Heute



Carrie – American Horror Story-Sender will Stephen Kings ‚Carrie‘ in Serie schicken

Die letzte Neuauflage von Carrie liegt noch keine sieben Jahre zurück. Ende 2013 schlüpfte Chloe Grace Moretz für MGM in die Rolle der telekinetisch begabten Carrie White, die von ihren Mitschülern so sehr gepeinigt wird, dass sie kurz darauf die Schule und halbe Stadt in Schutt und Asche legt. Dennoch sollen FX (American Horror Story, What We Do in the Shadows) und MGM, so berichtet zumindest Collider, bereits an einer weiteren Adaption von Stephen Kings Erstlingswerk arbeiten, die aber nicht fürs Kino, sondern die heimischen TV-Bildschirme bestimmt ist. Aufgrund der frühen Entwicklungsphase – derzeit soll es noch nicht mal ein fertiges Skript zur limitierten Serie geben – lässt sich wenig über die Ausrichtung der direkten Neuauflage sagen. Jeff Sn

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Castle Rock – Melanie Lynskey aus Girlboss und Sunshine für Hauptrolle in Serienprojekt gecastet

Jane Levy (Evil Dead) und Sissy Spacek (Carrie) wurden bereits für J.J. Abrams neues Serienprojekt Castle Rock gecastet. Während Spacek die sorgende Mutter Ruth Deaver gibt, die den Schlüssel zur schaurigen Vergangenheit von Castle Rock in der Hand halten könnte, schlüpft Jane Levy in die Rolle der selbsternannten Historienexperten Jackie mit einer morbiden Begeisterung für den Tod und das Jenseits. Die Hauptrolle der Molly Strand geht allerdings an Melanie Lynskey aus Girlboss oder Sunshine. In der Serie darf sie zeigen, ob sie der Aufgabe gewachsen ist, eine mental angeschlagene Frau mit völlig irrsinnigen Schüben zu porträtieren. Castle Rock soll die Figuren, Ortschaften und Geschichten aus Stephen Kings Romanen miteinander verweben. Einbindungen von ES (Pennywise), Salem’s Lot oder Misery sind nicht ausgeschlossen: „Die

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Gerald’s Game – Entsetzlich, hypnotisierend und grandios: King schwärmt von Romanverfilmung

Schriftsteller Stephen King ist schon seit Jahrzehnten Stammgast in Hollywood. Egal, was sich der Schreiberling alles einfallen lässt – früher oder später schafft es jedes seiner Werke entweder auf die große oder auf die kleine Leinwand. Letzteres trifft auf Gerald’s Game zu, der noch dieses Jahr auf der VoD-Plattform Netflix erscheinen soll. Niemand Geringeres als Stephen King selbst durfte bereits einen Blick auf einen Rohschnitt des Films werfen und war begeistert von dem, was er sah: „Er wird entsetzlich, hypnotisierend und grandios und Euch so was von umhauen“, versichert King. Das sind klare und erfreuliche Eindrücke vom Genrespezialist, der im Bezug auf die Verfilmungen seiner Werke gerne auch mal ehrliche und teilweise sehr kritisierende Worte findet. Bei Gerald’s Game hilft aber sicherlich auch die Tatsache, dass mit Mike Flanagan (Ouija

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Carrie

Kings of Maine – Hoffnung für Biopic über Stephen King? Projekt zu Schriftsteller landet auf Blacklist

Jedes Jahr werden Unmengen an Drehbücher verfasst, doch nur die wenigsten werden letzten Endes auch tatsächlich verfilmt und noch weniger auf die Kinoleinwand adaptiert. Gute Chancen auf eine Umsetzung haben jene Projekte, die auf der Hollywood Blacklist auftauchen. Hierbei handelt es sich um ein Best Of sämtlicher Skripte, die bei Regisseuren und anderen Filmemachern zwar positiv wahrgenommen wurden, denen es aber trotzdem am nötigen Green Light seitens eines Studios fehlte. Auf der jüngsten Liste finden sich gleich zwei Drehbücher, die sich um den wohl bekanntesten Genreschriftsteller überhaupt drehen: Stephen King! Werke wie ES oder Friedhof der Kuscheltiere bleiben auch noch Jahrzehnte nach Erscheinen des Romans unvergessen. Kings of Maine, so der Titel eines der beiden Projekte, spielt in jener Zeit, in welcher

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wolf Creek – Greg McLean versichert: Serie wird nichts für schwache Nerven

Wer dachte, dass die makabere Variante von Wer wird Millionär? in Wolf Creek 2 schon das Maximum in Sachen Härte sei, könnte während der Sichtung des offiziellen Serien-Spin-Offs eines Besseren belehrt werden: „Fans der Vorgänger werden begeistert sein. Die Serie wird komplex, atmosphärisch und ist vollgepackt mit unfassbar krassen Szenen“, erklärte Regisseur und Schöpfer Greg McLean in einem Interview zu seinem neuen Kinofilm The Darkness. „Ich bin so stolz darauf. Egal ob die Drehbücher, die Schauspieler oder die Bildsprache – einfach alles beglückt mich zurzeit! Der erste Kinofilm war für uns eine Art Experiment. Wir wollten herausfinden, was passieren könnte, würde sich so ein Massaker tatsächlich ereignen. Die Fortsetzung ging einen anderen Weg. Der Zuschauer kannte Mick Taylor nun, weswegen wir die Möglichkeit hatten, ihm mehr




Wolf Creek – Neue Opfer für Mick Taylor: TV-Spot zur Miniserie vorgestellt

Nachdem sich Mick Taylor gleich doppelt auf der großen Leinwand austoben und ahnungslose Opfer in die Falle locken durfte, ist es diesmal der Outback-Killer selbst, der ins Visier einer von Hass und Rache angetriebenen Person gerät. Ob es die von Lucy Fry (Vampire Academy) gespielte Eve mit den Gemeinheiten von Mick Taylor aufnehmen kann, zeigt sich am 12. Mai auf Stan. In Deutschland begnügen wir uns derweil mit dem neuesten Promo-Spot zur 6-teiligen Miniserie von Wolf Creek-Schöpfer Greg McLean. Zum Cast gehören neben Fry noch Deborah Mailman, Dustin Clare, Miranda Tapsell (Redfern Now), Richard Cawthorne (Catching Milat), Jake Ryan, Jessica Tovey (Wonderland) und natürlich wieder John Jarrett in seiner teuflischen Rolle als Mick Taylor. Greg McLean freut sich: „„Die weibliche Sicht stellt den Slasher-Fokus wirklich

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wolf Creek – Mick Taylor ist zurück: Der offizielle Trailer zur Mördertour durch das Outback

Zehn Jahre nach Wolf Creek hält Mick Taylor noch immer an seinen mörderischen Machenschaften im australischen Outback fest, ohne jemals Gefahr zu laufen, für seine Verbrechen zur Rechenschaft gezogen zu werden. Das könnte sich allerdings bald ändern: Eve (Lucy Fry aus Vampire Academy), eines der Opfer des erbarmungslosen Killers, hat im ersten Trailer zur kommenden Fortführung von Greg McLean bittere Rache geschworen und ihrerseits die Verfolgung aufgenommen. Ob sie Mick schnappen und den Tod ihrer Liebsten rächen kann, erfahren wir noch dieses Jahres über sechs einstündige Episoden hinweg, die nahtlos an die Geschehnisse aus Wolf Creek 2 anknüpfen. „Die weibliche Sicht stellt den Slasher-Fokus wirklich auf den Kopf, weil es hier nur bedingt darum geht. Es wird viel Zeit auf die Figuren und ihre Motivation verwendet, also eher eine von

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Woman in Black

Jungle – Alex Russell und Daniel Radcliffe wagen sich in den Todes-Dschungel vor

Daniel Radcliffe muss seinen Horrortrip in den Dschungel nicht allein antreten. Mit dem deutschen Schauspieler Thomas Kretschmann (King Kong), Alex Russell aus Chronicle – Wozu bist du fähig, Joel Jackson und Yasmin Kassim bekam der Frau in Schwarz-Star jetzt gleich vier abenteuerlustige Weggefährten an die Seite gestellt. Doch nicht alle von ihnen meinen es auch tatsächlich gut mit seiner Filmfigur. Der Jungle benannte Psycho-Thriller erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der vom ganz großen Abenteuer träumt. Gemeinsam mit zwei Freunden und einem betrügerischen Fremdenführer unternimmt er eine Reise quer durch den Dschungel Boliviens. Doch schon bald entwickelt sich der Trip zu einem psychologischen Spiel, bei dem Vertrauen und die menschliche Kraft auf die Probe gestellt werden. Jungle ist die neueste Regiearbeit von

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wolf Creek – Teaser zur TV-Miniserie beweist: Mick Taylor muss sich warm anziehen

Trotz unzähliger Vermisstenfälle konnte Outback-Killer Mick Taylor bislang nicht dingfest gemacht werden. Das bekommt in der offiziellen Miniserie zur Wolf Creek-Saga vor allem Lucy Fry (Vampire Academy) zu spüren, als sie in der Wildnis auf den kranken Psychopathen stößt. Im Gegensatz zu ihren unglückseligen Opfer-Kollegen kann sie allerdings fliehen und schwört in der sechs Folgen umfassenden Serie bittere Rache. „Die weibliche Sicht stellt den Slasher-Fokus wirklich auf den Kopf, weil es hier nur bedingt darum geht. Es wird viel Zeit auf die Charaktere und ihre Motivation verwendet, also eher eine von den Charakteren und ihren Geschichten angetriebene Handlung,“ erläutert Wolf Creek-Schöpfer Greg McLean. Gedreht wurde die Show mit ihren sechs jeweils einstündigen Episoden im Süden Australiens, wo dem Serienkiller nun aber

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Wolf Creek



Wolf Creek – Mick Taylor ist wieder auf Beutejagd: Erster Trailer zur Miniserie

Wolf Creek ist zurück – jedoch anders als gedacht! Statt die Reihe mit dem dritten Teil fortzusetzen, wagt Outback-Killer Mick Taylor (John Jarrett) nämlich seinen ersten Abstecher ins TV-Programm. Im Anhang lässt sich nun bereits der Teaser-Trailer zur schlicht Wolf Creek benannten Miniserie in Augenschein nehmen, die Mitte 2016 über den australischen Anbieter Stan auf Sendung gehen soll. Gedreht wurde die Show mit ihren sechs jeweils einstündigen Episoden im Süden Australiens, wo dem Serienkiller nun abermals neue Opfer ins Netz gingen. Zum Cast gehören Lucy Fry (Vampire Academy), Deborah Mailman, Dustin Clare, Miranda Tapsell (Redfern Now), Richard Cawthorne (Catching Milat), Jake Ryan (Wentworth), Jessica Tovey (Wonderland) und natürlich wieder John Jarrett in seiner teuflischen Rolle als Mick Taylor. Die Fortführung soll direkt an die

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Wolf Creek 3 – Produktion zur Miniserie beginnt, neues Sequel in Vorbereitung

Zehn Jahre nach Wolf Creek schlägt sich Mick Taylor noch immer so gnadenlos und mörderisch wie am ersten Tag durch das australische Outback. Weil das so ist, darf sich der von John Jarrett gespielte Urlauberschreck demnächst nicht nur im Kino, sondern außerdem mit einer eigenen Show im TV-Programm austoben, für die Franchise-Schöpfer Greg McLean das Drehbuch und die kreative Leitung auf dem Regiestuhl beisteuert. Zum Start des australischen Video on Demand-Dienstes Stan meldet sich der Kultkiller dann bald erneut auf den Landstraßen zurück, und zwar in Form einer 6-teiligen Miniserie. Die Fortführung soll direkt an die Geschehnisse aus dem zweiten Film anknüpfen und mit einer dritten Kino-Fortsetzung verwoben werden, die sich laut Jarrett bereits in Entwicklung befindet und im kommenden Jahr in den Dreh geschickt wird. Ihren




Wolf Creek 3 – Mick Taylor-Star kündigt dritten Teil der blutigen Horror-Saga an

Mick Taylor, das erbarmungslose Monster aus dem Outback, ist einfach nicht totzukriegen. Image Entertainment schneidert dem skrupellosen Killer ein drittes Abenteuer auf den Leib. Schon im nächsten Jahr soll in Australien die erste Klappe zu Wolf Creek 3 fallen, begleitet von einer als Vorgeschichte angelegten Miniserie für den australischen Video on Demand-Anbieter Stan. Das hat Mick Taylor-Darsteller jetzt im Interview mit Manly Movies bestätigt: „Der Film befindet sich momentan in Entwicklung und soll im nächsten Jahr gedreht werden. Ein toller Plot, der aktuell natürlich noch unter Verschluss steht.“ Ob Wolf Creek im dritten Anlauf souveräner durch die Prüfung der FSK gelangt? Wolf Creek 2 hatte schon zum deutschen Kinostart mit einschneidenen Kürzungen zu kämpfen und kam lediglich in einer um rund zwei Minuten erleichterten Fassung




Under the Dome – CBS kündigt den Starttermin für die dritte Serienstaffel an

Fahrende Autos, Flugzeuge und sogar Raketen – die mysteriöse Kuppel über dem beschaulichen Chester’s Mill wehrte sich bislang äußert erfolgreich gegen jeden Vernichtungsversuch. CBS, dem verantwortlichen Network hinter der TV-Adaption, kann das nur recht sein, schließlich lockte die zweite Under the Dome-Season im Sommer bis zu 11 Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte. Weiter geht es bereits am 25. Juni 2015, dem offiziellen Startschuss der dritten Serienstaffel. Nur kurze Zeit später dürfte es die neuen Folgen, die 2015 mit einem zweistündigen Special beginnen, dann auch nach Deutschland verschlagen. Für ProSieben stellten sich die erste und zweite Staffel der Serie als voller Erfolg und willkommene Abwechslung zum Comedy-lastigen TV-Programm heraus. Zu den prominenten Gefangenen unter der Kuppel gehören auch 2015 wieder Mike




Wolf Creek – Mick Taylor bekommt Miniserie, Wolf Creek 2 erstmals ungekürzt im Handel!

Im vergangenen Sommer wurde Mick Taylor (John Jarratt), das Monster aus dem Outback, erneut auf ahnungslose Touristen und Backpacker losgelassen. Die Folge: Eine zum Teil äußerst blutige und erbarmungslose Hetzjagd durch das australische Hinterland. Die FSK sah sich daher bereits zum limitierten Kinostart dazu veranlasst, der Fortsetzung Wolf Creek 2 die Freigabe zu verweigern. Die Premiere in den Kinos und eine anschließende Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray erfolgte dementsprechend gekürzt. Dank 84′ Entertainment schafft es der ursprüngliche Originalfassung aus Australien nun aber doch noch nach Deutschland. So dürfen sich Genrefans bereits im April auf die Ankunft der ungeschnittenen Filmvorlage freuen, verpackt in einem hochwertigen Mediabook mit der DVD und Blu-ray Disc zum Film. Doch nicht nur das: Zum Start des australischen




Wolf Creek – Kommt erstmals als Unrated-Fassung und in HD nach Deutschland

Vor zehn Jahren gelang Greg Mclean mit seinem schonungslosen Outback-Thriller Wolf Creek ein echter Achtungserfolg, der nicht nur an den Kinokassen zu überzeugen wusste. Der Film schaffte es, ganz im Gegensatz zur aktuellen Fortsetzung mit dem Killer Mick Taylor (John Jarratt), vollkommen ungeschnitten auf deutsche Leinwände. Auch die nachfolgende Auswertung im Heimkino blieb von möglichen Schnittauflagen verschont. Dennoch kam es hierzulande nie zur Veröffentlichung des verlängerten Unrated-Cuts aus den USA, geschweige denn einer HD-Premiere auf Blu-ray-Disc. Genau dieses Versäumnis wollen ’84 Entertainment und StudioCanal nun endlich nachholen und setzen bereits am 26. November 2014 zur ungeschnittenen Veröffentlichung im hochwertigen Blu-ray-Mediabook an, das neben der erstmals in deutscher Sprache verfügbaren

3 Kommentare
Kategorie(n): News, Wolf Creek



Wolf Creek 2 – Seid dabei, wenn Taylor sein Messer zückt: Gewinnspiel zum Kinostart

Ihr wollt das „echte“ Australien kennenlernen? Dann nehmt an unserer Wolf Creek 2-Verlosung und einer garantiert tödlichen Rundreise durch das australische Outback teil. Beantwortet einfach die Gewinnspielfrage und füllt das Formular vollständig aus. Wir drücken die Daumen und wünschen viel Spaß beim mörderischen Trip ins Kino des Vertrauens. In der Fortsetzung wollen die deutschen Urlauber Katarina und Rutger Australien kennenlernen und campen im einsamen Wolf Creek National Park. Unglücklicherweise ist dies auch das Jagdgebiet von Mick Taylor (John Jarratt), einem psychopathischen Serien-Mörder, der schon zahlreiche Backpacker auf dem Gewissen hat. Auch Surfer Paul (Ryan Corr) gerät ins Visier des Killers. Er macht Bekanntschaft mit Micks Folterkeller und ist dort dessen sadistischen Spielchen ausgeliefert. Ein gnadenloser




Wolf Creek 2 – Zum deutschen Kinostart: John Jarratt im ausführlichen Interview

Kinogänger aufgepasst: Acht Jahre nach dem ersten Film hat sich Mick Taylor wieder in deutschen Kinos eingefunden und es dort auf ahnungslose Touristen abgesehen. Das bekommen im direkten Nachfolger mit Namen Wolf Creek 2 die deutschen Urlauber Katarina und Rutger zu spüren, als sie im australischen Hinterland nichtsahnend über das erbarmungslose Monster stolpern. Für uns hat sich der berüchtigte Killer eine Auszeit vom täglichen Gemetzel gegönnt und sich stattdessen den Fragen in unserem Interview gestellt. Was Hauptdarsteller John Jarratt von Horrorfilmen hält und wie die Chancen für einen weiteren Ausflug ins australische Outback stehen, erfahrt Ihr ab sofort im ausführlichen Gespräch zum heutigen Start in deutschen Kinos. Im Film wollen die deutschen Touristen Katarina und Rutger das „echte“ Australien kennenlernen und campen




The Jungle

Jungle – Wolf Creek- und Rogue-Regisseur Greg McLean inszeniert Thriller

Greg McLean hat momentan alle Hände voll zu tun. Das hindert den Filmemacher allerdings nicht daran, bereits frühzeitig sein übernächstes Projekt ins Visier zu nehmen. Während hierzulande der Kinostart zu Wolf Creek 2 in den Startlöchern steht und McLean inzwischen mit den Dreharbeiten zu 6 Miranda Drive begonnen hat, kümmert sich Arclight Films in Cannes um die internationalen Verkaufsrechte an Jungle. Dabei handelt es sich um einen düsteren Thriller, den Greg McLean direkt nach 6 Miranda Drive in Angriff nehmen will. Erzählt wird darin die Geschichte eines jungen Mannes, der vom ganz großen Abenteuer träumt. Gemeinsam mit zwei Freunden und einem betrügerischen Fremdenführer unternimmt er eine Reise quer durch den Dschungel Boliviens. Doch schon bald entwickelt sich der Trip zu einem psychologischen Spiel, bei dem

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Wolf Creek 2 – Unter die Räder gekommen: Blutiger Clip zur Fortsetzung

Das neueste Bewegtmaterial zu Wolf Creek 2 lässt kaum noch einen Zweifel am blutig-brutalen Kurs des Horror-Sequels von Greg McLean (Rogue – Im falschen Revier). Wen es trotz Freigabe-Verweigerung nach Beweisen für die unveränderte Unbarmherzigkeit von Mick Taylor verlangt, darf den Outback-Killer im angehängten Filmclip beim folgenschweren Zusammentreffen mit den wohl sympathischsten Bewohnern des australischen Outbacks beobachten – Kängurus. Im direkten Nachfolger wollen die deutschen Rucksacktouristen Katarina und Rutger das „echte“ Australien kennenlernen und campen im einsamen Wolf Creek National Park. Unglücklicherweise ist dies auch das Jagdgebiet von Mick Taylor (John Jarratt), einem psychopathischen Serien-Mörder. Auch Surfer Paul (Ryan Corr) gerät ins Visier des Killers. Er macht Bekanntschaft mit




Wolf Creek 2 – Fortsetzung fällt der Schere zum Opfer: Nur gekürzt im Kino & auf DVD

Mick Taylor ist kein bisschen müde geworden. Acht Jahre nach dem ersten Wolf Creek macht der Serienkiller noch immer erbarmungslos Jagd auf ahnungslose Touristen. Das bleibt natürlich nicht ohne Folgen. Die australische Altersprüfstelle stufte seine zweite Hetzjagd im Frühjahr mit einer Freigabe ab 18 Jahren ein und veranlasste Roadshow Films daraufhin zur Vorlage einer zweiten, deutlich harmloseren Fassung. Dem Erfolg tat dies überraschenderweise keinen Abbruch: Wolf Creek 2 eröffnete zum Kinostart im Februar auf dem ersten Platz der Charts und spielte bislang fast fünf Millionen Dollar ein. Auf eine ähnlich glückliche Schicksalsfügung dürfte momentan auch KSM Film hoffen. Wie bekannt wurde, scheiterte der deutsche Verleih an der nötigen FSK-Prüfung der ungekürzten Fassung. Die Folge: Wolf Creek 2 kommt lediglich um rund zwei




Wolf Creek 2 – Deutscher Kinotrailer feiert die baldige Rückkehr des Outback-Killers

Einer der tödlichsten Killer der Filmgeschichte feiert sein schonungsloses Comeback. Am 19. Juni 2014 bringt NewKSM Cinema die Horror-Fortsetzung Wolf Creek 2 auf deutsche Kinoleinwände, in der wieder Jagd auf ahnungslose Touristen gemacht wird. Ob sich Ryan Corr, Shannon Ashlyn und Philipe Klaus diesmal gegen das Outback-Monster behaupten können? Erste Hinweise liefert der offizielle Kinotrailer in deutscher Sprache – ab sofort in der gesamten Meldung. Wolf Creek 2 setzte sich im Februar sofort an die Spitze der australischen Kinocharts und spielte dort bislang bereits über 4 Millionen Dollar ein. Im Nachfolger von Filmemacher Greg McLean (Wolf Creek, Rogue – Im falschen Revier) wollen die deutschen Rucksacktouristen Katarina und Rutger das „echte“ Australien kennenlernen und campen im einsamen Wolf Creek National Park




Wolf Creek 3 – Regisseur hält bei Erfolg eine weitere Fortsetzung für denkbar

Im australischen Outback lauert eine tödliche Gefahr, mit der niemand gerechnet hat: Mick Taylor. Der skrupellose Serienkiller meldet sich 2014 für die zweite Runde am berühmt-berüchtigten Wolf Creek zurück und ist kein bisschen müde geworden. Das bekommen im direkten Nachfolger vor allem die deutschen Touristen Katarina und Rutger zu spüren, als sie sich nichtsahnend auf den Albtraumtrip durch das australische Hinterland einlassen. Ob der Killer diesmal das Zeitliche segnet, bleibt für deutsche Kinogänger noch bis zum 19. Juni ein Geheimnis. Entscheidende Hinweise lieferte Greg McLean nun aber bereits vorab in einem Interview: „Wir haben uns natürlich Gedanken gemacht, über einen weiteren Nachfolger gesprochen und verschiedene Szenarien durchgespielt. Entscheidend ist, wie der Film und Charakter von den Zuschauern aufgenommen




6 Miranda Dr. – Junger Bruce Wayne aus Batman Serie für Hauptrolle verpflichtet

Es scheint, als hätte Hollywood einen neuen Kinderstar für sich entdeckt. Vor wenigen Wochen wurde David Mazouz mit einer Rolle in der kommenden Batman-Serie Gotham beglückt. Darin schlüpft der Mime in die Rolle des jungen Bruce Wayne. Im November stand der junge Amerikaner bereits für eine Rolle in dem kommenden Exorzismus-Horrorfilm Incarnate vor der Kamera. In 6 Miranda Dr., einem von Jason Blum und dessen Produktionsfirma Blumhouse Productions produzierten Genrevertreter, versetzt es Mazouz nun gemeinsam mit seinen Co-Stars Kevin Bacon und Radha Mitchell in Angst und Schrecken. Der Film, inszeiert vom australischen Regisseur Greg McLean (Wolf Creek), basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche Kraft mit nach Hause bringt. Die Präsenz

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wolf Creek 2 – Fortsetzung erreicht die deutschen Kinos! Starttermin und Poster

2005 überraschte Greg McLean mit seinem gelungenen Backpack-Schocker Wolf Creek. Acht Jahre später verschlägt es den direkten Nachfolger nicht nur zu den Fantasy Filmfest Nights, sondern auch ganz regulär in deutsche Kinosäle. NewKSM Cinema will die schonungslose Fortsetzung am 19. Juni 2014 auf deutsche Kinogänger loslassen. Die ursprünglich angedachte Premiere auf DVD und Blu-ray erfolgt somit verspätet. Teil eins spielte weltweit fast 30 Millionen Dollar ein und gilt als einer der erfolgreichsten Filmexporte Australiens. Wolf Creek 2 setzte sich im Februar sofort an die Spitze der australischen Kinocharts und spielte dort bislang bereits über 4 Millionen Dollar ein. Im Nachfolger wollen die deutschen Rucksacktouristen Katarina und Rutger das „echte“ Australien kennenlernen und campen im einsamen Wolf Creek National Park. Unglücklich




Wolf Creek 2 – Blutige Hetzjagd durch das Outback im amerikanischen Kinotrailer

Acht Jahre nach Wolf Creek setzt Mick Taylor zum zweiten Horrortrip durch das australische Outback an. Ob sich Ryan Corr, Shannon Ashlyn und Philipe Klaus im direkten Nachfolger gegen den skrupellosen Serienkiller zur Wehr setzen können, zeigt KSM in wenigen Monaten mit der deutschen Premiere auf DVD und Blu-ray Disc. Zuvor steht uns allerdings noch der Start in den Vereinigten Staaten ins Haus. Für die nötige Einstimmung sorgt Image Entertainment mit der Veröffentlichung des amerikanischen Kinotrailers im Anhang dieser Meldung. Wolf Creek 2 von Greg McLean (Rogue – Im falschen Revier) begleitet Katarina, Paul und Rutger auf ihrer Reise zum berühmten Wolf Creek. Bei ihrem Abenteuer stoßen sie auf jenen Mann, der bereits unzählige Leben kostete: Mick Taylor. Der Killer arbeitet an einem erbarmungslosen Amoklauf durch das Ödland

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Wolf Creek 2



Wolf Creek 2 – Lasst die Jagd beginnen: Neue Bilder zur Horror-Fortsetzung

Mick Taylor ist wieder unterwegs und hat es bei seinem Amoklauf durch das Outback gezielt auf ahnungslose Touristen abgesehen. Ob sich Ryan Corr, Shannon Ashlyn und Philipe Klaus gegen den Serienkiller durchsetzen können, zeigt KSM in wenigen Monaten mit der deutschen Premiere auf DVD und Blu-ray Disc. Aktuell kann die Fortsetzung von Greg McLean bei den Fantasy Filmfest Nights gesichtet werden, die in sieben Städten (Köln und Frankfurt sind vorbei) Station machen. Wolf Creek 2 begleitet Katarina, Paul und Rutger auf ihrer Reise zum berühmten Wolf Creek. Bei ihrem Abenteuer stoßen sie auf jenen Mann, der bereits unzählige Leben kostete: Mick Taylor. Der Killer arbeitet an einem erbarmungslosen Amoklauf durch das Ödland. Wenn sie überleben wollen, müssen sie mindestens ebenso rücksichtlos handeln wie das Monster




Wolf Creek 2 – Flinte und Messer im Anschlag: Das Kinoposter aus den USA

Im April feiert Image Entertainment die Rückkehr von Serienkiller Mick Taylor. Während dessen Streifzug durch das Outback in wenigen Tagen bei den deutschen Fantasy Filmfest Nights beginnt, steht amerikanischen Genrefans am 17. April die Premiere als VOD-Release und wenig später sogar ein Start in den Kinosälen bevor. Passend dazu hat uns nun auch das offizielle Kinoposter mit einem gewohnt tödlichen Mick erreicht. Greg Mclean (Rogue) holt seinen Outback-Maniac wieder aus der Versenkung zurück, der es in Wolf Creek 2 auf John Jarratt, Ryan Corr und Shannon Ashlyn abgesehen hat. Der Erstling wurde 2005 zu einem der erfolgreichsten australischen Filmexporte. Das Sequel begleitet die Wanderer Katarina, Paul und Rutger auf ihrer Reise zum berühmten Wolf Creek. Bei ihrem Abenteuer stoßen sie auf jenen Mann, der bereits unzählige Leben

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Wolf Creek 2



6 Miranda Dr. – Greg McLean dreht Geister-Horror mit Radha Mitchell und Kevin Bacon

Nach dem aktuellen Kinoerfolg mit Wolf Creek 2 verschlägt es Greg McLean bereits für das nächste Genreprojekt auf den Regiestuhl. Der Australier hat für die Inszenierung des übernatürlichen Horror-Thrillers 6 Miranda Dr. unterschrieben, der 2011 zunächst bei Lionsgate angekündigt wurde. Als sich McLean überraschend die Möglichkeit bot, Wolf Creek 2 zu inszenieren, kehrte er der Produktion den Rücken zu. Jetzt, rund zwei Jahre später, ist Blumhouse Pictures für die Realisierung des Films verantwortlich. Vor der Kamera gibt es ein Wiedersehen mit Radha Mitchell (Silent Hill, Bild oben), die McLean bereits bei dem Krokodil-Horror Rogue begleitete. In die männliche Hauptrolle schlüpft Kevin Bacon. Die Dreharbeiten beginnen im März dieses Jahres in Los Angeles. 6 Miranda Dr. basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Wolf Creek 2



Wolf Creek 2 – Fortsetzung um den Outback-Killer erobert australische Kinos

Sollte Greg McLean (Rogue) nach Wolf Creek 2 tatsächlich die Vorgeschichte oder eine weitere Fortsetzung in Angriff nehmen wollen, dürfte dieses Mal deutlich schneller für die Finanzierung gesorgt sein. Am vergangenen Wochenende, exakt neun Jahre nach dem Start des Erstlings, meldete sich der kontroverse Psycho-Thriller um den Outback-Killer in Australien für die zweite Runde zurück. Und die kann sich trotz Zwangspause durchaus sehen lassen, wie die Einspielergebnisse belegen. Mit einem Kopienschnitt von rund 7.000 Dollar setzte sich Wolf Creek 2 problemlos gegen den direkten Konkurrenten Lone Survivor durch und katapultierte sich umgehend an die Spitze der australischen Kinocharts. Beachtlich ist, dass die erzielten Resultate rund 90% über dem Vorgänger liegen. So spielte Wolf Creek 2 ganze anderthalb Millionen




Escape From New York – Kurt Russell verrät, was er über die Neuauflage denkt

Selbst wenn es ruhig um das Projekt geworden ist, plant Joel Silver nach wie vor eine Neuauflage des Klassikers Escape From New York. Doch nicht nur das, denn der Produzent soll sogar schon ein Konzept auf die Beine gestellt haben, welches Potenzial für eine ganze Trilogie hergibt. Was Regisseur John Carpenter und Schauspieler Kurt Russell, Schöpfer und Hauptdarsteller der originalen Klapperschlange, von diesen Plänen halten, haben sie bereits ausreichend kundgetan. Russell ließ es sich jedoch nicht nehmen, in einem Interview noch einmal ausführlicher zu werden: „Ich habe bereits ein paar Remakes gemacht, von denen ich glaube, dass sie nicht unbedingt nötig waren. Für mich ergibt ein Remake nur dann Sinn, wenn das Drehbuch des Originals Probleme hatte, die Figuren fehlerhaft waren oder ihnen damals einfach das Geld für eine

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Wolf Creek 2 – In die Falle gegangen: Mick Taylor schlägt auf neuen Bildern zu

Die Rückkehr des berüchtigten Outback-Killers aus Wolf Creek steht unmittelbar bevor. Greg Mclean (Rogue) hat dessen schändliches Treiben für die Fortsetzung Wolf Creek 2 eingefangen, in der John Jarratt, Ryan Corr und Shannon Ashlyn vor seine Flinte geraten. Wieder beginnt eine tödliche Hetzjagd durch die menschenleere Einöde. Kann das Monster dieses Mal gestoppt und zur Strecke gebracht werden? Ob die Flucht gelingt, zeigt sich für australische Kinogänger bereits innerhalb der nächste Tage, nämlich am 20. Februar 2014. In Deutschland kann der Nachfolger ab Mitte März bei den Fantasy Filmfest Nights gesichtet werden. Der Erstling wurde 2005 zu einem der erfolgreichsten australischen Filmexporte. Die passende Fortsetzung sollte schon 2010 folgen, musste wegen Finanzierungsproblemen allerdings wenig später auf unbestimmte Zeit verschoben




ES

ES – Geht das Remake noch 2014 in den Dreh? Produzent über den Status

Beehrt uns Stephen Kings Kultclown ES gleich doppelt? Im letzten Jahr konnte Warner Bros. mit Cary Fukunaga (Jane Eyre) endlich einen Drehbuchautor für die geplante Neuauflage der Kultfigur verpflichten. Neu war außerdem, dass gleich zwei Verfilmungen mit dem berühmt-berüchtigten Clown entstehen sollen, der uns 1990 erstmals in Form einer zweiteiligen Miniserie terrorisierte, für die Fukunaga in Zusammenarbeit mit Co-Autor Chase Palmer (Frank Herberts Dune) das Drehbuch liefert. Wie es tatsächlich um die Neuauflage steht, hat Dan Lin jetzt im Interview mit Collider verraten: „Cary schreibt und inszeniert Stephen Kings ES für mich. Ich bin schon verdammt gespannt! Wir hoffen, dass er den Film nach seinem Indieprojekt in Angriff nimmt, das aktuell in Afrika entsteht. Ich liebe seine Arbeit an True Detective. Die Serie ist ein gutes

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Oldboy – Schmerzhafter Rachefeldzug geht ab April auf DVD und Blu-ray weiter

Ein Mann. Ein Hammer. Unter dem Leitsatz „Entdecke die Wahrheit und spüre den Schmerz“ schickt Universal Pictures die DVD und Blu-ray Disc zum filmischen Oldboy-Reboot von Spike Lee ins Rennen. Josh Brolin durchlebt in der US-Neuauflage eine Folter der besonderen Art: Er wird für viele Jahre in eine kleine Kammer gesperrt, weiß jedoch nicht, weshalb er dort gelandet ist. Bis er eines Tages doch auf wundersame Weise in die Freiheit gelangt. Seine anschließende Suche nach Antworten lässt ein düsteres Bild der Verwüstung zurück, das sich ab dem 10. April 2014 auch in deutschen Heimkinos abzeichnet. Als Bonusmaterial liegen die Featurette „Transformation“ und ein Making Of bei. Darin außerdem vertreten: Co-Stars wie Elizabeth Olsen (Silent House) in der weiblichen Hauptrolle und Sharlto Copley, bekannt aus District 9. Autor

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Oldboy



Ayana – Kurzgeschichte von Stephen King wird für das Fernsehen aufbereitet

Wie Variety in Erfahrung bringen konnte, hat Universal TV die Rechte an Ayana gesichert. Die Kurzgeschichte von Kultautor Stephen King erzählt die dramatische Geschichte von komplexen und mächtigen Figuren, die mit unerklärlichen, magischen Kräften in Kontakt treten, die ihr ganzes Leben verändern. Chris Sparling, der bereits das Drehbuch zum klaustrophobischen Thriller Buried – Lebend begraben beisteuerte, wird für das Drehbuch zur Pilotfolge verantwortlich zeichnen, während Ben Haber und Jordan Kerner als Produzenten mitmischen. Das Projekt wurde NBC vorgestellt, könnte jedoch noch an ein anderes Network gehen, sollte Universal TV keine Zusage erhalten. Wann die Serie über amerikanische Bildschirme flimmert, bleibt abzuwarten. Weiter geht es in diesem Jahr aber immerhin schon einmal mit Under the Dome. Die

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wolf Creek 2 – Der tödlichste Jäger aller Zeiten im Promo-Teaser aus Australien

In wenigen Wochen setzt Mick Taylor zum zweiten Streifzug durch deutsche Kinos an – vorerst exklusiv im Rahmen der Fantasy Filmfest Nights. Der Outback-Killer hat sich in der Fortsetzung zu Wolf Creek aus dem Jahr 2005 neue Opfer ausgeguckt, geht aber noch immer so erbarmungslos und gewalttätig vor wie eh und je. Einen Beweis für die gewohnt ruppige Richtung liefert das neueste Promovideo zum australischen Kinostart am 20. Februar dieses Jahres. Wolf Creek 2 begleitet die Wanderer Katarina, Paul und Rutger auf ihrer Reise zum berühmt-berüchtigen Wolf Creek. Bei ihrem Abenteuer stoßen sie auf jenen Mann, der bereits unzählige Leben kostete: Mick Taylor. Der Killer arbeitet an einem erbarmungslosen Amoklauf durch das Ödland. Wenn sie überleben wollen, müssen sie mindestens ebenso rücksichtlos handeln wie das Monster




Wolf Creek 2 – Zweiter Ausflug ins Outback beginnt bei den Fantasy Filmfest Nights

2005 sorgte Greg McLean (Rogue – Im falschen Revier) mit Wolf Creek für Aufsehen, der von zahlreichen Vermisstenfällen im australischen Outback berichtete. Knapp zehn Jahre später steht uns in der direkten Fortsetzung nun abermals die Begegnung mit dem teuflischen Verursacher bevor. Und der schafft nun sogar den Sprung nach Deutschland. Laut Rosebud Entertainment ist Wolf Creek 2 der neueste Eintrag auf der ansehnlichen Liste der diesjährigen Fantasy Filmfest Nights-Teilnehmer. Deutsche Genrefans dürfen sich ab März auf das Wiedersehen mit Serienkiller Mick Taylor einstellen. Wolf Creek 2 wird von den Wanderern Katarina, Paul und Rutger und ihrer Reise zum berühmt-berüchtigen Wolf Creek erzählen. Bei ihrem Outback-Abenteuer stoßen sie auf jenen Mann, der bereits unzählige Leben kostete: Mick Taylor. Der Killer arbeitet an




Carrie – Chloe Moretz lässt ihr Rache-Inferno ab April auf die Heimkinos los

Für MGM ist das Experiment Carrie bereits geglückt. Mit Einnahmen von 85 Millionen Dollar gehört das Projekt von Regisseurin Kimberly Peirce (Boys Don’t Cry) zu den erfolgreichsten Horrorfilmen 2013. Am 04. April gelangt die Horror-Neuauflage auf Basis des Filmklassikers von Brian DePalma, der Mitte der Siebziger mit Sissy Spacek und prominenten Kollegen wie John Travolta in den Hauptrollen entstand, dann auch in den deutschen Handel. Konkrete Details zur Ausstattung liegen uns bislang nicht vor. Die Blu-ray Disc zum Film wird allerdings exklusiv mit dem alternativen Ende ausgestattet sein, das wir in dieser Meldung vorgestellt haben. Im Remake (freigegeben ab 16 Jahren) schlüpft Chloe Moretz (Let Me In) in die titelgebende Rolle, die sich nicht nur gegen ihre herrische Mutter, sondern auch ihre Schulkameraden wehren muss. Carrie

3 Kommentare
Kategorie(n): Carrie, News, Top News



Carrie – Alternatives Ende schon vor der deutschen Veröffentlichung sehen

Seit gestern stattet Carrie ihrem Abschlussball auch in den Heimkinos einen Besuch ab – zumindest in den USA. Ein mit Spannung erwartetes Feature ist nun bereits vorab im Internet aufgetaucht – das alternative Finale. Zum restlichen Bonusmaterial der US-Veröffentlichung gehören zudem entfernte/erweiterte Szenen und drei Berichte von der Entstehung. Da Carrie hierzulande erst seit Dezember in den Kinos läuft, liegt uns bislang kein Termin für die heimische Premiere auf DVD und Blu-ray vor. Brian De Palma war 1976 für die erste Verfilmung des Stoffes verantwortlich, den Regisseurin Kimberly Peirce für MGM neu aufgelegt hat. Wer Carrie diesmal zur Weißglut treibt? Zum Cast des Films gehören Julianne Moore als exzentrische Mutter, Judy Greer, Gabriella Wilde und Alex Russell (Chronicle). Carrie hat es auch in der modernen

1 Kommentar
Kategorie(n): Carrie, News



Wolf Creek 2 – Psychopath John Jarratt posiert für das australische Plakatmotiv zum Sequel

Ab dem zweiten Quartal dieses Jahres setzt Mick Taylor aus Wolf Creek 2 seinen tödlichen Streifzug im deutschen Handel fort. Bevor es so weit ist, steht in seinem Heimatland Australien aber zunächst noch die Premiere in den Kinos bevor. Als Einstimmung auf den Start im Februar hat Roadshow Films mit einem neuen Poster zum Psycho-Thriller nachgelegt. Seinen ersten Leinwandauftritt hatte John Jarratt als Mick Taylor vor mittlerweile neun Jahren. Seine Tätigkeit als brutaler Serienmörder wollte er in der Zwichenzeit aber nicht an den Nagel hängen. Wieso er überhaupt der Mann ist, den wir aus dem Erstling kennen, verrät Regisseur Greg McLean demnächt in insgesamt zwei Comics zum Film. Die sollen nämlich die Vergangenheit des Antagonisten enthüllen und zeigen, wie alles begann. Wolf Creek 2 dagegen spielt weit in der Zukunft und behandelt




Wolf Creek 2 – Horror-Fortsetzung für deutsche Veröffentlichung eingekreist

In wenigen Wochen setzt Mick Taylor in Australien zur Hetzjagd durch das Outback an, um seine Opfer auf möglichst schmerzvolle Weise zur Strecke zu bringen. Nach der heimischen Kinopremiere dauert es dann auch nicht mehr lange, bevor der Kultkiller zum zweiten Mal deutschen Boden betritt. Laut KSM, dem neuen Rechteinhaber, ist bereits im zweiten Quartal mit einer hiesigen Veröffentlichung der Horror-Fortsetzung zu rechnen, die nach Möglichkeit natürlich auch ungeschnitten erscheinen soll. Ob das gelingt, dürfte allerdings erst die Prüfung durch die FSK zeigen. Der erfolgreiche Erstling schaffte es 2007 immerhin mit einer Freigabe ab 18 Jahren in den deutschen Handel. Wolf Creek 2 wird von den Wanderern Katarina, Paul und Rutger und ihrer Reise zum berühmt-berüchtigen Wolf Creek erzählen. Bei ihrem Outback-Abenteuer




Wolf Creek 2 – Zum Kinostart: Prequel-Comics erzählen Vorgeschichte des Killers

Ihr wollt wissen, wer Mick Taylor wirklich ist und wie er zu dem Mann wurde, den wir aus Wolf Creek kennen? In Zusammenarbeit mit Penguin Books Australia und einigen Co-Autoren veröffentlicht Greg McLean demnächst gleich zwei Comics, welche die Vergangenheit des brutalen Serienkillers näher beleuchten sollen. Das erste Heft mit dem Namen Origin: Wolf Creek Book 1 reicht bis in Mick’s Jugendzeit zurück und zeigt den kaltblütigen Killer als jungen Mann, der seine kleine Schwester verliert. Später in seinem Leben versucht er seinen Killerinstinkt geheimzuhalten. Aber es dauert nicht lange und er stellt sich die Frage, ob es außer ihm noch einen anderen Psychopathen geben könnte. Das australische Hinterland bietet zwar unzählige Versteckmöglichkeiten, doch es ist lediglich eine Frage der Zeit, bis ihm die Cops wegen der Vermisstenfälle auf




Silent Night, Deadly Night

Das war 2013 – Die besten Horrorfilme, Enttäuschungen und Überraschungen des Jahres

Wir haben mit Carrie den feurigen Abschlussball besucht, den Höllentrip aus Evil Dead hinter uns gebracht und mit Vera Farmiga und Patrick Wilson in The Conjuring – Die Heimsuchung ein Haus von Geistern befreit. Das abwechslungsreiche Filmjahr 2013 nähert sich mit großen Schritten dem verdienten Ende entgegen. Höchste Zeit, an dieser Stelle noch einmal Bilanz zu ziehen und einen Blick auf die besten Genrevertreter zu werfen, aber auch die größten Enttäuschungen und Überraschungen zu küren. Wir haben das Genrejahr 2013 Revue passieren lassen und unsere Ansichten im Anhang dieser Meldung für Euch zusammengefasst. Doch auch Eure Meinung ist gefragt! Was war das Beste aus Horror, Thriller, Fantasy und Science Fiction? Welche Filme haben überrascht und welche enttäuscht? Klärt uns über Euer ganz persönliches

10 Kommentare
Kategorie(n): News



A Good Marriage

A Good Marriage – Stephen King lobt kommende Verfilmung seines Romans

Stephen King hat sich in der Vergangenheit häufiger negativ über Verfilmungen seiner Werke zu Wort gemeldet. Genau umgekehrt verhält es sich nun im Fall A Good Marriage. Der Kultautor (ES, The Shining) sprach bei Twitter eine klare Empfehlung für die angekündige Kinoadaption mit Theo Stockman, Joan Allen und Anthony LaPaglia aus. Konkret heißt es da: „Ich habe gerade die vollendete Filmversion zu A Good Marriage gesehen. Absolut fesselnd und gelungen! Natürlich… schließt stammt die Vorlage von mir.“ Die Adaption von Filmemacher Peter Askin hat bislang noch keinen Kinostart. In A Good Marriage entdeckt Darcy, dass der Mann, mit dem sie 27 Jahre lang glücklich verheiratet ist, ein Doppelleben als wahres Ungeheuer führt. Bis dass der Tod euch scheidet – ist das der einzige Ausweg? Eine Antwort darauf

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Grand Central – Stephen King-Serie kommt 2014: Anrufe aus dem Jenseits

Stephen King ist 2014 gleich mehrfach auf der Kinoleinwand, unter anderem in Form von Cell mit John Cusack, und im wöchentlichen TV-Programm vertreten. Das neueste Mitglied auf der langen Liste geplanter King-Adaptionen ist Grand Central. ABC schickt Kings Kurzgeschichte The New York Times at Special Bargain Rates unter der Leitung von Sam Ernst und Jim Dunn (Haven) in Serie und lässt dafür mysteriöse Anrufe aus dem Jenseits ertönen. In der Vorlage, die 2008 als Teil der Kurzgeschichtensammlung Just After Sunset erschien, begleiten wir die Witwe Annie, die ihren Ehemann bei einem Flugzeugabsturz verliert – bis dieser überraschenderweise wieder bei ihr durchklingelt. Der Geist warnt vor zwei kommenden Tragödien, die auch ihr eigenes Leben betreffen könnten. Doch was ist dran an den unheimlichen Anrufen und welche

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Carrie – Remake von MGM feiert erfolgreichen Einstand in deutschen Kinocharts

Mit Einnahmen von 75 Millionen Dollar darf Carrie bereits jetzt als beachtlicher Erfolg angesehen werden. Auch Deutschland trägt seit dem vergangenen Donnerstag seinen Teil zum Einspielergebnis bei. Die MGM/Screen Gems-Produktions lockte am ersten Wochenende über 100.000 Zuschauer in die Kinosäle und sicherte sich damit auf Anhieb den vierten Platz der deutschen Kinostart. Geschlagen geben musste sich die Kimberly Pierce-Regiearbeit lediglich gegen standhafte Platzhirsche wie Die Eiskönigin und Die Tribute von Panem – Catching Fire, der nach drei Wochen bei weit mehr als zwei Millionen gelösten Kinotickets angelangt ist. Brian De Palma war 1976 für die erste Verfilmung der klassischen Vorlage von Stephen King verantwortlich. Zum Cast der modernen Neuauflage gehören Julianne Moore als exzentrische

0 Kommentare
Kategorie(n): Carrie, News



Carrie – Stephen King-Remake startet in deutschen Kinos: Sitzsack gewinnen

Seit heute sorgt Chloë Grace Moretz als telekinetisch begabte Carrie im gleichnamigen Remake des Genreklassikers von Brian De Palma in den Kinos für heftiges Chaos in ihrer Stadt. Warum Stephen Kings Romanvorlage auf der großen Leinwand immer noch funktioniert, könnt Ihr in unserer Kritik nachlesen. Wer über einen Filmbesuch nachdenkt und die Sessel im Lichtspielhaus unbequem findet, kann sich demnächst seine eigene Sitzmöglichkeit mitbringen. Wir verlosen zum Kinostart von Carrie einen stylischen Sitzsack von ZONE3 – damit die Schocks auch richtig tief sitzen. Um den ungewöhnlichen Stuhl zu gewinnen, müsst Ihr nur die Gewinnspielfrage richtig beantworten und das Formular vollständig ausfüllen. Wir wünschen viel Glück! Carrie White hat es nicht leicht. Von ihrer herrschsüchtigen Mutter, einer religiösen Fanatikerin

2 Kommentare
Kategorie(n): Carrie, News



Carrie – DVD und Blu-ray zum Stephen King-Remake bringen alternatives Filmende

Ab morgen lässt Carrie die deutschen Kinosäle in einem feurigen Leuchten erstrahlen. Eine Sache, die dort nicht vertreten sein wird, findet sich allerdings erst auf der anschließend folgenden DVD zum Film. Die für Januar angekündigte US-Premiere zur Kimberly Peirce-Regiearbeit listet ein alternatives Ende für die moderne Neuauflag des Stephen King-Klassikers, welches sich grundlegend von der bekannten Fassung unterscheiden soll, die aktuell in den Kinos zu sehen ist. Das restliche Bonusmaterial, darunter entfernte/erweiterte Szenen und drei Featurettes, umfasst eine Gesamtlänge von rund anderthalb Stunden. Brian De Palma war 1976 für die erste Verfilmung des Stoffes verantwortlich. Wer Carrie diesmal zur Weißglut treibt? Zum Cast des Films gehören Julianne Moore als exzentrische Mutter, Judy Greer, Gabriella Wilde

0 Kommentare
Kategorie(n): Carrie, News



Oldboy – Remake von Spike Lee scheitert gnadenlos an US-Kinokassen, deutsche Clips

Das vergangene Wochenende dürfte FilmDistrict (Insidious) vor allem Kopfzerbrechen bereitet haben. Die in 583 US-Kinos angelaufene Neuauflage zu Oldboy kam nämlich nur äußerst schleppend aus den Startlöchern und spielte am regulären Wochenende knapp 850.000 US-Dollar in die Kinokassen. Das verlängerte Thanksgiving-Fest bescherte dem schonungslosen Reboot dann Gesamteinnahmen von 1.2 Millionen Dollar. Mehr als der 17. Platz der Kinocharts war damit nicht drin. Mit einem Kopienschnitt von kaum nennenswerten 1.450 Dollar dürfte zudem bereits jetzt klar sein, dass Oldboy keine besonders lange Spielzeit erwartet. Zum aktuellen Zeitpunkt ist mit einem Endresultat von etwas mehr als 2 Millionen Dollar zu rechnen. Während FilmDistrict über den missglückten US-Start trauert, steuert der Spike Lee-Film in Deutschland

4 Kommentare
Kategorie(n): News, Oldboy



The Mist – Der Nebel wabert ab 2014 auch über TV-Bildschirme, Sin City als Serie

Gefährliche Experimente rufen nicht selten schwerwiegende Folgen auf den Plan. Was geschieht, wenn sich Risse zu einer fremden Dimension auftun, wurde 2007 in der Verfilmung des Stephen King-Romans Der Nebel (The Mist) deutlich. Bei der Kinoadaption, die weltweit 60 Millionen Dollar einspielte, soll es aber nicht bleiben. Harvey und Bob Weinstein von The Weinstein Company arbeiten an einer eigenen Umsetzung für heimische TV-Bildschirme. Als Vorbild dient die ebenfalls auf einer King-Vorlage beruhende Mystery-Serie Under the Dome, die im Sommer Rekordquoten aufstellte – auch in Deutschland. Laut L.A. Times sehen die Planungen eine 10-teilige Staffel unter der kreativen Leitung von King-Spezialist Frank Darabont (Die Verurteilten, Der Nebel, The Walking Dead) vor, basierend auf der Kinofassung von Dimension Films

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Oldboy – Streit um Plakat zum Kinostart: Entwurf geklaut? Spike Lee meldet sich

Alles nur geklaut? Das zumindest behauptet ein amerikanischer Grafikdesigner, der beim Poster zu Oldboy übergangen worden sein soll. Juan Luis Garcia über den Vorfall: „Die Agentur gratulierte mir, da Spike Lee die eingereichten Poster gefielen. Als es dann um die Bezahlung ging, wollten sie mich mit einem lächerlich niedrigen Betrag abspeisen und pochten darauf, es würde mir helfen, zukünftig mehr Aufträge zu bekommen. Nach langer Überlegung lehnte ich schließlich ab. Die Agentur war außer sich vor Wut und drohte mir.“ Sein Entwurf sei anschließend aber doch zum Einsatz gekommen, wenn auch unrechtmäßig und ohne Bezahlung. Luis Garcia wandte sich anschließend mit der Bitte an Regisseur Spike Lee, doch noch das Richtige zu tun. Der wiederum meldete sich nun mit folgenden Worten bei Twitter zurück: „Ich habe noch nie

2 Kommentare
Kategorie(n): News, Oldboy




Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 14.01.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 14.01.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 18.03.2021In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Sputnik
DVD-Start: 04.12.2020Sowjetunion 1983. Nachdem der Kontakt zur Besatzung bereits einen Tag zuvor vollständig abgebrochen gewesen ist, stürzt das sowjetische Raumschiff Orbita-4 schwer besch... mehr erfahren
Deathcember: 24 Doors to Hell
DVD-Start: 04.12.2020Hinter seinen Türchen lauern 24 grausige Visionen von prominenten Regisseuren aus der ganzen Welt, die die Zeit der Liebe in eine Zeit der Angst verwandeln – mit wunde... mehr erfahren
Captive State
DVD-Start: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren