Heute



Alita 2 – Robert Rodriguez würde Sequel sofort in Angriff nehmen: Für Disney+?

Vor anderthalb Jahren ging es wie ein Lauffeuer durch die sozialen Netzwerke: Mit dem Aufruf #AlitaSequel versuchten Fans das ins Straucheln geratene Alita-Sequel zu retten. Viel getan hat sich seither, zumindest nach außen hin, nicht. Ist Alita: Battle Angel also eine weitere Fox-Marke, die unter Walt Disney im Sande verläuft? Nicht unbedingt! Auch Predator wurde kürzlich schon für tot gehalten, doch jetzt feiert das Franchise unter Leitung von Dan Trachtenberg (10 Cloverfield Lane) ein überraschendes (weil offenbar viel zu früh angekündigtes) Comeback. Und auch im Fall von Alita: Battle Angel macht Robert Rodiguez aktuell wieder Hoffnung, dass es doch

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Alita 2 – Kommt der zweite Teil? Das sagt Christoph Waltz

Manchmal reicht Gewinn zu machen allein nicht aus. Eine goldene Hollywood-Regel besagt, dass große Blockbuster-Produktionen mindestens das Doppelte, eher aber das Dreifache ihrer reinen Produktionskosten wieder einspielen müssen, um zumindest alle angefallenen Ausgaben zu decken. Diese Hürde hat Alita: Battle Angel zwar genommen, allerdings derart knapp, dass sich die Manga-Verfilmung in den Augen von Walt Disney, dem neuen Eigentümer von 20th Century Fox (heißt inzwischen 20th Century Studios), nicht automatisch für eine Fortsetzung empfiehlt. Seitdem läuft die Fangemeinde der großäugigen Manga-Amazone (Rosa Salazar) Sturm




Alita 2 – Produzent gibt die Hoffnung auf das Sequel nicht auf

Fast ein Jahr liegt der Start von Alita: Battle Angel nun schon zurück und bei Walt Disney scheint man immer noch nicht genau zu wissen, ob und wie es mit dem geplanten Franchise weitergeht. An den Kinokassen schrieb der Film von Robert Rodriguez (From Dusk Till Dawn, Machete Kills, Sin City 2: A Dame to Kill For) zwar ordentliche, aber eben keine überwältigenden Zahlen. Alita: Battle Angel war allerdings auch nicht der befürchtete Totalausfall, der von vielen Box Office-Experten prophezeit wurde, und fand zudem großen Zuspruch bei den Zuschauern und Kritikern. Damit wäre der Weg für eine (vermutlich deutlich kostengünstigere) Fortsetzung eigentlich frei gewesen. Doch dann wurde 20th Century Fox von Walt Disney aufgekauft und die Entscheidung über




Alita 2 – Ihr wollt die Fortsetzung? Rosa Salazar ruft Fans auf

Große Kinofilme, die ihre Produktions- und Marketingkosten nicht mindestens verdoppeln oder verdreifachen, werden schnell als „Flop“ abgestempelt. in so einem Fall entscheiden dann häufig die Lizenz- und Heimkino-Einnahmen über die Machbarkeit eines Nachfolgers. Deshalb macht es durchaus Sinn, wenn Rosa Salazar, der Star aus Robert Rodriguez‘ Alita: Battle Angel, in einem aktuellen Interview mit Slashfilm zum Kauf einer DVD oder Blu-ray Disc ihres Films basierend auf dem Kultmanga von Yukito Kishiro aufruft. „Ich würde Alita bis zu meinem letzten Atemzug spielen“, sagt Salazar. Und dank CGI-Einsatz und Motion Capturing könnte sie das vermutlich sogar. Diese Entscheidung ist aber vom neuerdings zu Disney gehörenden Studio 20th Century

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Alita: Battle Angel – Bildgewaltig: Super Bowl sorgt für neuen Filmtrailer

Nachdem Alita: Battle Angel mehrfach verschoben wurde, steht uns am 14. Februar nun endlich die Verfilmung der Kult-Mangareihe ins Haus. Die baldige Veröffentlichung feiert 20th Century Fox mit einem frischen Trailer zum diesjährigen Super Bowl und noch noch mehr explosiven Szenen aus dem bildgewaltigen Sci/Fi-Spektakel. Ursprünglich hätte die Verfilmung der gleichnamigen Mangareihe passend zu Weihnachten und an der Seite von Bumblebee, der Comicverfilmung Aquaman sowie Mary Poppins Returns auf der Leinwand anlaufen sollen. Den Cast füllen Rosa Salazar, Christoph Waltz (Green Hornet, Big Eyes, Django Unchained), Jennifer Connelly (Der Tag, an dem die Erde stillstand), Mahershala Ali, Ed Skrein (The Transporter: Refueled,




Alita: Battle Angel – Actionreicher Trailer zu Robert Rodriguez‘ Sci/Fi-Epos

Eigentlich für Dezember vorgesehen, lässt uns Robert Rodriguez nun doch noch bis Februar auf seinen Alita: Battle Angel warten. Als Entschädigung gab es jetzt den mittlerweile dritten Filmtrailer mit noch mehr neuen Szenen aus dem bildgewaltigen Sci/Fi-Spektakel, das uns ab dem 14. Februar im Kino des Vertrauens erwartet. Ursprünglich hätte die Verfilmung der gleichnamigen Mangareihe passend zu Weihnachten und an der Seite von Bumblebee, der Comicverfilmung Aquaman sowie Mary Poppins Returns auf der Leinwand anlaufen sollen. Den Cast füllen Rosa Salazar, Christoph Waltz (Green Hornet, Big Eyes, Django Unchained), Jennifer Connelly (Der Tag, an dem die Erde stillstand), Mahershala Ali, Ed Skrein (The Transporter: Refueled, Deadpool),




Alita: Battle Angel – Offizieller Trailer lässt uns eine bildgewaltige Zukunft erkunden

James Cameron sorgt selbst dann für bildgewaltiges Kino, wenn er gar nicht auf dem Regiestuhl sitzt. Diesen Posten überließ der Avatar-Schöpfer im Fall von Alita – Battle Angel nämlich seinem Kollegen Robert Rodriguez (Sin City, Predators). Deshalb sollte der Film aber nicht weniger als Projekt von Cameron angesehen werden, schließlich steuerte der nicht nur das Drehbuch bei, sondern war auch noch aktiv als Produzent beteiligt. Die Leitung überließ er Rodriguez allein deshalb, weil er mit Avatar 2 bis 5 derzeit selbst alle Hände voll zu tun hat. Nun ist auch der offizielle Trailer zu Alita erschienen und nimmt uns mit ins 26. Jahrhundert: Als Alita (Rosa Salazar) ohne jede Erinnerung daran, wer sie ist, in einer fremden Welt der Zukunft erwacht, wird





Gestern





Furiosa: A Mad Max Saga
Kinostart: 23.05.2024Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlo... mehr erfahren