Heute



The Night Train – Deutscher Trailer führt uns direkt in den Untergrund

Eine russische Antwort auf Midnight Meat Train? Die Parallelen zwischen Ryûhei Kitamuras Schocker und The Night Train (Diggery) aus Russland kommen nicht von ungefähr, schließlich basieren beide auf Clive Barkers unheimlicher Vorlage, die 2008 schon einmal höchst effektiv für die Leinwand verfilmt wurde – sogar so sehr, dass Midnight Meat Train hierzulande bis heute nur in einer stark gekürzten erhältlich ist. Auch der Film von Tikhon Kornev trägt das blutrote FSK 18-Siegel auf dem Cover, wenn er am 06. Dezember 2018 über Tiberius Film auf DVD und Blu-ray Disc im deutschen Handel aufschlägt. Optisch erinnert The Night Train aber eher an britische Vorbilder wie The Descent von Neill Marshall oder Creep von Christopher Smith. Ähnlich wie




Nightbreed – Syfy bestellt eine Serie zu Clive Barkers Vorlage

Weil man mit reiner Sci/Fi-Kost zuletzt immer weniger Zuschauer vor die Bildschirme locken konnte, setzt Syfy neuerdings vermehrt auf Horror. So wie Nightflyers, eine Serien-Adaption von George R.R. Martins Roman-Klassiker, die hierzulande bei Netflix an den Start geht. Auch Nightbreed (Cabal – Die Brut der Nacht) verspricht unheimliche Unterhaltung. Beim Rechteinhaber Morgan Creek (The Exorcist) ging jetzt nämlich die Bestellung zu einer TV-Serie auf Basis von Clive Barkers zugrundeliegender Vorlage ein, für die sich Genrespezialist Josh Stolberg (Jigsaw, Piranha) ans Reißbrett begeben und kreativ werden durfte. Und laut David Robinson, President of Morgan Creek Entertainment Group, könnte es kaum einen besseren Zeitpunkt für eine Nightbreed

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The School – Silent Hill trifft auf Lord of the Flies: Erstes Poster und Trailer zum Genrefilm

Lunar Pictures und das australische Filmunternehmen Bronte Pictures haben mit The School einen Genrefilm auf die Beine gestellt, der visuell an eine Mischung aus Silent Hill und Herr der Fliegen erinnert. Einen kleinen Vorgeschmack in Form eines offiziellen Trailers findet Ihr ab sofort im Anhang der Meldung. Inszeniert wurde das Indie-Projekt vom australischen Regisseur Storm Ashwood. The School handelt von Amy, einer attraktiven und erfolgreichen Chirurgin, die ihren Aufgaben aufgrund eines persönlichen Vorfalls nicht mehr nachkommen kann. Denn seit ihr eigenes Kind ins Koma fiel, geht im Leben der jungen Mutter alles drunter und drüber. Eine Tatsache, die ihrem Vorgesetzten Dr. Wang gar nicht schmeckt. Im Gegensatz zu ihm glaubt sie felsenfest daran, dass ihr

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Nightbreed – Morgan Creek plant Serien zum Clive Barker-Film und Dead Ringers

Mit The Exorcist ist der traditionell eher im Filmbereich tätigen Produktionsfirma Morgan Creek Productions ein erster Serien-Achtungserfolg gelungen, der zwar von eher mäßigen Quoten, dafür aber umso besseren Kritiken und Zuschauerstimmen begleitet wurde. Daraufhin hat man bei Morgan Creek jetzt nochmals in den eigenen Film-Archiven gewühlt und weitere Kandidaten für eine baldige Serienumsetzung zutage gefördert. Dazu gehörigen auch Nightbreed (Cabal – Die Brut der Nacht) von Clive Barker und David Cronenbergs Dead Ringers, mit denen man Ende der Achtziger und Anfang der Neunziger eher bescheidene Erfolge an den Kinokassen feiern konnte. Dennoch ist das Studio vom Potenzial der Vorlagen überzeugt und will beide Serien nun mit der Unterstützung ihrer Schöpfer angehen. Zu Nightbreed liegt sogar schon ein Skript von Morgan

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Hellraiser – So steht es um das geplante Reboot: Clive Barker liefert Update

In den letzten Jahren wurde zwar viel darüber diskutiert, doch näher ist man einem Drehbeginn in Sachen Hellraiser-Neuauflage nicht gekommen. Eigentlich hätte Clive Barker selbst an dem Reboot seines Stoffes mitwirken und zumindest das Drehbuch beisteuern sollen. Seit dieses im November 2014 an Dimension Films übergeben wurde, herrscht jedoch Funkstille zwischen dem Kultautor und Bob und Harvey Weinstein. Anschließend sei Barker, wie während einer Q&A-Runde zu Protokoll gab, von der Ankündigung zu Hellraiser: Judgement überrascht worden. „Das Drehbuch ist schon lange fertig und liegt jetzt schon Jahre bei Dimension Films. Seither habe ich nichts mehr von ihnen gehört.“ Sein eingeschicktes Drehbuch sollte eher ein „sehr loses Remake“ seines Originalfilms werden. „Der Film beginnt nun auf Devil’s Island, wo wir auf Philip Lemarchand




The Great and Secret Show – Josh Boone will die Schauermär von Clive Barker adaptieren

Josh Boone versteht sich nicht nur auf Stephen King, sondern auch Clive Barker. Via Instagram gab der Filmemacher (The New Mutants, Das Schicksal ist ein mieser Verräter) jetzt seine Pläne hinsichtlich einer Adaption von Barkers 1989 veröffentlichter Novel The Great and Secret Show bekannt. Im Gegensatz zu seinen geplanten Kino-Projekten wie The Stand oder Revival, beides Verfilmungen von Stephen King-Vorlagen, soll es sich hierbei jedoch um eine TV-Serie handeln, an der Boone mit Owen King, Sohn von Stephen und ebenfalls Autor, arbeitet. In der noch unvollendeten Romantrilolgie, deren erster Band The Great and Secret Show hierzulande als Jenseits des Bösen auf den Markt kam, fängt Randolph Jaffe als Mitarbeiter bei der Post an. Sein Vorgesetzter beauftragt ihn bald darauf damit, Türme von verwahrlosten Briefen zu sortieren. Doch

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Hellraiser: Judgment – Pinhead kehrt bald zurück: Nächstes Sequel kommt im Frühjahr 2017

Dimension Films scheint an Hellraiser zu hängen. Damit das Produktionshaus die Lizenzrechte nicht verliert, gab es vor geraumer Zeit den mittlerweile zehnten Ableger in Auftrag. Auf Doug Bradley in der Rolle von Horror-Ikone Pinhead werden Fans allerdings erneut verzichten müssen. Doch auch Stephan Smith Collins, der den Schurken in Hellraiser: Revelations verkörperte, kehrt kein weiteres Mal zurück. Stattdessen bekommen wir im Frühjahr 2017 Paul T. Talor als Pinhead zu Gesicht. Der war es auch, der nun auf dem sozialen Netzwerk den Heimkinostart von Hellraiser: Judgment ankündigte. Demnach soll der Genrefilm am 28. März 2017 erscheinen. Der Termin gilt vorerst aber nur für die USA. Nichtsdestotrotz könnte dies bedeuten, dass uns demnächst ein Trailer erwartet. Judgment soll von einem Police Officer erzählen, der auf der Suche nach




Pinhead vs. Michael Myers – Bradley erklärt, wieso es nie zum Hellraiser-Halloween Crossover kam

In Hollywood werden zwar viele Filme angekündigt, jedoch nur wenige auch tatsächlich umgesetzt. Einer von ihnen war Pinhead vs. Michael Myers. Richtig gelesen, die beiden Horror-Ikonen standen im Jahr 2003 kurz davor, sich einen gemeinsamen Spielfilm zu teilen. Doug Bradley, der Pinhead in immerhin acht von bald zehn Hellraiser-Filmen porträtierte, gab in einem Interview Auskunft darüber, wie greifbar nah der Kampf der Killer tatsächlich war: „Rund ein Jahr, bevor Freddy vs. Jason in die Kinos kam, wurde mir anvertraut, dass Dimension Films zwei Drehbücher zu einem möglichen Crossover beider Reihen ablehnte. Und zwar deshalb, weil man der Ansicht war, dass das Konzept nicht funktionieren würde. Man glaubte, Freddy vs. Jason würde floppen. Aber in Wahrheit schaffte es der Zusammenprall auf Platz 1 der US-Kinocharts und blieb dort auch für




Weaveworld – Josh Stolberg adaptiert epische Clive Barker-Vorlage für The CW

HBO und Westworld haben uns gerade erst die Vorzüge einer epischen TV-Saga deutlich gemacht. Jetzt will auch The CW nachziehen und die Pläne einer TV-Adaption von Clive Barkers Weaveworld aufleben lassen. Aus diesem Grund wurde mit Josh Stolberg (Piranha 3D, Schön bis in den Tod) jetzt ein brandneuer Autor auf das Projekt angesetzt, der bereits einige Erfahrung im Genrebereich sammeln konnte. Dabei galt Weaveworld, so wie seinerzeit Der Herr der Ringe, lange als viel zu aufwendig und speziell, um verfilmt zu werden. Mit der Unterstützung von Barker, der als Produzent mitwirkt, und nicht zuletzt dank Fortschritten bei den Special Effects soll dieses Unterfangen nun aber endlich gelingen. Das „Web“ in Waeveworld hat jedoch nichts mit dem World Wide Web zu tun (das gab’s zum Entstehungszeitpunkt dieser Geschichte noch gar nicht), wie

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Entwined – Hellraiser-Schöpfer produziert den übernatürlichen Horror-Thriller

Clive Barker, der Schöpfer hinter Hellraiser, Lord of Illusions oder The Midnight Meat Train, schickt ein Pärchen durch die Hölle. In seinem jüngsten Projekt The Entwined finden ein junger Mann und eine Frau heraus, dass ihr Schicksal von einem uralten mächtigen Geist besiegelt werden muss. Das übernatürliche Etwas verlangt jedoch nichts weniger als ihre Seelen, um den Tausch perfekt zu machen. Die Finanzierung für den Film konnte bereits an Land gezogen werden. Gedreht wird ab Mai in Covington, Georgia, wie Production Weekly in Erfahrung bringen konnte. Robert Hollocks (The Watcher) übernimmt die inszenatorische Leitung und adaptiert ein gemeinsam mit Sarah-Jane Dalby, Christian Francis, Wolf Laine und Mark Alan Miller auf Papier gebrachtes Drehbuch. Loa Productions, RSJ Group sowie Seraphim Films agieren als verantwortliche

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Hellraiser 2 – Fortsetzung steht nicht mehr auf dem Index: Baldige Neuveröffentlichung?

Pinhead-Fans dürfen sich freuen: Nach 25 Jahren auf dem deutschen Index ist Hellraiser 2 – Hellbound nun endlich von der Liste jugendgefährdender Medien verschwunden. Das schließt alle bislang in Deutschland veröffentlichten Schnittfassungen und natürlich auch ausländische Editionen auf DVD und Blu-ray ein. Die 1988 veröffentlichte Fortsetzung von Tony Randel steht somit kurz vor einer Neuprüfung durch die FSK, welche darüber entscheiden wird, ob und in welcher Form der Film zukünftig in Deutschland erscheint. Im letzten Jahr kam nach Ablauf der Frist von 25 Jahren bereits das Original von Clive Barker vom deutschen Index frei. Nach der geschnittenen Fassung, die 2011 auf Blu-ray Disc veröffentlicht wurde, könnte uns nun womöglich endlich eine würdige Neuauflage im HD-Format bevorstehen. In Hellraiser 2 kommt Kristy, die einzige Über

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Hellraiser – Clive Barker bestätigt: Drehbuch zum geplanten Remake ist bereits fertig

Mit dem billig produzierten Hellraiser: Revelations zog Dimension Films 2011 den Ärger vieler Fans auf sich. Wer hier bereits das Ende der Hellraiser-Reihe gekommen sah, irrte sich. Denn seit Oktober 2013 arbeitet das Studio mit Kultautor Clive Barker an einer modernisierten Neuauflage seines 1987 veröffentlichten Kultfilms Hellraiser – Das Tor zur Hölle. Und die soll nun vieles anders machen, wie Barker in einem aktuellen Interview mit Entertainment Weekly bestätigte. Das kürzlich eingeschickte Drehbuch sei nämlich nur noch ein „sehr loses Remake“ seines Originalfilms. „Die richtige Bezeichnung wäre wohl ‚Reboot‘, aber ich konnte noch nie so recht einordnen, was es damit auf sich hat. Ich wollte einfach sicherstellen, dass eine moderne, frische Note vorhanden ist. Der Film beginnt nun auf Devil’s Island, wo wir auf Philip Lemarchand, den

13 Kommentare
Kategorie(n): News



Nightbreed – Düstere Visionen: Planungen zur TV-Serie von Clive Barker gehen weiter

Im letzten Jahr wurde bekannt, dass Clive Barker an einer Serienadaption zu seinem Horror-Thriller Nightbreed (Cabal – Die Brut der Nacht) arbeitet. Wie es derzeit um das Projekt steht, hat Produzent und Drehbuchautor Michael Plumides von Morgan Creek im Interview mit Empire aufgeklärt: „Wir bleiben ganz nah an der Vorlage, bemühen uns aber auch um eine gewisse Modernisierung. Die Fans werden es mögen. Großartige Drehbücher, eine interessante Charakterentwicklung und umwerfende praktische und visuelle Effekte – das alles macht aus Nightbreed einen sicheren Hit, ganz besonders in Anbetracht fehlender Konkurrenz wie True Blood, Fringe oder selbst Sons of Anarchy.“ Derzeit sei man noch mit der Suche nach einem passenden Network beschäftigt, das hinter dem blutigen, oft brutalen Konzept steht. Denn eine Sache hat sich das Team

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Jacqueline Ess – Erstes Sales-Poster mit blutiger Lena Headey aufgetaucht

Lena Headey (The Purge und Chroniken der Unterwelt) sieht rot. Auf dem ersten Sales-Poster zur kommenden Clive Barker-Verfilmung Jacqueline Ess zeigt sich der Laid to Rest– und Game of Thrones-Star mit verdächtig blutunterlaufenen Augen und sichtlich verstimmter Miene. In der geplanten Verfilmung der Kurzgeschichte, die 1984 in Barkers düsterer Horror-Anthologie Das Zweite Buch des Blutes erschien, spielt Headey eine sehr attraktive, aber unglückliche Frau. Das tägliche Einerlei, die ewig gleichen Gespräche mit ihrem Gatten Ben und der trottend ermüdende Sex mit ihm treibt Jaqueline Ess in den letzten Ausweg: Selbstmord! Im Augenblick des Todes legt Jaqueline Kräfte frei, um mit der Gedankenkraft den Körper anderer Menschen furchtbar zu verändern. Auf der Suche nach Hilfe bei einem Mentor durchlebt Jaqueline

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Jacqueline Ess – Clive Barker treibt Lena Headey in den Wahnsinn: Hauptrolle gesichert

Lena Headey (Game of Thrones, The Purgeund Chroniken der Unterwelt) hat die weibliche Hauptrolle in der geplanten Kinoadaption zu Jacqueline Ess an Land gezogen, basierend auf Jacqueline Ess: Her Will and Testament aus Clive Barkers düsterer Horror-Anthologie Das Zweite Buch des Blutes von 1984. Raven Banner produziert die Verfilmung der Kurzgeschichte mit Regiedebütantin Jovanka Vuckovi, die sich zusammen mit Christian Francis bereits um das Drehbuch zur Produktion bemühte. In der Vorlage ist Jaqueline Ess ist eine sehr attraktive, aber unglückliche Frau. Das tägliche Einerlei, die ewig gleichen Gespräche mit ihrem Gatten Ben und der trottend ermüdende Sex mit ihm treibt sie in den letzten Ausweg: Selbstmord! Im Augenblick des Todes legt Jaqueline Kräfte frei, um mit der Gedankenkraft den Körper anderer

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Demonic – Maria Bello zieht es ins House of Horror: Erste Bilder zum James Wan-Film

In Demonic, einem von James Wan (Insidious, SAW) produzierten und geschriebenen Horrorfilm, hat es der Teufel höchstpersönlich auf Darsteller wie Maria Bello (The Dark, A History of Violence), Scott Mechlowicz (Mean Creek), Frank Grillo (The Grey – Unter Wölfen) und Cody Horn (Magic Mike) abgesehen. Dank dem aktuell gestarteten American Film Market dürfen wir heute einen ersten Blick auf den übernatürlichen Schocker riskieren, der voraussichtlich 2014 in den Kinos einläuft. Will Canon hat die Dreharbeiten zu seinem Regiedebüt abgeschlossen und bemüht sich nun in der Nachbearbeitung um den nötigen Feinschleif. Demonic wurde ursprünglich unter dem Namen House of Horror angekündigt und erzählt unter dem Motto “The Devil Made Me Do It” vom blutigen Schauplatz eines Verbrechens. Soeben war John Ascot

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Hellraiser – Barker bestätigt R-Rating und kündigt weiteres Horror-Projekt an

Seit bekannt wurde, das Clive Barker das Drehbuch zur kommenden Hellraiser-Neuauflage beisteuert, wird der Pinhead-Schöpfer regelrecht mit Mails bombardiert. So wollten einige Anhänger der beliebten Horrorreihe unbedingt vorab in Erfahrung bringen, welche Freigabe das Studio hinter dem Projekt anstrebt. Die Antwort dürfte kaum überraschen: „Dimension Films strebt ein härteres R-Rating an,“ so Barker auf seiner offiziellen Facebook-Präsenz. Doch damit nicht genug, denn nach Hellraiser wird Barker ein weiteres Mal auf dem Regiestuhl Platz nehmen und dem Genrefilm treu bleiben: „Jemand hat mich gefragt, wann ich denn endlich wieder einen Originalfilm schreibe. Und das werde ich. Mein Ziel ist es, gleich nach Hellraiser eine Idee auf Papier zu bringen und auch selbst zu verfilmen. Es wird ein düsterer Horrorfilm mit erotischen




Hellraiser – Remake kommt: Clive Barker schreibt Drehbuch, Doug Bradley als Pinhead

Das seit Jahren geplante Hellraiser-Remake ist lebendiger denn je. Auf Facebook überraschte Clive Barker mit seiner Rückkehr zur langlebigen Kultmarke: er wird das Drehbuch zur filmischen Neuauflage beisteuern, die ein weiteres Mal mit Doug Bradley in der Rolle des Pinhead entsteht. Barker hat eine Vereinbarung mit Rechteinhaber Weinstein Company ausgehandelt, die Bradley eine erneute Verkörperung der Kultfigur zusichert. Barker: „Ich habe die Einladung erhalten, das offizielle Drehbuch zum Film beizusteuern. Was ich darüber verraten kann? Nun, ich war noch nie ein Fan von künstlichen CGI-Elementen. Seit dem ersten Hellraiser hat sich nichts an meiner Hingabe für praktische Effekte geändert. Natürlich ist das beste Make-Up dieser Welt nutzlos, wenn nicht auch ein erstklassiger Schauspieler dahinter steckt. Ich habe dem Team bei




The Walking Dead

Zombies vs. Gladiators – Clive Barker inszeniert Zombie-Massaker im antiken Rom

Fast zwei Jahrzehnte nach Lord of Illusions meldet sich Horror-Kultautor Clive Barker (Hellraiser, Nightbreed) auf dem Regiestuhl zurück. Amazon Studios, das Filmstudio des bekannten Versandhändlers, hat in Zusammenarbeit mit Barker den Zombie-Horrorfilm Zombies vs. Gladiators angekündigt und platziert den Amerikaner als Regisseur und Drehbuchautor hinter der Kamera. Im Film spricht ein Shamane, der kurz vor seinem Tod im Kolosseum kämpfen muss, einen alten Fluch aus, der die erste Zombiehorde in der Geschichte der Menschheit heraufbeschwört. Es ist nun an einem gestählten Gladiator, gegen die blutrünstigen Massen anzutreten und das alte Rom vor dem Untergang zu bewahren. Zombies Vs. Gladiators ist eines von insgesamt 16 bei Amazon Studios in Entwicklung befindlichen Projekten. Die Planungen zum eigenen

5 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren