Heute



Escape Room – Auf Erfolgskurs: Lässt die 100 Mio. Dollar Grenze hinter sich

Gegenüber 2017 oder 2018 fällt das Genrejahr 2019 bislang etwas ab. Während Glass zwar erfolgreich, aber trotzdem hinter den Erwartungen lief, konnten sich The Possession of Hannah Grace oder The Prodigy nur wegen ihrer kleinen Budgets in die Gewinnzone retten. Nur ein Projekt sticht heraus und sorgt im Hause Sony Pictures gerade für glückliche Gesichter – Escape Room. Das von vielen Experten zum Flop verurteilte Werk überschritt am vergangenen Wochenende die magische Grenze von 100 Millionen Dollar – ein großer Erfolg! Besonders bemerkenswert ist dabei die für Horror ungewöhnliche Stabilität, die der Film am US Box Office an den Tag legt. Das Startwochenende macht bis dato lediglich 33% vom Gesamtergebnis aus, obwohl




Escape Room – Horror-Thriller überzeugt auch am zweiten US-Wochenende

Dass sich der Januar in den USA traditionell hervorragend als Starttermin für Horrorfilme anbietet, ist seit Jahren zu beobachten. Allerdings waren die bisherigen Genrevertreter immer sehr frontlastig unterwegs. So brachen The Devil Inside, Texas Chainsaw 3D oder The Bye Bye Man, ebenfalls alles Januarfilme, nach ihren erfolgreichen Starts um bis zu 75 Prozent ein. Escape Room entzieht sich dieser Tradition und konnte am zweiten Wochenende noch einmal 8.9 Millionen Dollar an den Kinokassen einspielen – fast so viel wie eigentlich zum Start erwartet wurden. Das entspricht einem Rückgang von nur 50% im Vergleich zur Vorwoche. Aktuell steht die neun Millionen Dollar schwere Produktion aus dem Hause Sony Pictures bei rund 32 Millionen Dollar. Ein Endein





Gestern