Heute



Jason X – Runter vom Index! Freitag, der 13.-Reihe ist endlich rehabilitiert

Jason Voorhees, der auf ewig auf der Liste der jugendgefährdenden Medien schmort? Das war einmal! Seit er im Jahr 1980 erstmals am berühmt-berüchtigten Camp Crystal Lake mordete, damals noch in Vertretung durch seine Mutter Mrs. Voorhees (Betsy Palmer), ist der maskierte Hüne deutschen Jugendschützern ein Dorn im Auge. Über die Jahre zogen seine blutigen Eskapaden immer wieder Indizierungen und Beschlagnahmungen nach sich. Seit einiger Zeit ist jedoch eine Kehrtwende zu beobachten. Bedingt durch Verjährung und veränderte Sehgewohnheiten haben die Freitag, der 13.-Filme inzwischen viel von ihrem einstigen Schrecken und Reiz




Maniac – Kontroverser Klassiker kommt regulär in den Handel

Mit William Lustigs Maniac (1980) ist ein weiterer der berüchtigten „üblichen Verdächtigen“ von Indizierung und Beschlagnahmung befreit. Letzten September wurde bekannt, dass die bis dahin geltende Beschlagnahmung nicht länger Bestand hat, der Weg somit frei ist für eine Rehabilitierung und Wiederveröffentlichung in Deutschland. Als letzten Schritt auf dem Weg dahin galt es jetzt nur noch die FSK-Prüfung zu überstehen, und das ist Sony Pictures geglückt. Fast vierzig Jahre nach seiner ersten Beschlagnahmung, neun weitere sollten in späteren Jahren folgen, ist der Horror-Klassiker mit Joe Spinell und Caroline Munro in den Hauptrollen jetzt endlich

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Maniac – Remake mit Elijah Wood ist nicht mehr beschlagnahmt!

Hat das klassische Jugendschutz-Konzept bald ausgedient? Die Liste der noch beschlagnahmten Filme in Deutschland leert sich zusehends und weist inzwischen signifikante Lücken auf. Fest steht: Viele der üblichen Verdächtigen von einst haben dank Streaming, Kino, YouTube und einer allgemeinen Anpassung der Sehgewohnheiten ihren Schrecken verloren und stellen nicht mehr automatisch eine Bedrohung und Jugendgefährdung dar. Selbst kritisch eingestufte Titel wie William Lustigs kontroverse Killer-Fantasie Maniac (1980) erfüllen laut Aufhebungsbescheid vom vergangenen Dezember inzwischen nicht mehr den alten Tatbestand der Gewaltver

0 Kommentare
Kategorie(n): Maniac, News, Top News



Battle Royale – Nur einer kann überleben: Kinoliste zum unterschlagenen Klassiker

Lange vor Die Tribute von Panem wurde schon in dem japanischen Klassiker Battle Royale auf Leben und Tod gekämpft. Wegen seiner offensiven Gewaltdarstellung schaffte es das Original aber nur in einer stark gekürzten Fassung nach Deutschland und wurde Jahre später noch dazu indiziert sowie beschlagnahmt. Beide Urteile konnte Capelight in diesem Frühjahr aufheben und sorgt am 07. April dieses Jahres im Rahmen eines Special Screenings für einen bundesweiten Kinostart des lange unterschlagenen japanischen Klassikers Battle Royale. Der Vorverkauf, unter anderem in den CineStar-Kinos, hat begonnen! Also schnell zuschlagen und Karten sichern. Direkt im Anschluss, am 28. April 2017, erscheint der Endzeitfilm dann zusätzlich erstmals ungekürzt im limitierten 4-Disc SteelBook mit dem Extended Cut und der ungekürzten Kinofassung auf Blu-ray




Battle Royale – Klassiker kommt in deutsche Kinos! Ein Spiel auf Leben und Tod

Nicht nur Tanz der Teufel hat das Glück, nach erfolgreicher De-Indizierung wieder auf der großen Leinwand glänzen zu dürfen. Wegen des großen Andrangs beim Sam Raimi-Original sieht sich jetzt auch Capelight Pictures in der Pflicht und sorgt am 07. April im Rahmen eines Special Screenings für einen bundesweiten Kinostart des lange unterschlagenen japanischen Klassikers Battle Royale. Der Vorverkauf, unter anderem in den CineStar-Kinos, hat begonnen! Also schnell zuschlagen und Karten sichern. Direkt im Anschluss, am 28. April 2017, erscheint der Film dann zusätzlich erstmals ungekürzt im limitierten 4-Disc SteelBook mit dem Extended Cut und der ungekürzten Kinofassung auf Blu-Ray sowie drei DVDs mit umfangreichem Bonusmaterial. Der Extended Cut wird zusätzlich als Single-DVD veröffentlicht. Battle Royale zeigt uns die Welt am Ende des




Runter vom Index – Battle Royale und Kinder des Zorns 3 bald ungeschnitten im Handel

Dank der Bemühungen von Capelight Pictures dürfen Battle Royale und Kinder des Zorns 3 – Das Chicago-Massaker endlich wieder frei und vor allem ungekürzt im deutschen Handel verkauft werden. Nach dem jahrelangen Verkaufsverbot will man Fans beider Filme nun auch gar nicht weiter auf die Folter spannen und setzt bereits am 28. April 2017 beziehungsweise 19. Mai 2017 zur aufwendigen Veröffentlichung an. So erscheint Battle Royale im limitierten 4-Disc Blu-ray Steelbook mit dem Extended Cut und der ungekürzten Kinofassung auf Blu-ray Disc sowie drei DVDs mit umfangreichem Bonusmaterial. Den Extended Cut will das Unternehmen zusätzlich als Single-DVD auf den Markt bringen. Kinder des Zorns-Fans müssen sich dagegen mit einer herkömmlichen Aufmachung im Amaray-Format zufriedengeben, bekommen den dritten Teil




Freitag, der 13. – Neuer Jason Voorhees greift auf das Aussehen seiner Vorgänger zurück

Breck Eisner weiß genau, wie man einem Klassiker neues Leben einhaucht, ohne den Charme und die Wirkung der Vorlage zu verlieren. Gezeigt hat er das 2010 beim Remake zu George A. Romeros The Crazies, in dem Radha Mitchell (Silent Hill) und Timothy Olyphant mit Horden wildgewordener Nachbarn fertig werden mussten. Sein nächstes Projekt hört auf den Namen Friday the 13th und ist die mittlerweile dreizehnte Reinkarnation von Jason Voorhees, dem Kinogänger seit Anfang der Achtziger immer wieder über den Weg laufen. Weil letztere im Jahr 2009 aber nicht viel für das erste Reboot aus dem kreativen Umfeld von Platinum Dunes übrig hatten, soll es diesmal stärker als je zuvor zu den Wurzeln und Ursprüngen der Reihe zurückgehen, die heute zu den großen Klassikern des Genres zählt. Das äußert sich nicht nur in der Rückkehr von Jasons Mutter

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Freitag, der 13. – Ein besonderes Jubiläum: Filmtitel enthüllt? Junger Jason gesucht

Von einem Abstecher an den beschaulichen Crystal Lake sollte 2017 unbedingt abgeraten werden. Wer trotzdem nicht hören will, könnte bald unliebsame Bekanntschaft mit der Machete von Jason Voorhees machen, der neuerdings wieder sein grausames Unwesen treibt. Nicht ganz unbeteiligt an der Rückkehr der Horrorikone sind Platinum Dunes und insbesondere Filmemacher Breck Eisner (The Crazies), die inzwischen seit Jahren darum kämpfen, das Skript aus der Feder von Aaron Guzikowski (Prisoners) umgesetzt zu bekommen. Da es sich um den dreizehnten Auftritt der Horror-Ikone handelt, wollte sich das Team um Andrew Form und Bradley Fuller aber nicht einfach mit jedem beliebigen Slasher-Sequel zufriedengeben, wie beide unlängst in einem Interview zu Protokoll gaben: „Das ist der dreizehnte Freitag, der 13. und uns daher eine

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Freitag, der 13. – Jason wetzt schon die Machete: Casting läuft, Drehtermin steht

Den ersten Freitag, der 13 hat Jason Voorhees zwar verpasst, doch dafür soll es dann im weiteren Verlauf des Jahres mit dem lange ersehnten Auftritt am Crystal Lake klappen. Dank der kreativen Mitarbeit von Breck Eisner (The Crazies) ist das seit längerem in Arbeit befindliche Filmreboot zur Kultreihe endlich wieder auf Kurs. Darauf zumindest lassen neue Berichte aus dem Umfeld von Produktionsfirma Platinum Dunes schließen. So soll sich der Film inzwischen in der Vorproduktion befinden und bereits im kommenden März in Conyers, einer kleinen Stadt östlich von Altanta, in Dreh gehen. Dass sich Cast und Crew dort gleich zwei Monate aufhalten sollen, lässt darauf schließen, dass der gesamte Film in der näheren Umgebung angesiedelt ist. Interessant ist das besonders deshalb, weil Jason Lives: Friday The 13th Part VI nur zwölf Kilometer von

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Freitag der 13: Das letzte Kapitel – Jason kämpft vor Gericht: Beschlagnahmung hinfällig

Freddy Krueger, Jason Voorhees oder Michael Myers waren einst die Vorzeigeschurken, wenn es darum ging, die Alarmglocken von Jugendschützern schrillen zu lassen. Doch Zeiten ändern sich und damit auch die Ansichten. Dank der Bemühungen einiger engagierter Verleiher und Labels kamen zuletzt immer mehr einschlägige Titel vom Index oder einer bestehenden Beschlagnahmung frei. Auch ’84 Entertainment war nicht untätig und hat sich passend zum Jahresbeginn mit Freitag der 13. – Das letzte Kapitel (Teil 4) vor Gericht gewagt – mit Erfolg. Dort entschied man nämlich, dass der Film nach heutigen Maßstäben nicht mehr ausreichend gewaltverherrlichend sei und hob die bestehende Beschlagnahmung kurzerhand auf. Dadurch ist es 84 Entertainment nun möglich, auch die noch bestehende Indizierung anzufechten. Sollte die BPjM diesem Antrag

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 14.01.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 14.01.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 18.03.2021In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Sputnik
DVD-Start: 04.12.2020Sowjetunion 1983. Nachdem der Kontakt zur Besatzung bereits einen Tag zuvor vollständig abgebrochen gewesen ist, stürzt das sowjetische Raumschiff Orbita-4 schwer besch... mehr erfahren
Deathcember: 24 Doors to Hell
DVD-Start: 04.12.2020Hinter seinen Türchen lauern 24 grausige Visionen von prominenten Regisseuren aus der ganzen Welt, die die Zeit der Liebe in eine Zeit der Angst verwandeln – mit wunde... mehr erfahren
Captive State
DVD-Start: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren