Heute



Psycho Goreman – Deutscher Trailer: Der vielleicht absurdeste Film des Jahres

Welches Kind hat nicht schon einmal davon geträumt, einen furchteinflößenden Beschützer an seiner Seite zu haben, der kurzen Prozess mit unliebsamen Störenfrieden macht? Für Mimi (Nita-Josée Hanna) und Luke (Owen Myre), die beiden Halbwüchsigen aus dem Trash-Feuerwerk Psycho Goreman, geht dieser Wunsch nun tatsächlich in Erfüllung – allerdings auf eine Art und Weise, die ihren Eltern Angstzustände bereiten, hartgesottene Splatterfans dagegen jubeln lassen dürfte. Bei ihrem Bodyguard handelt es sich nämlich um einen außerirdischen Oberherrscher, der von nichts anderem träumt, als im Blut seiner zahlreichen Feinde zu baden! Ur

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Psycho Goreman – Trashfest macht den deutschen Handel unsicher

Special Effects-Profi Steven Kostanski (Manborg, ABCs of Death 2) gilt seit The Void als Spezialist für handgemachten, ungeschönten Horror. Diesem hart erarbeiteten Ruf wird der Filmemacher auch mit seinem nächsten Filmprojekt gerecht, das in Sachen Wahnsinn, Blutgehalt, Terror und Special Effects sogar nochmal eine ganze Schippe drauflegt. Denn sein neuer Film Psycho Goreman, der seine deutsche Premiere beim Fantasy Filmfest hatte, ist blutrünstiges Genrekino in Reinkultur und tief verwurzelt im überdrehten, nicht ganz ernstgemeinten Horror der Achtziger mit vielen namhaften Vorbildern. „Solange ich denken kann, trage ich dieses Konzept schon mit mir rum

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Summer of 84 – Retro-Horror vom Turbo Kid-Team: Exklusive Filmszene

Als Retro-Edition bereits restlos ausverkauft, kommt der nostalgische Horrortrip Summer of 84 von den Turbo Kid-Machern am 26. Oktober nun auch noch regulär auf DVD und Blu-ray Disc in den deutschen Handel. Einen ersten Vorgeschmack darauf gibt es allerdings schon jetzt: In unserer exklusiven Filmszene zum Heimkino-Start machen die vier Freunde Davey, Dale, Curtis und Tommy eine unheimliche Entdeckung – ist ihr harmlos erscheinender Nachbar in Wahrheit ein kaltblütiger Killer? Was Stranger Things kann, können François Simard und Anouk Whissell, die Schöpfer hinter Turbo Kid, schon lange: Auch sie appellieren an unser Nostalgieempfinden und lassen mit ihrem neuen Film Sommer of 84, der fast wie eine Mischung aus Die Goonies,




Willow 2 – Warwick Davis ist bereit für die Rückkehr als Willow Ufgood

Wer Fantasyfilme liebt, kennt mit großer Wahrscheinlichkeit auch Ron Howards Achtziger-Klassiker Willow. Die finstere Fantasy-Geschichte rund um den Nachwuchsmagier Willow Ufgood, der auszieht, um gegen die Mächte des Bösen zu kämpfen, genießt heute Kultstatus. Im Kino zwar kein übermäßiger Hit, konnte Willow seine Fangemeinde über Jahre aber immer weiter ausbauen. Noch heute wird Howard fast wöchentlich mit Nachfragen bezüglich eines Sequels bombardiert. Und diesen scheint er jetzt, pünktlich zum 30. Jubiläum, nachgeben zu wollen. So wurde im Mai bekannt, dass Willow 2 offiziell in Arbeit ist, auch wenn Howard ein ganz anderer Name vorschwebt: „Er würde vermutlich nicht Willow 2 heißen, denn im Kern geht es eher um Elora Danan

9 Kommentare
Kategorie(n): News



Summer of 84 – Kommt limitiert ins Kino, deutscher Trailer zum Retro-Horror!

Was Stranger Things kann, können François Simard und Anouk Whissell, die Schöpfer hinter Turbo Kid, schon lange: Auch sie appellieren an unser Nostalgieempfinden und lassen mit ihrem neuen Film Sommer of 84, der fast wie eine Mischung aus Die Goonies, Das Fenster zum Hof und Fright Night anmutet, die Achtziger aufleben! Nachdem Sommer of 84 im Frühjahr beim Sundance Film Festival uraufgeführt und dort überwiegend positiv aufgenommen wurde, schafft der Retro-Horror-Trip über Pandastorm nun sogar den Sprung nach Deutschland. Am 05. Oktober erscheint Summer of 84 dann zunächst in der auf 1984 limitierten und durchnummerierten Retro-Edition im VHS-Look mit DVD und Blu-ray und digital. Zuvor wird der Horrorstreifen mit Retro-Charme




Summer of 84 – Retro-Horror vom Turbo Kid-Team bald in Deutschland verfügbar

Mit Turbo Kid trieben François Simard und Anouk Whissell die Achtziger-Nostalgie auf die Spitze – ganz so, wie es der Mystery-Erfolg Stranger Things aktuell auf Netflix tut. Daher macht es durchaus Sinn, dass ihr neues Projekt Summer of 84 fast wie eine Kreuzung aus diesem und Richard Donners Die Goonies anmutet. Denn auch hier verschlägt es uns in eine nur scheinbar verschlafene US-Kleinstadt, in der äußerst merkwürdige Dinge vor sich gehen. Was genau, versucht Pandastorm Pictures am 05. Oktober 2018 mit der deutschen Veröffentlichung zu ergründen! Dann erscheint Summer of 84 in der auf 1984 limitierten und durchnummerierten Retro-Edition im VHS-Look mit DVD und Blu-ray und digital. Seine Deutschlandpremiere feiert der Horrorstreifen




Willow 2 – Ron Howard will düsteren Fantasyfilm mit Warwick Davis fortsetzen

Heldenmut und Tapferkeit sind keine Frage der Größe. Diese Lehre gab uns Ron Howard mit auf den Weg, als er in seinem düsteren Fantasyfilm Willow den späteren Leprechaun-Star Warwick Davis (Harry Potter) ausschickte, um es mit den Mächten des Bösen aufzunehmen – siegreich. Damit wäre die fantastische Geschichte des kleinen Zwerges Willow eigentlich zu Ende erzählt gewesen. Doch anlässlich des 30. Jubiläums denkt Howard derzeit offen über eine Fortsetzung seines Achtziger-Klassikers nach, die vielleicht näher ist, als es vielen bewusst ist: „Ich will nicht zu sehr ins Detail gehen, aber es gibt erste Gespräche zu Willow. Ich würde den Film nicht unbedingt Willow 2 nennen, denn im Kern geht es eher um Elora Danan, wobei Willow

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The Twilight Zone

The Twilight Zone – CBS bestellt bei Jordan Peele Neustart der Kultserie

Jetzt ist es offiziell: Weil sich Star Trek: Discovery als der erhoffte Erfolg entpuppt hat, will CBS All Access jetzt ein weiteres Serien-Urgestein für den hauseigenen Streamingdienst aufleben lassen. Dafür kooperiert das Unternehmen mit Get Out-Regisseur Jordan Peele, dem aufgetragen wurde, eine moderne Neuinterpretation von The Twilight Zone aus der Taufe zu heben. Peele ist nicht nur als Autor und kreativer Kopf involviert, er produziert auch noch über seine eigene Produktionsfirma Monkeypaw. Peele dazu: „In diesem Jahr habe ich mich mehr als einmal wie in der Twilight Zone gefühlt. Es könnte daher wohl keinen besseren Zeitpunkt geben, um die Serie für ein heutiges Publikum neu aufzulegen.“ Marvel’s The Defenders-Autor Macro Ramirez ist als Showrunner an Bord. Über die Ausrichtung kann man aktuell nur Spekulationen anstellen. Aber

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Twilight Zone

The Twilight Zone – Get Out-Schöpfer soll Serien-Reboot für CBS überwachen

Im Sommer gab Warner Bros. einen neuen Autor für die geplante Kinoumsetzung zu The Twilight Zone bekannt. Statt auf die große Leinwand scheint es das Serien-Urgestein nun aber doch eher im kleinen Format auf heimische Bildschirme zu schaffen. Dafür sorgt Get Out-Regisseur Jordan Peele, dessen Produktionsfirma Monkeypaw von CBS All Access, jener Plattform, auf der auch Star Trek: Discovery zu sehen ist, mit einem modernen Serienreboot beauftragt wurde. Der Autor für dieses Unterfangen steht sogar schon fest und hört auf den Namen Macro Ramirez. Bei Gefallen soll der Marvel’s The Defenders-Autor dann sogar als Showrunner der gesamten Serie fungieren. Über die Ausrichtung kann man aktuell nur Spekulationen anstellen. Aber auch das Original ging durch viele verschiedene Daseinsformen. Twilight Zone (1959 bis 1964 bei CBS)

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Twilight Zone

The Twilight Zone – Es geht weiter: Warner nennt neuen Autor für Verfilmung

Wird The Twilight Zone nach acht Jahren endlich flügge? So lange arbeitet Warner Bros. jetzt nämlich schon an der neuen Kinofassung zur Kultserie, an der zwischenzeitlich sogar Matt Reeves (Cloverfield, Planet der Affen: Revolution) oder BioShock-Erfinder Ken Levin beteilgt waren. Mit der neu verpflichteten Christine Lavaf soll es jetzt aber endlich klappen. Nicht zuletzt deshalb, weil diese das Konzept gehörig umkrempeln will. Im Gegensatz zum Film von 1983, der vier Geschichten in sich vereinte, soll hier nämlich nur eine zentrale Story im Mittelpunkt stehen, für die man auf die 1960 veröffentlichte Twilight Zone-Episode “The Last Flight” zurückgreift. Damit löst sie frühere Kollegen wie Anthony Peckham (Invictus), Joby Harold (King Arthur: Legend of the Sword, Awake), Rand Ravich (Candyman 2) oder Jason Rothenberg ab. In The Last Flight durchbricht

1 Kommentar
Kategorie(n): News



ChromeSkull: Laid to Rest 2

The Nail Gun Massacre – Laid to Rest-Macher stellt erstes Poster seiner Neuauflage vor

Nagelpistolen sind in den USA äußerst populär und deshalb frei zugänglich für all jene, die Unheil damit stiften wollen. Zu spüren bekommen wir das 2018, wenn Autor Darren Bevill (Appetites) und Regisseur Robert Hall (Laid to Rest, Chromeskull: Laid to Rest 2 und Fear Clinic) den Achtziger-Slasher The Nail Gun Massacre aufleben lassen, der ähnlich wie Halls frühere Genreprojekte durch eine deftige Mischung aus blutigen, handgemachten Effekten und namhaften Cast punkten soll. „Wir haben das Drehbuch an die heutigen Wünsche des Publikums angepasst und liefern einige der verrücktesten Tötungssequezen mit Nagelpistolen ab,“ freut sich Robert Hall. Dass es in seinem neuen Film alles andere als zimperlich zugehen wird, beweist schon das erste Poster, mit dem man beim diesjährigen Filmmarkt in Cannes um die Gunst der Verleiher buhlen möchte

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Stranger Things – Vereint gegen das Böse: Die Kids zeigen sich auf neuen Bildern

Helle Aufregung und Enttäuschung lagen beim Stranger Things-Teaser vom Super Bowl nah beinander. Zwar gab es endlich bewegtes Material aus der mit Spannung erwarteten Season 2 zu sehen, gleichzeitig lüftete Netflix aber auch den TV-Start, und der erfolgt nicht vor Oktober 2017. Wenige Tage nach der Vorstellung des Teasers ziert der junge Cast aus der Erfolgsserie jetzt auch die aktuelle Ausgabe des Entertainment Weekly-Magazins, was mit einem brandneuen Bild aus der kommenden Rückkehr gefeiert wird. Die spielt nur wenige Tage nach den Geschehnissen aus dem Finale, soll sich diesmal aber nicht mehr nur auf das US-Städtchen Hawkins beschränken. Wohin die Geschichte führt, wollten die Macher allerdings noch nicht verraten. Man ließ aber durchblicken, dass in Season 2 vor allem die düstere Zwischenwelt aus der ersten




Stranger Things – Erster Teaser-Trailer zur zweiten Staffel ist da: Es geht zurück nach Hawkins!

Von einer ruhigen Kindheit kann in Netflix‘ Stranger Things keine Rede sein. 2017 müssen die Kids aus dem Mystery-Erfolg schon zum zweiten Mal gegen monströse Kreaturen aus der Zwischenwelt antreten, was Netflix mit dem ersten Teaser-Trailer zur zweiten Staffel feiert. Ein Jahr nach Wills Rückkehr scheint dabei alles wieder seinen normalen Gang zu gehen … doch unter der Oberfläche lauert eine Finsternis, die ganz Hawkins bedroht. Für Fans, die bereits bei der 1. Staffel mitgefiebert haben, heißt es jetzt warten. Vor Oktober ist nämlich nicht mit der Rückkehr in das beschauliche Hawkins zu rechnen, das diesmal stärker denn je von unerklärchen Mächten und grauenerregenden Phänomenen heimgesucht wird, denen es in insgesamt neun weiteren Episoden auf den Grund zu gehen gilt. Wieder mit dabei sind bekannte Charaktere wie Mike (Finn Wolfhard)




Stranger Things – M. Night Shyamalan will an der zweiten Staffel mitwirken

Durch seinen Psycho-Thriller Split, der gerade mit einem 40 Millionen Dollar-Start in den USA eröffnete, stehen M. Night Shyamalan neuerdings wieder alle Türen offen, was zukünftige Projekte und die Wahl dieser anbelangt. Wer dachte, dass der gebürtige Inder jetzt gleich auf den nächsten Blockbuster-Zug aufspringt, könnte sich allerdings irren. Viel lieber würde er an der zweiten Staffel zu Stranger Things mitwirken, deren Schöpfer, die Duffer Brüder, für Shyamalan auch schon an Wayward Pines beteiligt waren. Im Gegenzug will der The Visit-Schöpfer jetzt das Ruder bei dem Mystery-Phänomen übernehmen und einen Teil zur kommenden zweiten Season beisteuern: „Meine Junge, die für mich Wayward Pines auf Papier gebracht haben, drehen auch Stranger Things. Als sie neulich hier waren, kam mir deshalb die Idee: ‚Wie wäre es, wenn ihr jetzt




Stranger Things – Zum Drehstart: Netflix verpflichtet Sean Astin und weitere Namen

Es bleibt mysteriös im amerikanischen Städtchen Hawkins. Mehr als 14 Millionen Zuschauer waren bereits kurz nach dem Start dabei, als bei Netflix das Mystery-Projekt Stranger Things auf Sendung ging. Ein riesiger Erfolg. Die überwältigende Resonanz beschränkte sich dabei aber nicht nur auf die positiven Reaktionen seitens der Zuschauer, sondern äußerte sich in fiktionalen Twitter-Accounts, Aufrufen, Memes, Fantheorien und unzähligen TV-Auftritten der vornehmlich jugendlichen Castriege, allen voran natürlich Millie Bobby Brown hinter dem Fanliebling Elf. Für die zweite Staffel setzt Netflix jetzt noch einen drauf und erweitert den bekannten Cast um diverse Neuzugänge, die dabei helfen sollen, Stranger Things auch 2017 zu einem Erlebnis zu machen, das man auf keinen Fall verpassen will. Dazu gehören das Herr der Ringe-Aushängeschild Sean




Stranger Things – Netflix holt bekanntes Gesicht für zweite Staffel an Bord

Kaum ein Halloween-Kostüm lag dieses Jahr derart im Trend wie Millie Bobby Brown in ihrer Rolle als Elf. Gerade weil das so ist, will Netflix zum Start der 2. Staffel von Stranger Things keinesfalls auf die beeindruckende Leistung der Zwölfjährigen verzichten und sie auch nächstes Jahr an der Seite von Ko-Stars wie Winona Ryder, Finn Wolfhard oder David Harbour antreten lassen. Das zumindest will TVLine herausgefunden haben und beruft sich dafür auf eine interne Quelle beim Streaming-Giganten. Im August waren sich die Schöpfer, Matt und Ross Duffer, nämlich noch uneins, was man mit der Figur anstellen soll: „Wir können nichts Konkretes zu Elf sagen, das steht momentan noch in der Schwebe.“ Fest stand damals aber schon, dass es mindestens vier Neuzugänge geben wird, die eine interessante Dynamik heraufbeschwören sollen. Auch möchte man




Stranger Things – Ist die zweite Staffel schon im Dreh? Erste Setbilder aufgetaucht

Lange kann sich Netflix mit der zweiten Staffel zu Stranger Things nicht Zeit lassen, wenn man genau dort ansetzen möchte, wo uns das Finale der ersten Season zurückließ. Schließlich macht die Zeit vor niemandem Halt und dürfte auch die jugendlichen Protagonisten aus der Erfolgsserie in Windeseile altern lassen. Um allzu offensichtliche Veränderungen zu verhindern, ist in Atlanta jetzt, nur einen Monat nach Premiere der Mystery-Serie, offenbar bereits die erste Klappe zu den neuen Folgen gefallen. Darauf zumindest lassen zahlreiche Setbilder vom Schauplatz des Hawkins Lab schließen, das neuerdings wieder von Autos und Produktionstrucks umringt ist. „Wir wollen im besten Fall gleich mehrere Staffeln drehen. Der Plan ist, die bekannten Figuren beizubehalten und um ein paar entscheidende neue zu erweitern. Wir könnten uns keinen besseren




Stranger Things – Zweite Staffel offiziell bestätigt! Netflix bestellt neue Folgen zur Kultserie

Es war nur eine Frage der Zeit, doch jetzt ist es endlich amtlich: Nach einem Start, der selbst gestandene Marvel-Helden alt aussehen ließ, hat Netflix bei Matt und Ross Duffer jetzt offiziell eine zweite Staffel zu Stranger Things bestellt. Beide werden neun weitere Episoden in dem umjubelten Hawkins-Universum auf Papier bringen und für einen Start im nächsten Jahr vorbereiten. Diese will man dann vor allem dazu nutzen, um offene Fragen zu beantworten und vielleicht neue aufzugreifen. „Die erste Staffel endete mit einigen offensichtlichen Bedrohungen. Wir haben das bewusst so gestaltet, um im Falle eines großen Erfolges genau dort weitermachen zu können.“ Und der ist unübersehbar eingetreten: Die Mystery-Serie fand bislang mehr als 14 Millionen Zuschauer und stellte damit laut Symphony selbst Netflix-Konkurrenten wie Making a Murderer (13




Stranger Things – Gerechtigtkeit für Barb: Season 2 soll viele offene Fragen klären

Stranger Things gehört längst zu den ganz großen Serien-Überraschungen des Jahres. Getrübt wurde der Erfolg für viele Fans lediglich durch das frühe Ableben einer bestimmten Figur: Barb Holland. Die Schülerin verschwand nach nur zwei Episoden von der Bildfläche. Während in Hawkins, Indiana, bald darauf kaum noch jemand an das Mädchen im besten Achtziger-Look denken wollte, machte sich das Internet mit humoristischen Twitter-Profilen selbstständig, um „Gerechtigkeit für Barb“ zu fordern. Und diesem Wunsch könnte in der bevorstehenden Season sogar nachgekommen werden: „Ich sehe nicht, wie wir sie zurückholen könnten. Aber Barb ist nicht vergessen. Wir werden sicherstellen, dass ihrer gedacht wird. In der Staffel kommt es so rüber, als würde sich die Stadt nicht groß um Barb scheren. Wir wollten nicht nur so viel Sendezeit darauf




Stranger Things – Ein voller Erfolg: Mystery-Serie schlägt selbst Marvel’s Daredevil

Etwas Neues zu wagen und in ein offensichtliches Risiko zu investieren, hat sich für Netflix wieder einmal ausgezahlt. Stranger Things ist es ganz ohne bekannte Stars im Cast oder Marken im Rücken gelungen, die Zuschauer in Scharen vor die heimischen Bildschirme zu locken und gleichzeitig einen der erfolgreichsten und gefeiertsten Serienstarts der letzten Zeit aufzustellen. Die Liste der beliebtesten Netflix-Serien wird aktuell nämlich nicht etwa von Marvel’s Daredevil, Jessica Jones oder House of Cards angeführt, sondern der neuen Mystery-Serie der beiden Duffer-Brüder (Wayward Pines). Dem Business Insider zufolge rangiert Stranger Things dabei aktuell auf Platz drei der meistgesehenen Programme, und zwar direkt hinter Fuller House oder Orange is The New Black. Mehr als 8.2 Millionen Mal wurde die 8-teilige Mimiserie innerhalb der ersten




Stranger Things – Serienmacher sprechen über die zweite Staffel und offene Fragen

Lange musste Netflix nicht überlegen, als es um die Bestellung einer zweiten Staffel zu Stranger Things ging. Im Gegenteil sogar, die zuständigen Duffer-Brüder durften sich bereits vor dem offiziellen Serienstart über grünes Licht für noch mehr Episoden aus ihrem unheimlichen Mystery-Universum freuen. Dabei kam der Zuschlag so schnell, dass beide offenbar selbst noch nicht genau wissen, wo die Reise hingehen sein. Eine Sache ist für Matt Duffer aber schon sicher: „Wir wussten am Ende der Staffel noch nicht auf alle offenen Fragen eine konkrete Antwort, hoffen aber, dass wir einen runden Abschluss erschaffen haben. Wenn wir weitermachen, wird das auch eher eine Art Sequel als eine herkömmliche zweite Staffel.“ Aus diesem Grund habe man ein 30-seitiges Dokument über die Schattenwelt Upside Down ausgearbeitet, in dem unter anderem




Stranger Things – Seht die ersten acht Minuten aus der Mystery-Serie von Netflix

Vor der Serien-Premiere am morgigen Freitag lässt uns Netflix bereits für ganze acht Minuten in die mysteriöse Welt von Stranger Things eintauchen. Schon hier sind deutliche Verweise und Anleihen zur filmischen Achtziger-Ära von Amblin, Steven Spielberg und Co. erkennbar, der Matt Duffer und Ross Duffer (Wayward Pines) jetzt ein wohlverdientes Denkmal setzen. Mit dabei sind neben vielen Jungstars auch bekannte Gesichter wie Winona Ryder (Beetlejuice) oder Matthew Modine (Full Metal Jacket). Der restliche Cast wird ausgefüllt durch David Harbour, Finn Wolfhard, Millie Brown, Gaten Matarazzo, Caleb McLaughlin, Noah Schnapp, Natalia Dyer, Cara Buono und Charlie Heaton. Die Serie spielt 1983 in Indiana, wo ein Junge wie aus dem Nichts verschwindet. Als Familie sowie die lokale Polizei nach Antworten suchen, stoßen sie auf ein außergewöhnliches




Stranger Things – Netflix plant schon zweite Staffel der Mystery-Serie ein

Manchmal braucht es gar keine Einschaltquoten und Nutzerzahlen, um zu wissen, ob eine Serie beim Publikum gut ankommen wird. Um einen solchen Fall handelt es sich offenbar bei Netflix‘ kommender Mystery-Serie Stranger Things von den Machern hinter Wayward Pines. Denn wie Schauspieler Matthew Modine kürzlich gegenüber Premiere erklärte, darf man sich schon jetzt auf Nachschub freuen: „Es wird definitiv eine zweite Staffel geben.“ Gute Aussichten also für all jene, die sich zum deutschen Start am 14. Juli kopfüber und bedenkenlos in eine Welt voller unheimlicher Geheimnisse stürzen wollen. Erste Pressestimmen aus den USA attestieren der Show zumindest schon eine überdurchschnittlich hohe Qualität. Denn wer kann bei einer hochwertigen Hommage an die Blütezeit der Achtziger-Amblin-Ära von Steven Spielberg und Co. schon nein

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Stranger Things – Mysteriöses bei Netflix: Zweiter Trailer zum neuen Serien-Hightlight

Mytery-Fans dürfen sich freuen: Für den 15. Juli hat Streaming-Riese Netflix die Premiere der ersten Staffel zu Stranger Things angekündigt und lässt darin die besten Elemente aus der Amblin-Ära mit Versatzstücken von Akte X, Super 8 oder E.T. verschmelzen. Entsprechend mysteriös präsentiert sich der zweite offizielle Trailer zum neuen Serienprojekt der Wayward Pines-Schöpfer Matt Duffer und Ross Duffer, die für ihren unheimlichen Ausflug nach Hawkins, Indiana, unter anderem Finn Wolfhard, Millie Brown, Gaten Matarazzo, Caleb McLaughlin, Noah Schnapp, Natalia Dyer und auch Charlie Heaton verpflichten konnten. Angeführt wird der Cast von Winona Ryder und David Harbour. Die Serie spielt 1983 in Indiana, wo ein Junge wie aus dem Nichts verschwindet. Als Familie sowie die lokale Polizei nach Antworten suchen, stoßen sie auf ein außergewöhnliches

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News




Gestern