Heute



Pacific Rim: Uprising – Ein Cinematic Universe wie Star Wars? Steven S. DeKnight verrät Zukunftspläne

Beinahe wäre die Umsetzung von Pacific Rim: Uprising ins Wasser gefallen. Grund dafür waren die schwachen Einspielergebnisse des Vorgängers, der 2013 in die Kinos kam. Trotz allem konnten die Produzenten Universal Pictures davon überzeugen, es noch einmal zu versuchen. Und sollte sich der neue Ableger als Erfolg erweisen, darf man sich auf immensen Nachschub freuen: „Es war von Beginn an unser Plan, Pacific Rim: Uprising als Sprungbrett zu verwenden“, berichtet Steven S. DeKnight in einem aktuellen Interview. „Wenn sich 2018 genügend Kinogänger in einen Saal setzen, wissen wir schon, wie wir die Handlung im dritten Teil fortsetzen würden. Wir haben sogar schon diskutiert, wie man die Reihe zu einemm Cinematic Universe a la Star Wars oder Star Trek ausbauen könnte. Die Möglichkeiten sind endlos. Man kann die Hauptreihe erweitern




Pacific Rim: Uprising – John Boyega stellt Poster zur Sci/Fi-Fortsetzung vor

Charlie Hunnam und Ron Perlman treten in Pacific Rim: Uprising zwar zurück, doch im Austausch rückt mit John Boyega immerhin ein Schauspieler in den Vordergrund, der schon Erfahrungen im Sci/Fi-Genre sammlen konnte. Zum einen dank seiner Performance in der Horror-Komödie Attack the Block und zum anderen natürlich aufgrund von Star Wars: Das Erwachen der Macht. In Pacific Rim: Uprising sind aber weder Fahrräder noch Laserschwerter notwendig, um vor Bedrohungen zu fliehen oder sich gegen sie verteidigen zu können. Allerdings muss man einen immensen Jaeger bedienen können, um überdimensionalen Kreaturen den Kampf ansagen zu können. In Pacific Rim: Uprising kommen gleich mehrere Jaeger-Neuzugänge zum Einsatz. Einer davon hört auf den Namen Gipsy Avenger und erinnert äußerlich an seinen Namensvetter Gipsy Danger




Pacific Rim 2 – Es kann losgehen: Drehstart im November, chinesische Schauspielerin Tian an Bord

Legendary Pictures hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, vom Pacific Rim-Abschneiden enttäuscht gewesen zu sein. Zwar konnte man in Japan und China überzeugen, aber der Ansturm in den USA blieb trotz überwiegend positiver Kritiken aus. Deshalb war auch lange unklar, ob die Geldgeber überhaupt in einen zweiten Teil investieren wollen. Als es dann ganz danach aussah, machte dann auf einmal Produktionshaus Universal einen Rückzieher. Nach reiflicher Überlegung konnte man das Studio dann doch noch umstimmen. So richtig offiziell wird die Realisierung von Pacific Rim 2 ab November, wenn in Australien die erste Klappe fällt. Gedreht wird im Übrigen auch in China, wie aus einer neuesten Pressemitteilung hervorgeht. Passend zu dieser Information wurde auch Schauspielerin Jing Tian bestätigt, die man in China bereits kennt

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Pacific Rim



Pacific Rim 2 – Hauptdarstellerin gefunden: Cailee Spaeny nimmt es mit Monstern auf

Wenn Pacific Rim 2 2018 in den Kinos anläuft, werden Fans des Vorgängers einen nahezu komplett neuen Cast akzeptieren müssen. Weder Charlie Hunnam noch Idris Elba oder Charlie Day sind für ein Comeback vorgesehen. Doch auch hinter der Kamera gibt es eine Veränderung. Dieses Mal führt führt nicht etwa der mexikanische Filmemacher Guillermo Del Toro Regie, sondern Steven S. DeKnight. Der Spielfilmdebütant durfte in den vergangenen Jahren diverse Episoden für Serien wie Smallville oder Daredevil in Szene setzen. In Pacific Rim 2 steht nun der Sohn von Idris Elbas Figur Stacker Pentecost im Zentrum, der von Star Wars-Star John Boyega verkörpert wird. Sein weiblicher Gegenpart konnte inzwischen ebenfalls an Bord geholt werden. Variety bekam nämlich mitgeteilt, dass die Schauspielerin und Sängerin Cailee Spaeny offiziell als weibliche Haupt

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Pacific Rim




Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Captive State
Kinostart: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 14.01.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 18.03.2021In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Sputnik
DVD-Start: 04.12.2020Sowjetunion 1983. Nachdem der Kontakt zur Besatzung bereits einen Tag zuvor vollständig abgebrochen gewesen ist, stürzt das sowjetische Raumschiff Orbita-4 schwer besch... mehr erfahren
Deathcember: 24 Doors to Hell
DVD-Start: 04.12.2020Hinter seinen Türchen lauern 24 grausige Visionen von prominenten Regisseuren aus der ganzen Welt, die die Zeit der Liebe in eine Zeit der Angst verwandeln – mit wunde... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren