Heute



Blackburn – Blutiger Teen-Slasher mit Ken „Jason Voorhees“ Kirzinger erreicht den Handel

Jason Voorhees schlachtet sich seit nunmehr 35 Jahren durch Kinosäle und Wohnzimmer. Doch der maskierte Serienkiller aus Crystal Lake wurde nicht immer vom selben Schauspieler verkörpert. 2003 gebührte diese Ehre beispielsweise Ken Kirzinger, als er als Machete schwingender Riese in Freddy vs. Jason mit niemand Geringerem als Horror-Ikone Freddy Krueger aufnehmen musste. Der wurde damals übrigens noch von Horror-Veteran Freddy Krueger gespielt. In Blackburn wird Kirzinger nun auf eine ganz neue Gruppe Jugendlicher losgelassen – und das ganz ohne Maske, allerdings mit genau so messerscharfen Metzelwaffen. Der Teen-Slasher spielt in einer Kleinstadt Alaskas, die inzwischen als Geisterstadt gilt und stets an eine grausige Vergangenheit erinnert. Das hindert eine Clique allerdings nicht daran, vorbeizuschauen und Regeln zu brechen

4 Kommentare
Kategorie(n): News



Freitag, der 13. – Zurück in die Siebziger: Details zu Zeit, Handlungort und Jasons Ursprung

Wirklich zufrieden sein kann Platinum Dunes mit Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows nicht. Wo der Vorgänger noch an der 500 Millionen Dollar-Grenze kratzte, musste man sich diesmal mit deutlich geringeren Einnahmen zufriedengeben. Ein Ergebnis von nur 122 Millionen Dollar dürfte letztlich für tiefrote Zahlen und ein vorzeitiges Ende des geplanten Franchise sorgen. Es bewirkt aber auch, dass sich Platinum Dunes endlich wieder dem schon seit längerem angekündigten Reboot der Freitag, der 13.-Reihe zuwenden kann. Die Planungen dafür laufen auf Hochtouren und fördern aktuell immer neue Details ans Tageslicht. Anders, als zunächst kommuniziert, wird es sich jedoch nicht um eine vollumfängliche Origin-Story, sondern eher eine alternative Realität handeln, in der Jasons Vergangenheit beleuchtet wird. Zu tief bohren möchte man dabei aber nicht

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Slasher – In dieser Stadt wütet ein Killer: Erster Trailer und Premiere zur Horror-Anthologie

Weil American Horror Story oder Scream ungebrochen Erfolge feiern, probiert sich nun auch die Syfy-Tochter Chiller an einer eigenständigen Horror-Anthologie mit von Staffel zu Staffel wechselnder Thematik, die sich wie American Horror Story als Mischung aus Murder Mystery und Subgenre-Persiflage versteht. Die 8-teilige erste Staffel hört auf den Namen Slasher und soll bereits am 04. März als Teil der 2015 angekündigten Horror-Programmoffensive Premiere feiern. In Slasher kehrt Katie McGrath (zuletzt mit Jurassic World im Kino) als Sarah Bennett in ihre Heimatstadt zurück, nur um sich wenig später im Mittelpunkt einer grausamen Mordserie wiederzufinden, die frappierende Ähnlichkeiten zum berühmt-berüchtigten Mord an ihren eigenen Eltern aufweist. Jedes Opfer bringt neue Geheimnisse ans Tageslicht. Wem kann Sarah jetzt noch treuen? Weitere

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Freitag, der 13. – Prisoners-Schöpfer schreibt den nächsten Slasher-Serienableger

Das Alter scheint Jason Voorhees nichts anhaben zu können, denn der hünenhafte Kult-Killer vom Crystal Lake ist populärer und erfolgreicher denn je. Zum amerikanischen Kinostart von Freitag, der 13. (2009) hagelte es gleich mehrere Rekorde für das blutige Horror-Remake von Platinum Dunes. Der rasch angekündigten Fortsetzung kamen hingegen immer wieder Unstimmigkeiten hinsichtlich der Ausrichtung in die Quere. Ändern soll sich das nun durch die Mitarbeit von Aaron Guzikowski. Der Drehbuchautor hinter dem gefeierten Psycho-Thriller Prisoners mit Jake Gyllenhaal und der kommenden Wolf Man-Neuauflage von Universal Pictures soll Jason endlich zu seinem nächsten Sprung auf die Leinwand zu verhelfen. Dafür hat man sich inzwischen auch von V/H/S-Regisseur David Bruckner getrennt, der lange Zeit für den Regieposten vorgesehen war. Statt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Freitag, der 13. – Paramount kündigt neuen Start für das Jason-Comeback an

Jason Voorhees steht kurz vor seiner erneuten Auferstehung, benötigt dafür allerdings länger als gedacht. Denn wenig überraschend wurde sein für Mai 2016 angekündigtes Comeback nun auf einen neuen Kinostart am 13. Januar 2017 verschoben. Damit reagiert Paramount Pictures auf die zuletzt nicht ganz unproblematische Neuausrichtung, für die mit Nick Antosca sogar ein Gesicht aus dem Hannibal-Autorenkreis an Bord geholt wurde. Gerüchten zufolge sucht Paramount aber bereits wieder nach neuen Ideen, was auf kreative Differenzen zwischen Studio und Kreativteam hindeuten könnte. Zum neuen Starttermin läuft Freitag, der 13. nun zusammen mit dem groß angelegten The Dark Tower-Kinoprojekt von Stephen King und Sony an. Der durch V/H/S bekannt gewordene David Bruckner (The Signal) soll weiterhin für den Posten als Regisseur zur Verfügung

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Men in Black 3

Men in Black – Neue Film-Trilogie ohne Will Smith im Anmarsch? Reihe soll Neustart bekommen

Zuerst Independence Day und jetzt Men in Black. Während es bei Independence Day 2 noch Will Smith war, der keine Lust auf ein Comeback und eine Wiedervereinigung mit Regisseur Roland Emmerich oder Schauspielkollegen wie Jeff Goldblum und Bill Pullman hatte, beabsichtigt Sony Pictures im Fall von Men in Black nun selbst ein Reboot. Walter Parkes und Laurie MacDonald, die beide als Produzenten fungieren, haben in einem aktuellen Interview bestätigt, dass die Gespräche im Hinblick auf Men in Black aktiv sind. Man plane sogar schon eine gänzlich neue Trilogie, die der Reihe frische Impulse verleihen und auf Will Smith verzichten soll. Sehr viel mehr Einzelheiten lassen im Augenblick noch auf sich warten, da es sich um eine sehr frühe Phase handelt und noch keine konkreten Pläne existieren. Bis man die Men in Black-Crew also im neuen




Freitag, der 13. – Erfolgt der Drehstart noch diesen Herbst? Drehbuch ist so gut wie fertig

Rund sechs Jahre liegt der letzte Kinoauftritt von Jason Voorhees nun schon wieder zurück. Zu Ende erzählt ist die Saga um den mordenden Hünen und das Camp Crystal Lake damit allerdings noch nicht. Zusammen mit David Bruckner (The Signal und V/H/S) und Platinum Dunes setzt Paramount Pictures nämlich alle Hebel im Bewegung, um dem kultigen Killer im nächsten Jahr ein würdiges Comeback auf der Leinwand zu ermöglichen. Zu verdanken ist das Hannibal– und The Forest-Autor Nick Antosca, dem derzeit die Aufabe zukommt, Jason ein neues Abenteuer auf den modrigen Leib zu schneidern. Wie weit fortgeschritten dieses Vorhaben inzwischen ist, teilte der Amerikaner jetzt über Twitter mit: „Ich habe gerade mein Drehbuch eingereicht. David Bruckner, Platinum Dunes und ich sind unheimlich aufgeregt, einen großartigen Freitag, der 13.-Film machen zu

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Lost After Dark – Willkommen in den 80er-Jahren: Trailer zum Slasher mit Robert Patrick

Immer wieder blicken Regisseure in die Vergangenheit zurück, um Werke zu kreieren, die sich vor ihren persönlichen Favoriten von damals verbeugen. Auch Ian Kessner, der mit Lost After Dark sein Spielfilmdebüt abliefert, konnte nicht widerstehen und ehrt Anhänger von klassischen Slashern mit einer Geschichte um eine Gruppe High School Schüler und düstere Legenden. Sein Genreprojekt führt uns ins Jahr 1984 zurück, wo sich die Teenagerin Adrienne und ihre Freunde auf einen High School Ball vorbereiten. Doch während der Fahrt dorthin gibt der Wagen plötzlich den Geist auf und sie sind gezwungen, in einem abgelegenen Haus nach Hilfe zu suchen. Doch was sie stattdessen finden, verändert ihr ganzes Leben. Der Anwohner entpuppt sich nämlich als kompromissloser Kannibale, der vor keiner Gräueltat zurückschreckt. Als einer der Freunde brutal

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Maniac

I-Lived – Eine echte Killer-App: Amityville-Schöpfer präsentiert neues Sales-Poster

Es ist bereits anderthalb Jahre her, seit wir zuletzt von I-Lived, dem neuen Film von P2 – Schreie im Parkhaus-Schöpfer Franck Khalfoun, gehört haben. Durch die kürzlich abgeschlossenen Arbeiten an Amityville: The Awakening hat der gebürtige Franzose und langjährige Produktionspartner von Alexandre Aja (Mirrors, The Hills Have Eyes) nun aber wieder mehr Zeit für andere Verpflichtungen und präsentiert passend zum Cannes Filmmarkt ein aktuelles Sales-Poster zu seinem dunklen Thriller. Mit der selbstverfassten Drehbuchvorlage erzählt er die Geschichte von einem jungen Online-App Kritiker, dessen jüngste Arbeit sein Leben rätselhaft verbessert, ihn aber gleichzeitig langsam innerlich zerreißt. Ehud Bleiberg (Dance of the Dead), Alix Taylor (Piranha 3D, Ti Wests kommender In the Valley of Violence) und Pavlina Hatoupis (The Pyramid, White Bird

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Freitag, der 13. – Neuer Film zeigt die Hintergründe von Jasons Untersterblichkeit auf

Wieder war Freitag, der 13, doch von Jason Voorhees keine Spur. Bei Platinum Dunes setzt man derzeit alles daran, um dem kultigen Killer vom Crystal Lake ein möglichst würdiges Comeback auf den modrigen Leib zu schneidern. Statt der verwackelten Bilder des ursprünglich angedachten Found Footage-Ablegers soll diesmal vor allem Jason selbst im Mittelpunkt der neuen Geschichte stehen. Das hat Produzent Andrew Form jetzt im Interview mit Esquire verraten. So bestätigt er: „Es entbehrt jeder Logik, dass Jason am Ende eines jeden Films ermordet wird und im nächsten Ableger putzmunter von den Toten aufersteht. Wir wissen bereits, dass übernatürliche Gründe dafür verantwortlich sind. Doch was steckt dahinter? Im neuen Film wollen wir dem endlich auf den Grund gehen. Noch ist allerdings nichts entschieden.“ Laut Form ist David Bruckner (The

7 Kommentare
Kategorie(n): News



Friday the 13th – Jason Voorhees wird zum Videospielheld: Konsolentitel erscheint im Herbst!

Einmal selbst gegen den brutalen Hünen Jason Voorhees antreten zu dürfen, ohne hilflos dabei zuschauen zu müssen, wie ein potenzielles Opfer dem eigenen Verderben entgegen rennt – das ist nicht nur ein Traum hingebungsvoller Genrefans, sondern bald Realität! Laut EGM Now arbeitet Freitag, der 13.-Schöpfer Sean S. Cunningham mit einem ungenannten Entwickler am offiziellen Videospielableger zur mörderischen Slasher-Kultreihe mit dem einfach nicht totzukriegenden Killer aus der Hölle. Der schlicht Friday the 13th betitelte Ableger für Konsolen präsentiert sich als actiongeladenes Multiplayer-Survival-Erlebnis, bei dem eine Gruppe Überlebender, ausgestattet mit allerlei Waffen und Hilfsmitteln, alles daran setzen muss, um gegen den mordenden Hünen zu bestehen. Dieser wird allerdings ebenfalls von einem Spieler verkörpert, dem

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Camp Evil – Slasher-Hoffnung aus Belgien erscheint ungeschnitten im deutschen Handel

Gewalt und Gräueltaten gegen Minderjährige sind bei der deutschen FSK erwartungsgemäß nicht gern gesehen. Dennoch ist der belgische Slasher Camp Evil (im Original Cub oder Welp), in dem junge Pfadfinder einem verrückten, durchtriebenen Serienkiller ausgesetzt werden, nun vollkommen unbeschadet durch die Sichtung der deutschen Altersprüfstelle gelangt. Das hat Verleiher Splendid jetzt anslässlich der geplanten Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray Disc verraten. Somit steht der ungeschnittenen Heimkino-Premiere am 24. April 2015 nichts mehr im Weg. Der Film von Jonas Govaerts versteht sich als Mischung aus SAW und Freitag, der 13. und begleitet den 12-jährigen Sam mit seiner Pfadfinder-Gruppe und den Anführern Peter und Chris sowie Quartiermeisterin Jasmijn zu einem großen Abenteuer. Die Reise führt sie in ein abgelegenes Wald

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Camp Evil – Gefeierter Slasher erhält deutschen Trailer, erscheint im April auf DVD

Wenn Kultkiller Jason Voorhees und Puzzlemörder Jigsaw gemeinsame Sache machen würden, käme sicherlich etwas wie Camp Evil (im Original Cub oder Welp) dabei heraus. Newcomer Jonas Govaerts lädt in seinem düster bebilderten Slasher zur Erkundungsreise durch einen mit tödlichen Fallen gespickten Albtraum-Wald, der so manche böse Überraschung für die zumeist jungen Camper bereithält. Nach gefeierten Premieren in Sitges, London und Toronto verschlägt es den belgischen Genrebeitrag nun auch nach Deutschland. Splendid Film hat die Rechte an dem Film gesichert und setzt am 24. April 2015 zur hoffentlich ungeschnittenen Veröffentlichung im Handel an. Einzelheiten zur Ausstattung liegen uns derzeit noch nicht vor. Im Film ist der 12-jährige Sam mit seiner Pfadfinder-Gruppe und den Anführern Peter und Chris sowie Quartier

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Loft – Deutscher Trailer und neues Poster zum Kinostart im Dezember

Prison Break-Darsteller Wentworth Miller versucht sich immer öfter als Drehbuchautor. Den Anfang machte er 2013 mit dem abseitigen Psycho-Thriller Stoker von Südkorea-Export Park Chan-wook (Oldboy). Für das US-Remake zu The Loft begab sich der gebürtige Brite dann aber doch noch einmal vor die Kamera und leistete Kollegen wie James Marsden und Karl Urban Gesellschaft. Dem längst abgedrehten Projekt von Regisseur Erik Van Looy wurde jetzt endlich ein Platz auf der Startliste eingeräumt. So wird Universum Film für den deutschen Kinostart verantwortlich zeichnen und The Loft am 11. Dezember 2014 in den Lichtspielhäusern auswerten. Der Film ist eine Neuauflage des belgische, unter anderem beim Fantasy Filmfest aufgeführten Thrillers Loft. In der englischen Version standen nun James Marsden (The Box), Eric Stonestreet

1 Kommentar
Kategorie(n): Loft, News



Happy Halloween – DVD- und Blu-ray-Pakete zum keltischen Fest gewinnen

An Halloween wird nicht nur der Kürbis vor die Tür gestellt, sondern auch in der Haut von Jason Voorhees, Freddy Krueger oder Ghostface daran geklopft, um seinem Umfeld die ein oder andere Süßigkeit zu entlocken. Und was wäre das keltische Fest ohne ein paar Gruselfilme, die man sich am Abend mit seinen Freunden ansieht? Das Kinoprogramm bietet mit Dracula Untold, Annabelle und 5 Zimmer Küche Sarg gleich drei aktuelle Genrefilme. Aber wie wäre es zur Abwechslung mit ein paar Klassikern? Passend zu Halloween hat Edel Germany eine große Horrorkampagne gestartet und bietet Genrefans die Gelegenheit, diverse Kultfilme preiswert auf DVD oder Blu-ray Disc zu ergattern, so beispielsweise bei EMP. Zusammen mit Edel haben wir einige der bereits erhältlichen Titel für Euch zusammengestellt. Beantwortet lediglich die

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Cub – Ferienlager als Todesfalle: Neues Kinoposter zum belgischen Kinostart

Dass man in dicht bewachsenen Wäldern stets mit dem Schlimmsten rechnen muss, wissen wir nicht erst seit unserer titelgebenden Begegnung mit der Blairhexe. Newcomer Jonas Govaerts lässt diese tief verankerte Furcht jetzt mit einem brandneuen Grauen aufleben. Sein blutiger Backwoods-Slasher Cub thematisiert die Reise einer Gruppe junger Pfadfinder, darunter der 12-jährige Sam, die in den Wäldern ins Visier eines psychopathischen Jägers geraten. Der hat sich einen Spaß daraus gemacht, die dicht bewaldete Landschaft mit einfallsreichen und tödlichen Fallen auszustatten. Ein blutiger Kampf ums Überleben nimmt seinen Lauf. Denn es enkommt nur, wer dem Poacher und den tödlichen Fängen seines kindlich erscheinenden Gehilfen entgeht. Cub (Welp) steht nach Premieren in Sitges, London und Toronto kurz vor dem ersten Kinostart in

2 Kommentare
Kategorie(n): Cub, News



Cub – Tödlicher Trip ins Ferienlager: Erster Trailer zum Backwood-Slasher von Jonas Govaerts

Die Midnight Madness-Sektion des Toronto International Film Festival hält auch dieses Jahr wieder zahlreiche vielversprechende Genrefilme bereit. Einer davon ist aus der Belgien stammende Backwood-Slasher Cub. Der Film thematisiert die Reise einer Gruppe junger Pfadfinder, darunter der 12-jährige Sam, die in den Wäldern ins Visier eines psychopathischen Jägers geraten. Der hat sich einen Spaß daraus gemacht, die dicht bewaldete Landschaft mit einfallsreichen und tödlichen Fallen auszustatten. Ein blutiger Kampf ums Überleben nimmt seinen Lauf. Denn es enkommt nur, wer dem Poacher und den tödlichen Fängen seines kindlich scheinenden Gehilfen entgeht. Cub ist das Debütprojekt von Newcomer Jonas Govaerts und wird am 10. September beim TIFF in Toronto uraufgeführt, bevor es wenig später zur Premiere im Rahmen des diesjährigen

0 Kommentare
Kategorie(n): Cub, News



Loft

Loft – James Marsden, Karl Urban und Wentworth Miller im offiziellen Filmtrailer

Loft, das amerikanische Remake zum gleichnamigen Thriller und Fantasy Filmfest Beitrag aus Belgien, hat die Nachbearbeitungsphase hinter sich gelassen. Seit heute soll eine R-Rated Fassung des offiziellen Trailers auf das neue Filmprojekt nach einem Drehbuch von Wesley Strick (Doom, A Nightmare on Elm Street) einstimmen. Die Regie ging wieder auf das Konto von Erik Van Looy, der auch schon für das Original verantwortlich war. James Marsden (The Box), Eric Stonestreet (Almost Famous) und Wentworth Miller (Resident Evil: Afterlife) übernehmen die Hauptrollen. Fünf Freunde, allesamt verheiratet, teilen sich ein herrschaftliches Loft, in dem sie sich mit ihren Geliebten treffen. Als eines der Mädchen tot aufgefunden wird, jedoch nur fünf Schlüssel zum Apartment existieren, beginnen wilde Spekulationen und Anschuldigungen

1 Kommentar
Kategorie(n): Loft, News



Loft

Loft – Weibliche Begleitung für James Marsden: Rachael Taylor verkörpert Call Girl

Auch Transformers Star Rachael Taylor wird in Loft mit unschönen Überraschungen konfrontiert. Wie Variety in Erfahrung bringen konnte, wird die Schauspielerin im kommenden Remake zum belgischen Psycho-Thriller die Rolle der Ann übernehmen, ein Call Girl, das sich um den Charakter von James Marsden kümmern soll. In weiteren Rollen spielen unter anderem Wentworth Miller aus Prison Break und Eric Stonestreet. Wesley Strick, der bereits bei der Videospielverfilmung Doom und dem Slasher-Remake A Nightmare on Elm Street seine Finger als Drehbuchautor im Spiel hatte, wurde dazu beauftragt, die Handlung des Originals umzuschreiben. Fünf Freunde, allesamt verheiratet, teilen sich ein herrschaftliches Loft, in dem sie sich mit ihren Geliebten treffen. Als eines der Mädchen tot aufgefunden wird, jedoch nur fünf Schlüssel zum Apartment existieren, beginnen wilde Spekulationen und Anschuldigungen, wer der Mörder sein könnte. Am Ende wird deutlich, dass sich die Freunde nicht ännähernd so gut kennen, wie sie zu glauben scheinen. Die Lage wird brenzlig, als sich die befreundeten Beteiligten mit gegenseitigen Beschuldigungen attackieren.




Loft

Loft – Wentworth Miller und Eric Stonestreet für Remake des belgischen Thrillers verpflichtet

Nachdem die Hitserie Prison Break nach nur vier Staffeln abgesetzt wurde, nahmen Impact Pictures und Constantin Film Schauspieler Wentworth Miller für die Videospielverfilmung Resident Evil: Afterlife unter Vertrag, wo er in die Rolle von Chris Redfield schlüpfte. Ob er auch im noch unbetitelten Sequel Resident Evil 5 wieder mit von der Partie sein wird und abermals Milla Jovovich und Ali Larter zur Seite steht, ist noch unbekannt. Allerdings wird der Mime dem Genre des fantastischen Films auch weiterhin erhalten bleiben. So wurde Miller aktuell für die Neuverfilmung des belgischen Thrillers Loft verpflichtet. Und auch Eric Stonestreet aus Almost Famous wird eine Figur verkörpern und den bereits vor Monaten bestätigten Darstellern Patrick Wilson (Insidious) und James Marsden (The Box) Gesellschaft leisten. Wann das Remake allerdings über die Kinoleinwände flimmern wird, bleibt auch weiterhin abzuwarten.

Fünf Freunde, allesamt verheiratet, teilen sich ein herrschaftliches Loft, in dem sie sich mit ihren Geliebten treffen. Als eines der Mädchen tot aufgefunden wird, jedoch nur fünf Schlüssel zum Apartment existieren, beginnen wilde Spekulationen und Anschuldigungen, wer der Mörder sein könnte. Am Ende wird deutlich, dass sich die Freunde nicht ännähernd so gut kennen, wie sie zu glauben scheinen. Die Lage wird brenzlig, als sich die befreundeten Beteiligten mit gegenseitigen Beschuldigungen attackieren.





Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Captive State
Kinostart: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 14.01.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 18.03.2021In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Sputnik
DVD-Start: 04.12.2020Sowjetunion 1983. Nachdem der Kontakt zur Besatzung bereits einen Tag zuvor vollständig abgebrochen gewesen ist, stürzt das sowjetische Raumschiff Orbita-4 schwer besch... mehr erfahren
Deathcember: 24 Doors to Hell
DVD-Start: 04.12.2020Hinter seinen Türchen lauern 24 grausige Visionen von prominenten Regisseuren aus der ganzen Welt, die die Zeit der Liebe in eine Zeit der Angst verwandeln – mit wunde... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren