Heute



Relic – Schleichendes Grauen im deutschen Trailer, zu Halloween im Handel

Schon jetzt lässt sich sagen: Halloween 2020 wird unheimlich. Dafür sorgt Leonine (vormals Universum Film) mit der deutschen Veröffentlichung eines echten Festival-Geheimtipps. Im Frühjahr überraschte Filmemacherin Natalie Erika James beim Sundance Festival mit ihrem raffiniert konstruierten Grusel-Thriller Relic, der Themen wie Demenz oder Familie aufgreift und mit dem schleichenden Adriften in Wahnsinn und Vergessen anreichert. Pünktlich zum keltischen Fest jagt uns der Horror-Thriller dann auch hierzulande einen Schrecken ein, erscheint am 30. Oktober 2020 ohne vorherige Kinoauswertung direkt auf DVD und Blu-ray Disc, womit sich der

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Relic – „Alles geht zu Grunde“: Schauriger Trailer zum Sundance-Geheimtipp

Dem ausgetretenen Haunted House-Genre noch neue Impulse zu verleihen, ist vermutlich keine leichte Aufgabe. Natalie Erika James soll es allerdings geglückt sein. Beim Sundance Festival überraschte die Filmemacherin dieses Frühjahr mit ihrem raffiniert konstruierten Grusel-Thriller Relic, um den kurz darauf ein wahrer Bieterwettstreit entbrannte, den IFC Midnight knapp für sich entscheiden konnte. Vom Zuschlag macht das Unternehmen jetzt auch gleich Gebrauch, wertet den Film am 19. Juli sowohl digital als auch im Kino aus. Weil das im Moment nur für die USA gilt, kommt uns der ebenfalls mitgelieferte Trailer mit einem ersten Ausblick gerade

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Only Lovers Left Alive – Erste bewegte Szenen mit Tilda Swinton und Anton Yelchin

Selbst in hiesigen Breiten fühlen sich Vampire mittlerweile heimisch. Sony Pictures Classics hat den ersten Filmtrailer zum mehrheitlich in Deutschland gedrehten Only Lovers Left Alive mit Tilda Swinton (Constantine) und Co-Star Tom Hiddleston (Thor, The Avengers) veröffentlicht. Als Schauplätze dienten Detroit und Hamburg, bevor es für einen Zeitraum von vier Wochen nach Köln ging. Dieses “Traumprojekt”, wie Filmemacher Jim Jarmusch seinen Film nennt, wurde ausführend von Recorded Pictures und Pandora Film als deutsch/französisch/cyprische Produktion in Koproduktion mit Le Pacte (F), Sanderfin (CY) und Degeto Film hergestellt. Die Geschichte spielt in der romantischen Trostlosigkeit Detroits und Tangers. Ein zutiefst deprimierter, menschenmüder Underground-Musiker und seine starke und geheimnisvolle Geliebte

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Byzantium – Mutter und Tochter als Vampire vereint: Britisches Quad-Poster

Das britische Quad-Poster zu Byzantium ist gespickt mit Zitaten der Presse. Ob Vergleiche zu Let the Right One In oder Interview mit einem Vampir, den Neil Jordan vor fast zwei Jahrzehnten auf Film bannte, berechtigt sind, bleibt mangels eines passenden Starttermins für deutsche Kinogänger noch unbeantwortet. Britische Zuschauer sehen das düstere Vampir-Drama bereits am 31. Mai, gefolgt von der US-Auswertung am 28. Juni dieses Jahres. Das Originaldrehbuch aus der Feder von Moira Buffini erzählt von einer blutsaugenden Mutter, die ihre eigene Tochter in einen Vampir verwandelt. Durch eine stillschweigende Vereinbarung treten sie nun zukünftig als Geschwister auf. Die Hauptrollen in der Jahrhunderte umspannenden Handlung übernehmen Gemma Arterton, Saoirse Ronan, Sam Riley, Jonny Lee Miller, Caleb

2 Kommentare
Kategorie(n): Byzantium, News



Divergent

Divergent – Cast fast komplett: James verkörpert die männliche Hauptrolle Four

Die Darstellersuche für die nächste Dystopie-Buchverfilmung von Summit Entertainment nähert sich ihrem Ende. Theo James, bekannt aus Downton Abbey und Underworld: The Awakening, hat für die männliche Hauptrolle in Divergent unterschrieben, welche auf den Namen Four hört. Summit steht zudem kurz vor Vertragsabschlüssen mit Kate Winslet, Aaron Eckhart, Ray Stevenson und Miles Teller, die sich zum bestehenden Cast um Jai Courtney, Zoe Kravitz, Ansel Elgort und Maggie Q gesellen. Divergent ist die nächste Regiearbeit von Neil Burger (The Illusionist oder The Lucky Ones). In die Rolle der 16-jährigen Hauptfigur Beatrice Prior schlüpft Shailene Woodley, für die mit James nun der passende Gegenpart gefunden wurde. Divergent ist, wie sollte es auch anders sein, als Buchtrilogie angelegt. Evan Daugherty (Snow

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Byzantium

Byzantium – Vollständiger Trailer zeigt die bittere Welt der Blutsauger

Interview mit einem Vampir Schöpfer Neil Jordan legt 2013 mit seinem nächsten Blutsauger-Epos nach. Ein heute veröffentlichter Trailer zu Byzantium gewährt uns dabei erstmals einen ausführlichen Blick auf die mehrere Jahrhunderte umspannende Geschichte mit Saoirse Ronan und Gemma Arterton. Byzantium wurde mit rund 11 Millionen Dollar umgesetzt. Das Originaldrehbuch aus der Feder von Moira Buffini erzählt von einer blutsaugenden Mutter, die ihre eigene Tochter in einen Vampir verwandeln. Durch eine stillschweigende Vereinbarung treten sie nun zukünftig als Geschwister auf. Die ersten Kinostarts des düsteren Vampir-Dramas finden im April und Mai in Russland beziehungsweise Großbritannien statt. Wann Ronan und Arterton auch hierzulande auf die Suche nach dem nächsten Opfer gehen, bleibt allerdings

3 Kommentare
Kategorie(n): News



The Twilight Zone

The Twilight Zone – TV-Remake unter der Leitung von Bryan Singer angekündigt

Die Twilight Zone kehrt auf die Mattscheibe zurück. Neuesten Berichten zufolge befindet sich CBS Productions in sehr frühen Vorbereitungen für eine moderne Adaption der Kultserie. Bryan Singer, bekannt für X-Men und zuletzt auch schon in die TV-Neuauflage der Munsters involviert, soll als ausführender Produzent auftreten. Einen Autor und ein passendes Network gibt es bislang nicht – CBS Productions markiert das Produktionsstudio hinter dem gleichnamigen US-Sender, ist also nicht zwingend mit dem eigenen Fernsehprogramm verbunden. Twilight Zone startete von 1959 bis 1964 bei CBS, feierte allerdings schon zwei Neuauflagen, die von 1985 bis 1989 (bei CBS) und noch einmal von 2002 bis 2003 (bei UPN) liefen. Momentan ist noch vollkommen unklar, ob diese Planungen auch Einfluss auf die geplante Kinoadaption

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Tatua

Tatua – Erst die Tinte, dann Superkräfte: Kellan Lutz übernimmt Hauptrolle

Nach dem Ende der Twilight Saga muss Kellan Lutz nach neuen Betätigungsfelder Ausschau halten. Eine erste Anlaufstelle scheint dabei schon jetzt in dem Genrefilm Tatua gefunden. Der Film, eine angestrebte Mischung (vor allem in finanziller Hinsicht) aus Resident Evil und Underworld, basiert auf einer Idee von Comicautor Paul Jenkins und erzählt von einem Mann mit einzigartiger Blutgruppe, der mit einer speziellen Tinte tätowiert werden kann. Die besondere Kombination aus Blut und Tinte verleiht ihm übernatürliche Fähigkeiten, die er nun im Kampf gegen das Böse einsetzen kann. Rick Schwartz von Overnight Productions beschriebt Tatua als eine Art Superheldenfilm. Die Regie wurde Newcomer Aaron Sims übertragen, der zuletzt mit seinem Kurzfilm Archetype für Aufsehen gesorgt hat und zuvor hauptsächlich als

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

The Twilight Saga: Breaking Dawn Teil 2 – Finale erobert die Spitze der Kinocharts

Mit dem aktuellen US-Kinostart von The Twilight Saga: Breaking Dawn – Teil 2 ist die Geschichte rund um Edward, Jacob und Bella offiziell zu Ende erzählt. Doch bevor sich Lionsgate nach Ersatz umsehen muss, erfreut sich das Studio hinter Genrefilmen wie Saw und Hostel über die erneut sehr beeindruckenden Einspielergebnisse. Abzuwarten bleibt momentan noch, ob Breaking Dawn – Teil 2 das beste Wochenendergebnis eines jeden Twilight Films in den USA aufgestellt hat. Diese Ehre gebührt mit 142 Millionen Dollar derzeit noch New Moon, was sich allerdings bereits am heutigen Abend ändern könnte. Denn auch der neueste Ableger war US-Bürgern schätzungsweise über 140 Millionen Dollar an Einnahmen wert. Diese Zone blieb sowohl Eclipse als auch Breaking Dawn – Teil 1 verwehrt. Doch auch international




The Stand

The Stand – Kinoverfilmung der Stephen King Vorlage kommt schleppend voran

Rund ein Jahr ist seit der Ankündigung der Neuauflage zu The Stand ins Land gezogen. Trotz Funkstille: Ben Affleck ist hinter den Kulissen weiter mit den Arbeiten an der großen Kinoadaption der Stephen King Vorlage beschäftigt, bei der es momentan wohl alles andere als rund läuft. Im Gespräch mit GQ gab er jetzt erstmals ein kleines Statusupdate: „Momentan tun wir uns damit wirklich schwer. Ich mag die Idee – es ist wie Herr der Ringe in Amerika. Es geht darum, wie sich die Gesellschaft bei so einem Vorfall neu erfinden könnte. Wenn wir von vorn anfangen müssten, was würden wir tun?“ Affleck, der sich in letzter Zeit immer häufiger auf dem Regiestuhl versucht, konnte mit seinem Thriller Argo zuletzt große Kinoerfolge feiern. Er soll die King Vorlage, die 1994 schon einmal von Mick Garris und mit Gary Sinise und Molly Ringwald in den

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Host

Seelen – Futuristische Zukunft in der neuen Stephenie Meyer Verfilmung: Trailer

Bestand der Teaser-Trailer zu Seelen lediglich aus einer Aneinanderreihung von Seelen-Augen, bekommen Kenner der Vorlage nun erstmals bewegte Bilder aus der Adaption zu Gesicht. Der zweite Filmtrailer, der sich im Anhang dieser Meldung findet, führt die Liebesgeschichte zwischen Saoirse Ronan und Max Irons, zwei unbesetzten Menschen, ein. Die Vorlage stammt von Twilight Schöpferin Stephenie Meyer und wurde von Lord of War & In Time Regisseur Andrew Niccol in Szene gesetzt. Seelen startet im Frühjahr 2013 in den Kinos und wird folgende Geschehnisse thematisieren. Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Fast die gesamte Menschheit ist von sogenannten Seelen besetzt. Diese nisten sich in die menschlichen Körper ein und übernehmen sie vollständig – nur wenige Menschen leisten noch Widerstand und überleben in den




Twilight 4: Breaking Dawn

The Twilight Saga: Breaking Dawn Teil 2 – Neuer TV-Spot fasst Franchise zusammen

Kurz vor Kinostart hat Summit Entertainment einen weiteren TV-Spot zu The Twilight Saga: Breaking Dawn Teil 2 fertiggestellt, der die bisherigen Geschehnisse zusammenfasst und natürlich auch einen Einblick in die Zukunft gewährt. Das Finale von Edward, Jacob und Bella, abermals verkörpert durch Robert Pattinson, Taylor Lautner und Kristen Stewart, startet hierzulande am 22. November dieses Jahres in den Kinos. Lionsgate Films arbeitet derweil schon an einem neuen Ableger im Twilight Universum, bei dem Fans der Buchreihe dann aller Voraussicht nach auf die bekannten Charaktere verzichten müssen. Das große Finale erzählt folgende Handlung: Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben




The Twilight Zone

The Twilight Zone – Mit Überschall in die Zukunft: Erste Details zur Kinoadaption

Nach der Verpflichtung von Regisseur Matt Reeves (Let Me In und Cloverfield) liegen mittlerweile auch die ersten Storydetails zur Kinoadaption der TV-Serie The Twilight Zone vor, die uns offenbar in die ferne Zukunft führt. Die Handlung folgt einem Testpiloten beim Durchschreiten der Lichtgeschwindigkeit. Als sein Gefährt schließlich zum Stillstand kommt, muss er mit Schrecken feststellen, dass er rund 96 Jahre später in der Zukunft gelandet ist. Die Rahmenhandlung basiert auf der Twilight Zone Episode „The Last Flight“ aus dem Jahr 1960 und wurde von Richard Matheson in Drehbuchform gebracht. Produziert wird Twilight Zone unter anderem von Leonardo DiCaprio, der als Produzent in den vergangenen Jahren sowohl bei Orphan – Das Waisenkind als auch bei Red Riding Hood – Unter dem Wolfsmond seine Finger im Spiel

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

The Twilight Saga: Breaking Dawn Teil 2 – „Letzte Kapitel“ Featurette und Poster zum Finale

Auch wenn ein Ende für das Twilight Franchise selbst nach dem großen Finale nicht in Sicht ist, werden Fans zumindest von Robert Pattinson als Edward und Kristen Stewart als Bella Abschied nehmen müssen, die im November dieses Jahres zum letzten Mal als Vampire in Erscheinung treten. Danach orientiert sich Studio Lionsgate Films – das neuerdings für die Reihe verantwortliche Studio – an anderen Charakteren aus Parallelhandlungen. Doch bevor es so weit ist, fiebern Fans weltweit noch dem Höhepunkt in Breaking Dawn – Part 2 entgegen. Passend zum baldigen Kinostart des Abschlussfilms wurde soeben ein weiteres Featurette veröffentlicht, welche den Titel „Das letzte Kapitel“ trägt und sich wie gewohnt nach dem Umblättern begutachten lässt. Darin kommen unter anderem Robert Pattinson und Taylor Lautner zu Wort




Twilight 4: Breaking Dawn

Twilight – Plant Lionsgate eine TV-Serie oder eine Parallelhandlung zur Romaverfilmung?

Da Summit Entertainment mittlerweile zu Lionsgate Films gehört, kann das Produktions- & Verleihshaus frei darüber entscheiden, wie die Zukunft der Twilight Saga aussehen soll. Dass das Ende der Geschichte um Edward, Bella und Jacob nicht zwingend auch das Aus für das gesamte Franchise bedeuten muss, belegen neueste Meldungen um eine Fortführung der Reihe. Im Augenblick soll die konkrete Richtung einer möglichen Neuadaption allerdings noch vollkommen unklar sein. Gerüchten zufolge wird derzeit über eine komplette TV-Serie nachgedacht, welche das Wolfsrudel beleuchten könnte. Auch ein Spin-Off dürfte im Bereich des Möglichen liegen, da mit der Romanvorlage Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl bereits eine entsprechende Vorlage erschienen ist, in der es um Jungvampirin Bree Tanner geht. Diese Handlung fand in der




The Twilight Zone

The Twilight Zone – Matt Reeves kehrt der Verfilmung der TV-Serie den Rücken

Matt Reeves war in den letzten beiden Jahren für viele Neuankündigungen im Gespräch, tatsächlich umgesetzt wurde bislang aber keines der Projekte. Eines davon darf mittlerweile auch schon wieder von der Liste gestrichen werden: Laut The Hollywood Reporter ist der Let Me In und Cloverfield Regisseur nicht länger für die Kinoadaption der TV-Serie The Twilight Zone verantwortlich, die schon seit einigen Jahren in den Vorbereitungen steckt. Zuletzt machten Warner Bros. und Appian Way mit der Verpflichtung von Drehbuchautor Joby Harold auf das Projekt aufmerksam. Als Begründung für die Absage nennt Reeves Terminprobleme. Weitere Projekte, für die er weiterhin gelistet ist, sind die beiden Buchverfilmungen The Passage und die an Frankenstein angelehnte This Dark Endeavor. Produziert wird Twilight Zone unter

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Divergent

Divergent – Summit Entertainment setzt Kinostart für die Buchverfilmung an

Fehlenden Nachschub in Sachen Dystopie müssen Kinogänger auch 2013 und 2014 nicht fürchten. Summit Entertainment hat heute den amerikanischen Kinostart zur Buchverfilmung Divergent angekündigt und wertet die Adaption am 21. März 2014 in US-Kinosälen aus. Die Vorlage, unter dem Namen Die Bestimmung auch in Deutschland veröffentlicht, ist ein erstmals Anfang 2011 erschienener Roman von Veronica Roth und wird von Filmemacher Neil Burger auf Film gebannt, dessen Filmografie unter anderem The Illusionist oder The Lucky Ones umfasst. Summit Entertainment war schon für die in diesem Jahr endende Twilight Saga verantwortlich und sucht dementsprechend nach einem passenden Ersatz, um die dadurch entstehenden Umsatzeinbußen zu kompensieren. Divergent ist als Buchtrilogie angelegt. Evan Daugherty

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

The Twilight Saga: Breaking Dawn Teil 2 – Deutscher Filmtrailer in voller Länge

Concorde Filmverleih hat den finalen Trailer zu Biss zum Ende der Nacht: Breaking Dawn – Teil 2 jetzt auch in deutscher Sprache veröffentlicht. Der letzte Ableger der Twilight Saga setzt genau nach den Vorkommnissen aus dem Vorgänger an und wirft Edward, Bella und Jacob in einen ungeahnten Krieg der Vampire, bei dem natürlich auch wieder Werwölfe kräftig mitmischen. Für das große Finalabenteuer haben sich wieder Kristen Stewart und Robert Pattinson vor der Kamera eingefunden. In Deutschland öffnen sich die Pforten zum neuen Vampirdasein von Bella dann ab dem 22. November. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

The Twilight Saga: Breaking Dawn Teil 2 – Finaler Filmtrailer veröffentlicht

Für Fans Grund zur Freude und Wehmut zugleich: im November steht das große Finale und der endgültig letzte Filmableger der Twilight Saga bevor. Breaking Dawn – Teil 2 setzt genau dort an, wo der Vorgänger aufgehört hat und wirft Edward, Bella und Jacob in einen ungeahnten Krieg der Vampire, bei dem natürlich auch wieder Werwölfe helfend zur Seite stehen. Vorgestern Abend sind die MTV Video Music Awards mit brandneuen Szenen aus dem großen Finale zu Ende gegangen, die einen allerletzten Vorgeschmack auf den vollständigen Trailer geben sollten. Genau diesen hat Summit Entertainment jetzt auch tatsächlich veröffentlicht und zeigt Fans damit erstmals die etwas über 2 Minuten andauernde Version. Der große Startschuss in den Kinosälen erfolgt in deutschen Gefilden ab dem 22. November. Wenn man vom dem getötet wird




Embrace of the Vampire

Embrace of the Vampire – US-Studio dreht Remake zum Vampirfilm mit Alyssa Milano

NACHTRAG: Nachdem es in den vergangenen Monaten wieder ruhiger geworden war, meldete sich das geplante Remake heute mit einem kleinen Update zurück. Laut Variety konnte Sharon Hinnendael (Bild – Look) für die weibliche Hauptrolle unter Vertrag genommen werden und übernimmt damit genau jenen Part, der im Original von 1994 von Alyssa Milano verkörpert wurde. Filmology Labs Entertainment und Grobman-Campbell Films werden gemeinsam produzieren.

CineTel Films arbeitet an einem Remake des 1995 veröffentlichten Vampir-Thrillers Embrace of the Vampire (Nosferatu – Vampirische Leidenschaft). Das Studio war zuletzt schon für die Neuauflage zu I Spit on Your Grave verantwortlich und möchte den einst mit Alyssa Milano besetzten Film für ein heutiges Publikum aufbereiten. Das Projekt befindet sich

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

The Twilight Saga: Breaking Dawn Teil 2 – Zweiter Teaser-Trailer eingetroffen

Ob Lionsgate Films schon jetzt über ein Reboot der Twilight Saga nachdenkt? Neuesten Gerüchten zufolge liegen entsprechende Planungen schon vor, auch wenn bislang nichts Offizielles in dieser Richtung verkündet wurde. Im November soll aber vorerst das große Breaking Dawn – Teil 2 Finale im Vordergrund stehen, in dem ein für alle Mal über das Schicksal von Edward und Bella entschieden wird. Heute, wenige Monate von der Veröffentlichung entfernt, kam es nun zur Premiere des zweiten Teaser-Trailers mit zahlreichen neuen Bewegteindrücken aus der Vampirwelt von Stephenie Meyer – ab sofort im Anhang. Der große Startschuss in den Kinosälen erfolgt in deutschen Gefilden ab dem 22. November. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem




Breaking Dawn - Teil 2

The Twilight Saga: Breaking Dawn Teil 2 – Drei Charakterposter veröffentlicht

Für immer – dieses Versprechen gilt für Edward und Bella, die Hauptprotagonisten aus Stephenie Meyers Vampirsaga Twilight, im Besonderen, schließlich ist das tragische Paar durch das Vampirdasein praktisch unsterblich. Kaum verwunderlich, dass die Botschaft nun auch die ersten drei Charakterposter zum Kinostart des großen Finales Breaking Dawn – Teil 2 ziert. Zu sehen gibt es neben Edward und Neu-Vampir Bella auch Jacob Black, gespielt von Taylor Lautner, der sich bei Bedarf in einen Wolf verwandeln kann. Der große Startschuss in den Kinosälen erfolgt in deutschen Gefilden ab dem 22. November. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten




The Twilight Zone

The Twilight Zone – Das Drehbuch zum Film muss nochmal ans Reißbrett

Das Skript zu The Twilight Zone von Warner Bros. and Appian Way muss ein weiteres Mal umgeschrieben werden. Neuesten Meldungen zufolge soll All You Need Is Kill Autor Joby Harold den wichtigen Posten bei der Leinwandadaption der bekannten TV-Serie übernehmen. Cloverfield Regisseur Matt Reeves sollte zunächst nach einem von Jason Rothberg verfassten und von Anthony Peckham (Sherlock Holmes) überarbeiteten Drehbuch inszenieren. Joby Harold muss die schriftliche Vorlage nun allerdings noch in die richtige Form bringen und alle verbliebenen Ecken abschleifen, da Warner großes Potenzial für die Verfilmung der Marke sieht. Produziert wird der Film unter anderem von Schauspieler Leonardo DiCaprio, der in den vergangenen Jahren sowohl bei Orphan – Das Waisenkind als auch bei Red Riding Hood – Unter

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

The Twilight Saga: Breaking Dawn Teil 2 – Teaser-Poster mit einem dünstigen Schleier

Bis November müssen Anhänger der Twilight Saga noch warten, dann schließt sich das Kapitel um Edward, Jacob und die mittlerweile zum Vampir gewordene Bella endgültig. Mittlerweile hat der deutsche Concorde Filmverleih auch das Teaser-Poster zu Breaking Dawn – Teil 2nachgeschoben, nachdem wir durch den vor wenigen Wochen veröffentlichten Trailer schon einen kleinen Vorgeschmack auf das große Finale erhalten haben. Der große Startschuss in den Kinosälen erfolgt in deutschen Gefilden ab dem 22. November. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den




Down a Dark Hall

Down a Dark Hall – Twilight Autorin wechselt das Fach und kündigt Buchadaption an

Twilight Autorin Stephenie Meyer avanciert demnächst selbst zur Produzentin, nachdem sie die vergangenen Jahre weitgehend tatenlos mit ansehen konnte, wie ihre Vampirsaga um Edward und Bella auf Film gebannt wird. Gemeinsam mit Meghan Hibbetts Fickle Fish Films hat sich Meyer die Verfilmungsrechte an dem Lois Duncan Roman Down a Dark Hall gesichert und plant nun eine Leinwandadaption des Stoffes, der erstmals im Jahr 1974 veröffentlicht wurde. Es wäre nicht die erste Verfilmung eines Duncan Romans, immerhin lieferte der Amerikaner schon die Vorlagen zu Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast oder Hotel for Dogs. Twilight Produzent Wyck Godfrey wird den Posten voraussichtlich auch hier einnehmen. Das Buch erzählt folgende Handlung:

Kit Gordy betrachtet die hoch über die Eisentore aufragende Blackwood Hall und bekommt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

The Twilight Saga: Breaking Dawn Teil 2 – Deutscher Teaser-Trailer veröffentlicht

Concorde Filmverleih hat den offiziellen Teaser-Trailer zum großen Twilight Vampirfinale Breaking Dawn – Teil 2 nun auch in deutschsprachiger Form veröffentlicht und soll Kennern von Büchern und Filmen schon jetzt den für November anberaumten Kinostart schmackhaft machen. Die bewegten Bilder gibt es ab sofort im Anhang. Produktionshaus Summit Entertainment büßt damit zwar ein erfolgreiches Franchise ein, gehört mittlerweile allerdings auch zu Lionsgate Films, wo man mit Die Tribute von Panem bereits einen würdigen und mindestens ebenso erfolgreichen Nachfolger gefunden hat, der ab 2012 auf dem gewohnten Platz der Twilight Saga in den Kinos startet. Concorde Film öffnet die Pforten zum Vampirsein dann ab dem 22. November dieses Jahres in Deutschland. Wenn man vom dem getötet wird, den




Twilight 4: Breaking Dawn

The Twilight Saga: Breaking Dawn Teil 2 – Teaser-Trailer zum Finale ist eingetroffen

Nachdem Anhänger der beliebten Vampirsaga zuletzt bereits die ersten bewegten Bilder zum großen Twilight Finalableger Breaking Dawn – Teil 2 spendiert bekamen, legte Summit Entertainment heute mit dem echten Teaser-Trailer nach, der schon mehrere Monate vor dem eigentlich Start in den Kinos deutlich machen soll, welche entscheidende Wandlung Bella im Film durchlebt. Auf dem Regiestuhl des bislang teuersten Sequels nahm abermals Bill Condon Platz, der auch schon die Inszenierung von Teil 1 übernahm. Concorde Film öffnet die Pforten zum Vampirsein dann ab dem 22. November dieses Jahres in Deutschland. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem




Twilight 4: Breaking Dawn

The Twilight Saga: Breaking Dawn Part 2 – Teaser-Trailer Preview zum Finale veröffentlicht

Bereits Harry Potter kam im vergangenen Jahr nach zehnjährigem Dasein zu einem Ende. 2012 wird eine weitere Saga ihr Finale in den Kinos feiern. Zum letzten Twilight Ableger Breaking Dawn – Teil 2 wurde aktuell eine erste Teaser-Trailer Preview veröffentlicht, die sich nach dem Umblättern begutachten lässt und einen kleinen Vorgeschmack auf den bald erscheinenden Teaser-Trailer zum Vampir-Drama bietet. Ob Edward und Bella auf ewig vereint bleiben können, wird die Romanverfilmung von Dreamgirls Regisseur Bill Condon schließlich beantworten, wenn sie im November über die Leinwände flimmert. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem




The Night Circus

The Night Circus – Roman kommt auf die große Leinwand: Verfilmung angekündigt

Neues Franchise, neues Glück? The Night Circus basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Erin Morgenstern und soll nun verfilmt werden. Summit Entertainment, das Produktionshaus hinter der Twilight Saga und mittlerweile zu Lionsgate Films gehörend, hat sich sämtliche TV- und Verfilmungsrechte an dem düsteren Magierkrieg gesichert und Moira Buffini mit der Drehbuchvorlage zum Projekt beauftragt. The Night Circus liegt seit 2011 im amerikanischen Handel ist und war ab Oktober sogar auf der Bestseller-Liste der New York Times vertreten. Buffinis bisherige Arbeiten umfassen unter anderem Jane Eyre mit Mia Wasikowska, das kommende Vampir-Drama Byzantium und die britische Dramödie Immer Drama um Tamara. Deutsche Leseratten müssen sich noch ein wenig gedulden, denn die übersetzte Ausgabe

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Buchverfilmung wandert ab März in deutschen Handel

Twilight Fans dürfen sich den neuesten und vorletzten Ableger der Reihe ab März auch ins eigene Heimkino holen. Concorde Home Entertainment hat die deutsche Auswertung von Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1 angekündigt und stellt die Fortsetzung ab dem 29. März 2012 in den deutschen Handel. Die mit 2 Datenträgern ausgestattete Fan Edition ist mit allerlei Bonusmaterial rund um Edward, Bella und Jacob ausgestattet: 6-teiliges Making-of, Bella und Edwards Hochzeitsvideo, Featurette: Jacobs Schicksal, Spring zu deinen Lieblingsszenen sowie der offizielle Kinotrailer. Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jacob einfach unvereinbar schienen. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen: Nach einer wunderschönen Hochzeit auf dem Anwesen der Cullens reisen Bella und Edward nach Rio de Janeiro und verbringen dort ihre Flitterwochen. Doch das junge Eheglück findet ein schnelles Ende, als eine Serie von schicksalhaften Ereignissen ihre Welt zu zerstören droht …




The Twilight Zone

The Twilight Zone – Anthony Peckham überarbeitet Drehbuch zur Serien-Verfilmung

Wie Variety berichtet, handelt es sich bei der Drehbuchfassung von Jason Rothenberg noch nicht um die finale Vorlage für die Verfilmung der Mystery-Serie The Twilight Zone. So wurde Drehbuchautor Anthony Peckham mit an Bord geholt, um die bereits existierende Fassung umzuschreiben. Der Autor zeichnete in der Vergangenheit unter anderem für die Vorlagen zu Sherlock Holmes und Invictus von Regisseur-Legende Clint Eastwood verantwortlich. Produziert wird der Film unter anderem von Schauspieler Leonardo DiCaprio, der in den vergangenen Jahren sowohl bei Orphan – Das Waisenkind als auch bei Red Riding Hood – Unter dem Wolfsmond als Produzent seine Finger im Spiel hatte. The Twilight Zone, der nach wie vor unter der inszenatorischen Leitung von Filmemacher Matt Reeves (Cloverfield) entstehen soll, startet voraussichtlich im Jahr 2013 in den US-Kinos.

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Home

London Fields – Elizabeth Regisseur inszeniert Mystery-Roman von Martin Amis

Und wieder darf sich ein Buch über eine baldige Verfilmung freuen. Wie der Hollywood Reporter berichtet, wird Shekhar Kapur bei der Romanverfilmung London Fields, die auf einer Vorlage von Martin Amis basiert, als Regisseur tätig sein. Der Filmemacher zeichnete bereits für Elizabeth und die Fortsetzung Elizabeth: Das goldene Zeitalter verantwortlich, für den Schauspielerin Cate Blanchett im Jahr 2008 für einen Oscar nominiert wurde. Wann die Adaption auf die Kinoleinwände treffen soll, steht noch nicht fest. Im Mystery-Thriller London Fields wird die Geschichte eines amerikanischen Schriftstellers, Samson Young, erzählt, der seit zwanzig Jahren an einer Schreibblockade leidet und mittlerweile unheilbar krank ist. Auch die Figur Nicola Six wird im Film vorkommen, die eines Nachts zwei Männer in einer Bar trifft und glaubt, dass sie einer dieser Männer an ihrem 35. Geburtstag umbringen will.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Buchverfilmung setzt sich auf den ersten Platz der Kinocharts

Den Vampiren und Werwölfen aus Twilight ist die Rückkehr auch in deutschen Gefilden geglückt. Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 1) lockte am ersten Spielwochenende rund 1.3 Millionen Kinogänger in hiesige Lichtspielhäuser und startete damit auf dem Niveau des Vorgängers Eclipse. Die Summit Entertainment Produktion setzte sich mit diesen Zahlen natürlich ohne Probleme auf den ersten Rang der deutschen Kinocharts und verwies die ebenfalls gestartete Konkurrenz in Form von Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel oder Der Gott des Gemetzels auf die hinteren Ränge. International hat die vorletzte Verfilmung der beliebten Buchreihe damit bereits die 500 Millionen Dollar Grenze erreicht, womit man insgesamt bereits über Twilight – Biss zum Morgengrauen liegt. Breaking Dawn war mit Produktionskosten von 110 Millionen Dollar die bislang teuerste Umsetzung auf Basis der Reihe von Stephenie Meyer.

Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist.




Twilight 4: Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Vorletzte Ausgabe der Vampirsaga startet abermals erfolgreich

Die Twilight Reihe stellte ein weiteres Mal unter Beweis, dass man die Verfilmungen der beliebten Romanserie und ihre Anhängerschaft nicht unterschätzen darf. In den USA ist der vorletzte Ableger unter der Regie von Gary Ross nun mit Einnahmen von fast 140 Millionen Dollar gestartet und stellte damit das fünftbeste Startwochenende aller Zeiten auf. Innerhalb des Franchise lief nur New Moon (142 Millionen Dollar am ersten Wochenende) etwas besser an. Die Zahlen machen nichtsdestotrotz deutlich, dass die Twilight-Manie auch 2011 ungebrochen bleibt. Mit 73 Millionen Dollar am Starttag musste man sich nur Harry Potter und den Heiligtümern des Todes – Teil 2 geschlagen geben. Auch international lief es vortrefflich: neben den US-Einnahmen spielte die Fortsetzung in den restlichen Teilen der Welt weitere 144 Millionen Dollar ein, was das aktuelle Gesamtergebnis auf 283 Millionen Dollar ansteigen lässt. Breaking Dawn war mit einem Budget von 110 Millionen Dollar der bislang teuerste Ableger der Reihe. Deutsche Kinogänger müssen sich noch bis zum kommenden Donnerstag gedulden, dann startet das neueste Abenteuer um Edward, Bella und Jacob auch hierzulande in den Lichtspielhäusern.




House of Night

House of Night – Davis Films erwirbt die Rechte an beliebter Buchreihe: Verfilmung kommt

Vor zwei Jahren kam es schon einmal zur Ankündigung einer Verfilmung der überaus populären House of Night Romanreihe. Konkrete Ergebnisse lassen zwar auch weiterhin auf sich warten, mittlerweile konnten die Verfilmungsrechte aber offenbar an anderer Stelle untergebracht werden. Die beiden Produzenten Michael Birnbaum und Jeremiah Chechik haben das Projekt an Davis Films (Silent Hill, Solomon Kane) verkauft, wo es voraussichtlich im nächsten Jahr zu einer Umsetzung kommen könnte. An nötigen Fans dürfte es einem House of Night Leindwandabenteuer dabei gewiss nicht fehlen, schließlich brachte es die Reihe, die von dem Mutter/Tochter-Gespann Kristin Cast und P. C. Cast geschrieben wird, allein in den USA auf über 12 Millionen verkaufte Exemplare und Veröffentlichungen in 41 weiteren Ländern. In Deutschland erscheint in wenigen Tagen bereits der achte Band mit dem Titel House of Night: Geweckt.

Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey Redbird eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins House of Night, das Internat für Vampyre, zu kommen. Denn jetzt ist sie gezeichnet. Im House of Night soll sie zu einem richtigen Vampyr ausgebildet werden vorausgesetzt, dass sie die Wandlung überlebt. Zoey ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen, so ganz ohne ihre Freunde das einzig Gute ist, dass ihr unerträglicher Stiefvater sie dort nicht mehr nerven kann. Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im House of Night mit besonderen Fähigkeiten…

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Aktueller TV-Spot rückt den Fokus auf die Figur des Jacob

Zwei Kinobesuche dürfen Fans des Twilight Franchise noch unternehmen, dann ist die Saga um Bella, Edward und Jacob nach fünf Jahren auserzählt. Rund einen Monat vor der Premiere in den Kinosälen gab es nun einen Jacob betitelten TV-Spot zum erneuten Leinwandauftritt, der viel Bekanntes und einige neue Szenen aus dem vorletzten Ableger der erfolgreichen Filmreihe zeigt. Für beide Umsetzungen zeichnete Filmemacher Bill Condon verantwortlich, der zuvor schon Candyman 2, Kinsey oder Dreamgirls gedreht hat. In den Hauptrollen sind wieder Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner zu sehen. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt?

Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden…




Twilight 4: Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Bella & Edward kurz vor ihrem Ja-Wort: Neue Featurette

Wenn es am schönsten ist, sollte man bekanntlich aufhören. Dieses Motto hat sich auch das große Finale der Twilight-Saga zum Vorbild genommen. Die neue Featurette, die Ihr im Inneren dieser News findet, bereitet den geneigten Kinogänger von Twilight 4: Breaking Dawn auf die bevorstehende Hochzeit von Bella und ihrem Edward vor, gespickt mit Kommentaren der Darsteller. Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 1) startet hierzulande am 24. November in den Kinos. Der zweite Teil des Abschlussfilms folgt dann rund ein Jahr später. Für beide Umsetzungen zeichnete Filmemacher Bill Condon verantwortlich, der zuvor schon Candyman 2, Kinsey oder Dreamgirls gedreht hat. In den Hauptrollen sind wieder Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner zu sehen. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt?

Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden …




Angel

Angel – Hatchery und Jane Startz Prods. planen Verfilmung der Buchtrilogie

Nachdem sich Hollywood zuletzt vornehmlich auf Vampire, Zombies, Geister oder Werwölfe konzentriert hat, wird das Feld nun ein weiteres Mal erweitert: die beiden Produktionshäuser Hatchery und Jane Startz Prods. haben sich gemeinsam die Verfilmungsrechte an L.A. Weatherlys Buchtrilogie Angel gesichert. Angel Burn, der erste Ableger der Reihe, wurde in den USA über Candlewick Press veröffentlicht und erreichte schon zum Start eine Platzierung in der Indie Next List der American Assn. of Booksellers. Mit Angel Fire, dem zweiten Buch, ist im Januar 2012 zu rechnen, während der finale Teil im Herbst 2012 erscheinen soll. Hierzulande ist die Vorlage über Usborne Publishing erschienen. Jane Startz, bekannt für Ella Enchanted, beschreibt Angel als „eines der spannendsten und erfindungsreichsten Bücher seit langer, langer Zeit.“ Weitere Informationen liegen bislang noch nicht vor.

Am besten sollte man alles vergessen, was man über Engel zu wissen glaubt. Sie sind nicht die gutartigen, himmlischen Wesen, sondern wilde Jäger, deren unwiderstehliche Kraft Menschen jegliche Energie rauben kann und sie als leere Hülle zurück läßt. Alex ist ein skrupelloser Meuchelmörder und… ein Engel. Und nach seiner Ansicht, ist ein guter Engel nur ein toter Engel. Willow sieht aus wie ein normaler Teenager, doch sie ist weit davon entfernt „normal“ zu sein. Halb Mensch, halb Engel, hält nur sie den Schlüssel in der Hand, die teuflichen Engel zu besiegen.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Zwischen Hochzeit und Baby-Vampiren: TV-Spots

Das ganz große Finale startet zwar erst Ende 2012, einen Vorgeschmack auf das nahende Ende der filmischen Twilight Reihe bekommen Kinogänger aber schon in diesem Jahr. Passend zum nahenden Kinostart von Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht hat Summit Entertainment heute zwei weitere TV-Spots veröffentlicht, die wir wie gewohnt nach dem Umblättern zeigen. Für beide Umsetzungen zeichnete Filmemacher Bill Condon verantwortlich, der zuvor schon Candyman 2, Kinsey oder Dreamgirls gedreht hat. In den Hauptrollen sind wieder Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner zu sehen. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt?

Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden…




Twilight 4: Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Deutsches Poster: Die Ewigkeit ist erst der Anfang

Nach zehn Millionen Kinogängern, die Twilight bislang in Deutschland gesehen haben, geht die beliebte Reihe nun in ihre vorletzte Runde. Wie das geht, wo Breaking Dawn doch bereits den Abschluss der Buchserie von Autorin Stephenie Meyer darstellt? Summit Entertainment hat die Verfilmung kurzerhand geteilt und in zwei eigenständigen Produktionen verfilmt, die nun mit einem Jahr Verzögerung in den Kinos starten. Den Anfang macht Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht bereits am 24. November, dann startet die Fortsetzung über Concorde Film auch in deutschen Kinos. Als Vorschau gab es heute schon das offizielle Plakatmotiv, das wir wie gewohnt nach dem Umblättern zeigen. In den Hauptrollen sind wieder Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner zu sehen. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt?

Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden…




White Crow

White Crow – Mystery-Thriller auf der britischen Insel: Buchadaption angekündigt

Das junge Produktionshaus Kerry, Kimmel and Pollack aus den USA hat die Verfilmungsrechte an White Crow von Autor Marcus Sedgwick erworben. Die Romanvorlage, die als düsterer Gothic-Thriller beschrieben wird, erscheint im Februar 2012 auch in Deutschland. Michael Pollack und Mark Morgan (Twilight Saga) werden die Adaption zusammen mit Brett Hudson und Kami Garcia auf die Leinwand adaptieren. Die Dreharbeiten sind für den späteren Verlauf des Jahres 2012 auf der Isle of Man eingeplant. Weitere Informationen liegen bislang nicht vor, lediglich die offizielle Inhaltsangabe: Als die siebzehnjährige Rebecca in den kleinen Küstenort Winterfold kommt, weiß sie nicht, was sich hier mehr als ein Jahrhundert zuvor abgespielt hat. Sie weiß nichts über die furchtbaren Experimente des damaligen Dorfpfarrers gemeinsam mit einem Fremden, die mehreren Menschen das Leben kosteten und allein der Beantwortung einer Frage dienten:

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Was erwartet uns im Jenseits? Erst durch ihre neue Freundin Ferelith erfährt Rebecca von der gespenstischen Vergangenheit des Ortes. Nur was hat die rätselhafte bleiche Ferelith heute noch damit zu tun? Will auch sie insgeheim das Rätsel des Todes lösen? Rebecca zweifelt. Ist Ferelith eine Gefahr für sie? Oder nur eine gute, wenn auch geheimnisvolle Freundin?

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

In the Flesh – Summit Entertainment plant Verfilmung des Laura Whitcomb Romans

Die Twilight Saga neigt sich langsam ihrem Ende entgegen und macht Platz für neue Buchverfilmungen. Summit Entertainment, das produzierende Haus hinter der erfolgreichen Vampir-Reihe, sucht daher bereits händeringend nach einem passenden Ersatz und erwarb heute die Verfilmungsrechte an dem Drehbuch In the Flesh, das auf der Romanvorlage A Certain Slant of Light (Silberlicht) von Laura Whitcomb basiert. Die Suche nach einem passenden Filmemacher hat bereits begonnen. Kristin Hahn, Marty Bowen und Wyck Godfrey, das Team hinter Twilight, werden produzieren. Die Vorlage erzählt folgende Handlung: Helen ist tot. Und doch ist es ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer einst wunderschönen Frau bleibt sie auf Erden gefangen. Niemand sieht sie und niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer »Bewahrer«, allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen Worte einflüstert und die nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden.

Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben verändert: Er blickt Helen direkt ins Gesicht und … er lächelt! Im Körper des Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Augenblick an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles daransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden.

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Twilight 4: Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Sequel zu Eclipse nun offiziell von der MPAA geprüft

Nun konnte auch Twilight 4 bei der MPAA eingereicht und mit einer PG-13 Freigabe abgesegnet werden. Das Urteil für dieses Rating lautete: „PG-13 wegen verstörender Bilder, Gewalt, Sexualität, einem Anteil Nacktheit und thematischer Elemente“. Hierzulande darf man abermals von einer FSK ab 12 Freigabe ausgehen. Breaking Dawn Part 1 wird im November dieses Jahres in den Kinos starten, Part 2 Ende 2012. Breaking Dawn ist der erste Ableger der erfolgreichen Reihe, der mit zwei eigenständigen Verfilmungen in den Lichtspielhäusern gezeigt wird. Für beide Umsetzungen zeichnete Filmemacher Bill Condon verantwortlich, der zuvor schon Candyman 2, Kinsey oder Dreamgirls gedreht hat. In den Hauptrollen sind wieder Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner zu sehen. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt?

Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden…




Twilight Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Offizieller Trailer nun auch in deutscher Sprache

Beschränkte sich die Premiere des offiziellen Trailers am gestrigen Tage noch auf die englischsprachige Variante, freuen sich hiesige Fans der beliebten Reihe an Buchverfilmung schon heute über ein deutsches Pendant – ab sofort im Anhang. Für die finalen Ableger in Form eines Zweiteilers wurde Filmemacher Bill Condon als Regisseur an Bord geholt, der bereits für das mit mehreren Oscars nominierte und ausgezeichnete Musical Dreamgirls verantwortlich zeichnete. Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht startet hierzulande ab dem 24. November 2011 in den Lichtspielhäusern. In den Hauptrollen sind wieder Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner zu sehen. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella.

Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden…




Twilight 4: Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Finaler Kinotrailer zur vorletzten Verfilmung feiert Premiere

Summit Entertainment machte der angespannten Wartezeit für alle Twilight Fans ein Ende und veröffentlichte heute den finalen und vollständigen Trailer zum vorletzten Serienableger Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, den wir ab sofort nach dem Umblättern zeigen. Breaking Dawn ist der erste Ableger der erfolgreichen Reihe, der mit zwei eigenständigen Verfilmungen in den Lichtspielhäusern gezeigt wird. Für beide Umsetzungen zeichnete Filmemacher Bill Condon verantwortlich, der zuvor schon Candyman 2, Kinsey oder Dreamgirls gedreht hat. In den Hauptrollen sind wieder Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner zu sehen. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind.

Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden…




Twilight 4: Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Ein finales Plakatmotiv zum ersten Teil des Finales

Das Twilight Franchise geht diesem November in die vorletzte Runde. Wie das kommt, wo Breaking Dawn doch bereits den letzten Ableger der Buchreihe darstellt? Produktionshaus Summit Entertainment hat die Verfilmung kurzerhand in zwei separate Leindwandvertreter verwandelt und Bill Condon mit der Regie beauftragt, der hier gleich beide Teile stemmen durfte. Nach dem bekannten Teaser-Poster, das, wie sich bereits erahnen lässt, die anbrechende Morgendämmerung zeigte, gab es heute einen ersten Blick auf das finale Plakatmotiv zur Auswertung in den Kinosälen, das nun wiederum Edward und Bella, verkörpert von Robert Pattinson und Kristen Stewart, in den Vordergrund stellt. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt?

Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden…




Twilight Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Der deutschsprachige Trailer zum Kinostart im November

Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung des offiziellen Trailers dürfen sich Twilight Anhänger nun auch schon über eine deutschsprachige Fassung der bewegten Bildern freuen. Der synchronisierte Teaser-Trailer, der auf den deutschen Kinostart im kommenden November einstimmen soll, findet sich ab sofort nach dem Umblättern in die gesamte Meldung. Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht ist der vorletzte Ableger der erfolgreichen Reihe an Buchverfilmungen und entstand unter der inszenatorischen Leitung von Bill Condon. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella.

Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden…




Twilight Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Die anbrechende Morgendämmerung: Deutsches Teaser-Poster

Die Summit Entertainment Filmreihe Twilight konnte im Rahmen der MTV Movie Awards gleich mehrere Preise abräumen. So gab es für das Gespann um Kristen Stewart, Taylor Lautner und Robert Pattinson unter anderem Auszeichnungen für den besten Schauspieler und die beste Hauptdarstellerin, den besten Film oder die beste Kampf-Szene. In der Show wurde auch erstmals der Teaser-Trailer des mit Spannung erwarteten ersten Teils von Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht gezeigt, der am 24. November 2011 im Concorde Filmverleih in die deutschen Kinos kommt. Passend dazu hat das Verleihunternehmen nun auch ein deutschsprachiges Teaser-Poster veröffentlicht –  ab sofort im Anhang. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella.

Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden…




Twilight Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Vor dem Altar vereint: Der offizielle Trailer zur Buchverfilmung

Twilight Fans können aufatmen, denn das Warten hat ein Ende: Wenige Tage nach dem Teaser-Poster hat Summit Entertainment nun auch den offiziellen Trailer zu Breaking Dawn veröffentlicht, dem ersten Teil der letzten Twilight Verfilmung auf Basis der erfolgreichen Vorlage von Autorin Stephenie Meyer. Die bewegten Bilder zeigen wir wie gewohnt nach dem Umblättern. Breaking Dawn ist der erste Ableger der erfolgreichen Reihe, der mit zwei eigenständigen Verfilmungen in den Lichtspielhäusern gezeigt wird. Für beide Umsetzungen zeichnete Filmemacher Bill Condon verantwortlich, der zuvor schon Candyman 2, Kinsey oder Dreamgirls gedreht hat. Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind.

Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden…




Twilight Breaking Dawn

Twilight 4: Breaking Dawn – Das offizielle Teaser-Poster zum ersten Teil der Romanverfilmung

Ende 2011 werden Robert Pattinson (aktuell im Drama Water for Elephants an der Seite von Reese Witherspoon und Christoph Waltz zu sehen) und Kristen Stewart abermals als Edward und Bella über die Kinoleinwände flimmern. Für die finalen Ableger in Form eines Zweiteilers wurde Filmemacher Bill Condon als Regisseur an Bord geholt, der bereits für das mit mehreren Oscars nominierte und ausgezeichnete Musical Dreamgirls verantwortlich zeichnete. Aktuell veröffentlichte Summit Entertainment ein erstes Teaser-Poster zu Breaking Dawn, welches sich wie gewohnt nach dem Umblättern findet. Teil 1 wird im November dieses Jahres in den US-Kinos starten, während Teil 2 und zugleich der letzte Film der Reihe ein Jahr später ausgewertet wird.

Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind.

Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden…





Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 14.01.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 14.01.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 18.03.2021In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Sputnik
DVD-Start: 04.12.2020Sowjetunion 1983. Nachdem der Kontakt zur Besatzung bereits einen Tag zuvor vollständig abgebrochen gewesen ist, stürzt das sowjetische Raumschiff Orbita-4 schwer besch... mehr erfahren
Deathcember: 24 Doors to Hell
DVD-Start: 04.12.2020Hinter seinen Türchen lauern 24 grausige Visionen von prominenten Regisseuren aus der ganzen Welt, die die Zeit der Liebe in eine Zeit der Angst verwandeln – mit wunde... mehr erfahren
Captive State
DVD-Start: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren