Heute



Godzilla vs. Kong – Große Worte von Eiza González: „Film wird Fans glücklich machen!“

Wäre es beim ursprünglich angedachten Startdatum im März geblieben, dann hätte man jetzt bereits Zeuge vom epischen Kampf Godzilla vs. Kong werden können. In Anbetracht der aktuellen Corona-Krise kann Warner Bros. jedoch von Glück reden, das Projekt schon vor Monaten in den November verschoben zu haben. Das Warten auf den Kampf der Giganten soll sich allerdings lohnen, wie Schauspielerin Eiza González, bekannt aus From Dusk Till Dawn: Die Serie, Bloodshot oder Alita: Battle Angel, ganz aktuell gegenüber dem Hollywood Reporter verriet: „Filme dieser Art brauchen aufgrund der computeranimierten Effekte ihre Zeit. Der Film verfügt über großartige

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



World War Z

World War Z 2 – Produzent versichert: „Irgendwann wird das Sequel kommen“

Marc Forster (James Bond 007 – Ein Quantum Trost) ließ während der Arbeiten an World War Z kein Fettnäpfchen aus. Überarbeitungen am Skript, Verzögerungen, üppige Nachdrehs, Streitigkeiten mit dem Hauptdarsteller und weitere Herausforderungen sorgten dafür, dass die Produktionskosten auf fast 200 Mio. Dollar (das Marketing noch gar nicht eingerechnet) hochschnellten. Auf die Box Office-Zahlen hatte das zum Glück keine Auswirkungen, denn hier war der Zombiefilm überraschend erfolgreich, gilt mit Zahlen von weit über 500 Mio. Dollar heute sogar als erfolgreichster Film in der Karriere Brad Pitts. Eine Fortsetzung wurde 2014 zwar angekündigt, bis heute aber nicht umgesetzt. Zuletzt sollte es Thriller-Spezialist David Fincher (Zodiac, Sieben) richten, bis Para

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Zombie Brother – Final Girls-Regisseur soll Comic zum Zombie-Blockbuster machen

In Film und Fernsehen jagt eine Zombie-Apokalypse die nächste – und ein Ende ist nicht in Sicht! Weiter geht es mit Zombie Brother, einem 241-teiligen, mehr als 24 Milliarden Mal aufgerufenen digitalen Comic aus China, der bereits als Anime (3,7 Milliarden Aufrufe über zwei Seasons), Mobilegame sowie Bühnenstück adaptiert wurde und nun auch im Kino für Hochspannung sorgen soll. Umgesetzt wird die Idee aber nicht etwa in Fernost, sondern Hollywood. Dafür tut sich der chinesische Entertainmentriese Tencent mit STX Entertainment (Happytime Murders, The Bye Bye Man, The Boy) und der zu Channing Tatum (Jupiter Ascending), Reid Carolin und Peter Kiernan gehörenden Produktionsfirma Free Association zusammen. Nachdem ein erster Ver

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Die wandernde Erde – Endzeit-Epos startet schon diese Woche auf Netflix

In China zählt The Wandering Earth zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten. Nach einem überwältigenden Kinostart mit Einnahmen von mehr als 600 Millionen US-Dollar schafft die bildgewaltige Buchadaption nun sogar den Sprung nach Deutschland. Denn lange lässt sich Netflix nicht bitten. Schon morgen, am 30. April 2019, soll Die wandernde Erde (The Wandering Earth) weltweit im Programm des Streaminganbieters gesichtet werden können. Das bringt lediglich drei Monate zwischen den phänomenal erfolgreichen Kinostart in China und die weltweite Streaming-Premiere via Netflix. Endzeit-Fans dürfen sich auf bombastisches, bildgewaltiges Sci/Fi-Kino und einen hochkarätigen Cast (Qu Chuxiao, Li Guangjie, Ng Man-tat und Zhao Jinmai)




The Wandering Earth – Netflix kann sich den Sci/Fi-Blockbuster sichern!

In China ist The Wandering Earth bereits 600 Mio. US-Dollar schwer und auf dem besten Weg, den bisherigen Spitzenreiter Wolf Warrior 2 als erfolgreichsten heimischen Film aller Zeiten abzulösen. Doch was in Fernost die Kinokassen zum Klingeln bringt, soll hierzulande direkt im Streaming-Programm für spannende Unterhaltung sorgen. Nun teilte Netflix mit, dass man sich die weltweiten Vertriebsrechte an dem derzeit erfolgreichsten Film des Jahres sichern konnte, der bombastisches, bildgewaltiges Sci/Fi-Endzeit-Kino und einen entsprechend hochkarätigen Cast (Qu Chuxiao, Li Guangjie, Ng Man-tat und Zhao Jinmai) verbinden will. Basierend auf dem Roman The Wandering Earth (Liu Lang Di Qiu) von Liu Cixin erzählt Regisseur Frant Gwo vom bevorsteh

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Friedhof der Kuscheltiere – Neuauflage des Klassikers: Erster Trailer lässt Tote auferstehen!

Nach ES erfährt nun auch Stephen Kings Friedhof der Kuscheltiere ein modernes Reboot für die Leinwand. „Manchmal ist es besser, tot zu sein!“, weiß Jud Crandall, der kauzige Nachbar von Dr. Louis Creed und seiner Frau Rachel. Doch als deren Kind bei einem tragischen Unfall stirbt, bittet Louis seinen Nachbarn um Hilfe und löst damit ungewollt eine gefährliche Kettenreaktion aus, die etwas abgrundtief Böses freisetzt und das neu gewonnene Familienidyll bedroht. Schnell wird den Creeds klar, dass der Tod tatsächlich manchmal besser ist. Denn, das sollten Kenner von Buch und Filmvorlage bereits wissen, der Tierfriedhof des verschlafenen Städtchens Ludlow lässt Tote wieder auferstehen – in einer gemeineren, bösartigen Form! Im neuen Film, der sich wesen




Friedhof der Kuscheltiere – Teaser-Poster kündigt die Trailer-Premiere an!

„Manchmal ist tot zu sein die bessere Wahl.“ Dennoch bleibt es in Stephen Kings Friedhof der Kuscheltiere, wie Kenner von Film- und Buchvorlage bereits wissen sollten, nicht dabei. Denn schon morgen erheben sich geliebte Verblichene wieder von den Toten, wenn Paramount Pictures den ersten Trailer zur mit Spannung erwarteten Neuverfilmung des Horror-Klassikers unter das Kinovolk bringt. Angekündigt wird die Premiere mit dem angehängten Teaser-Poster. Im neuen Film, der sich wesentlich konkreter an die Romanvorlage von Stephen King halten soll, schlüpfen John Lithgow, Jason Clarke und Amy Seimetz in die bekannten Rollen von Jud Crandall sowie Louis und Rachel Creed. Auch Charaktere wie die chronisch kranke und furchteinflößende Zel




Friedhof der Kuscheltiere – Erste Bilder zu Stephen Kings Kino-Reboot

ES war 2017 einer der Überraschungshits des Jahres. An diesen versucht nun auch Paramount anzuknüpfen und schickt uns bereits im Frühjahr auf den berüchtigten Friedhof der Kuscheltiere zurück. Bei Entertainment Weekly sind nun die ersten Bilder zur modernen Neuadaption von Kings Horror-Klassiker aufgetaucht, die Kennern der Romanvorlage sofort bekannt vorkommen dürften. So gibt es ein Wiedersehen mit Jason Clarke als Louis Creed, Amy Seimetz als Rachel und John Lithgow (Interstellar) in der Rolle ihres freundlichen Nachbars Jud Crandall. Selbst die unheilvoll dreinblickende Katze und ein nächtlicher Abstecher auf den Friedhof selbst dürfen nicht fehlen. Im Gegensatz zu ES scheint sich Friedhof der Kuscheltiere zudem treuer an die Vorlage




Friedhof der Kuscheltiere – Bild vom Set zeigt den neuen Jud Crandall

Stephen King’s Friedhof der Kuscheltiere ist längst im Kasten. Obwohl die letzte Klappe schon Anfang August fiel, erhalten wir nachträglich unseren ersten Blick auf John Lithgow in seiner Rolle als gutherziger Nachbar Jud Crandall, der im Original von Fred Gwynne gespielt wurde. Wie sich Lithgow im direkten Vergleich schlägt, verrät der Set-Schnappschuss im Anhang. Die weibliche Hauptrolle kommt Amy Seimetz aus Alien: Covenant zu. Als Mutter muss sie mit ansehen, wie ihr einziges Kind bei einem äußerst tragischen Unfall ums Leben kommt. Die Beerdigung auf dem abgelegenen Friedhof der Kuscheltiere lässt Gage (Hugo Lavoie) jedoch wieder auferstehen – in einer gemeineren, bösartigen Form. Die Rolle wurde in der ersten Verfilmung

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Friedhof der Kuscheltiere – Alien: Covenant-Opfer geht erneut durch die Hölle

Amy Seimetz‘ Auftritt in Ridley Scotts Alien: Covenant hatte schwerwiegende, weil explosive Folgen. Jetzt verschlägt es die Schauspielerin für eine weitere große Schauermär vor die Kamera: Wie Deadline berichtet, kommt ihr die Hauptrolle der Rachel Creed in Paramount Pictures‘ Friedhof der Kuscheltiere-Remake zu, mit dem man Anfang 2019 an den Erfolg von ES anzuknüpfen versucht. Als Mutter muss sie mit ansehen, wie ihr einziges Kind bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt. Die Beerdigung auf dem abgelegenen Friedhof der Kuscheltiere lässt Gage jedoch wieder auferstehen – in einer gemeineren, bösartigen Form. Die Rolle wurde in der ersten Verfilmung von Denise Crosby gespielt. Sie gesellt sich zu prominenten Co-Stars – dem aus




Friedhof der Kuscheltiere – Termin steht: Nächster Stephen King-Anwärter kommt in deutsche Kinos

2019 hoffen gleich zwei Stephen King-Adaptionen auf gut gefüllte Kinosäle und Rekordeinnahmen. Im Fall von ES: Kapitel 2 könnte das sogar klappen, schließlich darf sich der erste Teil um den Gestalt wandelnden Horror-Clown Pennywise nicht umsonst „Erfolgreichster Horrorfilm aller Zeiten“ nennen. Aber auch Friedhof der Kuscheltiere hat gute Chancen auf ein fulminantes Startergebnis. Der unheimliche Buchklassiker gehört zu den bekanntesten Werken Kings und wurde Ende der 80er schon einmal so erfolgreich in die Kinos gebracht, dass Paramount eine direkte Fortsetzung folgen ließ. Beim geplanten Reboot, das wenig überraschend direkt nach ES angekündigt wurde, will man sich diesmal treuer an Stephen Kings Buchvorlage halten und in

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Friedhof der Kuscheltiere – Interstellar-Darsteller mischt als Jud Crandall mit

Nicht nur ES: Teil 2 macht große Fortschritte: Mit Friedhof der Kuscheltiere (Pet Sematary) steht eine weitere Kinoadaption des gefeierten Horror-Altmeisters kurz vor ihrem Drehbeginn. Lediglich der unvollendete Castingprozess hält die beiden verpflichteten Filmemacher Dennis Widmyer und Kevin Kolsch, bekannt für Starry Eyes, jetzt noch von der Wiedererweckung geliebter Verstorbener ab. Doch auch dieses Hindernis sollte bald der Vergangenheit angehören. Mit John Lithgow (Interstellar) konnte jetzt ein weiteres bekanntes Gesicht im stetig wachsenden Cast begrüßt werden. Er ist laut Widmyer und Kolsch die passende Besetzung für Jud Crandall, jenen Charakter, der im Original von Fred Gwynne gespielt wurde. Crandall ist der freundliche Nach

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Friedhof der Kuscheltiere – Drehstart steht offenbar fest: Kings Klassiker gruselt uns erneut

Der berüchtigte Friedhof der Kuscheltiere gehört zu den bekanntesten Schöpfungen, die Stephen King bislang auf Papier gebracht hat. Das weiß auch Paramount Pictures und tut, bestärkt durch den gigantischen Erfolg von ES, derzeit alles dafür, um uns den Horror-Klassiker wieder in Erinnerung zu rufen. Es wäre zumindest nicht das erste Mal: Mary Lamberts Verfilmung von 1989 kam bei Kritikern zwar nur mäßig an, entwickelte sich im Kino aber zu einem derart großen Hit, dass Paramount zwei Jahre später die ebenfalls von ihr inszenierte Fortsetzung Pet Sematary 2 (Friedhof der Kuscheltiere II) folgen ließ. Beim geplanten Reboot, das wenig überraschend direkt nach ES angekündigt wurde, setzt das Studio diesmal auf das Können und die Kreativität von Dennis Widmyer




Psychokinesis – Train to Busan-Regisseur macht Normalo zum Superhelden

Erst Zombies, jetzt Superhelden: Ähnlich wie Chronicle versucht sich jetzt auch Train to Busan-Regisseur Sang-ho Yeon an einer ernsthaften Thriller-Variante des Helden-Themas und versetzt im passend betitelten Psychokinesis eine ganze Stadt in Aufruhr. Besetzt mit Yu-mi Jung, Eun-kyung Shim, and Seung-ryong Ryu, erzählt der Film von einem Mann, der überraschend in den Besitz von Superkräften kommt und damit seiner Tochter und anderen Hilfsbedürftigen unter die Arme greift. Seine neuen Fähigkeiten bleiben jedoch nicht lange unbemerkt und rufen unverhofft eine geheime Regierungsabteilung auf den Plan. Jetzt gibt es die ersten 30 Sekunden aus dem Film zu sehen, der 2018 für ähnliches Aufsehen sorgen soll wie Yeons Blockbuster um einen fahrenden Zug während der Zombie-Apokalypse. Damals spielte man mehr als 80 Millionen Dollar im Kino

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Monster Universe – Guillermo del Toro erteilte dem Monster-Franchise eine Absage

Es gibt nur wenige Entscheidungen, die Guillermo del Toro rückwirkend tatsächlich bereut hat. Nach finanziellen Flops wie Crimson Peak oder Pacific Rim erlebt der Mexikaner gerade ein Hoch, darf sich mit seinem Monster-Drama The Shape of Water sogar Chancen auf einen Golden Globe oder Oscar ausrechnen. Der Film ist eben ein echtes Passionsprojekt für den Pans Labyrinth-Regisseur. Deshalb wird del Toro auch etwas wehmütig, wenn man ihn auf das offensichtliche Vorbild, den Monster-Klassiker Der Schrecken vom Amazonas, anspricht: „Ich habe viele große Gelegenheiten abgelehnt und nie zurückgeblickt. Eine Sache bereue ich aber doch. 2007 wurde mir von Universal Pictures auf unheimlich vornehme und schöne Weise das Monster Universe angeboten,“ erinnert sich der gebürtige Mexikaner. „Sie gaben mir die Zügel für diverse Marken in die

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Crater – Fox und Stranger Things-Macher bringen Sci/Fi-Epos auf die Kinoleinwand

20th Century Fox sieht die Zukunft auf dem Mond! Genau dorthin verschlägt es uns mit Crater, einem neuen Sci/Film von Newcomer John J. Griffin. Dieser wird als ein Coming-of-age Werk a la Stand By Me in einer Mondkolonie beschrieben und thematisiert im Kern die Geschichte eines Jungen, der nach dem Tod seines Vaters in einer Mond-Bergbaukolonie aufwächst. Als er eines Tages zufällig einen mysteriösen Krater entdeckt, werden er und vier seiner Freunde unweigerlich auf einen anderen und ihnen völlig fremden Planeten katapultiert. Worüber sie hier wohl gestolpert sind? Regie führt bei Crater niemand Geringeres als Shawn Levy (Real Steel – Stahlharte Gegner), der zuletzt auch an der Entstehung von Stranger Things beteiligt war, während Dan Levine von 21 Laps und Rpin Suwannath, die sich die Geschichte gemeinsam mit John J. Griffin

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Van Helsing – Universal will Channing Tatum für den Monsterjäger

Dass prominente Hauptdarsteller noch lange kein Garant für volle Kinosäle sind, musste zuletzt auch Universal Pictures feststellen, als man mit Die Mumie, dem Start des Dark Universe, weit unter den allgemeinen Erwartungen an den Kinokassen abschnitt. Weiter geht es für das noch junge Cinematic Universe frühestens mit Bill Condons Adaption zu Bride of Frankenstein, die 2019 voraussichtlich mit Angelina Jolie auf der Leinwand anlaufen soll. Direkt im Anschluss hofft das Studio dann auf ein erfolgreiches Comeback von Monsterjäger Van Helsing. Und für diesen hat man offenbar schon eine potenzielle Besetzung im Sinn: Einem Bericht des Hollywood Reporter zufolge sei momentan geplant, Actionstar Channing Tatum (White House Down, Jupiter Ascending) in der Rolle des berüchtigten Vampirschlächters auftreten zu lassen. Offiziell ist das

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Die Mumie – Dark Universe geht weiter, der Auftakt beschert Universal Verluste in Millionenhöhe

Universal Pictures will trotz des schwachen Abschneidens von Die Mumie am großangelegten Dark Universe festhalten. Das hat das Studio jetzt auf Anfrage bekannt gegeben und damit Gerüchte aus dem Weg geräumt, nach denen das neue Monsterfilm-Franchise bereits beendet sein könnte, bevor es überhaupt richtig angefangen hat. Dem aktuellen Horror-Reboot mit Tom Cruise ist das allerdings nicht zu verdanken. Insider sehen den Film von Alex Kurtzman bei einem internationalen Endergebnis von 375 Millionen Dollar (mind. 75 davon aus den USA, der Rest aus Übersee), was bedeuten würde, dass der Franchise-Auftakt einen Verlust von mindestens 95 Millionen Dollar einfährt. Besonders schwer wiegt, dass die Märkte, in denen Die Mumie derzeit besonders gut einläuft, in dieser Woche den Start von Paramounts Transformers: The Last Kni




Train to Busan – Zusammen mit Don’t Knock Twice im Prime-Programm verfügbar

In Zeiten von Netflix und Amazon Prime verlieren die klassischen Auswertungswege zunehmend an Bedeutung. Was früher Monate, wenn nicht sogar Jahre in Anspruch nehmen konnte, etwa bei einer Free TV-Premiere, geht heute häufig innerhalb kürzester Zeit vonstatten. So kommt es, dass sich deutsche Nutzer von Amazon Videos Prime-Service momentan gleich zwei prominente Genre-Streaming-Premieren einverleiben dürfen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Während im südkoreanischen Zombiehit Train to Busan Herrscharen blutrünstiger Untoter den Ton angeben, ist es im britischen Mystery-Grusel Don’t Knock Twice nämlich eine waschechte Hexe, die für reichlich Ärger sorgt. Beide Filme sind erst vor wenigen Wochen auf DVD und Blu-ray Disc im deutschen Handel erschienen und stehen Amazon Prime-Nutzern ab sofort ohne weitere




Die Mumie – Kaum Interesse: Holpriger Auftakt für den Start des Dark Universe

Ist das Dark Universe schon Geschichte, bevor es überhaupt richtig angefangen hat? Den Start des Monsterverse dürfte man sich bei Universal Pictures jedenfalls ganz anders vorgestellt haben. Los ging der persönliche Albtraum für die Universal-Chefetage schon am Mittwoch mit alles andere als euphorischen Stimmen aus dem Kritikerlager. Dabei sollte Alex Kurtzmanns vielbeschworener Die Mumie mit Tom Cruise in der Hauptrolle den gefeierten Auftakt eines gesamten Shared Universe darstellen. Inzwischen kristallisiert sich aber immer heraus, dass es mit dem Interesse auch bei den normalen Zuschauern nicht weit her ist. Erste Zahlen aus den USA ordnen den Film mit Tom Cruise noch unter dem US-Letztwochensieger Wonder Woman ein, der am zweiten Wochenende erneut beachtliche 54 Millionen Dollar einnehmen soll. Abgeschlagen dahinter




Dark Universe – Monster-Franchise von Universal offiziell vorgestellt, neue Die Mumie-Poster

Aus dem Monsters Universe wird das Dark Universe! Zweieinhalb Wochen vor dem Kinostart von Die Mumie hat Universal Studios das schon länger in Planung befindliche Filmuniversum rund um die legendären Universal-Monster jetzt offiziell mit einem Namen vorgestellt. Die Wahl fiel dabei auf den deutlich griffigeren Titel Dark Universe, unter dem zukünftig klassische Monster und Mythen aus dem Universal-Katalog zusammengeschlossen werden sollen. Den Anfang macht am 08. Juni 2017 der mit Tom Cruise und Annabelle Wallis besetzte Die Mumie. Doch auch für Nachschub ist gesorgt. Während Tom Cruise und Sofia Boutella im ersten Reboot auftreten, kann sich die Filmwelt auf Javier Bardem als Professor Frankenstein in Bride of Frankenstein (OT) freuen, für den Oscar®-Preisträger Bill Condon als Regisseur bestätigt wurde. Voraussichtlicher Kino

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Die Mumie – Neuer Trailer offenbart Hintergründe der Klassiker-Auferstehung

Die Mumie aus Alex Kurtzmans Klassiker-Neuauflage hat große Pläne mit dem Charakter von Tom Cruise und lässt diesen nach einem Flugzeugabsturz kurzerhand von den Toten auferstehen. Was bislang nur vermutet werden konnte, bekommt im neuen Trailer nun endlich Hand und Fuß. Noch dazu klärt uns Russell Crowe im fast drei Minuten langen Preview-Video über die Beweggründe und Geschichte der rachsüchtigen Mumienprinzessin Ahmanet auf, die von Cruise in bester Uncharted– oder Indiana Jones-Manier aus ihrem Jahrtausende andauernden Schlummer befreit wird – mit grausamen Folgen für alle Beteiligten. Am 08. Juni 2017 muss sich dann zeigen, ob Die Mumie das Zeug dazu hat, das großangelegte Universal Monster Universe loszutreten. Geplant sind moderne Verfilmungen zu Schrecken vom Amazonas, Der unsichtbare Mann oder Bride




Monster Universe – Zukunft hängt vom Die Mumie-Erfolg ab, Studio entscheidet Reihenfolge

Ob Schrecken vom Amazonas, Der unsichtbare Mann oder Bride of Frankenstein: Ankündigungen zum neuen Universal Monsters Universe gab es viele, doch tatsächlich umgesetzt wurde bislang kaum etwas. Bei einem derart kostspieligen Unterfangen wie einem zusammenhängenden filmischen Universum scheint es jedoch verständlich, dass Universal Pictures lieber auf Nummer sicher gehen und die Resonanz zu Alex Kurtzman neuer Die Mumie-Auferstehung abwarten möchte. Sollte dieser erste Versuch (Dracula Untold zählt nicht zum neuen Universum) von Erfolg gekrönt sein, könnte alles ganz schnell gehen, auch im Bezug auf ein Die Mumie 2: „Das Studio interessiert sich hauptsächlich für gute Filme. Eines sollen jedoch alle gemein haben und das ist eine eher moderne Herangehenweise und Ausrichtung. Wenn ihnen ein Drehbuch

4 Kommentare
Kategorie(n): News



Die Mumie – Auferstanden von den Toten: Frische Szenen im erweiterten Kinotrailer

Das Comeback von Die Mumie rückt immer näher und soll auch international die Kinokassen klingeln lassen. Aus China hat uns jetzt ein brandneuer erweiterter Filmtrailer zum actionreichen Genre-Blockbuster erreicht, den Regisseur Alex Kurtzman als Teil des neuen Universal Monsters Cinematic Universe inszeniert hat. Ein in Mullbinden eingewickelter Knochenhaufen – dieser Look war gestern. Im kommenden Die Mumie-Reboot präsentiert sich der titelgebende Kultschreck erstmals in weiblicher Gestalt und noch dazu äußerst lebendig. Abgesehen von der etwas fahlen Haut lässt nämlich nur wenig darauf schließen, dass es sich bei der von Sofia Boutella (Star Trek Beyond) gespielten Horror-Ikone um eine jahrtausendealte Mumie handelt. Ihr stellen sich Tom Cruise und seine filmische Partnerin Annabelle Wallis entgegen. „Von den weit




Die Mumie – Offizielles Kinoposter lässt die Welt im Wüstensand untergehen

Ahmanet, die neue Mumie aus dem Klassiker-Reboot von Universal Pictures, will die Welt brennen sehen. Daran besteht nach der Premiere des offiziellen Posters zum Monster-Abenteuer zumindest kein Zweifel mehr. Die einzige Hoffnung? Tom Cruise (Krieg der Welten)! Von seiner Kollegen, der durch Annabelle Wallis (Annabelle) verkörperten Jenny Halsey, fehlt auf dem Motiv zwar jedoch Spur, doch auch sie dürfte ihren Teil dazu beitragen, die weibliche Mumie, verkörpert von Sofia Boutella (Star Trek: Beyond, Monsters 2, Kingsman: The Secret Service), in die Schranken zu weisen. Laut Mumie-Autor Jon Spaihts habe das Team viel Zeit investiert, um „Die Mumie zu etwas zu machen, das den Leuten wirklich Angst einjagt.“ Sein Die Mumie könne deshalb ohne Probleme als echtes Horror-Abenteuer bezeichnet werden. Ob das stimmt, erfahren wir zum Kino




Die Mumie – Kultschreck wütet im offiziellen Trailer mit Tom Cruise

Tom Cruise (Krieg der Welten) hat während seiner langen Laufbahn als Schauspieler schon so viel gesehen, dass die Begegnung mit einer Mumie eigentlich kein Problem darstellen sollte. Oder doch? Fest steht: Leicht macht es Universal Pictures seinen beiden Hauptdarstellern nicht. Was ihn und Co-Star Annabelle Wallis (Annabelle) im heutigen London erwartet, das von den Attacken einer jahrtausendealten Mumie erschüttert wird, verrät uns der offizielle Kinotrailer, mit dem Universal das nächste Kapitel innerhalb des geplanten Monster Universe einläutet. Umgesetzt wurde dieses von Regisseur Alex Kurtzman sowie Produzent Chris Morgan, die in den letzten Jahren maßgeblich an einigen der erfolgreichsten Kinoreihen beteiligt waren. Ihnen ist auch die größte Mumie-Franchise-Neuerung zu verdanken: Erstmals präsentiert sich die Horrorikone nämlich in weib




Die Mumie – Die Horrorikone erhebt sich auf dem neuen Kinoposter

Augenringe stehen für gewöhnlich für wenig Schlaf, doch davon kann beim neuesten Poster zu Die Mumie wohl keine Rede sein. Nach einem Jahrhunderte andauernden Schlummer unter dem Wüstensand im Mittleren Osten erhebt sich darauf nämlich die von Sofia Boutella (Kingsman: The Secret Service, Star Trek Beyond) gespielte Schreckensmumie, der Tom Cruise (Krieg der Welten) und Annabelle Wallis (Annabelle) im Film von Alex Kurtzman Einhalt gebieten wollen. Laut Mumie-Autor Jon Spaihts habe das Team viel Zeit investiert, um „Die Mumie zu etwas zu machen, das den Leuten wirklich Angst einjagt.“ Sein Die Mumie könne deshalb ohne Probleme als echtes Horror-Abenteuer bezeichnet werden. Ob das stimmt, erfahren wir zum Kinostart am 08. Juni 2017.

Cruise und Wallis müssen es im Film mit einer rachsüchtigen Königin aufnehmen




MEG – Deutscher Kinostart kündigt die Attacke des monströsen Urzeithais an

Als Steve Alten im Jahr 1997 die Verfilmungsrechte an seinem Bestseller MEG abtrat, hätte er sich wohl kaum träumen lassen, dass es zwanzig Jahre in Anspruch nehmen würde, die Pläne auch tatsächlich in die Tat umzusetzen. Anfang Januar gingen in Neuseeland schließlich die Dreharbeiten zur 150 Millionen Dollar teuren Leinwandadaption seines monströsen Haistoffes über die Bühne, was den Film nicht nur zum aufwendigsten, sondern auch teuersten Hai-Thriller aller Zeiten macht. In die Kinos kommt MEG hierzulande aber erst am 01. März 2018, schließlich will der sogenannte Megalodon, ein urzeitlicher Riesenhai, vorher noch digital aufgehübscht und erschreckend in Szene gesetzt werden. Angeführt wird die Tiefsee-Mission von dem Action-erprobten Jason Statham, dem Co-Stars wie Cliff Curtis, Rainn Wilson, Ruby Rose und Jessica McNamee zur

1 Kommentar
Kategorie(n): News, The MEG, Top News



Godzilla: Resurgence – Monster erscheint Mai 2017 als Actionfigur aus dem Hause NECA

NECA, eine der wohl bekanntesten Marken, wenn es um Actionfiguren zu Filmen oder Videospielen geht, wird demnächst abermals Godzilla für alle Sammler unter Euch auf den Markt bringen. Für ihre jüngste Kreation ließen sich die Künstler vom japanischen Sequel Resurgence inspirieren. Die Figur misst eine Höhe und Länge von 15 bzw. 30 cm. Dank 30 verschiedenen Artikulationspunkten am ganzen Körper lässt sich Godzilla in nahezu jede beliebige Position bringen. Erscheinen wird die Actionfigur aller Voraussicht nach im Mai 2017. In Godzilla: Resurgence, der in japanischen Kinos über 70 Millionen Dollar in die Kinokassen schwemmen konnte, lebt die Riesenechse wieder auf und hält ganz Japan in Atem. Das bis dato größte Monster der Reihe besteht erstmals sowohl aus handgemachten als auch aus digitalen CGI-Effekten. Ausschlaggebend




MEG – Adaption wird der größte und auch teuerste Haifilm aller Zeiten

Wird MEG für den Hai-Horror, was World War Z für das Zombiegenre war? Über 150 Millionen Dollar hat sich Warner Bros. das lange aufgeschobene Projekt um den monströsen Mega-Hai kosten lassen und ruft damit natürlich eine enorme Erwartungshaltung auf den Plan. Daran ist aber nicht allein das Studio schuld, denn Buchautor Steve Alten trägt ebenfalls seinen Teil dazu bei, Fans der Vorlage euphorisch auf die großangelegte Adaption der Vorlage einzustimmen. Der Film sei sogar so gruselig, dass es die Zuschauer buchstäblich aus den Sitzen reißen wird. Dabei habe Alten den Film selbst noch gar nicht gesehen: „Die Dreharbeiten gingen Mitte Dezember in Neuseeland und China zu Ende. Ich konnte zwar noch keinen Blick auf bewegtes Material werfen, dem Vernehmen nach ist der Film aber fantastisch geworden. Bei MEG wird sich kaum jemand

14 Kommentare
Kategorie(n): News, The MEG



Spectral – Netflix-Premiere: Heimsuchung in einer zerstörten Stadt

Netflix rüttelt immer häufiger am altbewährten Auswertungskonzept für großangelegte Filmprojekte. Bestes Beispiel ist Nic Mathieus actiongeladener Sci/Fi-Thriller Spectral, den es statt auf die große Leinwand jetzt ohne Umwege ins stetig wachsende Programm des Streamingriesen verschlagen hat. Dabei war der Film, eine Mischung aus Ghostbusters und Black Hawk Down, noch im Frühjahr für einen breiten Kinostart über Universal Pictures vorgesehen. Nach längerer Funkstille tauchte Spectral vor wenigen Wochen schließlich im Netflix-Katalog auf und ist ab sofort für Abonnenten auf der ganzen Welt zugänglich. Das perfekte Kontrastprogramm zum weihnachtlichen Familientrubel in der Adventszeit. Im filmischen Debüt von Werbefilmer Nic Matthieu wird eine vom Krieg zerstörte europäische Stadt von einer übernatürlichen Macht in Beschlag genommen




Spectral – Erster Trailer: Geisterjäger der nächsten Generation, bald bei Netflix

Wie stoppt man einen Feind, den man gar nicht sehen kann? Legendary Pictures und Netflix fahren schwere Geschütze auf, um in Spectral eine ganze Stadt auszuräuchern – von Geistern! Gewehre und Sprengladungen sind dabei natürlich vollkommen nutzlos, was das verantwortliche Team um die kampferfahrenen James Badge Dale (13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi, The Lone Ranger), Emily Mortimer (Shutter Island, Hugo) und Bruce Greenwood (Star Trek, I, Robot) vor völlig neue Herausforderungen stellt. Eine Aufgabe, die es in wenigen Tagen beim Streaming-Anbieter zu lösen gilt. Denn statt Spectral wie ursprünglich geplant über Universal Pictures ins Kino zu bringen, feiert das actiongeladene, hochbudgetierte Sci/Fi-Abenteuer in wenigen Tagen direkt auf dem Portal des Streamingriesen Premiere. Deutsche Zuschauer mischen ab dem 09.

1 Kommentar
Kategorie(n): News



MEG – Das Warten hat ein Ende: Dreharbeiten sind in vollem Gange!

Mehr als zehn Jahre hat es gedauert, doch nun ist es endlich so weit: In Neuseeland ist die erste Klappe zu Warner Bros‘ Mega-Hai-Blockbuster MEG gefallen! Wer noch immer nicht glauben kann, dass die Verfilmung des Steve Alten-Romans nach all der Zeit tatsächlich Drehstatus erreicht hat, findet im Anhang den perfekten Beweis in Form eines Setfotos mit Hauptdarsteller Jason Statham und Li Binging. Doch sie sind nicht die Einzigen, die als Haifutter herhalten müssen. Weitere Rollen im Big Budget-Projekt übernehmen Cliff Curtis, Rainn Wilson, Ruby Rose und Jessica McNamee. MEG handelt von einem urzeitlichen Riesenhai, der bei Bohrungen in der „Challengertiefe” (tiefste Stelle im Mariannengraben) durch eine Kette unglücklicher Zufälle ins Meer getrieben wurde. Kurze Zeit später häufen sich blutige Vorfälle: Ein Forscherteam macht sich daran

3 Kommentare
Kategorie(n): News, The MEG



World War Z – Machen sich die Nachdrehs bezahlt? Erste Reaktionen, neue Filmbilder

Haben sich die Nachdrehs und radikalen Veränderungen im Drehbuch letztlich doch gelohnt? Die Antwort darauf wollte Paramount Pictures bereits Wochen vor der US-Premiere erfahren und führte den Zombie-Actioner World War Z am gestrigen Abend einem ersten Promipublikum und ausgewählten Journalisten vor. Die eingeladenen Gäste ließen es sich nicht nehmen, ihre Eindrücke vom Film öffentlich zu machen und haben sich inzwischen über ihr jeweiliges Twitter Profil zu Wort gemeldet: „Nach all den negativen Schlagzeilen überrascht Marc Forster mit einem unglaublich temporeichen Zombie-Thriller“, schreibt Screen Crush. Auch Latino Review zeigt sich ähnlich beeindruckt: „World War Z hat das Potenzial, sich als intensivster Sommer-Blockbuster des Jahres zu entpuppen. Es hat mich verblüfft, wie gut der Film geworden ist.“ Doch

6 Kommentare
Kategorie(n): News, World War Z




Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Captive State
Kinostart: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 14.01.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 18.03.2021In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Sputnik
DVD-Start: 04.12.2020Sowjetunion 1983. Nachdem der Kontakt zur Besatzung bereits einen Tag zuvor vollständig abgebrochen gewesen ist, stürzt das sowjetische Raumschiff Orbita-4 schwer besch... mehr erfahren
Deathcember: 24 Doors to Hell
DVD-Start: 04.12.2020Hinter seinen Türchen lauern 24 grausige Visionen von prominenten Regisseuren aus der ganzen Welt, die die Zeit der Liebe in eine Zeit der Angst verwandeln – mit wunde... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren