitag der 13. – Endlich: Der Rechtsstreit ist vorbei! Wird Jason Voorhees jetzt wiederbelebt?

Ein Rechtsstreit in Hollywood kann ganz schön ungemütlich sein, die Produktion eines Films komplett lahmlegen oder auf unbestimmte Zeit hinauszögern – so wie im Fall Freitag der 13., dem legendären Achtziger Jahre-Slasher-Franchise, das 2020 seinen 40. Geburtstag feierte.

Inzwischen liegt der letzte Auftritt von Horror-Ikone Jason Voorhees schon fast 13 Jahre zurück – und im Bestfall erweist sich die 13 in diesem Fall als keine Pechs- sondern Glückszahl, da der Rechtsstreit zwischen Regisseur Sean S. Cunningham und Drehbuchautor Victor Miller nun endlich offiziell der Vergangenheit angehört. Aber was genau bedeutet das nun für die potenzielle Zukunft




Halloween Kills – Wer sticht hier wen ab? Bild vom Set zückt das Messer

Derzeit wird wieder geschlitzt und zugestochen: Für Halloween Kills und Halloween Ends legt sich Laurie Strode ein weiteres Mal mit ihrem ewigen Erzfeind Michael Myers (James Jude Courtney) an. Da sich Hauptdarstellerin und Scream Queen-Ikone Jamie Lee Curtis (mittlerweile 60 Jahre jung) im Anschluss an diese beiden Fortsetzungen endgültig von ihrer Paraderolle verabschieden will, nun aber wirklich zum letzten Mal – versprochen! Zuvor muss das Halloween-Doppel aber natürlich erst noch abgedreht werden. Dass man schon eifrig dabei ist, beweist Produzent Blum mit einem neuen Bild vom Halloween Kills-Set. Darauf sehen wir Regisseur David Gordon Green (Ananas Express, Halloween 2018), der einem Protagonisten dabei zusieht, wie er sich mit




Extremely Wicked, Shockingly Evil, and Vile – Cover zeigt Zac Efron als Ted Bundy, deutscher Start

Schluss mit lustig: Zac Efron verabschiedet sich endgültig von seinen Comedy-Rollen, die ihn berühmt gemacht haben. Für Filmemacher Joe Berlinger (Blair Witch 2) schlüpft er nun in seine vielleicht anspruchsvollste und finsterste Rolle – die des Serienkillers Theodore Bundy! Der als Ted bekannte Mörder war ein US-amerikanischer Bürger, der zwischen 1974 und 1978 mindestens 30 junge Frauen und Mädchen in den Bundesstaaten Washington, Utah, Colorado, Oregon, Idaho und Florida ermordete. Extremely Wicked, Shockingly Evil, and Vile erzählt die wahre Geschichte vom niederträchtigen Killer und beleuchtet seine Psyche. Die Verfilmung verspricht eine Mischung aus psychologischem Thriller und Drama zu werden, wobei auch der Humor nicht zu kurz

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Extremely Wicked, Shockingly Evil, and Vile – Neuer Trailer mit Zac Efron als Ted Bundy

Kinogängern ist Zac Efron vor allem aufgrund diverser Comedy-Rollen (Bad Neighbors, Mike and Dave Need Wedding Dates, Dirty Grandpa) ein Begriff. Doch die hängt der Baywatch-Star nun vorerst für das finstere Biopic Extremely Wicked, Shockingly Evil, and Vile an dem Nagel, das ihn als psychopatischen Serienkiller Ted Bundy zeigt. Der überwiegend als Ted bekannte Mörder war ein US-amerikanischer Bürger, der zwischen 1974 und 1978 mindestens 30 junge Frauen und Mädchen in den Bundesstaaten Washington, Utah, Colorado, Oregon, Idaho und Florida ermordete. Extremely Wicked, Shockingly Evil, and Vile erzählt die wahre Geschichte vom niederträchtigen Serienmörder und beleuchtet dabei seine Psyche. Die Verfilmung verspricht eine

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Extremely Wicked, Shockingly Evil, and Vile – Trailer und Poster zum Ted Bundy-Film auf Netflix

Mädchenschwarm Zac Efron als skrupelloser Serienkiller? So wie im bald erscheinenden Psycho-Thriller Extremely Wicked, Shockingly Evil, and Vile hat man den mittlerweile 31-jährigen Star aus High School Musical garantiert noch nicht erlebt. Ob er der Rolle als Theodore Bundy gerecht wird, verrät uns im Anhang der offizielle Trailer samt Poster. Und lange müssen wir vermutlich nicht mehr auf die Veröffentlichung warten, da sich Netflix im Frühjahr alle Rechte an dem neuen Thriller von Joe Berlinger (Blair Witch 2) sichern konnte. Der überwiegend als Ted bekannte Mörder war ein US-amerikanischer Bürger, der zwischen 1974 und 1978 mindestens 30 junge Frauen und Mädchen in den Bundesstaaten Washington, Utah, Colorado, Oregon, Idaho und Florida er

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern