Heute



Terminator: Dark Fate – So erklärt der Regisseur das fatale Scheitern an den Kinokassen

Es sollte der Startschuss einer neuen Trilogie werden und die Terminator-Reihe in eine glorreiche Zukunft führen. Nun aber droht Dark Fate das ikonische Franchise endgültig zu Grabe zu tragen und ein 100 Millionen Dollar tiefes Loch in die Kassen von Skydance und Paramount Pictures zu reißen. Doch woran liegt es, dass man trotz Serienschöpfer James Cameron und der Rückkehr von Linda Hamilton als Sarah Connor nicht mehr Zuschauer für das Revival der Kultmarke begeistern konnte? Für Regisseur Tim Miller (Deadpool), dem während der Produktion mehr als einmal von Dritten reingeredet wurde, ist die Sache klar. Von Kim Masters darauf angesprochen, ob er in Zukunft noch einmal mit Cameron zusammenarbeiten würde, antwortete er unumwunden: „Ganz

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – So geht es laut Cameron mit der Reihe weiter

Mit dem Kinostart von Terminator: Dark Fate gehen hinter den Kulissen bereits die Planungen zum nächsten Kapitel der Terminator-Trilogie weiter. Zwar sollten auch schon Terminator: Genisys und Terminator: Die Erlösung die Basis für eine solche liefern, doch mit Beteiligung von Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger rechnen sich die Produzenten, allen voran natürlich Serienschöpfer und Autor James Cameron (Terminator, Terminator 2: Tag der Abrechnung) selbst, diesmal bessere Chancen auf einen Box Office-Hit und damit Potenzial für eine Fortführung aus. Da wir bislang herzlich wenig über die weitere Zukunft der Reihe wissen, haben die Kollegen von Collider bei Cameron nachgefragt und versucht, erste Details aus ihm herauszukitzeln – mit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Red Band-Trailer zeigt den harten Kurs des neuen Films auf

Gerade erst bekamen James Cameron und Tim Miller (Deadpool) von der MPAA ein R-Rating für ihren Terminator: Dark Fate bescheinigt. Nun machen beide mit einem neuen Red Band-Trailer zum Film deutlich, wozu die neuerliche Freiheit in Sachen Gewalt und Blutgehalt eingesetzt wurde. Lagen den beiden Vorgängern in dieser Hinsicht noch Fesseln an, wird diesmal mit sichtbaren Folgen und ohne Rücksicht auf Verluste gegen Horden anrückender Gegner gekämpft. Besonders der neue, von Gabriel Luna gespielte Terminator kann aus dem Vollen schöpfen, muss im Red Band-Trailer aber selbst einige heftige Treffer einstecken. Trotz wiedererlangter Härte ist es vor allem die Rückkehr von Linda Hamilton in ihrer Heldenrolle als Sarah Connor, die Dark Fate zu

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Der erste Terminator seit 15 Jahren mit R-Rating!

Zurück zu den eigenen Wurzeln zu gehen heißt im Fall von Terminator auch die Rückbesinnung auf ein erwachsenes Publikum. James Cameron hatte im Vorfeld zwar schon angekündigt, dass sein Franchise-Reboot wieder auf den harten, unbarmherzigen Stil der ersten Serienteile abzielen würde, doch ein offizieller Beleg dafür stand zuletzt noch aus. Nun gibt es seitens der MPAA aber endgültig Entwarnung: Terminator: Dark Fate kommt am 01. November 2019 mit einem R-Rating für „übermäßige Gewalt, Sprache und Nacktheit“ in amerikanische Kinos. Das macht Dark Fate zum ersten Terminator-Serienableger seit Rebellion der Maschinen (2003) mit dieser Freigabe! Bei den Vorgängern Die Erlösung (2009) und Genisys (2015) hatte das angestrebte PG-13

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Das wurde nach Terminator 2 aus Sarah Connor und T-800

Der Countdown läuft, denn schon in zehn Tagen stellen sich Sarah Connor (Linda Hamilton) und der T-800 (Arnold Schwarzenegger) im Kino wieder einer aus der Zukunft gesandten Bedrohung entgegen. Möglich wird das durch einen cleveren Kniff: Terminator: Dark Fate wirft all den unnötigen, komplizierten Zeitreise-Ballast der letzten Sequels über Bord und knüpft geschichtlich direkt an James Camerons Terminator 2: Tag der Abrechnung aus dem Jahr 1990 an, der nach Meinung vieler Fans noch heute den Höhepunkt des Franchise markiert. Um Kinogängern den Einstieg zu erleichtern, stellt 20th Century Fox alle entscheidenden Charaktere, neue wie alte, jetzt noch einmal mit gesonderten Charakterclips vor, die die Motivation und den Werdegang der Fi

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – TV-Spot: Der T-800 offenbart seinen Namen, deutsches Poster

„Er ist der tödlichste Terminator, der jemals kreiert wurde.“ Der neueste TV-Spot, mit dem Fox heute auf den bevorstehenden Start von Terminator: Dark Fate aufmerksam macht, zeigt nicht nur weitere explosive Szenen aus dem filmischen Soft-Reboot, sondern verrät uns auch, welchen menschlichen Namen der T-800 (Arnold Schwarzenegger) seit den Geschehnissen aus Terminator 2: Tag der Abrechnung trägt. Ob Grace (Mackenzie Davis), Danis Ramos (Natalia Reyes), Terminator (Arnold Schwarzenegger) oder Sarah Connor (Linda Hamilton): Sie alle kämpfen in Terminator: Dark Fate gegen ein Ziel – die von Gabriel Luna gespielte, aus der Zukunft gesandte Tötungsmaschine! Es ist Camerons Versuch, alles, was nach seinem Terminator 2 kam, ungeschehen zu

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Terminator: Dark Fate – Neuer Kinotrailer zeigt, wie alles begann

Mit der Rückkehr zweier Terminator-Franchise-Giganten fiel der Marketing-Fokus bislang eher zugunsten von Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger aus. Aber wer ist eigentlich Dani Ramos (Natalia Reyes), jene junge Frau, die im neuen Film das Schicksal der gesamten Menschheit auf den Schultern trägt? Das versucht Paramount Pictures mit dem neuen Trailer zu Terminator: Dark Fate zu beantworten und zeigt uns erste Bilder aus dem Leben der mexikanischen Fabrikarbeiterin, die einen schweren Schicksalsschlag erleidigt, als ihr Vater (Enrique Arce) hinterrücks erschossen wird – so scheint es zumindest. Doch in Wirklichkeit ist das ihre erste Begegnung mit dem Terminator (Gabriel Luna aus Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.), der aus der Zukunft

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Resistance – Trailer: Offizielles Spiel zur Kultreihe vorgestellt

Versoftungen bekannter Kinofilme genießen unter Gamern nicht den besten Ruf, denn viel zu oft wurde man in der Vergangenheit durch lieblos zusammengeschusterte Lizenztitel verschreckt. Terminator: Resistance, das offizielle Spiel zum kommenden Terminator: Date Fate, versucht das nun zu ändern und richtet sich ähnlich wie der im Frühjahr veröffentlichte Survival-Horrortitel World War Z vorrangig an Action- und First Person-Shooter-Fans. In dieser alternativen Realität ist der in Terminator 2 heraufbeschworene Tag der Abrechnung tatsächlich eingetreten. Entsprechend spielt der Ego-Shooter in einem post-apokalyptischen, 30 Jahre in der Zukunft angesiedelten Los Angeles. Als Spieler schlüpfen wir in die Rolle des Soldaten Jacob Rivers, welch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Hoffnung der Menschheit: Charakterposter

„Wähle dein Schicksal.“ James Cameron und Deadpool-Schöpfer Tim Miller stellen uns mit gleich vier neuen Charakterpostern vor die Qual der Wahl. Ob Grace (Mackenzie Davis), Danis Ramos (Natalia Reyes), Terminator (Arnold Schwarzenegger) oder Sarah Connor (Linda Hamilton): Sie alle kämpfen in Terminator: Dark Fate gegen ein gemeinsames Ziel – die von Gabriel Luna gespielte, aus der Zukunft gesandte Tötungsmaschine! Es ist Camerons Versuch, alles, was nach seinem Terminator 2 kam, ungeschehen zu machen. Zwar konnte Sarah den Tag der Abrechnung damals abwenden und damit Millarden Leben vor der Auslöschung retten, doch dadurch wurden die Karten neu gemischt. Und so wird auch in Dark Fate wieder um die Zukunft der ge

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Startschuss einer Trilogie? Cameron hat große Pläne

Dass wir an der Seite von Sarah Connor (Linda Hamilton) demnächst wieder in den Kampf gegen aus der Zukunft gesandte Tötungsmaschinen ziehen, ist kein Zufall. Wenn es nach Serienschöpfer James Cameron geht, ist Terminator: Dark Fate von Deadpool-Regisseur Tim Miller (Love, Death & Robots) der Startschuss einer ganz neuen Terminator-Trilogie. Manch einer mag nun verdutzt die Brauen hochziehen, schließlich sollte bereits der gescheiterte Terminator: Genisys entsprechendes Trilogie-Potenzial mitbringen, nur um kurze Zeit später von einem weiteren Reboot der Reihe abgelöst zu werden. Doch der Film mit Emilia Clarke (Game of Thrones) als Sarah Connor hatte bekanntlich auch noch nicht das kompetente Kreativteam rund um Serienschöpfer

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Terminator: Dark Fate – Offizieller Trailer: Der Tag der Abrechnung rückt näher!

Sie ist die einzige Hoffnung der gesamten Menschheit – schon wieder! Nachdem Sarah Connor (Linda Hamilton) fast drei Jahrzehnte wie vom Erdboden verschluckt war, kehrt sie nun zurück, um ein weiteres Mal die drohende Apokalypse abzuwenden. „Welcome to the Day after Judgment Day“, begrüßt uns Paramount Pictures im ofifziellen Trailer zu Terminator: Dark Fate, der thematisch an James Camerons Action-Klassiker Terminator 2: Tag der Abrechnung anknüpft. Hier lernen wir, dass sich die Geschichte zu wiederholen droht. Zwar konnte Sarah den Tag der Abrechnung abwenden und damit Millarden Leben vor der Auslöschung retten, doch dadurch wurden die Karten nur neu gemischt. Weiter geht der ewig währende Kampf um die Zukunft der Mensch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator 2: Tag der Abrechnung – Pünktlich zu Dark Fate: Klassiker wieder im Kino!

Viele hatten schon nicht mehr damit gerechnet, doch nun kehrt Arnold Schwarzenegger doch noch einmal in seiner Vorzeigerolle als stahlharter Terminator in deutsche Kinos zurück – und das sogar in doppelter Hinsicht. Denn während Paramount Pictures alles für den Kinostart von Terminator: Date Fate vorbereitet, sorgt StudioCanal für eine Auffrischung der damaligen Geschehnisse, indem man für den 17. Oktober 2019 eine Wiederaufführung von Terminator 2 – Tag der Abrechnung 3D angekündigt! Und das ist in diesem Fall sogar durchaus begrüßenswert. Um den alten Ballast und die vertrackte Mythologie der Vorgänger hinter sich zu lassen, klammert Terminator: Date Fate alles außer dem Originalfilm und dessen Fortsetzung aus. Im filmischen Universum




Terminator: Dark Fate – Edward Furlong als John Connor zurück!

Als wäre die große Wiedervereinigung der beiden Action-Ikonen Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton nicht schon aufregend genug, liefert Paramount Pictures noch einen guten Grund, sich den kommenden Terminator: Dark Fate anzusehen: Edward Furlong feiert sein Comeback als John Connor! Als rebellischer Teen stahl er seinen beiden erwachsenen Co-Stars ein ums andere Mal die Show, spielte danach unter anderem in Friedhof der Kuscheltiere 2, The Green Hornet oder American History X mit. Dass er nun ebenfalls sein Franchise-Comeback feiert, erscheint vor dem Hintergrund von Sarah Connors und Linda Hamiltons Rückkehr nur konsequent. „Terminator: Dark Fate sollte man am besten als direktes Sequel zu Terminator 2 betrachten, quasi




Terminator: Dark Fate – Schwarzenegger feiert sein Comeback auf Bildern und Cover

Arnold Schwarzenegger nimmt bei Terminator: Dark Fate zwar eher die Beifahrerrolle ein, aber ganz will er das Feld dann doch nicht seiner prominenten Kollegin Linda Hamilton überlassen. Auf neuen Bildern/Covern, die passend zur bald startenden San Diego Comic-Con erschienen sind, zeigt sich die Terminator-Ikone gewohnt actionreich und mit Waffe im Anschlag – und das mit über 70! Es soll ein besonderes Wiedersehen für Fans der Sci/Fi-Reihe werden: „Wir zeigen eine Version von Arnold, die Jim [James Cameron] schon sehr lange mit sich herumträgt“, weiß Tim Miller, der Dark Fate im Auftrag von Cameron (Avatar) inszenieren hat. „Die Art und Weise seines Comebacks ist einfach perfekt. Arnold bekommt eine umfangreiche Hintergrundgeschichte, und wie er mit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Hamilton über Rückkehr als Sarah Connor, neue Poster/Bilder

Eine freut sich ganz besonders darüber, dass James Cameron und Tim Miller alles nach Terminator 2: Tag der Abrechnung ungeschehen machen – Linda Hamilton! „Die Tatsache, dass ich ihre Geschichte tatsächlich fortsetzen darf, ist noch immer unbegreiflich für mich“, verrät die Verkörperung von Sarah Connor im Gespräch mit EW. „Durch die enorme Zeitspanne habe ich so viele Elemente und Hintergründe, mit denen ich spielen kann. Sarah Connor ist noch dieselbe Person, aber die Geschehnisse der letzten Jahrzehnte haben sie gezeichnet und in eine bestimmte Richtung gezerrt. Sie ist deutlich vielschichtiger. Ich wollte nicht einfach die gleiche Idee recyceln.“

Cameron und Miller haben Hamilton aber nicht einfach nur für einen kurzen Gast

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Sarah Connor klaut Arnies bekanntesten Spruch: TV-Spot

Fast jeder kennt Arnold Schwarzeneggers ikonische Dialogzeile „I’ll be back“. Im ersten TV-Spot zu Terminator: Dark Fate kommt die aber nicht etwa von ihm, sondern Kollegin Linda Hamilton, die sich hier, fast 30 Jahre nach Veröffentlichung ihres letzten gemeinsamen Auftritts, als Sarah Connor zurückmeldet. Der Film, eine Art Soft-Reboot, knüpft geschichtlich direkt an den zweiten Teil der Reihe an und macht alles, was danach kam, somit quasi ungeschehen. Dadurch konnten sich James Cameron und Deadpool-Schöpfer Tim Miller aber auf das zurückbesinnen, was die Reihe einst groß gemacht hat – brachiale, düstere Action ohne allzu großen erzählerischen Tiefgang. Auch das angestrebte R-Rating ruft Erinnerungen an die ersten beiden Filme wach. „Wir

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Film „wird intensiv, düster und Rated R“, verspricht Cameron

Mit Terminator: Dark Fate wollen Tim Miller (Deadpool) und Produzent James Cameron nicht nur geschichtlich an Terminator 2: Tag der Abrechnung anknüpfen. 30 Jahre nach dem vielleicht besten Teil der Reihe standen die beiden Action-Ikonen Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger endlich wieder gemeinsam für einen Termninator-Film vor der Kamera. Doch sie sind nur ein Teil des Erfolgsrezepts, das Dark Fate zu einem unvergesslichen Kinoevent machen soll. Viel mehr als die Vorgänger setzt das Reboot wieder auf den düsteren Unterton der ersten Filme, was im Fall von Dark Fate nun auch zum Erhalt eines R-Ratings geführt hat – die beiden letzten Filme, Terminator Salvation und Terminator: Genisys, kamen mit PG-13 in die US-Kinos. Und das ist

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Die ersten Bilder sind da, stellen die Hauptfiguren vor

Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger wollen es noch einmal wissen, melden sich am 24. Oktober 2019 in ihren angestammten Rollen als Sarah Connor und T-800 in deutschen Kinos zurück. Für viele ist ihr Terminator: Dark Fate schon jetzt das Action-Highlight des Jahres. Denn mit seinem Soft-Reboot, das geschichtlich an James Camerons Terminator 2 – Tag der Abrechnung anknüpft, will Deadpool-Regisseur Tim Miller vor allem alteingesessene Franchise-Veteranen abholen, die mit dem modernen Kurs der Vorgänger nicht viel anfangen konnten. Zurück zu den Wurzeln ging es auch bei den Schirmherren des neuen Terminator-Abenteuers: Erstmals seit dem zweiten Teil war wieder James Cameron für die kreative Leitung verantwortlich




Terminator: Dark Fate – Paramount bestätigt Titel des neuen Films

Das Rätselraten um den finalen Filmtitel hat ein Ende. Wie nun auch von offizieller Seite bestätigt wurde, kommt Tim Millers und James Camerons Soft-Reboot der Terminator-Reihe am 24. Oktober 2019 unter dem Namen Terminator: Dark Fate in deutsche Kinos. Dieser war kurzzeitig bereits als Arbeitstitel im Gespräch, wurde damals allerdings noch unter Vorbehalt verwendet. Nun steht fest: Das „finstere Schicksal“, dem sich solche Franchise-Veteranen wie Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton stellen müssen, wird auch die Kinoposter und Titelschriftzüge schmücken. Dark Fate knüpft geschichtlich direkt an die Geschehnisse von Terminator 2: Tag der Abrechnung an. Das bringt den Vorteil mit sich, dass sich Miller nicht mit dem Balast von Terminator

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Terminator: Dark Fate – Die Fortsetzung soll fast 200 Millionen Dollar kosten

Dass es Tim Miller und James Cameron mit ihrem kommenden Reboot ernst meinen, zeigt schon ein Blick auf das Filmbudget. Denn jetzt plauderte Arnold Schwarzenegger aus, dass bereits 160 bis 200 Millionen Dollar in die Entstehung des neuen Films geflossen sein sollen, der geschichtlich direkt an den zweiten Teil der Reihe anknüpft! Hohen Kosten sind bei Action-Blockbustern dieser Größenordnung nicht ungewöhnlich. Vor dem Hintergrund der ernüchternden Terminator: Genisys-Zahlen überrascht die Summe und das Vertrauen in die Marke dann aber doch. Zum Vergleich: Der erste Film schlug 1984 mit nur sieben Millionen Dollar zu Buche und spielte ein Vielfaches davon wieder ein. Als James Cameron Jahre später bei Terminator 2: Judgment Day

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Don’t Breathe A Word – Ghost House Pictures und Sam Raimi verfilmen Horror-Bestseller

Nach einer kreativen Schaffenspause mischen Sam Raimi und Rob Tapert derzeit wieder verstärkt im Horror-Geschehen mit. Unter dem Banner ihrer Ghost House Pictures (The Grudge, Evil Dead) haben die Tanz der Teufel-Schöpfer nun die große Leinwandadaption zu Jennifer McMahons 2011 veröffentlichter Romanvorlage Don’t Breathe A Word angekündigt, die in enger Zusammenarbeit mit den Genrespezialisten von Gold Circle Entertainment (White Noise und Das Haus der Dämonen) entsteht. In der Vorlage geht die zwölfjährige Lisa ohne ein Lebenszeichen in den Wäldern Vermonts verloren. Nur ihren kleinen Bruder weihte sie in ihr Geheimnis ein – eine mysteriöse Tür, die ins Königreich der Elfen führen soll. Fünfzehn Jahre später ist Sam, ein sensibler, aber furchtloser Mann, bis über beide Ohren in seine Flamme Phoebe verliebt. Doch das Leben des jungen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Evil Dead 2 – Nächster Kinofilm ist laut Sam Raimi in Arbeit, bringt Mia und Ash zusammen

Am Wochenende durften wir erstmals einen Blick auf bewegtes Bildmaterial zu Ash vs. Evil Dead werfen. Die Trailer-Premiere der mit Spannung erwarteten Serienadaption des Horror-Klassikers war aber nicht die einzige Neuigkeit, über sich die Evil Dead-Fans freuen durften. Während des Panels im Rahmen der Comic-Con ließen Sam Raimi und Bruce Campbell außerdem neue Details zur Fortführung der Filmreihe durchblicken. Aufgrund der großen Nachfrage, die Evil Dead an den Kinokassen erzielen konnte, befinde sich derzeit tatsächlich ein weiterer Film der Reihe in Planung. Dieser würde Ash, wieder verkörpert von Bruce Campbell, mit Mia (Jane Levy) aus dem blutigen Remake von Regisseur Fede Alvarez zusammenbringen, die fortan gemeinsam gegen das Böse kämpfen müssen. „Ich habe gerade erst mit Fede [Alvarez] darüber gesprochen

18 Kommentare
Kategorie(n): Evil Dead, News



Evil Dead 2 – Fortsetzung zum Remake ist weiterhin eingeplant, Fede Alvarez an Bord?

Dieses Jahr kehrt Bruce Campbell endlich wieder in seiner Paraderolle als Ash zurück, um in Ash vs. Evil Dead einigen Deadites die Hölle heiß zu machen. Eine Frage, die es allerdings noch immer zu klären gilt, lautet: Was bedeutet die Serie für eine potenzielle Fortsetzung zum Remake, welches 2013 rund 100 Millionen Dollar in die weltweiten Kinokassen schwemmte? Laut Tanz der Teufel-Schöpfer Sam Raimi (Drag Me to Hell) dürfen wir uns weiterhin auf das Sequel freuen: „Ich bin stolz auf unser Remake. Fede Alvarez hat einen brillanten Job gemacht. Ich liebe den Film und hoffe sehr, dass wir ein Sequel produzieren können. Nach dem Kinostart der Neuauflage war es erfreulich zu sehen, wie glücklich zahlreiche Fans damit waren. Trotzdem sehnten sich viele immer noch nach einer Fortführung von Ash’s Geschichte. Darauf wollen wir uns im Augenblick

5 Kommentare
Kategorie(n): Evil Dead, News



Ash vs. Evil Dead – Ash is back: Bruce Campbell verrät weitere Details zur TV-Serie!

Seit November herrscht Gewissheit: Bruce Campbell greift wieder zur Kettensäge und verdingt sich für Starz und seinen langjährigen Freund Sam Raimi noch einmal als Kult-Antiheld Ash! Der sieht sich in einer Ash vs. Evil Dead benannten Serie mit dem neuerlichen Auftauchen der Deadite-Plage konfrontiert und muss somit ein Kapitel aufleben lassen, das er längst für abgeschlossen hielt. 2015 steht ihm laut Entertainment Weekly nun ein jeweils halbstündiger Horror-Comedy-Roadtrip im Wettrennen gegen die Zeit und die dämonische Bedrohung bevor, unterstützt von zwei jungen Helfern und seiner treuen Shotgun. Für die Serie habe man sich deshalb entschieden, weil eine Kino-Fortsetzung schlicht zu kostspielig geworden wäre: „In einem TV-Format können wir den Fans nun all das liefern, was sie sich schon immer gewünscht haben, sei es nun




The Collection

A Man in the Dark – Psycho-Thriller von Sam Raimi und Fede Alvarez kommt bei Sony unter

Es hat mehr als 20 Jahre gedauert, doch nun wurde der Traum zahlreicher Genrefans erhört: Die originale Evil Dead-Trilogie wird fortgesetzt und rückt Bruce Campbell zurück ins Rampenlicht. Ash darf in der kommenden TV-Serie mit dem Titel Ash vs. Evil Dead nämlich nicht fehlen, ebenso wenig wie sein mörderischer Arm, die Kettensäge. Wie es dagegen um das Sequel zum Remake steht, bleibt auch weiterhin abzuwarten. Fede Alvarez, der die Neuauflage in Szene setzen durfte, ist schon wieder anderweitig beschäftigt und kümmert sich derweil um die Realisierung des Psycho-Thrillers A Man in the Dark. Produziert wird über Ghost House Pictures, geführt von Sam Raimi. Ab sofort haben Cast und Crew zudem die Gewissheit, dass das Projekt das Licht der Leinwand erblicken darf. Sony Pictures hat sich die Rechte gesichert und wertet A Man in the Dark

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Ash vs. Evil Dead – Tanz der Teufel-Serie mit Bruce Campbell kommt bei Starz unter!

Sind die Zeiten der leeren Worte vorbei? Wenn es nach jüngsten Meldungen geht, dann sieht es ganz danach aus. Nachdem unzählige Jahre lediglich über eine Evil Dead Fortsetzung mit Bruce Campbell in seiner Paraderolle als Ash spekuliert werden durfte, bewahrheitet sich nun tatsächlich der Wunsch zahlreicher Fans. Tanz der Teufel, so der deutsche Originaltitel des Erstlings, geht offiziell in Serie und kommt bei Starz unter, die bereits bei Spartacus weder Blut noch nackte Haut gescheut haben. Bestellt wurde vorerst eine Staffel mit zehn Folgen, in denen es Ash einmal mehr mit fiesen Dämonen zu tun bekommt. Und der wird nicht etwa von einem neuen Schauspieler verkörpert, sondern von Bruce Campbell höchstpersönlich. In Ash vs. Evil Dead drückte sich Ash lange Zeit vor seiner Verantwortung, Reife und vor den Ungeheuern aus Evil Dead.




The Collector

A Man in the Dark – Evil Dead 2 verschoben? Raimi und Alvarez setzen Psycho-Thriller um

Regisseur Fede Alvarez hat bereits häufiger betont, dass es wohl noch etwas dauert wird, bevor Evil Dead 2 das Licht der Leinwand erblickt. Seit heute ist nun klar, dass die geplante Fortsetzung zum erfolgreichen US-Remake noch immer nicht an Priorität gewonnen hat. Stattdessen haben Alvarez und Produzent Sam Raimi ihre kreative Phase in ein brandneues Projekt investiert, welches im Hause Ghost House Pictures nun die volle Aufmerksamkeit der beiden Filmemacher auf sich zieht. Im Zentrum von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis ins kleinste Detail genau durchgeplant. Als sie schließlich einen blinden Millionär ins Visier nehmen, glauben sie fest daran, ein einfaches Opfer gefunden zu haben. Doch das Blatt wendet sich, als sie

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Evil Dead 2 – Jane Levy schließt Rückkehr als Mia aus, glaubt nicht an Fortsetzung

2013 wurde Jane Levy als teuflische Mia auf das Kinopublikum losgelassen – mit extrem blutigen Folgen! Im Jahr darauf sollte bereits der nächste Ausflug ins Evil Dead-Universum folgen. Levy glaubt mittlerweile allerdings nicht mehr daran, dass es tatsächlich noch zum zweiten Trip in die Waldhütte kommt: „Ich habe die Hoffnung schon fast aufgegeben. Ich meine, sie denken sich ständig neue Sachen aus, zum Beispiel diese TV-Serie zum Original. Ich weiß es natürlich nicht genau, aber für mich sieht es nicht danach aus, als würde es bald zu Evil Dead 2 kommen – zumindest nicht mit mir vor der Kamera.“ Im Mai kündigte Fede Alvarez an, dass man nichts überstürzen und die Sache langsam angehen wolle: „Das Remake war vor allem deshalb so erfolgreich, weil Sam Raimi sich viel Zeit gelassen hat, die richtige Crew zusammen

8 Kommentare
Kategorie(n): Evil Dead, News



Evil Dead – Sam Raimi und Bruce Campbell planen eigene TV-Serie über Ash

Eine TV-Serie zu Evil Dead? Genau daran arbeitet Sam Raimi gemeinsam mit seinem Bruder Ivan Raimi und Bruce Campbell, der in der originalen Trilogie als Ash zu sehen war. Eine weitere Ankündigung, die besonders Fans erfreuen dürfte, ließ Schauspieler Campbell zudem auf seinem Twitter-Profil durchblicken. Demnach soll sich die Serie auf die Figur von Ash konzentrieren, welche im Remake von Fede Alvarez vollkommen ignoriert wurde. Für die Rolle wird aber nicht etwa ein neuer Schauspieler verpflichtet. Den Part sicherte sich Bruce Campbell nämlich bereits selbst zu. Ob damit die bisherigen Pläne für Armee der Finsternis 2 ins Wasser fallen, bleibt derzeit aber noch abzuwarten. Über die Zukunft des Kinofilms wurde im Rahmen der diesjährigen Comic Con in San Diego nämlich kein Wort verloren. Man darf gespannt sein, was die Gebrüder Raimi

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Evil Dead 2 – Die Suche nach der richtigen Idee: Fede Alvarez über den Status

Seit Tanz der Teufel durch Evil Dead zurück ins Rampenlicht gerückt wurde, stellen sich Fans die Frage, wann Sam Raimi und Fede Alvarez mit der zunächst angekündigten Fortsetzung nachlegen. Ein aktuelles Statement von Alvarez liefert zwar noch keine Antwort auf das Wann, dafür aber, ob man überhaupt noch mit einer Fortsetzung rechnen darf: „Sam Raimi arbeitet nach wie vor am Drehbuch zu Army of Darkness 2, welches gemeinsam mit seinem Bruder Ivan entsteht. Gleichzeitig sind wir weiterhin fest davon überzeugt, dass Evil Dead 2 irgendwann entsteht. Wir wollen jedoch nichts überstürzen. Das Remake war vor allem deshalb so erfolgreich, weil Sam Raimi sich viel Zeit gelassen hat, die richtige Crew für das Projekt zusammenzutrommeln. Hätten wir Evil Dead 2 bereits dieses Jahr rausgehauen, dann wäre eher das Geld der Grund dafür gewesen

4 Kommentare
Kategorie(n): Evil Dead, News



Ju-On: Beginning of the End – Erster Teaser bietet gewohnte Geräuschkulisse

Während in Japan gerade erst die Dreharbeiten zu Ju-On: Beginning of the End begonnen haben, macht Filmemacher Ochiai Masayuki (Infection, Shutter) bereits mit einem kurzen Teaser-Trailer auf die neueste Fortsetzung der langlebigen The Grudge-Reihe aufmerksam. Der übernatürliche Horror-Thriller schafft es noch dieses Jahr in japanische Kinosäle, genauer gesagt am 28. Juni 2014, und erzählt die Geschichte einer besorgten Grundschullehrerin, die einen kleinen Jungen aus ihrem Unterricht besucht, der in den vergangenen Wochen vor allem durch ständige Abwesenheit glänzte. Bei ihren Nachforschungen wird sie mit einer unfassbar bösen Macht konfrontiert, die vor zehn Jahren für Angst und Schrecken sorgte. Die erfolgreiche Ju-On-Saga wurde im Jahr 1998 durch Takashi Shimizu (7500) ins Leben gerufen und besteht heute aus insgesamt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Evil Dead – Für 20 Minuten hinter den Kulissen der Ghost House Pictures Neuauflage

Über 20 Minuten Behind the Scenes-Material zu Evil Dead gefällig? FilmDistrict und TriStar drehen die Promoschraube so kurz vor Kinostart noch einmal richtig auf und haben jetzt gleich vier umfangreiche Videos zur Neuauflage des Horrorklassikers von Sam Raimi veröffentlicht. Raimi selbst war hier nur noch produzierend tätig, während Newcomer Fede Alvarez das Zepter auf dem Regiestuhl übernahm. Vom Ergebnis dieser Zusammenarbeit dürfen wir uns dann am 16. Mai dieses Jahres überzeugen. Im Remake freuen sich Mia (Jane Levy) und ihr Bruder David (Shilo Fernandez) auf ein paar freie Tage, die sie mit ihren Freunden Olivia (Jessica Lucas), Eric und Natalie (Elisabeth Blackmore) in einer entlegenen Waldhütte verbringen wollen: Doch dann entdecken sie “Das Buch des Todes” – und wecken damit düstere Dämonen




Penthouse North

Penthouse North – Michael Keaton und Michelle Monaghan im ersten Trailer

Mehr als ein Jahr nach der Vorstellung hat uns jetzt ein internationaler Trailer zum Dimension Films Thriller Penthouse North erreicht. Der Film ist das aktuelle Projekt von Thriller-Spezialist David Loughery, bekannt für die schriftlichen Vorlage zu Obsessed oder Lakeview Terrace, und entstand unter der inszenatorischen Leitung von Die Vergessenen Schöpfer Joseph Ruben. Michael Keaton (Batman, Beetlejuice) und Michelle Monaghan (Source Code, Eagle Eye – Außer Kontrolle) übernehmen die Hauptrollen in dem psychologischen Thriller, der international über Lionsgate Films verkauft wird. Penthouse North erzählt von einer aufstrebenden Fotojournalisten (Monaghan), die sich vollständig von der Außenwelt abschottet und in einem Penthouse verkriecht, nachdem sie Zeuge eines tragischen Unfalls wurde. Zu ihrem Unglück

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Evil Dead – Fede Alvarez und Bruce Campbell stellen WonderCon-Spot vor, erster Filmclip

Nach der Weltpremiere beim SXSW Festival rollt der Evil Dead-Zug jetzt weiter zur WonderCon nach Anaheim. Im Handgepäck haben Regisseur Fede Alvarez und Anhang (Bruce Campbell, Produzent Rob Tapert) einen brandneuen TV-Spot mit einer persönlichen Einleitung. Der deutsche Kinostart wurde zuletzt ein weiteres Mal verschoben und findet jetzt erst 16. Mai 2013 statt. Damit läuft die von Sam Raimi produzierte Neuauflage erst einen Monat nach den USA auch bei uns in den Lichtspielhäusern an. Im Remake freuen sich Mia (Jane Levy) und ihr Bruder David (Shilo Fernandez) auf ein paar freie Tage, die sie mit ihren Freunden Olivia, Eric (Lou Taylor Pucci) und Natalie (Elisabeth Blackmore) in einer entlegenen Waldhütte verbringen wollen: Doch dann entdecken sie “Das Buch des Todes” – und wecken damit düstere Dämonen

1 Kommentar
Kategorie(n): Evil Dead, News



Evil Dead – Sony Pictures zieht deutschen Kinostart wieder in den April vor

Hat sich Sony Pictures den Aufschrei der sehnsüchtig wartenden Fans zu Herzen genommen? Die im Januar angekündigte Verschiebung zu Evil Dead wurde jetzt nämlich überraschend rückgängig gemacht, womit das blutige Horror-Remake von Fede Alvarez wieder zum ursprünglich geplanten Termin am 25. April 2013 in deutschen Kinos startet. Die hiesige Altersprüfung zum aktuellen Sam Raimi Projekt steht bislang noch immer aus. Genrefans können also weiterhin Daumen drücken. Im Remake fahren Mittzwanziger zu einer abgelegenen Hütte im Wald, wo sie wenig später auf das Buch der Toten stoßen. Unwissentlich beschwören sie bösartige Dämonen aus den naheliegenden Wäldern, denen sie einer nach dem anderen zum Opfer verfallen, nun gewandelt und willenlos. Doch einer der Freunde konnte sich bislang erfolgreich gegen




Suspiria

Suspiria – Remake vor dem endgültigen Aus? David Gordon Green klärt auf

Im Mai 2012 schien die Umsetzung der geplanten Suspiria Neuauflage greifbar nah. Isabelle Fuhrman, Isabelle Huppert, Janet McTeer, Michael Nyqvist und Antje Traue waren bereits als Darsteller verpflichtet, David Gordon Green sollte inszenieren. Nach der großen Ankündigung folgte aber vor allem eines: Schweigen. Indiewire hat bei dem Filmemacher nachgefragt und eine konkrete Aussage über die Zukunft des Projekts zutage gefördert: „Suspiria steckt in rechtlichen Schwierigkeiten und niemand weiß, was passiert. Im Grunde fällt der Film für mich in die ‚Irgendwann würde ich gerne diesen Film umsetzen, für den ich einst vorgesehen war‘-Kategorie.“ Keine guten Aussichten für das moderne Update. Die Neuauflage sollte mit dem ursprünglichen Goblin-Score ausgestattet werden, sich ansonsten aber grundlegend von der

4 Kommentare
Kategorie(n): News, Suspiria



13: Game of Death

Angry Little God – Ron Perlman und drei weitere Namen für den Daniel Stamm Film

Daniel Stamm hat vier weitere Mitglieder für den Cast seines Angry Little God eingefangen. Das Projekt markiert erst die zweite Regiearbeit für den Der letzte Exorzismus Schöpfer und ist das amerikanische Remake des thailändischen Horrorfilms 13: Game of Death (13 Beloved). Neu eingefunden haben sich Ron Perlman (Hellboy), Tom Bower (The Hills Haver Eyes), Devon Graye (Husk) und Pruitt Taylor Vince (Constantine), die sich allesamt zu den bereits bestätigten Mark Webber und Rutina Wesley gesellen. Jason Blum und Brian Kavanaugh-Jones (Paranormal Activity) produzieren. Das Drehbuch wurde von Stamm und seinem Kollegen David Birke adaptiert. Die Geschichte handelt von einem Mann, der nach einem mysteriösen Anruf erfährt, dass er Teil einer Gameshow ist und 13 Aufgaben erfüllen muss um die Prämie

0 Kommentare
Kategorie(n): News



13: Game of Death

Angry Little Gods – True Blood Star spielt in Neuverfilmung von Daniel Stamm

Nachdem Mark Webber für die Hauptrolle in Angry Little Gods, dem US-Remake des thailändischen Horrorfilms 13: Game of Death (13 Beloved), bestätigt werden konnte, hat sich jetzt auch eine Besetzung für den weiblichen Posten direkt an seiner Seite eingefunden. Rutina Wesley, vermutlich besser bekannt als Tara Thornton aus der Blutsauger-Serie True Blood, darf es hier eine Nummer ruhiger angehen lassen und ist als filmische Ehefrau neben Webber dabei. Als Filmemacher konnte der deutsche Regisseur Daniel Stamm verpflichtet werden, der zuletzt vor allem durch den von Eli Roth produzierten Der letzte Exorzismus auf sich aufmerksam machte. Das Drehbuch wurde von Stamm und seinem Kollegen David Birke adaptiert. Die Erfolgsproduzenten Jason Blum und Brian Kavanaugh-Jones (Paranormal Activity)

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Smiley

Smiley – Internationales Plakatmotiv zum Teen-Slasher mit Roger Bart aufgetaucht

Das neueste Poster zum seit geraumer Zeit abgedrehten Teen-Slasher Smiley dürfte Genrekenner wegen seiner Machart sofort an Neunziger-Slasher wie Scream oder I Know What You Did Last Summer erinnern, für die zu ihren Zeiten ein ähnliches Motiv kreiert wurde. Wer sich hinter der lachenden Maske versteckt, wird in den USA am 12. Oktober dieses Jahres gelüftet, wenn Smiley streng limitiert in den Kinos ausgewertet wird. Wann der Smiley-Killer sein scharfes Messer auch hierzulande an unschuldigen Jugendlichen ausprobieren darf, steht allerdings noch in den Sternen geschrieben. Smiley, inszeniert von Filmemacher Michael J. Gallagher, erzählt von der düsteren Legende des Smiley-Killers, der über das Internet gerufen werden kann. Die mental angeschlagene Ashley muss sich entscheiden: ist sie nun endgültig verrückt

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Smiley



Hitchcock

Bates Motel – Freddie Highmore spielt Norman Bates in Prequel TV-Serie

Vera Farmiga hat in Freddie Highmore ihren filmischen Sohn gefunden. Der unter anderem aus Die Geheimnisse der Spiderwicks und Wenn Träume fliegen lernen bekannte Jungstar ist die offiziell bestätigte Besetzung von Norman Bates in der von A&E geplanten Psycho Prequel TV-Serie Bates Motel. Die Adaption markiert die erste TV-Rolle für Highmore überhaupt und ist auch sein erstes Abtauchen in deutlich düstere Gefilde. Der Brite wird hier an der Seite der zuvor bestätigten Vera Farmiga in der Hauptrolle der Norma Bates spielen. Bates Motel soll Zuschauern einen intimen Einblick in die Psyche von Norman Bates und die Entwicklung vom Kindesalter bis zum Teenager ermöglichen. Fans der Vorlage werden dabei langsam an die düsteren Hintergrundgeschichten herangeführt und erfahren außerdem, wie

0 Kommentare
Kategorie(n): News



You're Next

You’re Next – Home Invasion-Slasher von Lionsgate erhält einen US-Kinostart

Der als nächste große Slasher-Hoffnung gehandelte You’re Next hat nach langer Wartezeit schließlich doch noch einen amerikanischen Kinostart verpasst bekommen. Hoffnungen auf eine baldige Auswertung sollte man an dieser Stelle allerdings schnell wieder in den Wind schlagen. Lionsgate Films plant den amerikanischen Kinostart momentan für den 23. August 2013 ein, also ganze zwei Jahre nach dem Aufkauf der Filmrechte bei einem namhaften Genrefestival im Jahr 2011. In dem mit Nick Tucci, Wendy Glenn, AJ Bowen, Joe Swanberg, Margaret Laney, Amy Seimetz, Ti West und Calvin Reeder besetzten Home Invasion-Abenteuer geht es um eine Familie, die während eines gemeinsamen Familientreffens von unbekannten Killern überfallen und im eigenen Landsitz eingesperrt wird. Zu dumm für die skrupellosen Killer, dass eines

0 Kommentare
Kategorie(n): News, You're Next



The Tall Man

The Tall Man – Pascal Laugier und Jessica Biel erobern die französischen Kinocharts

In den USA wurde der Mystery-Thriller The Tall Man lediglich limitiert in den Kinos gestartet. Unüblicherweise gab Indie-Verleiher Image Entertainment (My Name is Bruce, Lovely Molly) bis heute jedoch keine Zahlen bekannt. Ganz anders verhält es sich bei SND, welche das neueste Projekt mit Jessica Biel und Jodelle Ferland in den Hauptrollen in französischen Lichtspielhäusern ausgewertet haben. In diesem Fall wurde sogar ein breiter Start riskiert, der sich dem Einspielergebnis nach zu urteilen gelohnt haben dürfte. The Tall Man wurde mit 214 Kopien ins Rennen geschickt und verpasste den ersten Platz der französischen Kinocharts nur knapp. Dafür gelang der Produktion ein beachtlicher Kopienschnitt von über 6.400 Dollar und ein Ergebnis von rund 1.4 Millionen Dollar. Kein anderer Film in den Top 10 hatte vollere Kinosäle




Hitchcock

Bates Motel – Noch freie Zimmer im Mörder-Motel verfügbar: Teaser-Poster erschienen

Das Bates Motel erwacht ein weiteres Mal zum Leben, muss diesmal allerdings als Kulisse für eine eigenständige TV-Serie auf Basis des Klassikers von Alfred Hitchcock herhalten. Vera Farmiga, bekannt aus Orphan, The Departed oder Up in the Air, schlüpft für Universal Television und A&E Network in die Rolle der Norma Bates. Die Figur wurde in Psycho IV: The Beginning erstmals näher beleuchtet und hier von Olivia Hussey gespielt. A&E hat bereits 10 Episoden für die erste Staffel geordert und plant den Beginn momentan für das Frühjahr 2013 ein. Bates Motel soll Zuschauern einen intimen Einblick in die Psyche von Norman Bates und die Entwicklung vom Kindesalter bis zum Teenager ermöglichen. Fans der Vorlage werden dabei langsam an die düsteren Hintergrundgeschichten herangeführt und erfahren außerdem, wie

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Apartment 1303

Apartment 1303 – Übernatürlicher Geisterbesuch im offiziellen US-Filmtrailer

Amerikanische Neuverfilmungen asiatischer Horror-Vorlage sind in den vergangenen Jahren zwar deutlich seltener geworden, aber doch nicht gänzlich ausgestorben. Als einer der letzten Vertreter will Regisseur Michele Taverna mit seinem Remake zum Horror-Abenteuer Apartment 1303 aus Japan die Fahne hochhalten. Das bereits 2010 abgedrehte Projekt mit Mischa Barton (Homecoming, Walled In), Rebecca De Mornay (Mother’s Day), John Diehl (Jurassic Park III), Julianne Michelle (Wall Street: Money Never Sleeps) und Robert Blanche (Crash) konnte heute mit einem offiziellen US-Trailer ausgestattet werden, der auf eine baldige Auswertung auf DVD und Blu-ray hindeutet. Apartment 1303 wird eine moderne Geistergeschichte erzählen, in der sich eine Hassliebe zwischen Mutter und Tochter in einen




Smiley

Smiley – Slasher erhält amerikanischen Kinostart, erster Filmclip veröffentlicht

Ein ganzes Jahr ist seit dem letzten Lebenszeichen zum amerikanischen Horror-Slasher Smiley (Smiley Face) ins Land gezogen. Doch das Team hat die Zeit nicht ungenutzt verstreichen lassen. Heute meldete sich die Produktion, die mit großer Wahrscheinlichkeit ein Lächeln auf das Gesicht eines jeden Zuschauers zaubert, mit einem amerikanischen Kinostart und dem ersten Filmclip zurück. Im Rahmen einer exklusiven Zusammenarbeit mit der US-Kinokette AMC wird Smiley ab dem 12. Oktober landesweit in allen wichtigen Großstädten halt machen. Der mit Caitlin Gerard (The Social Network), Melanie Papalia (Postal, Hybrid), Shane Dawson, Andrew James Allen (In meinem Himmel) und Roger Bart (Midnight Meat Train) in den Hauptrollen besetzte Genrebeitrag erzählt von der düsteren Legende des Smiley

2 Kommentare
Kategorie(n): News, Smiley



Hitchcock

Bates Motel – Vera Farmiga spielt Hauptrolle in Prequel TV-Serie zu Psycho

Psycho geht schon bald in Serie. Vera Farmiga, bestens bekannt aus Kinoerfolgen wie Orphan, The Departed oder Up in the Air, ist die erste bestätigte Darstellerin für das angekündigte Psycho TV-Prequel Bates Motel. Farmiga wird in der TV-Serie von A&E die Mutter von Norman Bates verkörpern, Norma Bates. Die Rolle wurde in Psycho IV: The Beginning erstmals näher beleuchtet und hier von Olivia Hussey gespielt. A&E hat 10 Episoden für die erste Staffel geordert und plant den Beginn momentan für das Frühjahr 2013 ein. Das A&E Network war im vergangenen Winter schon für die Verfilmung der Stephen King Vorlage Bag of Bones verantwortlich. Die TV Mini-Serie von Mick Garris und mit Pierce Brosnan sowie Melissa George lief im Dezember in den USA, ist hierzulande bislang aber noch unveröffentlicht. Carlton Cuse

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Videodrome

Videodrome – Geplantes Remake findet einen Regisseur, Ehren Kruger produziert

Hollywood hat ein weiteres Remake-Opfer in Videodrome gefunden. Der David Cronenberg Klassiker aus dem Jahr 1983 soll schon bald von Universal Pictures wiederbelebt werden, wo man vor geraumer Zeit bereits Ehren Kruger (The Ring) mit dem Drehbuch beauftragen konnte. Der Scream 3 und Der verbotene Schlüssel Autor wird zusammen mit seinem Partner Daniel Bobker außerdem produzieren. Für den Regieposten hat Werbefilmer Adam Berg unterschrieben, der sich hier erstmals auf dem Regiestuhl eines Spielfilms versuchen darf. Berg wurde mit dem großen Preis beim Cannes Lions International Advertising Festival ausgezeichnet und war in der Vergangenheit für unzählige namhafte Werbespots verantwortlich. Videodrome, unter anderem besetzt mit James Woods, Sonja Smits und Deborah Harry, zählt heute zu den großen

3 Kommentare
Kategorie(n): News



13: Game of Death

Angry Little God – Jason Blum produziert das US-Remake von Daniel Stamm

Mehr als fünf Filme in Vorbereitung, zwei im Dreh und einige weitere Projekte aus dem Genre des fantastischen Films in intensiver Planungsphase: Insidious und Paranormal Activity Produzent Jason Blum hat zurzeit alle Hände voll zu tun. Freie Termine werden umgehend mit neuen Produktionen besetzt, wie jüngst auch im Fall des Psycho-Thrillers Angry Little God. Wie Bob Weinstein verriet, wird sich der erfolgreiche Produzent schon bald mit The Last Exorcism Regisseur Daniel Stamm um die Realisierung des Remakes zu 13: Game of Death bemühen: „Ich war hin und weg von Der letzte Exorzismus und wollte seither unbedingt mit Daniel Stamm arbeiten, weshalb wir uns sehr darüber freuen, schon bald diese Neuverfilmung zeigen zu können“, so Weinstein in einem kurzen Statement. Das Drehbuch wurde von Stamm und

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Toxic Avenger

The Toxic Avenger – John Travolta als Darsteller für das US-Remake eingeplant

Ist John Travolta die Leinwandverkörperung des Toxic Avenger? Gemeinsam mit Endemol Entertainment arbeitet Troma Entertainment seit einiger Zeit an einer Big Budget-Adaption auf Basis des Lloyd Kaufman Trash-Klassikers The Toxic Avenger, in dem Mitch Cohen in der Rolle des titelgebenden Antihelden zu sehen war. Travolta wird bei The Grid momentan als erster Darsteller für das Remake gelistet, auch wenn eine offizielle Bestätigung bis jetzt noch auf sich warten lässt. Das Projekt machte zuletzt gegen Ende 2010 von sich reden, als Hot Tub Time Machine Regisseur Steve Pink mit der Inszenierung der Neuauflage beauftragt werden konnte. Ob der Filmemacher, der momentan in gleich mehrere neue Projekte involviert ist, allerdings weiterhin zur Verfügung steht, dürfte durchaus fraglich sein. Das Original erzählt folgende

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Total Recall

Total Recall – Neuauflage mit Colin Farrell kommt mit FSK 12 Freigabe in die Kinos

Waren beim Original noch eine ab 18 Freigabe, zahlreiche Schnitte und sogar eine anschließende Indizierung notwendig, kam die direkte Neuerzählung nun deutlich glimpflicher bei der aktuell erfolgten FSK-Prüfung davon. Die deutsche Altersprüfstelle hat die Sony Pictures Produktion Total Recall mit einem FSK 12-Stempel abgesegnet und ermöglicht somit auch minderjährigen Genrefans den Einlass im Kino ihres Vertrauens. Pünktlich zum Kinostart der Neuauflage stellte StudioCanal das mittlerweile vom Index geholte und neu geprüfte Original mit einer ab 16-Freigabe in den deutschen Handel. Total Recall in der Digital Remastered Editon ist seit dem 09. August erhältlich. Die aktuelle Regiearbeit von Len Wiseman versteht sich als Neuerzählung der als Basis dienenden Geschichte We Can Remember It For You Wholesale





Gestern





Freaky
Kinostart: 14.01.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Monster Hunter
Kinostart: 28.01.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 04.02.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Wrong Turn
Kinostart: 25.02.2021Im Kinoreboot Wrong Turn nimmt der Wanderausflug von Jes (Charlotte Vega aus The Lodgers) und ihren Freunden Darius (Adain Bradley), Milla (Emma Dumont), Adam (Dylan McTe... mehr erfahren
Captive State
DVD-Start: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren
Mercy Black
DVD-Start: 18.12.2020Nach einem 15-jährigen Aufenthalt in der Psychiatrie kehrt Marina (Daniella Pineda) zurück in ihre Heimatstadt. Als Kind erstach sie für die düstere Legende Mercy Bla... mehr erfahren
Mortal
DVD-Start: 15.01.2021In Mortal spielt Nat Wolff aus Death Note einen jungen Mann, der erkennt, dass er gottähnliche Kräfte besitzt und sich die Naturgewalten wie Blitz, Feuer und Wind zunut... mehr erfahren
Run
DVD-Start: 15.01.2021Run beginnt auf der Frühchen-Station, wo Diane (Sarah Paulson aus American Horror Story) um das Leben ihrer neugeborenen Tochter bangt. Viele Jahre später treffen wir d... mehr erfahren